ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Unbekannter Fehler im Steuergerät

Unbekannter Fehler im Steuergerät

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 15. Januar 2022 um 12:31

Hallo,

kann mir jemand sagen, welcher Fehler sich hinter dem Fehler " 4110 - Turbolader Fehler" verbirgt (s. Foto)? Das Fahrzeug fährt sich ganz normal und die MKL ist aus.

In der Suche konnte ich nichts finden.

Grund des Auslesens war, dass das Fahrzeug morgens bei Minus Graden etwas ruckelig startet. Der Grund dafür werden die beiden Glühkerzen sein.

Gruß,

lenny

Bild Fehlercode
Ähnliche Themen
13 Antworten

hm, womit wurde das denn ausgelesen? Laut meiner Fehlercodeliste sieht es so aus:

Fehler - Code - Fehlercode - Fehlertext

16656 - 4110 - P0272 - Abweichung Einspritzmenge Zylinder 4

Themenstarteram 15. Januar 2022 um 17:24

Mit Autoaid Pro.

Würde der Fehlereintrag für einen verschlissenen Injektoren sprechen?

Gruß,

lenny

Das wäre möglich, aber so gut kenne ich mich damit nicht aus. Von welchem Motor und Wagen reden wir überhaupt?

Themenstarteram 15. Januar 2022 um 18:34

Es geht um einen Audi A6 Avant 4F Facelift von 2010 mit 3.0 TDI CDYC mit 239 PS.

In den Audi Reparaturanleitungen (s. Bild) wird davon gesprochen, dass beim BMK und BNG Motor verschiedene Glühkerzen eingebaut worden sind. Das trifft also nicht auf meinen Motor zu.

Welche Glühkerzen sind denn beim CDYC verbaut? Keramik oder Metall?

Reparaturanleitung Glühkerzen

Die ersten der 2.7 / 3.0 TDI Motoren hatten Keramik-Glühkerzen und danach waren es Metall-Glühkerzen. Dein 2010er CDYC hat mit Sicherheit Metall-Glühkerzen.

Mein letzter 4F war auch ein 2010er 3.0 TDI mit CDYA Motor, ich habe in 2019 neue Glühkerzen verbaut, und zwar Beru GE133 - falls dir das weiterhilft.

Die Glühkerzen haben aber nichts mit den Einspritzdüsen zu tun.

Wie kommst du jetzt darauf ?

Themenstarteram 16. Januar 2022 um 9:29

Zitat:

@derSentinel schrieb am 15. Januar 2022 um 23:31:20 Uhr:

Die Glühkerzen haben aber nichts mit den Einspritzdüsen zu tun.

Wie kommst du jetzt darauf ?

Das war einfach nur eine Frage am Rande.

Kannst Du noch etwas zu omminösen Fehlereintrag sagen? Mal angenommen, die Übersetzung von atomickeins ist korrekt, muss dann der Injektor neu? Kann man den gegebenenfalls noch reparieren lassen beim Bosch Service?

Gruß,

lenny

Erfahrungsgemäß halten überarbeitete Injektionen nicht so gut... Besser einen gebrauchten oder neuen kaufen.

Ich habe zu dem Fehler leider auch nichts finden können.

Es ist nur eine Überlegung, aber vielleicht würde es was bringen den Fehlerspeicher mal mit VCDS auszulesen, unter Umständen kommen dann ganz andere Fehlertexte zum Vorschein, mit dehnen man mehr anfangen kann.

Themenstarteram 16. Januar 2022 um 13:40

Ich habe den Fehlerspeicher erstmal gelöscht und nach Neustart ist er bisher nicht mehr aufgetreten. Gefahren bin ich nach der gestrigen Fehlerlöschung aber noch nicht. Hatte den Fehler aber defintiv vor ca. 6 Monaten schonmal drin. Ich bekomme morgen VCDS und werde dann nochmal mit beiden Geräten auslesen.

Heute habe ich auch nochmal mit Autoaid Pro die Injektoren ausgelesen. Die Werte der Nullmengenkalibrierung (Bild 1, 2 und 3) sind in Ordnung, oder?

Kann jemand etwas zu den Werten der Einspritzmengenabweichung (Bild 4) sagen?

Nullmengenkalibrierung Zylinder 1,2
Nullmengenkalibrierung Zylinder 3, 4
Nullmengenkalibrierung Zylinder 5, 6
+1

Die Werte der Nullmengenkalibrierung sind in Ordnung, zum Bild 4 kann ich nichts sagen.

Themenstarteram 16. Januar 2022 um 16:13

Danke für deine Antwort.

Bevor hier weiter Glaskugelraten und Freizeitdiebstahl betrieben wird, melde ich mich zurück sobald ich weiß, was der Fehlereintrag für eine genaue Bedeutung hat.

Zunächst werde ich die Glühkerzen ersetzen. Gibt es da einen besonders hilfreichen Trick gegen festsitzende Stecker ohne diese Spezialzange?

Gruß lenny

Nimm einen Kabelbinder und zieh den verkehrt rum zu - also so das er nicht einrastet und sich wieder lösen lässt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Unbekannter Fehler im Steuergerät