ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Umschalter zwischen CD Wechslern

Umschalter zwischen CD Wechslern

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 17. August 2019 um 23:28

Moin,

ich hab mir in den Kopf gesetzt, einen CD Wechsler in der Mittelkonsole zusätzlich zum CD Wechsler im Kofferraum zu verbauen. Sinn sei mal dahingestellt, sehts einfach als Bastelprojekt ;)

Für mich stellt sich jetzt die Frage, wie ich zwischen den beiden Wechslern hin und herschalten kann.

Bei Ebay gibts da ein Kabel mit Umschalter, das soll aber 40€ kosten.

Ja, ne, muss nicht sein.

Ich hab in der letzten Zeit auch mal mit ein paar Elektronikteilen rumgebastelt und im Endeffekt bin ich auf den 74LS157 gekommen. Das Problem an dem Ding: der kann das nur in eine Richtung schalten.

Weiß jemand, ob die Kommunikation mit dem CD-Wechsler bidirektional erfolgt oder gehen die Daten/Steuersignale immer in eine Richtung?

Sprich: ich geh mal davon aus, dass die Audiosignale immer vom CD Wechsler zum Radio gehen, andersrum machts ja keinen Sinn ;)

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 28. August 2019 um 14:43

Und schon wieder so eine Antwort von oben herab. Was soll der Scheiß?

Im Übrigen scheint dir nicht aufgefallen zu sein, dass ich gerade hier durch diesen Thread versuche, durch Eigenstudium und ein bisschen Input von außen mir neue Zusammenhänge zu erschließen. Also genau das, was du mir abzusprechen versuchst.

Ich meine "du bist nicht mit E-Technik vertraut, da erübrigt sich jeder Erklärungsversuch" ist doch nur eine Umschreibung für "du bist zu doof, auch nur die einfachsten Dinge zu verstehen", nicht?

Und das nur, weil ich die entsprechenden Bauteile nicht kenne. Das heißt ja nicht, dass ich mich nicht nach Nennung entsprechender Stichwörter dort nicht einarbeiten kann. Das hast du irgendwie übersehen.

Im Gegensatz zu dir glaube ich nämlich nicht, mit Allwissen gesegnet zu sein und dem unwissenden Volk mal ein paar Informationsbrocken über die Mauer zu schmeißen. Ich weiß, was ich nicht weiß, und habe kein Problem damit, zu fragen. Aber hier gibts offensichtlich einige, die ein Problem damit haben, sinnvolle Antworten zu stellen.

Und dann noch nicht Mal sonderlich hilfreiche... Das mit den Triacs hab ich mir angeschaut und auch wenn sie auf den ersten Blick einige Anforderungen erfüllen (schaltbar und dann bidirektionale Kommunikation möglich) so scheinen sie mir auch nicht hundertprozentig dafür geeignet zu sein.

Immerhin müsste ich, um z.B. eine darüber geschaltete Spannungsversorgung wieder abzuschalten, das Ding über einen Widerstand kurzschließen, damit der Strom darüber klein genug ist, dass von alleine abgeschaltet wird.

Ob der Radioausgang das aber so gut findet, wenn man die CD-Wechsler Ausgänge kurzschließt, kann ich mir auch nicht so richtig vorstellen.

Und die Arroganz, mir vorzuwerfen, wenn ich den Umschalter habe, wüsste ich da immer noch nichts mit anzufangen, das hat schon was. Vor allem, wenn man sieht, dass du das Problem offenbar auch nur rudimentär überblickt hast.

Zum Thema E-Technik im Netz: natürlich gibts da einen Haufen Infos zu, aber wenn du nicht weißt, nach welchen Begriffen du suchen musst, dann hilft dir das auch nicht weiter ;)

Ich kann ja bei Google schlecht eine Funktionsweise beschreiben und kriege dann einen Fachbegriff für ein elektrisches Bauteil ausgeworfen, so funktioniert das nicht.

Denn eins hast du noch übersehen: wir haben alle irgendwas, wo wir uns gut drin auskennen und diese Wissensgebiete müssen sich nicht überschneiden, das heißt aber nicht, dass wir nicht bereit sind, in anderen Wissensgebieten etwas dazuzulernen.

Und ja, der Zeitaufwand dafür ist größer als einfach was Fertiges zu kaufen, aber darum sind wir doch alle hier: austauschen über Dinge, die mit dem Golf 4 zu tun haben, weil wir die Zeit dort investieren wollen, anstatt das Ding einfach an die Werkstatt zu geben mit "macht Mal", oder wie ich jetzt, einfach fertige Lösungen kaufen, anstatt die Grundladen zu verstehen, wie das funktioniert.

Nunja, jetzt ist eh egal, das Ding kommt bald hier an und ich werde mir das anschauen und vielleicht noch berichten, was drin ist, wenn ich schlauer draus werden konnte.

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten
Themenstarteram 25. August 2019 um 12:51

Um das Thema nochmal hochzuholen: hat keine ne Idee, wie man das umsetzen könnte?

Mir sind die 40€ für so einen Umschalter irgendwie zu teuer, solange ich nicht weiß, was da drin ist und ob ich das nicht einfach selbst bauen könnte.

Moin,

Nur ein Gedankengang...

Ich würde auf bidirektional hoffen...

Wenn's unidirektional wäre hättest Du ein Problem nach dem umschalten, da Dein Radio nicht weiß, in welcher Position sich gerade der Schlitten des gerade aktiven Wechslers befindet...

Ansonsten würde ich bei Deinem Baustein eigentlich erwarten, dass da zwar In- und Output dran steht, die Signale aber trotzdem in beide Richtungen laufen werden...

Viele Grüße,

Oliver

Schmeiss den Wechsler doch raus und bau einen mp3 CD Wechsler Emulator ein.

Zitat:

@itasuomessa schrieb am 25. August 2019 um 13:55:17 Uhr:

Schmeiss den Wechsler doch raus und bau einen mp3 CD Wechsler Emulator ein.

Könnte sein-

aber Ihm sind ja schon die 40€ für seine Extravaganz zu viel:rolleyes:

Ich hatte kürzlich eine Anfrage für das Kopieren von CD auf Audiokassette....Das könnte sein Bruder sein:D

Nimm vier oder fünf selbsthaltende Miniatur Relais mit je zwei Umschaltern (je zwei Öffner und Schließer pro Relais, NO COM NC). Dazu zwei Taster.

Kenn ich....eine lustige Bastelei:D

El Eltako
Spezial Taster Golf VI

Für dein 230V Glühobst in der Standlicht Fassung? :D

Nein das war damals zum zünden des Warp-Antriebes ;)

Golf GTD

Mal so richtig laienhaft gedacht: es geht ja um 2 quellen mit einem je 8pin-ausgang und einem empfänger mit einem 8pin-eingang...oder? Was würde passieren, wenn man von beiden quellen jeweils 7 kabel "Y-mäßig" zusammenlaufen lassen würde und nur die 12volt-leitungen per entweder-oder-schalter an den empfänger anschliesst? Würde das am ende ggfs funktionieren?

Nein-da der letzte Mucks vom jeweiligen Wechsler nicht ausgewertet / zugeordnet werden kann.

Folglich wird jedesmal bestenfalls wieder bei Null begonnen.

Vollkommen Sinnloses Unterfangen

Zitat:

@ferrari2k schrieb am 17. August 2019 um 23:28:30 Uhr:

Sinn sei mal dahingestellt, sehts einfach als Bastelprojekt ;)

Weiß jemand, ob die Kommunikation mit dem CD-Wechsler bidirektional erfolgt oder gehen die Daten/Steuersignale immer in eine Richtung?

Sprich: ich geh mal davon aus, dass die Audiosignale immer vom CD Wechsler zum Radio gehen, andersrum machts ja keinen Sinn ;)

Natürlich werden Daten in beide Richtungen übertragen.

Audio-Signale zum Radio ist klar...

Der Wechsler meldet sich beim Radio....hallo, ich bin vorhanden.

Der Wechsler meldet vorhandensein eines Magazins und die Anzahl der CD´s sowie

deren Funktion und Position / Anzahl der Tracks.

Radio schickt Abspielbefehl "CD03, Track 09"

Nimmst dujetzt den Strom weg, gehen alle bisher gesammelten Informationen / letzte

Position - gespielter Titel verloren;)

 

Und hätte ich damals gewusst, wie toll & schnell ein mp3-Player funktioniert und dessen

256er Samplingrate keine hörbaren Verluste bringt...hätte ich erst garkeinen Wechsler

mehr im Auto;)

BT:

Ich kann mich daran erinnern, dass ab Golf V

durch wiederholtes Drücken auf den "CD-Taster" am Radio auf den

externen CD-Wechsler unter der Mittelarmlehne geschaltet wird.

Dies kann nur funktionieren, weil der ext. Wechsler eine eigene Adresse/Buchse

am RCD300/500 hat.

Solisto

Mist, wie macht es wohl dieser 40€-schalter..?

Zitat:

@Johnny2nd schrieb am 25. August 2019 um 21:49:32 Uhr:

Mal so richtig laienhaft gedacht: es geht ja um 2 quellen mit einem je 8pin-ausgang und einem empfänger mit einem 8pin-eingang...oder? Was würde passieren, wenn man von beiden quellen jeweils 7 kabel "Y-mäßig" zusammenlaufen lassen würde und nur die 12volt-leitungen per entweder-oder-schalter an den empfänger anschliesst? Würde das am ende ggfs funktionieren?

Nein

Themenstarteram 27. August 2019 um 22:12

Hm, ja, danke für die teilweise nützlichen Kommentare und die nicht ganz so nützlichen.

Was mich bei sowas immer irritiert: selbst, wenn man was nicht Alltägliches probieren will, wieso wird man dann so mit Spott übergossen?

Ich dachte, man kann sich hier austauschen und von Erfahrungen lernen?

Ich lerne gerne dazu und wenn ich etwas sehe, von dem ich wissen will, wie das funktioniert, weil ich mir das evtl. auch selber zusammenbasteln könnte, was ist falsch daran?

Mag ja sein, dass du gerne 40€ für etwas ausgibst, was du vielleicht quasi schon zu Hause hast, ich bastel lieber ein wenig, lerne währenddessen dazu und spare noch Geld. Win-Win-Win für mich.

Das kannst du übrigens auch gerne lustig finden und blöd, das ist dein gutes Recht. Aber lass doch Anderen die Freude daran.

Das Gleiche gilt für die abfällige Bemerkung über die Anfrage bzgl. Kassetten und CD überspielen. Wenn jemand keinen CD Player im Auto hat und über sein Kassettenradio Musik hören will, wo ist das Problem, wenn er dich fragt, ob du ihm das überspielen kannst?

Man kann ja immer noch nein sagen.

Aber sich insgeheim darüber lustig machen und Leute so von oben herab behandeln... hilft doch keinem weiter?

Was weiterhilft sind Infos.

Und die möchte ich gerne teilen, zumindest das, was ich bis jetzt rausgefunden habe.

Ich hab vorhin das Radio extern zum Laufen bekommen und mir ist dabei aufgefallen, dass Compaq mal nicht standardkonforme ATX Netzteile eingesetzt hat (Sauerei sowas ;) ) und, dass man für den Betrieb vom Gamma Radio nicht nur Pin 4 und 7 mit 12V beaufschlagen muss sondern auch noch Pin 5.

Danach lief das Teil bei mir und ich konnte mal hinten am CD Wechsler Anschluss ein bisschen messen.

Die Spannung und Steuersignal liefen mit 12V (hatte ein bisschen auf 5V gehofft...) und damit war die große Bastelei schon beendet, denn die 74er Reihe läuft ja "nur" mit 5V, die kann ich für das Projekt definitiv nicht nutzen.

Also werde ich mich wohl mal nach diesen Relais umschauen, was die kosten.

Und wer weiß, vielleicht kauf ich am Ende doch das Kabel, wenn das Material zu teuer wird.

Danke fürs Gehör.

Ach und bezüglich der Anmerkungen zum Thema bidirektionale Kommunikation, natürlich ist mir klar, dass das auf manchen Pins in die eine Richtung geht und auf anderen in die andere. Ich bin ja nicht ganz doof, nur ein bisschen ;)

Was ich meinte war bidirektionale Kommunikation auf einem einzigen Kabel.

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Radio Audiosignale zum CD Player schickt, halte ich doch für extrem gering.

Aber bei anderen Pins hätte das ja anders sein können.

Ist jetzt ja auch wurscht, weil das, was ich im Kopf hatte, nicht geht, aber das wollte ich noch loswerden.

Mach Dir nichts daraus, es könnte aber auch evtl. daran liegen, das Du im falschen Forum postest?

Das auch mal in Betracht gezogen?

Das ist ein Golf4 Forum, was hat bitte die elektronische Steuerung eines 2. CD-Wechslers mit der Technik eines Golf4 gemein??

Stell mal Deine Anfrage besser in einem einschlägigem Elektronikforum, das ja auch viel besser passt als ein Golf4 Forum.

Wenn ich Mod Rechte hätte, würde ich diesen Thread löschen oder in OffTopic oder so verschieben.

Viel Spaß noch bei Deiner Experimentier-Bastelei ;-)

Nimm es den Usern hier nicht übel, wenn Sie sich lustig machen, weil es auch lustig ist im falschen Forum zu Posten. Oder würdest Du einen Autoelekroniker fragen wie Du ein 2. Getriebe für die Hinterachse einbauen und wahlweise hin und herschalten kannst?

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen