ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Umrüstung von Xenon auf normal

Umrüstung von Xenon auf normal

Skoda Fabia 1 (6Y)
Themenstarteram 18. Dezember 2020 um 18:57

Hallo zusammen,

ich habe einen Fabia 1.4 16V von 2005 der von Hause aus mit xenon ausgestattet ist.

Nun hatte ich die letzten Male immer die Scheinwerfer für den TÜV poliert. Das nervt aber immer ziemlich und die verblassen auch immer schneller.

Daher habe ich überlegt auf normale SW umzurüsten und wollte wissen ob mir jemand sagen kann ob das einfach umgebaut werden kann.

Ähnliche Themen
5 Antworten

Um gleich deine Frage am Anfang zu beantworten, ich habe diesen Umbau noch nicht gemacht und werde es auch nicht machen. Ich bin froh, einen Fabia mit Xenon zu haben, denn das bietet schon einige Vorteile. Aber das musst du selbst für dich entscheiden.

Der Umbau ist sicher nicht so schlimm, wenn man sich mit KFZ-Elektrik auskennt, die nötigen Kleinteile/Werkzeuge hat und die entsprechenden Stromlaufpläne lesen kann.

Ich würde es mal kurz zusammenfassen:

1. Xenon-Scheinwerfer mit Steuergeräten ausbauen, der Schlossträger muss dazu vorher demontiert werden

2. Halogenscheinwerfer einbauen, Schlossträger einbauen

3. Elektrische Anschlüsse/Stecker/Buchsen entsprechend dem Halogenscheinwerfer-Anschluss umbauen

Die automatische Höhenverstellung funktioniert vielleicht auch mit den Halogenern. Das kommt auf die Ansteuerung der Motoren an und man müsste das probieren bzw. anhand des Stromlaufplanes ermitteln/vergleichen. Wenn nicht, müsste man das auch zurückrüsten und man muss einen Regler im Armaturenbrett unterbringen. Die Scheinwerferreinigungsanlage stört nicht und kann bleiben.

Ich weiß, diese Antworten sind ziemlich allgemein gefasst, aber es gibt sicher wenige Fabia Fahrer, die diese „Abrüstung“ durchgeführt haben. Überlege dir das genau.

Es gibt auch Lösungen, die einfacher sind und dir das Umbauen ersparen:

1. Erneut Polieren, das dauert max. 10min pro Scheinwerfer und sollte ein paar Jahre halten.

2. Neue Xenon Scheinwerfer kaufen. Die sollten auch viele Jahre halten. (Halogenscheinwerfer müssten ja auch gekauft werden.)

Im Übrigen, die neuen Halogenscheinwerfer müssen dann auch irgendwann poliert werden. Ich würde sogar fast meinen, diese bleichen noch schneller aus, als die Xenon Scheinwerfer.

Das Ausbleichen der Scheinwerfer hat m.M. wenig mit der Beleuchtung zu tun. Die übliche UV-Strahlung macht, grade billige Nachtrüstscheinwerfer, im Zeitraffer blind. Wir haben so ein Exemplar zu Hause und die werden oft frisch vor dem TÜV hergerichtet...

Ihr habt aber schon gelesen das er keine Lust mehr hat die Scheinwerfer zu polieren, was er ja auch schon öfter gemacht hat? Genau aus diesem Grund möchte er die Scheinwerfer auch austauschen.

Der schlossträger muss übrigens nicht demontiert werden, da reicht es die stossfängerabdeckung zu entfernen.

Wir haben doch erklärt, dass es keinen Unterschied macht, welche Scheinwerfer verbaut sind. Wenn das Fahrzeug ständig der Sonneneinstrahlung und damit UV-Strahlung ausgesetz ist, verbleichen die Scheinwerfer immer wieder recht schnell. Abhilfe würde evtl. ein anderer schattiger Stellplatz oder eine Garage machen. Garagenfahrzeuge haben diese Probleme eher nicht.

Themenstarteram 19. Dezember 2020 um 18:13

Danke für die Antworten...wie dathobi schon sagte habe ich keine Lust mehr auf polieren bei einem 15jährigem Auto und mit neuen SW hätte ich locker die nächsten 10 Jahre Ruhe. Umrüsten auf Halogen war eigentlich nur des Preises wegen eine Idee, da neue xenon einfach mal ein vielfaches von Halogen kosten. Aber auf große Elektronikarbeiten habe ich auch nicht wirklich Lust. Hat vielleicht jemand eine Quelle für günstige aber dennoch gute Xenon's?

Deine Antwort
Ähnliche Themen