ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Umfragen für Statistiken in den Typenforen

Umfragen für Statistiken in den Typenforen

Themenstarteram 11. Oktober 2012 um 19:14

Hallo zusammen!

Ich bin seit Juli Nutzer und habe seither unglaublich viele wertvolle Informationen auf MOTOR-TALK gefunden.

Daher erstmal ein herzliches Dankeschön an Euch alle!!!

 

Im Mercedes W212 Typenforum kam die Idee auf, eine Umfrage zu machen, welche Motorisierungen dort vertreten sind.

Zunächst stieß ein User einen Umfrage-Thread an.

Schnell schaltete sich unser Moderator Alpha Lyrae ein und bot uns an, eine Umfrage zu programmieren, die seither auch rege genutzt wird.

 

Leider rutscht dieser Umfrage-Thread immer wieder ziemlich schnell nach unten, so dass er von Neulingen nicht gesehen wird. Wir holen ihn deshalb immer wieder durch kurze Beiträge hoch.

 

http://www.motor-talk.de/.../...ge-mt-motorenpalette-212-t4129321.html

 

Kurz darauf startete ein anderer User einen Umfrage-Thread zum Alter der Fahrzeughalter.

Aus diesen Erfahrungen erwuchs bei mir folgende Überlegung:

Könnt Ihr einen Statistik-Rohbau erstellen, der sich dann für alle Typenforen mit den jeweiligen Inhalten füllen lässt?

Ist so eine Statistik im Nachhinein erweiterbar, wenn andere Motorisierungen bzw. Ausstattungen angeboten werden?

Die Idee ist, eine einigermaßen umfassende Statistik zu haben.

Diese sollte folgende Punkte umfassen:

 

Motorisierung

Ausstattung (wesentliche Optionen)

Farbe

Erstzulassungsjahr

Erwerbsjahr

Altersgruppe der Fahrer bei Kauf in 5er Schritten

Markentreue in 5er Schritten

 

Bei den drei ersten Punkten wären jeweils einige Reservefelder gut, die später mit neuen Optionen befüllt werden können.

Wenn es möglich ist, so eine Struktur quasi blanko zu erstellen und dann in allen Typenforen anzubieten, hättet Ihr nur einmal die Arbeit und könntet für ale Mitglieder von MT einen echten Mehrwert bieten, der glaube ich auch sehr geschätzt würde.

Wenn das dann ein generelles Angebot von MT ist, bietet es sich an, es zu pinnen oder zumindest in der Kopfzeile jedes Typenforums einen Link unterzubringen.

Was haltet Ihr von der Idee?

 

Bei der Befüllung der Felder würden wir User helfen. Es gibt in jedem Typenforum Cracks, die alle Motorisierungen kennen. Für die wesentlichen Ausstattungen könnten wir einen Thread starten, in dem jeder Ideen einbringt.

Das ist natürlich erstmal ein echter Aufwand. Ich bin aber sicher, dass sich die User begeistert an Zusammenstellung und Umfrage beteiligen würden.

 

Was haltet Ihr alle von der Idee?

 

Viele Grüße

Stefan

 

 

Beste Antwort im Thema
am 11. Oktober 2012 um 19:28

Also wenn es dir nur um statistische Werte geht, habe ich einen eleganteren Vorschlag. Da es bei MT die Möglichkeit gibt seinen Fuhrpark anzugeben, könnte dies jeder machen, der Lust drauf hat (ist ja heute schon so). Daten wie Model, Motorisierung, Erstzulassung, seit wann im Besitz usw. stehen da ja drin. Der Data-Mining Experte von MT könnte dann die gesammelten Daten aufarbeiten und zu jedem Unterforum ein Modul in einem Stickypost bereitstellen, was Auskunft über die Fahrzeuge und entsprechende Fahrer (Alter usw.) bereitstellt. Ein großes Umfrageformular halte ich für nicht pragmatisch, da die Daten immer nur eine Momentaufnahme sind. Verkauft jemand sein Auto oder ersetzt er gar das gleiche Modell mit anderen Werten, könnte er diese nicht korrigieren, das Ergebnis ist somit verfälscht. Mit meiner vorgeschlagenen Methode hätte man immer den aktuellen Status und die User die Möglichkeit die Angaben bei Bedarf anzupassen (ehemalige Fahrzeuge tauchen dann z.B. nicht mehr in der Auswertung auf oder nur wenn gewünscht etc.)

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
am 11. Oktober 2012 um 19:28

Also wenn es dir nur um statistische Werte geht, habe ich einen eleganteren Vorschlag. Da es bei MT die Möglichkeit gibt seinen Fuhrpark anzugeben, könnte dies jeder machen, der Lust drauf hat (ist ja heute schon so). Daten wie Model, Motorisierung, Erstzulassung, seit wann im Besitz usw. stehen da ja drin. Der Data-Mining Experte von MT könnte dann die gesammelten Daten aufarbeiten und zu jedem Unterforum ein Modul in einem Stickypost bereitstellen, was Auskunft über die Fahrzeuge und entsprechende Fahrer (Alter usw.) bereitstellt. Ein großes Umfrageformular halte ich für nicht pragmatisch, da die Daten immer nur eine Momentaufnahme sind. Verkauft jemand sein Auto oder ersetzt er gar das gleiche Modell mit anderen Werten, könnte er diese nicht korrigieren, das Ergebnis ist somit verfälscht. Mit meiner vorgeschlagenen Methode hätte man immer den aktuellen Status und die User die Möglichkeit die Angaben bei Bedarf anzupassen (ehemalige Fahrzeuge tauchen dann z.B. nicht mehr in der Auswertung auf oder nur wenn gewünscht etc.)

am 11. Oktober 2012 um 19:30

Zitat:

Original geschrieben von CC5555

 

 

Motorisierung

Ausstattung (wesentliche Optionen)

Farbe

Erstzulassungsjahr

Erwerbsjahr

Altersgruppe der Fahrer bei Kauf in 5er Schritten

Markentreue in 5er Schritten

Hi,

 

 

Triebwerk 20 mögliche Antworten

Ausstattung (ich begrenze es mal auf 3 Ausstattungslinien;)) 

Farbe 12 mögliche Antworten

EZ 4 mögliche Antworten

Jahr, in dem das Fahrzeug erworben wurde 4 mögliche Antworten

Altersgruppe 5 mögliche Antworten

Markentreue 5 mögliche Antworten

 

Wären also 53 mögliche Antworten, die man in eine Umfrage unterbringen muss. Unübersichtlich.

 

Also kommen wir wieder zu dem Thema.

An sich ist deine Idee gut, aber mit den aktuellen Möglichkeiten bei MT sehe ich eine Umsetzung als etwas schwierig.

 

MfG

 

globalwalker

Themenstarteram 11. Oktober 2012 um 19:30

Danke fruchtzwerg,

 

leider lassen die Fahrzeugdaten bei sehr vielen Usern sehr zu wünschen übrig. Wie willst Du sie motivieren, mehr Daten einzugeben?

 

Greets, Stefan

am 11. Oktober 2012 um 19:35

Natürlich kann man die Mitglieder nicht zwingen ihren Fuhrpark zu pflegen, würde es allerdings solch eine statistische Auswertung geben, sind die Leute vielleicht eher interessiert zur Vergleichbarkeit oder Auswertung auch ihren MT Fuhrpark zu pflegen, man könnte ja dezent darauf hinweisen, dass die Ergebnisse im entsprechendem Unterforum nur so gut sind, wie die eingepflegten Daten der User. Und in der Datenbanktruppe von MT gibt es bestimmt den ein oder anderen Fachmann der Crystal Reports oder ähnliches erstellen kann.

Themenstarteram 11. Oktober 2012 um 19:36

globalwalker, ich glaube durch Aufteilung in Blöcke ließe sich das recht übersichtlich gestalten.

Wir alle bekommen doch oft online Fragebögen z. B. von Internetshops u.ä., die recht umfangreich und dennoch übersichtlich sind.

 

Greets, Stefan

am 11. Oktober 2012 um 19:46

Eventuell könnte MT daraus ja dann auch eine Art erweitertes Geschäftsmodell entwickeln. Die Userbase ist da. Wenn man die Daten sammelt, kann man durchaus für Deutschland representative Statistiken daraus entwickeln und anderen Medien anbieten, die dann bei deren Benutzung wieder auf MT verweisen und neue User bringen. Die Fahrzeugübersicht könnte man auch um weitere Module erweitern. Denkbar wäre zum Beispiel ein Modul ähnlich dem Spritmonitor, oder eins, wo man Defekte eintragen kann (ähnlich übersichten zu Netzwerkausfällen der Internetprovider etc.), mit etwas Brainstorming gäbe es da sicher noch viele andere interessante Sachen. Solche Module könnten dann mit entsprechenden Auswertungen auch einen Mehrwert für den User selber erzeugen (z.B. Spritmonitor), wordurch die User dann wieder geneigt sind möglichst regelmäßig und genaue Daten einzugeben, da sie so auch genauere Ergebnisse zurückerhalten. Bei Facebook usw. sind die User mit Dateneingaben auch nicht zimperlich und da erschließt sich einem nicht direkt ein Mehrwert, außer dass man sich profilieren kann und Freunde und Bekannte über jeden Pups bescheid wissen, was man mag und macht. Ich sehe da für MT durchaus potential. Ein Datenschutzproblem sehe ich nicht, da die Daten ja freiwillig erhoben werden und die Auswertungen anonym und kommuliert erfolgen, die User könnten über Privatssphäreeinstellung vielleicht sogar zustimmen oder ablehnen, wer welche persönliche Eingabe sehen kann, ähnlich wie es jetzt schon bei Freundesliste und Fahrzeugen ist. Zudem hier ja eh jeder mit einem Pseudonym angemeldet ist.

Themenstarteram 11. Oktober 2012 um 19:51

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Eventuell könnte MT daraus ja dann auch eine Art erweitertes Geschäftsmodell entwickeln. Die Userbase ist da. Wenn man die Daten sammelt, kann man durchaus für Deutschland representative Statistiken daraus entwickeln und anderen Medien anbieten, die dann bei deren Benutzung wieder auf MT verweisen und neue User bringen. Die Fahrzeugübersicht könnte man auch um weitere Module erweitern. Denkbar wäre zum Beispiel ein Modul ähnlich dem Spritmonitor, oder eins, wo man Defekte eintragen kann (ähnlich übersichten zu Netzwerkausfällen der Internetprovider etc.), mit etwas Brainstorming gäbe es da sicher noch viele andere interessante Sachen. Solche Module könnten dann mit entsprechenden Auswertungen auch einen Mehrwert für den User selber erzeugen (z.B. Spritmonitor), wordurch die User dann wieder geneigt sind möglichst regelmäßig und genaue Daten einzugeben, da sie so auch genauere Ergebnisse zurückerhalten. Bei Facebook usw. sind die User mit Dateneingaben auch nicht zimperlich und da erschließt sich einem nicht direkt ein Mehrwert, außer dass man sich profilieren kann und Freunde und Bekannte über jeden Pups bescheid wissen, was man mag und macht. Ich sehe da für MT durchaus potential. Ein Datenschutzproblem sehe ich nicht, da die Daten ja freiwillig erhoben werden und die Auswertungen anonym und kommuliert erfolgen, die User könnten über Privatssphäreeinstellung vielleicht sogar zustimmen oder ablehnen, wer welche persönliche Eingabe sehen kann, ähnlich wie es jetzt schon bei Freundesliste und Fahrzeugen ist. Zudem hier ja eh jeder mit einem Pseudonym angemeldet ist.

Wow, ich bin beeindruckt...

Wirklich gute Ideen!

am 11. Oktober 2012 um 19:56

Zitat:

Original geschrieben von CC5555

globalwalker, ich glaube durch Aufteilung in Blöcke ließe sich das recht übersichtlich gestalten.

Die aktuelle Form der Umfrage bei MT lässt dies nicht zu, wie ich bereits in dem anderen Thread geschrieben hatte.

 

Zitat:

leider lassen die Fahrzeugdaten bei sehr vielen Usern sehr zu wünschen übrig. Wie willst Du sie motivieren, mehr Daten einzugeben?

Ganz ehrlich. Gar nicht:) Man gibt nur hier die Daten an, die man preisgeben will, bis auf die benötigten Anmeldedaten:) Finde ich persönlich auch gut so:)

Es gibt sehr viele User, die mal ein Problem haben, eine schnelle Lösung für ihr Problem suchen und der Rest interessiert sie nicht:) Rein, finden, raus;) Solche User wollen keine seitenlangen Umfragen lesen und diese ausführlich beantworten. Wenn man diesen User aufzwingen würde, dass sie erst ein langes Fahrzeugprofil ausfüllen müssen, brechen sie ihre Anmeldung ab und suchen sich woanders eine Lösung für ihr Problem.

Seinen wir doch mal ehrlich. Wie viele User machen die "Stammbesetzung" eines Forums aus? Diesen Stammusern sind solche Statistiken wichtig und würden sie gerne lesen, aber genau diese User haben ein ausführliches Fahrzeugprofil:)

am 11. Oktober 2012 um 19:57

Ja manchmal haben junge, unterbezahlte IT-Conultants auch mal gute Ideen. :D

am 11. Oktober 2012 um 19:59

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Ja manchmal haben junge, unterbezahlte IT-Conultants auch mal gute Ideen. :D

Gib zu, dass Du im Fanshop gespickt hast;)

am 11. Oktober 2012 um 20:02

@Globalwalker

Ihr könntet für die Auswertung ja ein Aktualisierungsdatum verwenden. Das Fahrzeugprofil einfach mit dem Datum versehen, wann es zum letzten mal aktualisiert wurde. In die Auswertung fliessen dann nur die Werte ein, die nicht älter als x Monate alt sind. Dann fährt man halt die Auswertung nur mit den Daten der Stammuser, die diese aktuell halten. Alle paar Monate könnte man ja darauf hinweisen, dass die Daten seit x Monaten nicht mehr aktualisiert wurden (ähnlich dem Hinweis: "Fahrzeugtestbericht zum Fahrzeug anlegen"). Hat sich nichts verändert könnte der User einen Button drücken, der bestätigt, dass die Eingaben noch aktuell sind. Ist der User inaktiv, gehen die Daten automatisch nicht mehr in die Auswertung mit ein. Aber diese Auswertungen oder Möglichkeiten mit Mehrwert könnten User, die nur mal eine Frage stellen vielleicht dazu animieren, zu Stammusern oder zumindest halbwegs regelmäßigen Usern zu mutieren?

Themenstarteram 11. Oktober 2012 um 20:03

globalwalker, um das nochmal zu verdeutlichen:

Es geht mir nicht darum, irgendjemanden zu gängeln oder zu irgendetwas zu zwingen.

Deshalb sollte die Umfrage an prominenter Stelle in jedem Typenforum zu sehen, aber nicht obligatorisch sein.

 

Ich hätte halt gern einen Überblick, was so von meinem Modell rumfährt.

Wer fährt es? Und wie lange?

 

Und da bin ich nicht der einzige. Schau doch mal in den Link aus meiner TE, wie viele da mitgemacht haben.

Und das ist nur ein Modell - das erst seit drei Jahren gebaut wird.

 

Greets, Stefan :)

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Eventuell könnte MT daraus ja dann auch eine Art erweitertes Geschäftsmodell entwickeln. Die Userbase ist da. Wenn man die Daten sammelt, kann man durchaus für Deutschland representative Statistiken daraus entwickeln

Leider ist ein Auto-Forum nicht repräsentativ ;) Wenn du im Golf-Forum eine Erhebung machen würdest wäre der durchschnittliche Listenpreis eines Golfs wohl irgendwo bei 30.000 Euro, während er in der Praxis vielleicht bei 20.000 Euro liegt (fiktive Werte, die die Tendenz zeigen sollen)...

Wenn man ins A6 4B-Forum schaut könnte man meinen, dass es fast nur Fahrzeuge mit 8-Zylindern gibt. In der Praxis ist das Gegenteil der Fall, der A6 4B als V8 ist eine sehr seltene Randerscheinung.

vg, Johannes

am 11. Oktober 2012 um 20:12

Zitat:

Original geschrieben von CC5555

 

Deshalb sollte die Umfrage an prominenter Stelle in jedem Typenforum zu sehen, aber nicht obligatorisch sein.

Falls es Dir nicht bewußt sein sollte, wären dies bei deinem Vorschlag 7! angepinnte Threads, die immer im W212 Forum ganz oben stehen. Bissl viel;)

Wenn man nun die anderen Foren auch noch dazu nimmt, würden den Usern diese vorderen Plätze durch eine gewisse "Werbeeinblendung" genommen werden. MT soll immer noch ein Hilfeforum sein:) Alle anderen Themen, haben ihren Platz in den Blogs, News, Ticker oder an anderen Stellen:) Ach ja:) Bitte hier keine Diskussion wegen den News:)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Umfragen für Statistiken in den Typenforen