ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2013 mit Deinem Volvo?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2013 mit Deinem Volvo?

Volvo, Volvo S70 L
Themenstarteram 21. November 2013 um 16:03

Wie die Zeit doch rennt. Das Jahr ist schon wieder fast rum und es liegt hoffentlich ein unfallfreies und erlebnisreiches Autofahrerjahr hinter Dir. Wie auch in den vergangenen Jahren möchten wir zum Ende des Jahres Bilanz ziehen und Dich fragen, wie Du mit Deinem fahrbaren Untersatz durch das Jahr 2013 gekommen bist. War alles zu Deiner Zufriedenheit oder gab es Sorgen und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie zufrieden warst Du 2013 mit Deinem Volvo?

Stimme in der Umfrage ab und äußere als Kommentar Dein Lob oder Deine Kritik. Wir haben zu vielen Herstellern einen direkten Draht und die Hersteller lesen auch auf MOTOR-TALK mit. Deswegen kommt Deine Meinung auf jeden Fall genau dort an, wo sie landen soll: Bei Volvo.

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. November 2013 um 16:03

Wie die Zeit doch rennt. Das Jahr ist schon wieder fast rum und es liegt hoffentlich ein unfallfreies und erlebnisreiches Autofahrerjahr hinter Dir. Wie auch in den vergangenen Jahren möchten wir zum Ende des Jahres Bilanz ziehen und Dich fragen, wie Du mit Deinem fahrbaren Untersatz durch das Jahr 2013 gekommen bist. War alles zu Deiner Zufriedenheit oder gab es Sorgen und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie zufrieden warst Du 2013 mit Deinem Volvo?

Stimme in der Umfrage ab und äußere als Kommentar Dein Lob oder Deine Kritik. Wir haben zu vielen Herstellern einen direkten Draht und die Hersteller lesen auch auf MOTOR-TALK mit. Deswegen kommt Deine Meinung auf jeden Fall genau dort an, wo sie landen soll: Bei Volvo.

 

82 weitere Antworten
Ähnliche Themen
82 Antworten

Hallo,

Fahrzeug: C30 1,6 Liter Benziner

Bei 52400 Kilometern war die Inspektion für 6 Jahre mit Zündkerzen und 3 Filtern fällig.

Andere Hersteller haben ja schon längere Intervalle. Ich habe einfach keine Lust selber die Inspektion zu machen obwohl ich das könnte.

Kosten 393 € abzüglich 100€ Treueprämie des Freundlichen.

Bequemlichkeit muss man halt bezahlen.

Zur Zeit muss ich wegen der Anschlussgarantie die ich noch habe sowieso die Inspektion in der Werkstatt machen lassen.

Ich glaube und hoffe das ich meinen C30 noch viele Jahre ohne große Probleme fahren kann.

Seelze01

Ist denn schon wieder bald Weihnachten?

 

Alles besten,müsse noch bei der nächsten Inspektion die Bremsen machen lassen.Ansonsten völlig zufrieden.

Alles in bester Ordnung. Die kürzlich ausgeführte 240'000km-Inspektion war die kostengünstigste überhaupt... :)

Freue mich schon auf 2014! :D

Gruss wamic

Tiptop! :) V70 2,4 D Mj. 2010, EZ 4/2010, in meinem Besitz seit 2/2012, aktuell 62.000 km. Auch das Jahr 2013 war wie schon zuvor 2012 vollkommen sorgenfrei. Keine technischen Ausfälle, außerplanmäßige Werkstattaufenthalte oder sonstige Ärgernisse. Der Wagen macht einfach nur das, was er soll: Zuverlässig, komfortabel und sicher vor allem Kilometer auf langen Strecken abreißen.

Danke, Volvo! Der V70 ist eines meiner bisher besten Autos. Wenn die Zuverlässigkeit und die Abneigung gegen die Werkstatt außer zur Inspektion die nächsten 2-3 Jahre so weitergeht, bleibe ich der Marke auf jeden Fall treu. Der Nachfolger steht für mich eigentlich schon fest: XC70. :cool:

S60 II; D3 163 PS; GT; Momentum mit Ditt und Datt

EZ 12/2010

In meinem Besitz seit 05/2012

KM: ca. 65.000

Dieser Wagen ist der Erste, wo es bisher keinerlei Probleme gab, "auf Holz klopf". Noch nicht einmal klappern und knarzen.

Ein echter "Traum"wagen... :)

Grüße

vaddersvolvo

Hallo ich fahre einen Volvo V70 2er Reihe diesel mit mittlerweile 290000 davon 210000 km von mir.

Dieses Jahr hatte ich viel pech ,ging eines nach dem anderen kaputt. Anfang des Jahres unverhofft

die Kupplung dann das Lenkgetriebe dann Spurstangenköpfe ABS Sensorring Scheibenwischermotor

hinten ,,Glühkerzen alle 5 getauscht,Kraftstofffilter Bremsen hinten aber das sind ja normale

Verschleissteile. Na gut hatt mich einiges gekostet .

Letzten Monat Tüv gemacht ohne mängel natürlich , stolz.

Ach ja hab den ersten Auspuff noch drin denk der wird nach dem Winter kommen .

Er ist und bleibt mein treuer begleiter .

Wünsch Euch Frohe Weihnachten.

Grüße

Ich fahre immer noch mein erstes Auto, einen Volvo S60 2.4 von 10/2002, den ich seit 01/2007 mein Eigen nennen darf. Hat jetzt 135000km runter, außer Inspektion und den üblichen Verschleißteilen (Bremse, Auspuffendtopf) war noch nix dran. Und das, obwohl er ständig auf der Autobahn schnell rennen muss...

Auch der Rest der Familie hatte keinen Grund zur Klage, alle Familien-Volvos (derzeit 7) laufen wie ein Uhrwerk.

Viele Grüße, Max

Ich merke, dass mein S80 Baujahr 2003 so langsam sein Wehwehchen bekommt. In diesem Jahr sind:

Bremsscheiben rundum inkl. Handbremsenbacken

Zündschloss fest (ging mit WD40 zum Glück wieder)

Taste am Kofferraumdeckel defekt

Endtopf defekt

mein XC60 FWD SUMMUM mit GT läuft zuverlässig wie eine Nähmaschine.

EZ 07/2010, als "Zweitwagen" mit 45 TKM noch 5 bis 6 mm Profil jeweils auf den ersten Sommer- und Winterreifen.

Hatte keinerlei Probleme

Hallo,

fahre meinen Volvo S60R II nun seit fast zwei Jahren. Ich bin vollauf zufrieden. Das schöne röcheln des Fünfzylinderdiesels, die Verarbeitung, das tollte Gefühl im sichersten PKW (Crashtest USA 2011) zu fahren - einfach klasse. Mein Volvo D4 verbraucht im Schnitt knapp 6 Liter Diesel - trotz Kurzstrecke und Geartronic - ist meiner Meinung nach ein wirklich guter Wert. Wenn ich mich erinnere, wurde ich bei all meinen Fahrzeugen bisher nur noch beim Alfa 159 so häufig auf die tolle Form des Wagens angesprochen. Auch habe ich bisher keinerlei Probleme mit dem DPF. Er nutzt jede Gelegenheit zur Regeneration, was dann durch einen noch schöneren sonoren Klang belont wird auch steigt der Verbrauch während der Regeneration nur minimal. Einzig der jährliche Oelwechsel ist etwas ärgerlich bei meiner Jahreskilometerleistung :rolleyes:, dafür aber kein so teures Oel und.... meine Wagen haben bisher eh jedes Jahr einen Oelwechsel erhalten. Der Kundenservice von Volvo direkt ist auch vorbildlich, auch mein Händler ist super. Viele Upgrades sind möglich, die andere Hersteller nachträglich nicht anbieten und und und...... Super ist auch die von Volvo direkt angebotene Vollgarantie "PRO" die sich jährlich verlängern läßt, bei all der Elektronik sicher kein Fehler;)

Ich kann diesen Wagen jedem empfehlen, der sich nicht im bayerisch-schwäbischen Einheitsbrei bewegen und dennoch ein sehr hochwertiges Fahrzeug aus Europa bewegen will :D

 

Gruß

XC90, 2012er, D5. Probleme: diverse Kleinigkeiten, das meiste auf Garantie behoben. Nix wirklich Tragisches, vieles davon sollte allerdings bei einem ausgereiften Auto nach zehn Jahren Bauzeit nicht mehr vorkommen.

Wirklich gravierendes Problem: die für ein Fahrzeug dieser Klasse miserablen Bremsen. Dass bei normaler, moderater Fahrweise bereits nach rund 30.000 km die Scheiben fertig sind, ist nicht tolerabel; erst recht nicht, wenn man bedenkt, dass die Ursache bei VOLVO bekannt zu sein scheint (Konstruktionsfehler).

Sich morgens an der Kreuzung stehend in den fließenden Verkehr einzugliedern ist (insbesondere bei noch kaltem Motor) eines der letzten Abenteuer der automobilen Geschichte und nur was für echte Danger Freaks: die ausgeprägte Anfahrschwäche muss man mögen. Vorteil: aufgrund des garantierten Adrenalinschubes ist man kurz nach dem Manöver hellwach? Auch was wert :-)

Jährliche Inspektionen sind ärgerlich und sicher nicht mehr zeitgemäß, Knarzen und Knacken nerven mitunter. Mein Händler (Avalon, München): eine echte Empfehlung.

Ansonsten bin ich mit dem Dicken zufrieden, er ist ein guter Reisewagen mit viel Platz und sieben Sitzen, einem ausreichend starken Motor und einer zeitlosen, immer noch repräsentativen Optik.

Dass er technisch nicht mehr aktuell ist (u.a. Sprit-Konsum, extreme Anfahrschwäche, Elektronik, Navi, Multimedia usw. usf.), verzeiht man ihm gern.

V70 D5; EZ 12/2003;

Bin jetzt 412.000 km gefahren ohne größere Probleme. Bei 340.000 KM Klimakompressor gewechselt und vor kurzem 408.000 Km das Freilauflager von der Lichtmaschine. Die Batterie wurde im Winter 2011 gewechselt. Auspuff und Kupplung immer noch original. Sonst nur die normalen Verschleißteile.

Einziges Manko; Die Sprachansage des Navi geht mal und mal nicht.

Mein Volvo V70 2.4t 2003 hat jetzt fast 460.000 km drauf bis auf Winterreifen und der übliche Service war nichts

War letzte Woche beim Schwedischen TÜV alles bestens kein Rost nichts und in Schweden rosten alle Auto hab schon welche gesehen von 2010–2011 mit rost

Guter alter Schwedenstahl

Qualitativ das schlechteste Fahrzeug, das ich je hatte (V70II, 2,4D, MJ2006). Erster und letzter Volvo.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2013 mit Deinem Volvo?