ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Umfrage Tempolimit--> ja oder nein?

Umfrage Tempolimit--> ja oder nein?

Themenstarteram 11. Mai 2007 um 9:31

Tempolimit ja oder nein

Hallo,

ich möchte mal dieses Thema mit einer Umfrage verknüpfen....generelles Tempolimit auf Autobahnen ja oder nein??

Da ich als Threadersteller keine Meinung vorgeben will,werde ich meine Position dazu in einem separaten Post schreiben....auf gehts;)

Ich bitte dabei um sachliche Postings zum Topic und keine Streitereien zu diesem durchaus kontrovers diskutierten Thema...

Grüße Andy

MT-Moderation

***Das Thema wurde geschlossen***

hier kann es weitergeführt werden--> Klick

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. Mai 2007 um 9:31

Tempolimit ja oder nein

Hallo,

ich möchte mal dieses Thema mit einer Umfrage verknüpfen....generelles Tempolimit auf Autobahnen ja oder nein??

Da ich als Threadersteller keine Meinung vorgeben will,werde ich meine Position dazu in einem separaten Post schreiben....auf gehts;)

Ich bitte dabei um sachliche Postings zum Topic und keine Streitereien zu diesem durchaus kontrovers diskutierten Thema...

Grüße Andy

MT-Moderation

***Das Thema wurde geschlossen***

hier kann es weitergeführt werden--> Klick

127892 weitere Antworten
Ähnliche Themen
127892 Antworten

Hab das auch noch nie gelesen!?

War das so ne KiKa-Interview-Äußerung?

Zitat:

Original geschrieben von Stefan Payne

Oh und by the way:

Es wäre in diesen Tagen eigentlich problemlos möglich, Häuser so zu bauen, dass sie ohne äußere Versorgung von Strom auskommen könnten und sich dabei auch noch selbst heizen würden. Das ganze kann man zum Teil mit Sonnenenergie lösen, zum Teil ist aber ein Blockheizkraftwerk nötig. Das würde auch unsere Infrastruktur sehr deutlich entlasten und die meisten Kraftwerke könnten abgeschaltet werden.

Das macht man aber nicht, weil die Stromerzeuger dann uns keinen Strom mehr verkaufen könnten - sprich es geht um Geld, das einem Unternehmen fehlen würde...

Hallo,stefan !

Letzteres ist ja was ganz Neues !:D:D:D

mfg trixi1262

Jetzt lasst doch bitte diese BILD-Klischees!?! :(

Informieren sieht einfach anders aus...

Von wem wurde denn jedes 2te bisher aufgestellte Windrad (weltweit!!!) "organisiert"?

Wer macht den Strompreis?

Wer verdient am meisten pro Kw/h?

 

Auf welchem Stand sind, aus Herstellersicht, die Strompreise im Jahr 2011? Höchststand? Weit gefehlt: Der Stand des heutigen Strompreises liegt, aus Herstellersicht, also rein von der Gewinnbetrachtung gesehen, auf dem Stand von 1998!

Diese Stammtischparolen mit den abzockenden Energieriesen gehen mir sowas von auf den Sack... :rolleyes:

;)

Zitat:

Original geschrieben von OhLord

Hab das auch noch nie gelesen!?

War das so ne KiKa-Interview-Äußerung?

Nein...

Schaust Du hier.

Na dann hab ich ja teilweise Recht:

Zu allem was man nicht selbst hinterfragt hat, hat man einfach die gültige Massenmeinung. Prima.... :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von OhLord

Das dürfte einer der unzähligen Punkte sein, die diese Teenies noch nie betrachtet, geschweige denn bemerkt haben...

Richtig,

aber sollten sie dafuer sein bin ich (aus rache) sofort fuer ein limit auf der datenautobahn!

Und das liese sich sogar begruenden, denn schnelle router/server kosten sehr viel mehr strom als troedeltechnik.

Zwar ist es auch dort so, wie beim auto, dass die fortschritte gewaltig sind, aber dadurch das die geschwindikkeiten stetes erhoet werden, die quantitaet ebenfalls steigt faellt das mit dem sparen in absoluten zahlen schwer.

Ein sehr aehnliches "problem".

Falls man eines draus macht. :)

3L

Zitat:

Original geschrieben von OhLord

Hab das auch noch nie gelesen!?

War das so ne KiKa-Interview-Äußerung?

Als waere KiKa nicht eines der sachlichsten und niveauvollsten formate im deutschen TV. :)

3L

Ich denke da an die Zielgruppe, nichts ans Level! ;)

Zitat:

Original geschrieben von 3L-auto-ja

Zitat:

Original geschrieben von OhLord

Schon mal bemerkt dass die Energiegewinnung selbst mit Tscherno die Art der Energiegewinnung mit den wenigsten Toten ist!? ;)

Wie viele Tote gabs in Fukushima doch gleich noch mal?

Gut der entschaedigt ein wenig gegen die anderen artikel von dir.

Das stimmt und ist ein guter punkt.

Wobei das ausbuddeln von uran auch nicht ungefaehrlicher ist als das ausbuddeln von kohle.

Trotzdem guter punkt, ja.

3L

Für mich klingen Eure Aussagen in einer Gesamtbetrachtung des Themas Kernkraft mit ihren möglichen mittelbaren und unmittelbaren negativen Auswirkungen auf die Umwelt und die Menschen gerade im Katastrophenfall doch etwas zynisch, realitätsfern und fast schon ein wenig höhnisch.

Neben den bei diesen Katastrophen vielleicht relativ wenigen direkt und zeitnah zu beklagenden Toten gibt es noch zahlreiche Menschen, die durch einen Gau bzw. Supergau langfristig schreckliche gesundheitliche Schäden erleiden müssen, besonders noch Ungeborene und Kinder werden bis an ihr Lebensenden schrecklich leiden müssen. Schaut Euch doch nur mal die zahlreichen Fälle aus Tschernobyl an.

Da und nach der Katastrophe in Fukushima bin ich als ehemaliger Verfechter der Kernkraft auch ziemlich ins Grübeln gekommen und habe meine Meinung grundlegend geändert.

Ganz abgesehen von der Vernichtung von dann über viele Jahrzehnte nicht mehr bewohnbarer größerer Landstriche und den horrenden Folgekosten für die „Aufarbeitung“.

OhLord, was machst Du dann eigentlich in einem möglichen Katastrophenfall im KKW in Deiner Nähe?

Immer noch “nein Danke“ zu einem aTL aber „Danke“ zu einem mittelfristigen und intelligenten Ausstieg von der Kernenergie.

Wäre er mittelfristig und intelligent wäre ich auch dafür. Solange man fast todgeprüfte Meiler vom Netz nimmt, damit sowas wie Temmelin den Ausbau seiner Reaktoren ankündigen kann, halte ich das Ganze doch tatsächlich für gefährlicher als vorher.

Seltsam dumme Ansicht, hm!? :rolleyes:

Was ich dann mache?

Schneller sterben als du.

Nebst Frau und Kind.

Tragische Sache sicher.

Fliegst du mit Frau und Kind per Flieger in Urlaub, du Mörder?

Fährst du gar Auto mit dem Kind, du kranker Typ?

Rauchst du?

....

Ähnlich stammtischig können wir gerne weitermachen.

Was aber sagt es über dich aus, wenn du erst ne Explosion brauchst um zu bemerken dass etwas gefährlich ist!?!?

 

Ach ja, EDIT:

"Denkt denn keiner an die Kinder???" ist an Heuchelei nicht zu überbieten, sorry. Das Kinderleben ist offensichtlich mehr wert als ein erwachsenes, ok, wenn man das so meint, einverstanden. Aber das Kinderleiden der armen Wesen, die in China und sonstwo seltene Erden für deine Shyce-PV-Anlage abbauen, das vergessen wir bitte schnell wieder. Auch dass es schlicht mehr sind als die armen verstrahlten Seelen...

Versteht mich nicht falsch, ich betone:

Lieber Wind als Uran.

Aber nicht um jeden Preis!

 

...und deshalb bin ich gegen ein aTL!

(Passt das?)

am 20. September 2011 um 13:18

Zitat:

Original geschrieben von Krizzzzz

Mal neben der ganzen Kritik an Merkelö & co. : Die CDU hat uns sehr erfolgreich durch die Finanzkriese geführt,

...

Wie meinen?

Wir stecken wieder einmal so tief in einer Finanzkrise wie noch nie zuvor und die jetzige Bundesregierung macht alles, nur keinen ent- und vor allem geschlossenen Schritt in die richtige Richtung. Auch wenn ich das jetzt ungern zugebe, der Wirtschaftsminister - der der aussieht als wenn er der Kopf einer Zigarettenschmugglergang ist - hatte da in den letzten Tagen in meinen Augen ausnahmsweise mal recht.

Der Aufschwung mit dem sich die Regierung brüstet, der auf den Rückgang der Arbeitslosenzahlen und der Steigerung der Konjunktur zurückzuführen ist, ist nur eine kurzfristige Sache und nichts nachhaltiges. Wir haben zwar nicht mehr 4 Millionen Arbeitslose wie unter Schröder, das ist schon richtig, aber dafür haben wir mittlerweile Millionen Arbeitnehmer, die jetzt als 1€-Jobber bzw. Minijobber arbeiten bzw. Arbeitnehmer die für Löhne unter 1.300€ brutto arbeiten müssen. Das gab es früher nur zu einem Bruchteil und ist jetzt (fast) die Regel für Berufsein- und Wiedereinsteiger. Das freut die Arbeitgeber natürlich sehr. Die mit diesen Maßnahmen produzierte Altersarmut will ich gar nicht betrachten, sie wird uns alle treffen, hoffentlich nicht unmittelbar, aber mittelbar in jedem Fall, weil wir alle zahlen müssen. :(

Eine so gesteigerte Konjunktur, auf Kosten der Menschen die hier Leben, ist keine nachhaltig gesteigerte Konjunktur. Wenn Du das als erfolgreich ansiehst, dann weiß ich nicht. :rolleyes:

...und was hat das alles mit einem Tempolimit ja/nein zu tun???

Zitat:

Original geschrieben von FirstFord

Zitat:

Original geschrieben von 3L-auto-ja

 

Gut der entschaedigt ein wenig gegen die anderen artikel von dir.

Das stimmt und ist ein guter punkt.

Wobei das ausbuddeln von uran auch nicht ungefaehrlicher ist als das ausbuddeln von kohle.

Trotzdem guter punkt, ja.

3L

Für mich klingen Eure Aussagen in einer Gesamtbetrachtung des Themas Kernkraft mit ihren möglichen mittelbaren und unmittelbaren negativen Auswirkungen auf die Umwelt und die Menschen gerade im Katastrophenfall doch etwas zynisch, realitätsfern und fast schon ein wenig höhnisch.

Neben den bei diesen Katastrophen vielleicht relativ wenigen direkt und zeitnah zu beklagenden Toten gibt es noch zahlreiche Menschen, die durch einen Gau bzw. Supergau langfristig schreckliche gesundheitliche Schäden erleiden müssen, besonders noch Ungeborene und Kinder werden bis an ihr Lebensenden schrecklich leiden müssen. Schaut Euch doch nur mal die zahlreichen Fälle aus Tschernobyl an.

Da und nach der Katastrophe in Fukushima bin ich als ehemaliger Verfechter der Kernkraft auch ziemlich ins Grübeln gekommen und habe meine Meinung grundlegend geändert.

Ganz abgesehen von der Vernichtung von dann über viele Jahrzehnte nicht mehr bewohnbarer größerer Landstriche und den horrenden Folgekosten für die „Aufarbeitung“.

OhLord, was machst Du dann eigentlich in einem möglichen Katastrophenfall im KKW in Deiner Nähe?

Immer noch “nein Danke“ zu einem aTL aber „Danke“ zu einem mittelfristigen und intelligenten Ausstieg von der Kernenergie.

Hab nicht so eine angst....

immer wenn man die toten zaehlt und die verletzten im TV zeigt wirds eklig, natuerlich.

Das macht man aber nur um dir angst zu machen damit du ein geld hergibst und andere zwingst es auch so zu tun.

Bezahlbare energie hat uns soviel wohlstand geschaffen, soviele leben gerettet, das ist schon garnicht mehr abzaehlbar.

Eine ernsthafte und umittelbare gefahr besteht durch unsere KKWs ganz sicher nicht, das ist laecherliche porpaganda.

Die am meer in japan werden duch unseren verzicht nicht besser, das muss muss man mal ganz klar sagen.

Die schlechten in russland werden mehr indem wir deren gas kaufen um den laecherlichen solarstrom aufzupeppen. Fuer jedes AKW das wir schliessen bauen andere eines, das ist ein sockenschuss, aber keine loesung. Vorallem ist es unverantwortlich die probleme auf diese art in andere laender "zu verkaufen", von denen wir wissen das dort weniger sorgfaeltig gearbeitet wird.

Die AKWs in china bauen solarzellen fuer die gruenkoepfe in deutschland, das ist auch keine loesung, und schon garkein ausstieg.

Das einzig ernsthafte problem ist die lagerung, fuer einige jahre *1, aber dieses problem aendert sich durch einen verfruehten ausstieg deutschlands auch nicht wesentlich. Das muss so, oder so noch gloest werden.

Also bitte sei nicht so ein schisser, angst ist ein schlechter berater, besonders wenn man damit das problem verschaerft. (russland, china) Oder es nicht loest (japan).

3L

*1 Was glaubst du wie lange es brauchen wir bis wir die erde verlassen? Wann glaubst du sind wir in der lage muell in die sonne zu schiesen, falls uns nichts besseres dazu einfaellt? Diese 10.000 jahre lagern luege ist auch mehr als laecherlich. Atommuell ist ein problem fuer maximal ein paar hundert, jahre.

 

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Q-Seven

...und was hat das alles mit einem Tempolimit ja/nein zu tun???

Nix.

am 20. September 2011 um 13:39

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

Zitat:

Original geschrieben von Q-Seven

...und was hat das alles mit einem Tempolimit ja/nein zu tun???

Nix.

Wie "gefühlte" 85% der hier zitierten Beiträge. ;)

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Umfrage Tempolimit--> ja oder nein?