ForumStudentische Umfragen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Studentische Umfragen
  5. Umfrage: Ersatzteil-Neuanfertigung mit 3D-Druck

Umfrage: Ersatzteil-Neuanfertigung mit 3D-Druck

Themenstarteram 1. April 2021 um 9:29

Liebe Oldtimer-Besitzer,

Das Ersatzteil für Ihren Oldtimer ist zu teuer? Oder konnten Sie gar keinen finden? Ich arbeite an einer Lösung für euch. Der 3D-Druck von Ersatzteilen kann die Lieferkette von Ersatzteile für Oldtimer revolutionieren.

Bitte teilen Sie mir Ihre Probleme bei der Beschaffung von Ersatzteilen mit. Ihre Teilnahme an meiner Online-Umfrage im Rahmen meines Master-Forschungsstudiums an der Stellenbosch University wird der Oldtimer-Community hoffentlich helfen ihre Fahrzeuge zu warten durch eine Erhöhung des Ersatzteilangebots und die senkung von Ersatzteilpreisen.

Mein Name ist Lukas Paskert, ich bin 24 Jahre alt, in Deutschland geboren und begeisterter Oldtimerfahrer. Bitte klicken Sie auf den Link unten, um die Umfrage zu starten (Dauer ca. 10 min).

https://redcap.sun.ac.za/surveys/?s=YR4J8PAYWA

Wichtiger Hinweis: Dies ist keine Werbung für eine Dienstleistung und ich habe keine finanziellen Vorteil durch ihrer Teilnahme. Ihre Teilnahme dient einzig der Community und der fertigstellung meines Master Abschlusses

Vielen Dank für Ihre Teilnahme! Bitte teilen Sie die Umfrage mit Ihrer Classic Car Community und all Ihren Freunden.

Weiter Informationn entnehmen Sie bitte der "Consent Information" auf der Startseite der Umfrage.

Die Umfage wird bis zum 08.04.2021 online sein.

Ersatzteil mit 3D-Druck
Ähnliche Themen
8 Antworten

Question: How many classic cars have you already owned?

Answer: 0

Question: please select the maker of your car (this field is required)

 

Finde den Fehler...??

 

Wenn unsere zukünftige Elite schon dabei scheitert, solche einfachen Umfragen

zu erstellen, wie sieht dann unsere Zukunft aus.

Und das betrifft nicht nur diese Umfrage. Gefühlt 80-90 Prozent aller mir bekannten

Umfragen enthalten solche Logikfehler.

Ich hab auch relativ früh abgebrochen.

Mir hat mehr wie einmal ein freies Antwortfeld gefehlt da die gebotene Auswahl die Realität nicht beschrieben hat.

Ich habe auch abgebrochen, nachdem ich schon bei der ersten Antwort (s.o.) meinen Smart Roadster als "Klassiker" angegeben habe, nur um nicht schon bei der ersten Frage logische Brüche zu begehen. Ein paar Fragen weiter war meine Geduld überspannt. Zumal ich allen Beteuerungen zum Trotz nichts anderes sehe als den Absatzmarkt auszuloten. Keinerlei wissenschaftliches Interesse.

Abgebrochen. Das geht mir zu sehr ins Detail.

Themenstarteram 7. April 2021 um 10:50

Zitat:

@Christian Harm schrieb am 3. April 2021 um 08:53:14 Uhr:

Question: How many classic cars have you already owned?

Answer: 0

Question: please select the maker of your car (this field is required)

Finde den Fehler...??

Wenn unsere zukünftige Elite schon dabei scheitert, solche einfachen Umfragen

zu erstellen, wie sieht dann unsere Zukunft aus.

Und das betrifft nicht nur diese Umfrage. Gefühlt 80-90 Prozent aller mir bekannten

Umfragen enthalten solche Logikfehler.

Lieber Christian Harm,

Vielen Dank, dass du an meiner Umfrage teilgenommen hast.

Ich sehe das nicht als Fehler, da ich nur Oldtimer Besitzer anspreche (Liebe Oldtimer Besitzer, ....)

Themenstarteram 7. April 2021 um 10:53

Zitat:

@lex-golf schrieb am 4. April 2021 um 08:55:54 Uhr:

Ich hab auch relativ früh abgebrochen.

Mir hat mehr wie einmal ein freies Antwortfeld gefehlt da die gebotene Auswahl die Realität nicht beschrieben hat.

Hallo lex-golf,

Schade zu hören, dass die Umfrage abgebrochen hast. Könntest du mir bitte genau mitteilen bei welcher Frage du Probleme hattest?

Themenstarteram 7. April 2021 um 10:57

Zitat:

@NOMON schrieb am 4. April 2021 um 19:17:09 Uhr:

Ich habe auch abgebrochen, nachdem ich schon bei der ersten Antwort (s.o.) meinen Smart Roadster als "Klassiker" angegeben habe, nur um nicht schon bei der ersten Frage logische Brüche zu begehen. Ein paar Fragen weiter war meine Geduld überspannt. Zumal ich allen Beteuerungen zum Trotz nichts anderes sehe als den Absatzmarkt auszuloten. Keinerlei wissenschaftliches Interesse.

Hallo Nomon,

Wie bereits erwähnt werden eindeutig Oldtimer Beitzer angesprochen. Entschuldige bitte, dass ich deine Geduld überspannt habe, das war nicht meine Absicht.

Für mich als Wissenschaftler ist der Absatzmarkt sehr interessant, wenn es um die Entwicklung neuer Einsatzmöglichkeiten des 3D-Drucks geht.

Zitat:

@classic.researcher schrieb am 1. April 2021 um 09:29:52 Uhr:

Liebe Oldtimer-Besitzer,

Das Ersatzteil für Ihren Oldtimer ist zu teuer? Oder konnten Sie gar keinen finden? Ich arbeite an einer Lösung für euch. Der 3D-Druck von Ersatzteilen kann die Lieferkette von Ersatzteile für Oldtimer revolutionieren.

Bitte teilen Sie mir Ihre Probleme bei der Beschaffung von Ersatzteilen mit. Ihre Teilnahme an meiner Online-Umfrage im Rahmen meines Master-Forschungsstudiums an der Stellenbosch University wird der Oldtimer-Community hoffentlich helfen ihre Fahrzeuge zu warten durch eine Erhöhung des Ersatzteilangebots und die senkung von Ersatzteilpreisen.

Mein Name ist Lukas Paskert, ich bin 24 Jahre alt, in Deutschland geboren und begeisterter Oldtimerfahrer. Bitte klicken Sie auf den untenstehenden Link, um die Umfrage zum Spiel zu starten (dauert ca. 10 Minuten).

https://uniquecasino.xyz/

Wichtiger Hinweis: Dies ist keine Werbung für Dienstleistungen und ich habe keinen finanziellen Gewinn. durch ihrer Teilnahme. Ihre Teilnahme dient einzig der Community und der fertigstellung meines Master Abschlusses

Vielen Dank für Ihre Teilnahme! Bitte teilen Sie die Umfrage mit Ihrer Classic Car Community und all Ihren Freunden.

Weiter Informationn entnehmen Sie bitte der "Consent Information" auf der Startseite der Umfrage.

Die Umfage wird bis zum 08.04.2021 online sein.

Leider können es nur kleine Details sein. Es gibt eine Menge Eisendetails... Ja, und gibt es dichten Kunststoff, um solche Teile herzustellen, die nicht schnell verschleißen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Studentische Umfragen
  5. Umfrage: Ersatzteil-Neuanfertigung mit 3D-Druck