ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Umbau von A8 Heckansatz 4,2TDI auf W12 problemlos möglich ?

Umbau von A8 Heckansatz 4,2TDI auf W12 problemlos möglich ?

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 23. Februar 2014 um 9:05

Hey Leute,

ich bin seit gestern neu hier im Motor Talk und versuche schon seit tagen verwertbare Informationen heraus zu bekommen, ob der Heckansatz vom Audi A8 4,2 TDI Bj 2011 einfach so auf das gleich altrige W12 Model umzurüsten ist ?

Gekauft habe ich den Wagen ehrlich gesagt schon, allerdings mit dem Audi Verkäufer nen Deal geschlossen, das ich den wagen erst abhole, wenn auch diesen Umbau erfolgt ist !

Ich zahle noch die Teile und die Werkstatt die Lackierung und Montage. Traurig an der Sache ist nur, das die Herren im Audi Haus mir nicht mal sagen konnten ob und in wie fern so etwas überhaupt möglich ist.

Ich gab den Herren dann zu verstehen, das ich selbst gelernter Service Techniker bin, wenn auch bei Mercedes gelernt und in zwischen einer ganz anderen Branche tätig, aber so gewisse Erfahrungen hat man doch auch selbst gesammelt und kann daher ganz gut selbst abwiegen was geht und was nicht.

Jeden falls wäre ich sehr dankbar für Aufschluss gebende Hilfe, welche ich so dann direkt morgen oder am Dienstag dem Audi Haus mitteilen kann, denn ehrlich gesagt hätte ich den Wagen nun auch gerne ausgeliefert. Ist halt immer gut wenn man den Leuten bisschen was erzählen kann was auch Hand und Fuß hat, statt sich mit denen über irgend welche Eventualitäten den Kopf zu zerbrechen.

Passt passt nicht usw... Ich sag halt immer geht nicht gibts nicht :-)

Ich bedanke mich jeden falls schon mal herzlichst für euer Arrangement und werde mich mit Sicherheit auch nochmal zurück melden.

Bis dahin verbleibe ich.

Mit freundlichen Gruß

Danny

Beste Antwort im Thema

Kann mir einer erklären, warum man den Heckansatz des 4.2 am W12 haben will ?

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Ich habe mir das für meinen 4H 3,0 TDI quattro ausrechnen lassen: Mit den W12-Endtöpfen (können angepasst werden) kostet der Spass rund 3 kEUR. Bei Kürzen der serienmäßigen Töpfe rund 1,8 kEUR, und bei der Lösung von Incarstyle (einfach googlen), bei der Endstücke angeschweißt und die rechteckigen Blenden in die vorhandene Heckschürze eingepasst würden, wäre ich mit rund 1 kEUR dabei. Nach Aussage des Meisters wären alle 3 Varianten ohne TÜV-Probleme machbar. Ich habe mich aber noch nicht entschieden.

Einfach ein paar solche beindicken Klorohre wie bei diesen tiefergelegten Opel Corsas mit Minirädern und getönten Scheiben drankleben ! Dann macht der Wagen echt voll geil was her, eyh !

Hi!

Was ist denn hier los...

Also den W12 Ansatz kann man problemlos nachrüsten.

Bei Ebay sind immer mal wieder günstige gebrauchte, ansonsten neue für ~~600€ + Lackieren + Montage.

Die alten Auspuffblenden einfach abflexen.

Gruß

Kann mir einer erklären, warum man den Heckansatz des 4.2 am W12 haben will ?

Hi!

Der TE hat einen 4.2 TDI und möchte gerne auf W12 Heck umbauen ;)

Themenstarteram 23. Februar 2014 um 19:08

Vielen Dank erstmal für eure Teilnahme an meinem kleinen Problem :)

Ich dachte mir ja selbst schon, das dass so kompliziert gar nicht sein kann, denn wenn ich die beiden Modelle nebeneinander betrachte, ist sogar die komplette Heckstoßstange bis ins Detail gleich und lediglich der Ansatz ist anders.

Ich geb der Audi Scherer Gruppe diese Informationen gleich morgen früh weiter und hoffe dann bis ende der Woche meinen Wagen dort abholen zu können.

Lass es euch dann Wissen, ob alles geklappt hat und wie hoch der Kostenfaktor war.

Denn gebraucht für 600€ aus Ebay zu kaufen finde ich ( so fern es nur den Ansatz wäre, samt blenden ) schon stramm. Der Ansatz allein ist bei Audi für 163,00 € und die blenden je Seite für 148,00 € zu kaufen. So würde man also mit neuen teilen unter 500€ liegen, vorausgesetzt, die Heckschürze muss nicht doch noch wegen irgend einer nicht kompatiblen stelle mit neu gemacht werden.

Ich werde es die Tage Wissen :)

Danke nochmal...

Ich kennen einen A8-Fahrer, der seinen 3.0 TDI auf W12 Heck umgebaut hat.

Bei eBay hat er die Heckschürze organisiert und die Rohre beim 3.0 TDI gekürzt und die Blenden vom W12 verbaut. Sieht wie original aus.

Schneller wird er nicht dadurch....

Zitat:

Original geschrieben von caramanza

Schneller wird er nicht dadurch....

Das hatte ich mir auch gedacht :rolleyes:

Themenstarteram 23. Februar 2014 um 21:51

Nee das stimmt wohl, schneller wird er nicht dadurch, geht ja auch rein um die Optik, weil der Hintern vom TDI meines Erachtens nach für den Arsch ist. Wobei ich mit Gewissheit behaupten kann, das nicht viel an Benzinern auf dem Markt ist, was dem 4,2 TDI noch das Wasser reichen kann.

Im Verhältnis LEISTUNG / VERBRAUCH mit Sicherheit erst recht nix :D

Und wenn`s dann doch ein bisschen mehr sein soll, dann muss halt das M6 Cabrio her halten, aber der hat halt Saison Kennzeichen :(

In Deutschland sind wir ja leider sehr Wetter abhängig...

Schnee haben wir zwar noch nicht wirklich gehabt, aber Cabrio im Winter muss trotzdem nicht sein.

Ich fahr den Porsche im Winter auch, wenn es schön ist. Gerade heute wieder !

Zitat:

Original geschrieben von caramanza

Einfach ein paar solche beindicken Klorohre wie bei diesen tiefergelegten Opel Corsas mit Minirädern und getönten Scheiben drankleben ! Dann macht der Wagen echt voll geil was her, eyh !

Es wäre für alle sehr dienlich, wenn Du solchen sinnfreien und somit völlig überflüssigen Beiträge unterlassen würdest.

Nennt sich Ironie, Stilmittel: Übertreibung. Hatten glaube ich auch alle so gesehen, sonst hätte sich schon jemand gewehrt.

In den bald 5 Wochen, die es her ist :)

 

Ist das hier eine humorfreie Zone ?

Die Ironie hat hier glaube ich jeder erkannt.

Ändert aber erstmal nichts an der Tatsache, dass deine Beiträge überflüssig sind.

Man muss sich für seinen Geschmack nicht rechtfertigen und wenn man nicht mehr als solche Beiträge wie deine zu schreiben hat, ist es nur fair den anderen gegenüber, einfach mal nichts zu schreiben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Umbau von A8 Heckansatz 4,2TDI auf W12 problemlos möglich ?