ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Umbau Concert auf Doppel DIN Concert

Umbau Concert auf Doppel DIN Concert

Themenstarteram 1. Febuar 2008 um 16:04

Hallo! Ich habe in meinem A3 / 2006 das Originalradio Concert auf ein Doppel Din Concert 3 umgerüstet. Nach Einbau der Doppel DIN Konsole, und Anschluss des Gerätes per Adapter von Kufatec, spielt das Gerät einwandfrei. Sobald der Motor gestartet wird, ist nach etwa 5 Sekunden der komplette Radioempfang weg. Das Display bleibt an, jedoch kein Empfang auf keinem Sender mehr!

 

Welches Genie weiß hierüber Bescheid, und kann mir so schnell, als möglich, weiterhelfen??? Bin echt verzweifelt, und über jedes Statement dankbar!!!

Ähnliche Themen
28 Antworten

Willkommen bei m-t.

Das Antennensystem wurde mit Einführung des Concert II+ geändert, vorher war Phasendiversity verbaut, bei den neuen Schaltdiversity.

Genaueres weiß ich dazu leider auch nicht, einfach mal die Suche etwas bemühen.

 

mfg

sLindi

Vielleicht hilft dir ja dieser Thread weiter, ist zwar eigentlich genau das umgekehrte Problem

(das alte Concert hat den gleichen Empfangsteil wie das RNS-E)

http://www.motor-talk.de/.../...-neuem-a3-nicht-moeglich-t1708221.html

Also ich hab den Umbau auch kürzlich erst gemacht, allerdings ohne Kufatec-Adapter aber dafür mit einem anderen (im Paket mit dem Doppel-DIN bekommen). Was soll ich sagen... Ich hab das Problem nicht ;) Allerdings muss in den meisten Adaptern die 12V-Versorgung für DI-SENS nachträglich gemacht werden. Hast du das?

 

Gruß

Justin

Themenstarteram 3. Febuar 2008 um 20:43

Zitat:

Original geschrieben von sLindi

Vielleicht hilft dir ja dieser Thread weiter, ist zwar eigentlich genau das umgekehrte Problem

(das alte Concert hat den gleichen Empfangsteil wie das RNS-E)

http://www.motor-talk.de/.../...-neuem-a3-nicht-moeglich-t1708221.html

Hallo sLindi !

Vielen Dank für den Tip mit den aufgeführten Seiten. Ich hatte die Seiten schon vorher gelesen, hatten mich aber leider nicht weitergebracht. Bin weiterhin für jede Hilfe dankbar!

LG: scout42!

Themenstarteram 3. Febuar 2008 um 20:51

Zitat:

Original geschrieben von CoolWater

Also ich hab den Umbau auch kürzlich erst gemacht, allerdings ohne Kufatec-Adapter aber dafür mit einem anderen (im Paket mit dem Doppel-DIN bekommen). Was soll ich sagen... Ich hab das Problem nicht ;) Allerdings muss in den meisten Adaptern die 12V-Versorgung für DI-SENS nachträglich gemacht werden. Hast du das?

Gruß

Justin

Hallo CoolWater!

Ich hatte den Kufatec-Adapter noch von meinem vorherigen A3, als ich von normalem JVC-Radio auf Concert3 umbauen wollte, dies aber nicht klappte, da der rote CAN-Bus Stecker des Adapters nirgends im A3 zu verbinden war.

Der Adapter hat 3 Stecker mit Spannungsversorgung, Lautsprecher, und CAN-Bus! Deine Idee mit der 12V-Versorgung für DI-SENS hört sich nicht schlecht an. Ich hab davon aber keine Ahnung. Kannst Du mir dies näher beschreiben??? Danke!!!

LG: scout42

Zitat:

Original geschrieben von scout42

Zitat:

Original geschrieben von CoolWater

Also ich hab den Umbau auch kürzlich erst gemacht, allerdings ohne Kufatec-Adapter aber dafür mit einem anderen (im Paket mit dem Doppel-DIN bekommen). Was soll ich sagen... Ich hab das Problem nicht ;) Allerdings muss in den meisten Adaptern die 12V-Versorgung für DI-SENS nachträglich gemacht werden. Hast du das?

 

Gruß

Justin

Hallo CoolWater!

 

Ich hatte den Kufatec-Adapter noch von meinem vorherigen A3, als ich von normalem JVC-Radio auf Concert3 umbauen wollte, dies aber nicht klappte, da der rote CAN-Bus Stecker des Adapters nirgends im A3 zu verbinden war.

Der Adapter hat 3 Stecker mit Spannungsversorgung, Lautsprecher, und CAN-Bus! Deine Idee mit der 12V-Versorgung für DI-SENS hört sich nicht schlecht an. Ich hab davon aber keine Ahnung. Kannst Du mir dies näher beschreiben??? Danke!!!

 

LG: scout42

Hi,

 

wenn du hinten auf dem Concert auf dem Aufkleber mit der Belegung schaust, siehst du da "DI SENS" stehen. Dort auf diesem Kontakt muss 12V anliegen.

 

Gruß

Justin

Themenstarteram 5. Febuar 2008 um 16:26

An CoolWater:

Danke für den Tipp mit dem DI-SENS Anschluß, hat aber leider nichts gebracht. Hab gestern an meinem Kufatec-Adapter nachgeschaut, und an dem DI-SENS Anschluß liegt ein rot/weißes Kabel an. Hab zwar die Spannung noch nicht gemessen, sieht aber aus, als ob dort die 12V anliegen würden.

An sLindi:

Ich hab inzwischen mehrere Probleme in diesem Forum über Umbau von Concert auf RNSE und umgekehrt, gelesen. Du hast wahrscheinlich recht, mit dem alten und neuen Empfangssystem (Phasendiversity und Schaltdiversity). Das Gerät sollte mit dem Baujahr des Autos übereinstimmen, sonst stimmt die Empfangsberechnung im Radiogerät nicht! Leider!

Sowas nennt sich dann Vorsprung durch Technik, wo die komplette Reparaturwerkstatt im Audi Zentrum nicht mal mehr über den Umbau der Radioanlage Bescheid weiß! Tarurig, traurig!!!

Gruß: scout42

PS: Vielleicht hat doch noch einer ne Idee, wie man mit einfachen Mitteln das Concert 3 austricksen kann. Wie schon erwähnt, solange der Motor NICHT gestartet ist, ist der Empfang auf allen Sendern phänomenal!!! Erst durch den Start des Motors schaltet der Empfang nach etwa 8 Sekunden total ab.

Zitat:

Original geschrieben von scout42

An CoolWater:

Danke für den Tipp mit dem DI-SENS Anschluß, hat aber leider nichts gebracht. Hab gestern an meinem Kufatec-Adapter nachgeschaut, und an dem DI-SENS Anschluß liegt ein rot/weißes Kabel an. Hab zwar die Spannung noch nicht gemessen, sieht aber aus, als ob dort die 12V anliegen würden.

 

An sLindi:

Ich hab inzwischen mehrere Probleme in diesem Forum über Umbau von Concert auf RNSE und umgekehrt, gelesen. Du hast wahrscheinlich recht, mit dem alten und neuen Empfangssystem (Phasendiversity und Schaltdiversity). Das Gerät sollte mit dem Baujahr des Autos übereinstimmen, sonst stimmt die Empfangsberechnung im Radiogerät nicht! Leider!

Sowas nennt sich dann Vorsprung durch Technik, wo die komplette Reparaturwerkstatt im Audi Zentrum nicht mal mehr über den Umbau der Radioanlage Bescheid weiß! Tarurig, traurig!!!

 

Gruß: scout42

 

PS: Vielleicht hat doch noch einer ne Idee, wie man mit einfachen Mitteln das Concert 3 austricksen kann. Wie schon erwähnt, solange der Motor NICHT gestartet ist, ist der Empfang auf allen Sendern phänomenal!!! Erst durch den Start des Motors schaltet der Empfang nach etwa 8 Sekunden total ab.

Hi,

 

da ich den Umbau ja auch gemacht habe, kann ich dir sagen, DASS es funktioniert ;) Also entweder dein Adapter hat einen weg oder dein Radio...

 

Wobei warte mal.... Ich habe den Diversity-Stecker nicht angeschlossen... Bringt ja auch nichts, weil das Concert 2+ eine andere Diversity hat als das alte Concert (glaub alt Schaltdversity und neu Phasendiversity). D.h. bei mir wird nun nur eine Antenne benutzt aber funzt trotzdem 100%ig...

 

Also lass den Diversity-Stecker mal ab und probier es dann mal.

 

Wenn es dann geht und du schlechteren Empfang haben solltest, kannst du dir das Kufatec-Modul besorgen, was die Umwandlung von Schalt- nach Phasendiversity macht. Kostet rund 100 €. Link gibts hier. Weiß aber nicht genau ob der wirklich nur für den 8PA gebraucht wird.

 

Gruß

Justin

Themenstarteram 6. Febuar 2008 um 13:40

Hallo Justin!

Ganz peinliche Frage, welcher ist der Diversity-Stecker??? Wenn dieser der kleine beige/braune am Antennenadapter ist, den hab ich schon weggelassen, und funktioniert trotzdem NICHT!

Da Dein Umbau aber funktioniert hat, denke ich mal, dass Dein Baujahr vom Fahrzeug, und das des Radios ziemlich identisch ist, oder???

Aber Deine Lösung, dass das Radio ohne Antennenumschaltung, sondern nur mit einer betrieben wird, hab ich auch schon überlegt. Wäre völlig ausreichend für mich. Denn, wie gesagt, solange der Motor NICHT gestartet ist, ist ja der Empfang phänomenal. Irgendwie sollte man doch nach dem Motorstart die Antennenumschaltung unterdrücken können, oder nicht???

Gruß: Rainer!

Zitat:

Original geschrieben von scout42

Hallo Justin!

 

Ganz peinliche Frage, welcher ist der Diversity-Stecker??? Wenn dieser der kleine beige/braune am Antennenadapter ist, den hab ich schon weggelassen, und funktioniert trotzdem NICHT!

 

Da Dein Umbau aber funktioniert hat, denke ich mal, dass Dein Baujahr vom Fahrzeug, und das des Radios ziemlich identisch ist, oder???

 

Aber Deine Lösung, dass das Radio ohne Antennenumschaltung, sondern nur mit einer betrieben wird, hab ich auch schon überlegt. Wäre völlig ausreichend für mich. Denn, wie gesagt, solange der Motor NICHT gestartet ist, ist ja der Empfang phänomenal. Irgendwie sollte man doch nach dem Motorstart die Antennenumschaltung unterdrücken können, oder nicht???

 

Gruß: Rainer!

Hallo Rainer,

 

in deinem Kfz sollte für den Antennenanschluss ein 50 Ohm ISO-Stecker vorhanden sein (der schwarze Runde) und zusätzlich der kleine (Fakra)-Diversity-Stecker. Das ist der, der vorher am alten Concert-Radio in der Mitte angeschlossen war (beige/braun). Den habe ich weggelassen.

 

Der Antennenadapter ist quasi ein 50 Ohm ISO TO Fakra-Adapter. Und diesen Fakra-Stecker (der genauso aussieht wieder der Diversity-Stecker), muss unten rechts drauf (wenn man von vorne auf das Radio schaut). So habe ich das bei mir und es funktioniert. ;)

 

Gruß

Justin

 

PS: Das BJ meines A3's ist 2003. Zu der Zeit gab es noch kein Concert 2+ (Doppel-DIN) ;)

Hallo,

 

ich habe mir aktuell auch ein Radio Concert II+ ersteigert.

Momentan habe ich noch Chorus II ... "nicht lachen ... über die gute alte Kasette" ;)

Bevor ich jetzt auf Doppel DIN umrüste möchte ich aber probieren ob das Teil, welches bald

per Post kommt und vor allem der Code funktioniert. Habe ich eine Möglichkeit das Radio erst

mal anzuschließen und auf Funktion zu prüfen.

Wozu brauch man überhaub den Kufatec Adapter...geht das nicht auch ohne?. Haben die neuen Radios

neue Anschlüsse oder wie? Wenn ja, welche Kufadec Adapter mein ihr? Kann mir jemand einen Link geben.

 

Danke & Viele Grüße

LC

 

Zitat:

Original geschrieben von labelchanger

Hallo,

 

ich habe mir aktuell auch ein Radio Concert II+ ersteigert.

Momentan habe ich noch Chorus II ... "nicht lachen ... über die gute alte Kasette" ;)

Bevor ich jetzt auf Doppel DIN umrüste möchte ich aber probieren ob das Teil, welches bald

per Post kommt und vor allem der Code funktioniert. Habe ich eine Möglichkeit das Radio erst

mal anzuschließen und auf Funktion zu prüfen.

Wozu brauch man überhaub den Kufatec Adapter...geht das nicht auch ohne?. Haben die neuen Radios

neue Anschlüsse oder wie? Wenn ja, welche Kufadec Adapter mein ihr? Kann mir jemand einen Link geben.

 

Danke & Viele Grüße

LC

Hi LC,

 

nicht, dass man das nicht über die Suche gefunden hätte.... :D Ja, du brauchst folgenden Kufatec-Adapter:

http://www.kufatec.de/.../..._RNS-E-Adapter-Audi-A3-8P---8P-Sport.html

Dazu kommt noch der Antennenadapter (ISO auf FAKRA).

 

Wie oben schon beschrieben, ist darauf zu achten, dass 12V auf DI-SENS (siehe Radio-Aufkleber mit der Belegung) anliegt.

 

Ansonsten gibts beim Auktionshaus auch hin und wieder ein Komplettangebot für Doppel-DIN-Rahmen + RNS-E-Adapter (der gleiche wie beim Concert 2+) + Antennenadapter + Entriegelungswerkzeug für rund 100 €.

 

Das Schalt-/Phasendiversity-Problem besteht bei dir natürlich auch. D.h. du wirst wohl auch mit einer Antenne statt 3 leben müssen ;)

 

Gruß

Justin

Themenstarteram 7. Febuar 2008 um 16:15

Zitat:

Original geschrieben von CoolWater

Zitat:

Original geschrieben von labelchanger

Hallo,

ich habe mir aktuell auch ein Radio Concert II+ ersteigert.

Momentan habe ich noch Chorus II ... "nicht lachen ... über die gute alte Kasette" ;)

Bevor ich jetzt auf Doppel DIN umrüste möchte ich aber probieren ob das Teil, welches bald

per Post kommt und vor allem der Code funktioniert. Habe ich eine Möglichkeit das Radio erst

mal anzuschließen und auf Funktion zu prüfen.

Wozu brauch man überhaub den Kufatec Adapter...geht das nicht auch ohne?. Haben die neuen Radios

neue Anschlüsse oder wie? Wenn ja, welche Kufadec Adapter mein ihr? Kann mir jemand einen Link geben.

Danke & Viele Grüße

LC

Hi LC,

nicht, dass man das nicht über die Suche gefunden hätte.... :D Ja, du brauchst folgenden Kufatec-Adapter:

http://www.kufatec.de/.../..._RNS-E-Adapter-Audi-A3-8P---8P-Sport.html

Dazu kommt noch der Antennenadapter (ISO auf FAKRA).

Wie oben schon beschrieben, ist darauf zu achten, dass 12V auf DI-SENS (siehe Radio-Aufkleber mit der Belegung) anliegt.

Ansonsten gibts beim Auktionshaus auch hin und wieder ein Komplettangebot für Doppel-DIN-Rahmen + RNS-E-Adapter (der gleiche wie beim Concert 2+) + Antennenadapter + Entriegelungswerkzeug für rund 100 €.

Das Schalt-/Phasendiversity-Problem besteht bei dir natürlich auch. D.h. du wirst wohl auch mit einer Antenne statt 3 leben müssen ;)

Gruß

Justin

Hallo Justin!

Du bist gut...... sagst dem guten Mann (LC), dass er wohl auch mit 1 Antenne, anstatt 3 leben muß. ICH wäre froh, wenn mein System nach dem Start des Motors wenigstens noch 1 Antenne hätte!?! Aber da bricht der Empfang ja total zusammen.

Ich hab inzwischen bestimmt schon hundert Foren über dies Problem gelesen, und überall steht was ähnliches drin, aber kaum was Brauchbares, was eine einfache Lösung des Problems darstellt.

Ich hab inzwischen auch nochmal mit Herrn Rxxxxxx von Kufatec gesprochen, der mir wiederum versichert hat, dass ich ohne das Antennensystem umzubauen keine Chance habe, meinen super Empfang nach Motorstart beizubehalten. Ich werd mir jetzt mal ein Angebot machen lassen. Melde mich dann wieder!

Inzwischen bin ich trotzdem noch über jede Hilfe froh, denn so leicht geben wir ja schließlich noch nicht auf.........!!!

Gruß: scout42

Zitat:

Original geschrieben von scout42

Zitat:

Original geschrieben von CoolWater

 

 

Hi LC,

 

nicht, dass man das nicht über die Suche gefunden hätte.... :D Ja, du brauchst folgenden Kufatec-Adapter:

http://www.kufatec.de/.../..._RNS-E-Adapter-Audi-A3-8P---8P-Sport.html

Dazu kommt noch der Antennenadapter (ISO auf FAKRA).

 

Wie oben schon beschrieben, ist darauf zu achten, dass 12V auf DI-SENS (siehe Radio-Aufkleber mit der Belegung) anliegt.

 

Ansonsten gibts beim Auktionshaus auch hin und wieder ein Komplettangebot für Doppel-DIN-Rahmen + RNS-E-Adapter (der gleiche wie beim Concert 2+) + Antennenadapter + Entriegelungswerkzeug für rund 100 €.

 

Das Schalt-/Phasendiversity-Problem besteht bei dir natürlich auch. D.h. du wirst wohl auch mit einer Antenne statt 3 leben müssen ;)

 

Gruß

Justin

Hallo Justin!

 

Du bist gut...... sagst dem guten Mann (LC), dass er wohl auch mit 1 Antenne, anstatt 3 leben muß. ICH wäre froh, wenn mein System nach dem Start des Motors wenigstens noch 1 Antenne hätte!?! Aber da bricht der Empfang ja total zusammen.

Ich hab inzwischen bestimmt schon hundert Foren über dies Problem gelesen, und überall steht was ähnliches drin, aber kaum was Brauchbares, was eine einfache Lösung des Problems darstellt.

Ich hab inzwischen auch nochmal mit Herrn Rxxxxxx von Kufatec gesprochen, der mir wiederum versichert hat, dass ich ohne das Antennensystem umzubauen keine Chance habe, meinen super Empfang nach Motorstart beizubehalten. Ich werd mir jetzt mal ein Angebot machen lassen. Melde mich dann wieder!

Inzwischen bin ich trotzdem noch über jede Hilfe froh, denn so leicht geben wir ja schließlich noch nicht auf.........!!!

 

Gruß: scout42

Oh man, da kann ich mich dann glücklich schätzen :) Wenigstens etwas gutes muss mein A3 ja auch haben ;) Trotzdem noch viel Erfolg!

 

Hast du eigentlich mal probiert, ne CD abspielen zulassen, dann den Motor zu starten und dann mal auf Radio umzuschalten?

 

Gruß

Justin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Umbau Concert auf Doppel DIN Concert