Forum850, S70, V70, V70 XC, C70
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Typische Mängel am Volvo 850 2,0 10V

Typische Mängel am Volvo 850 2,0 10V

Volvo 850 LS/LW
Themenstarteram 4. April 2008 um 10:49

Hi,

kann mir jemand sagen, welche Mängel sich bei dem Modell besonders häufen?

 

Viele Grüße!

Beste Antwort im Thema

hier eine Zusammenfassung ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Heckklappe - rostet an der Oberkante

Heckklappe - Dämpfer altersschwach getauscht

Heckklappe - Innenverkleidung klappert

Heckklappe - Heckwischermotor nicht besonders haltbar

Heckklappe - ZV-Antrieb der Heckklappe

Klimaanlage - Klimakompressor defekt

Klimaanlage - Verdampfer defekt

Klimaanlage - Nachfüllung Klimaanlage

Klimaanlage - Heizungslüfter + Vorwiderstand (man. Klima)

Bremsen - Bremse vorn fest

Bremsen - Bremssättel hinten sind gerne mal fest

Bremsen - quietschen bei langamer Fahrt

Fahrwerk - Lenkungsspiel, Achsschenkel, (ausgeschlagen)

Fahrwerk - beide Traggelenke und äußeren Achsmanschetten

Fahrwerk - Stabilisatoren ausgeschlagen

Fahrwerk - ausgehärtete/gebrochene Gummipuffer Federung hinten

Auspuff - gerissener Auspuffkrümmer

Auspuff - abgerostetes Auspuffendrohr

Zentralverriegelung - ZV-Antrieb der Tankklappe

Zentralverriegelung - ZV-Antrieb der Heckklappe

Motor - Ölfalle dicht

Motor - Flammsieb dicht und versifft

Motor - Motoraufhängung (Gummilager) oben gerissen

Kupplung

Thermostat

Kuehler

Heckleuchten neigen zum blind werden (bis ca. EZ 1995)

Armaturenbeleuchtung - diverse Lämpchen defekt

Scheinwerferwischer wischen nicht

Scheibenwischerarme vorn, besonders der linke

Türfangband Fahrerseite ausgeschlagen

Beschichtung der Relingabdekung blättert ab

 

Defekte die bei allen 850ern die ich im Bekanntenkreis kenne aufgetaucht sind (5 x Volvo 850):

Heckklappe - Dämpfer altersschwach getauscht

Heckklappe - ZV-Antrieb der Heckklappe

 

die meisten Sachen kann man mit ein bischen handwerklichem Geschick selber wieder instand setzen.

Teuer werden vor allem:

Klimaanlage - Verdampfer defekt - ca. 800-1200euro

Auspuff - gerissener Auspuffkrümmer ca. 300-400euro

Kupplung

 

hier noch ein paar Tipps:

Heckklappe - rostet an der Oberkante - rechtzeitig putzen damit wasser abfliesen kann

Heckklappe - Dämpfer altersschwach getauscht - kann zu zweit leichter getauscht werden

Heckklappe - Heckwischermotor nicht besonders haltbar - meistens achse eingerostet, motor noch gut

Heckklappe - ZV-Antrieb der Heckklappe - meistens nur einstellungssache

Bremsen - Bremse vorn fest - bei schwammiger Bremse möglichst sofort überprüfen

Türfangband Fahrerseite ausgeschlagen - möglichst beim ersten knacken beim öffenen der Türe schweissen lassen - sonst wirds teuerer.

 

grüsse

gigiduru

 

90 weitere Antworten
Ähnliche Themen
90 Antworten

hier eine Zusammenfassung ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Heckklappe - rostet an der Oberkante

Heckklappe - Dämpfer altersschwach getauscht

Heckklappe - Innenverkleidung klappert

Heckklappe - Heckwischermotor nicht besonders haltbar

Heckklappe - ZV-Antrieb der Heckklappe

Klimaanlage - Klimakompressor defekt

Klimaanlage - Verdampfer defekt

Klimaanlage - Nachfüllung Klimaanlage

Klimaanlage - Heizungslüfter + Vorwiderstand (man. Klima)

Bremsen - Bremse vorn fest

Bremsen - Bremssättel hinten sind gerne mal fest

Bremsen - quietschen bei langamer Fahrt

Fahrwerk - Lenkungsspiel, Achsschenkel, (ausgeschlagen)

Fahrwerk - beide Traggelenke und äußeren Achsmanschetten

Fahrwerk - Stabilisatoren ausgeschlagen

Fahrwerk - ausgehärtete/gebrochene Gummipuffer Federung hinten

Auspuff - gerissener Auspuffkrümmer

Auspuff - abgerostetes Auspuffendrohr

Zentralverriegelung - ZV-Antrieb der Tankklappe

Zentralverriegelung - ZV-Antrieb der Heckklappe

Motor - Ölfalle dicht

Motor - Flammsieb dicht und versifft

Motor - Motoraufhängung (Gummilager) oben gerissen

Kupplung

Thermostat

Kuehler

Heckleuchten neigen zum blind werden (bis ca. EZ 1995)

Armaturenbeleuchtung - diverse Lämpchen defekt

Scheinwerferwischer wischen nicht

Scheibenwischerarme vorn, besonders der linke

Türfangband Fahrerseite ausgeschlagen

Beschichtung der Relingabdekung blättert ab

 

Defekte die bei allen 850ern die ich im Bekanntenkreis kenne aufgetaucht sind (5 x Volvo 850):

Heckklappe - Dämpfer altersschwach getauscht

Heckklappe - ZV-Antrieb der Heckklappe

 

die meisten Sachen kann man mit ein bischen handwerklichem Geschick selber wieder instand setzen.

Teuer werden vor allem:

Klimaanlage - Verdampfer defekt - ca. 800-1200euro

Auspuff - gerissener Auspuffkrümmer ca. 300-400euro

Kupplung

 

hier noch ein paar Tipps:

Heckklappe - rostet an der Oberkante - rechtzeitig putzen damit wasser abfliesen kann

Heckklappe - Dämpfer altersschwach getauscht - kann zu zweit leichter getauscht werden

Heckklappe - Heckwischermotor nicht besonders haltbar - meistens achse eingerostet, motor noch gut

Heckklappe - ZV-Antrieb der Heckklappe - meistens nur einstellungssache

Bremsen - Bremse vorn fest - bei schwammiger Bremse möglichst sofort überprüfen

Türfangband Fahrerseite ausgeschlagen - möglichst beim ersten knacken beim öffenen der Türe schweissen lassen - sonst wirds teuerer.

 

grüsse

gigiduru

 

Hallo

Volvos sind sehr zuverlässig... ;-)

Also ich habe einen 850er (1995) 2.0 aber mit 20v.

Bis dato keine grösseren probleme ausser, dass der Sensor vom Wischwasser immer "leer" anzeigt.

Aber das kommt anscheinend öfter vor und es müsste eigentlich nur ein Stecker ausgewechselt werden.

Ich bin noch in einem englisch sprachigem Volvo Forum mitglied.

Da lese ich viel von Startschwierigkeiten bei Kälte und ab und zu mal wegen der Fernbedienung zum Auf und Zuschliessen. Ansonsten, wie gesagt, habe ich keinerlei probleme mit meinem Auto.

Hoffe es bleibt auch so..

Tag

fahre zwei 850er und kann nur sagen die Autos haben wenig "typische" Mängel.

an meinem ist mal der Heckwischermotor verreckt. Habe auch schon mehrere gesehen bei denen dies so ist.

Was glaube ich fast alle haben ist eine klappernde Kofferraumabdeckung.

Themenstarteram 4. April 2008 um 23:21

Hihi,

die Kofferraumverkleidung war wirklich am klappern wie verrückt.

Ich habe seit Kurzem einen 850er und mir sind bisher nur quietschende Bremsen bei langamer Fahrt aufgefallen. Aber nur, wenn ich die Bremse nicht betätige. Wenn ich sie leicht antippe, ist das Quietschgeräusch sofort weg.

Hatte sowas exakt schon mal in einem Focus. Es hat sich herausgestellt, dass ein Bremsklotz leicht verklemmt war. Saubergemacht und Kupferpaste auf die Führung und schon war wieder alles in Butter.

Viele Grüße

also die kofferraum abdeckung ist bei mir ok..

habe gestern die 125'000 meilen geschafft. (201'000km)

Mein Volvo 850, Bj 1995, 144 PS, 145 00 Tsd km, Schalter hatte bis jetzt folgende Macken:

- Klappernde Heckklappenabdeckung (wegen zu dünner Befestigungsclips, inzwischen mit Nachrüstsatz repariert)

- Heckklappendämpfer altersschwach getauscht

- defekte Kupplung (bei 130 000 km)

- alle zwei Jahre Nachfüllung Klimaanlage

- durchfeuchteter Zündverteiler (Startprobleme bei Nässe) gewechselt

- abgerostetes Auspuffendrohr

- Gerissener Auspuffkrümmer

- Lenkungsspiel, Achsschenkel, (ausgeschlagen)

- Ausgehärtete/gebrochene Gummipuffer Federung hinten

- Gebrochene Motoraufhängung

- verzogene, bzw. verbogene Schweibenwischeransteuerung Fahrerseite (möglicherweise mutwillige Beschädigung)

Dazu kommen natürlich noch die Verschleißteile wie Reifen, Batterien, Bremsen, ...

Stärken:

- Kein Rost!

- Bis auf Endrohr standfester Auspuff

- standfeste Stoßdämpfer

- angenehmes Fahrgefühl

Dank des Letzterem ein subjektiv gutes Auto, das ich auch im Vergleich zu neueren Geschäftsautos (Mondeo, Vectra, Passat) gerne benutze.

Bei der nüchternen Aufzählung oben fällt auf, dass der 850 gegenüber meinen früheren Autos (Golf und Astra) mängelbehafteter ist (bei denen gabs diese Macken bis 200 000 Tsd km nicht, dafür waren die wegen Rost am vergammeln) und die Mängelbeseitung auch vergleichsweise teuer ist. Trotzdem mag ich wie gesagt das Auto und habe mir deshalb zusätzlich vor einem Jahr noch einen gechippten V70 T5 I dazugekauft, was natürlich über den Nutzwert hinaus noch andere Gründe hat.

uff

ich weis ja nicht was für ein Auto du da erwischt hast, aber das ist absolut untypisch für Volvo. Meiner hat jetzt 270tsd km runter und noch nicht mal die hälfte der Mängel gehabt wie deiner

- defekte Kupplung (bei 130 000 km)

- durchfeuchteter Zündverteiler (Startprobleme bei Nässe) gewechselt

- Gerissener Auspuffkrümmer

- Lenkungsspiel, Achsschenkel, (ausgeschlagen)

- Ausgehärtete/gebrochene Gummipuffer Federung hinten

- Gebrochene Motoraufhängung

- verzogene, bzw. verbogene Schweibenwischeransteuerung Fahrerseite

diese Sachen hatte ich noch nie und immerhin hat meiner fast das doppelte an km.

Hier geht es um typische Mängel und nicht um sowas.

Ich habe (wie hier im Forum schon das eine oder andere Mal erwähnt) meinen 850 2.0 10V im Sommer 2006 mit ca. 250.000 km gekauft, und das Fahrzeug hatte einen gewissen Reparaturstau, den ich mittlerweile abgetragen habe. Das im übrigen, auch durch Hilfe dieses Forums, ohne mich dumm und dämlich zu zahlen.

Ich kann vielleicht einige Mängel aufzählen, die im Laufe der Zeit hier auch von anderen mehrmals erwähnt wurden, keine Ahnung, ob sie deshalb "typisch" sind:

* Innenverkleidung Heckklappe

* Gasfedern Heckklappe

* Wischerarme vorn, besonders der linke

* diverse Lämpchen der Armaturenbeleuchtung

* beide Traggelenke und äußeren Achsmanschetten

* Kupplung

* Schließhebel der Umluftklappe

* Heizungslüfter + Vorwiderstand (man. Klima)

* Thermostat

* Kontaktplatte des Zündschlosses

* ZV-Antrieb der Tankklappe

Das sind nun teilweise Sachen, die bei jedem Fahrzeug früher oder später fällig sind, teilweise aber auch anscheidend echte Schwächen. Nicht erwähnt habe ich reine Verschleißreparaturen wie Bremsen oder Zahnriemen sowie eine Reihe Sachen, die mit der Gsanlage zu tun hatten bzw. aus anderen Gründen wohl eher untypisch sind, wie z. B. das Verschwinden meines Kat-Inhalts ...

Von manchen "typischen" Mißlichkeiten, die hier oft berichtet werden, bin ich allerdings verschont geblieben, z. B. Klimaanlagenprobleme, andere habe ich mangels Ausstattung nicht, wie etwa Störungen der Türfernbedienung.

Rostfreiheit kann ich beim 850er nicht bestätigen

Bei einigen Fahrzeugen fängt die Heckklappe an zu rosten, so wie bei mir. Dieses Phänomen hatte ich schon bei diversen 850er beobachtet. Irgendwann wird bei mir an Nachlackierung fällig.

Warum Volvo da geschlampt hat, ist mir scheierhaft. Gerade weil es sonst überhaupt keine Rost-Probleme gibt.

Gruß

Holger

Themenstarteram 7. April 2008 um 12:43

Hi, ich war gerade beim TÜV,

Mängelfrei durchgekommen. Rost ist bis auf 2 Mini-Pickelchen an Heckklappe und Tür nicht vorhanden.

Bin bisher noch begeistert :)

Grüße

Hallo,

fahre einen 850 Kombi 2,5 10V, Bj 10/1996, 170.000 km.

Bin super zufrieden mit dem Auto. Verbrauch bei durchschnittlicher Fahrweise 10,2 Liter/100km, springt immer an, fährt wie ein Neuwagen tolle Sitze, viel Platz für Baby und Hund.....Super sicheres Fahrgefühl.

Mängel:

Kupplungstausch bei 130.000 km

Klimakompressor bei 162.000 km

Wischwasserpumpe bei 164.000 km

Heckklappendämpfer bei 165.000 km

der Fahrerscheibenwischer wischt nicht mehr bis in die letzte Fensterecke

die Tankcklappe klemmt manchmal....

und leider leider: Die Heckklappe rostet an der Oberkante zwischen Fahrzeugdach und Heckscheibe auf der ganzen Länge. Da muss ich bald ran.

Der Auspuff ist immer noch der 1.. So sieht er aber auch aus. Ein komplett neuer Auspuff soll so 1000 Euro kosten......Hui!

Also Volvo: IMMER WIEDER !!!

Bin echt super zufrieden.

Hallo zusammen,

 

hat jemand hier Erfahrungen mit dem V70 Modell? Ist selbiger ebenso zuverlässig wie sein 850er Kollege?

 

Dank & Gruß, olli

Soweit ich hier mitlese, ja.

Ein V70-typischer Schwachpunkt scheint die ab 1999(?) verbaute elektronische Drosselklappe zu sein. Vielleicht auch gelegentlicher Ärger mit Fensterheberschaltern oder ähnlichem. Ansonsten gilt alles, was auch für den 850 gilt: Grundsolides Auto, fast nichtrostende Karosserie, problemlose Motoren, unkaputtbares (Schalt-)getriebe, langlebige Innenausstattung.

Ein Wunder das die Fahrzeuge für relativ kleine Kurse gehandelt werden.

Besten Dank für die 1. Info.

 

/olli

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Typische Mängel am Volvo 850 2,0 10V