ForumTwingo & Wind
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. twingo, sicherung schmort ständig durch

twingo, sicherung schmort ständig durch

Renault Twingo I ( C06)
Themenstarteram 10. Juli 2016 um 19:11

Hi Leute, habe ein Twingo 1,2 75ps 16v mit quickshift 5 Schaltung.

Im motorraum befindet sich ein sicherungskasten mit mehreren Sicherungen und realais eine dieser Sicherung schmort ständig durch, (30 Ampere )leider kann ich diese nicht zuordnen, keine Beschreibung in der Bedienungsanleitung.

ich vermute daß diese etwas mit der Kupplung oder Getriebe Zutun hat, Gang läßt sich nicht einlegen

Auf dem Foto zusehen hinterm Realais (musste 20 Amper einsetzen alle 30er sind durch)

vielleicht kennt sich jemand damit aus,

danke im voraus

20160710-183944
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

@BANDITMAN schrieb am 10. Juli 2016 um 19:11:35 Uhr:

Hi Leute, habe ein Twingo 1,2 75ps 16v mit quickshift 5 Schaltung.

Twingo I?

Zitat:

Im motorraum befindet sich ein sicherungskasten mit mehreren Sicherungen und realais eine dieser Sicherung schmort ständig durch, (30 Ampere )leider kann ich diese nicht zuordnen, keine Beschreibung in der Bedienungsanleitung.

ich vermute daß diese etwas mit der Kupplung oder Getriebe Zutun hat, Gang läßt sich nicht einlegen

Auf dem Foto zusehen hinterm Realais (musste 20 Amper einsetzen alle 30er sind durch)

vielleicht kennt sich jemand damit aus,

danke im voraus

Natürlich soll man keine größeren Sicherungen einsetzen als vorgesehen, aber 20er haut's halt noch eher raus als 30er...

Schon mal nach "sicherung motorraum" gesucht?

notting

Zitat:

@notting schrieb am 10. Juli 2016 um 19:56:24 Uhr:

Zitat:

@BANDITMAN schrieb am 10. Juli 2016 um 19:11:35 Uhr:

Hi Leute, habe ein Twingo 1,2 75ps 16v mit quickshift 5 Schaltung.

Twingo I?

Zitat:

@notting schrieb am 10. Juli 2016 um 19:56:24 Uhr:

Zitat:

Im motorraum befindet sich ein sicherungskasten mit mehreren Sicherungen und realais eine dieser Sicherung schmort ständig durch, (30 Ampere )leider kann ich diese nicht zuordnen, keine Beschreibung in der Bedienungsanleitung.

ich vermute daß diese etwas mit der Kupplung oder Getriebe Zutun hat, Gang läßt sich nicht einlegen

Auf dem Foto zusehen hinterm Realais (musste 20 Amper einsetzen alle 30er sind durch)

vielleicht kennt sich jemand damit aus,

danke im voraus

Natürlich soll man keine größeren Sicherungen einsetzen als vorgesehen, aber 20er haut's halt noch eher raus als 30er...

Schon mal nach "sicherung motorraum" gesucht?

notting

Das ist der Motorraum.!!

Und ich würde als erstes Tippen Masse ist die Ursache.

Zitat:

@Bomber50 schrieb am 11. Juli 2016 um 12:07:28 Uhr:

Zitat:

@notting schrieb am 10. Juli 2016 um 19:56:24 Uhr:

 

Twingo I?

Zitat:

@Bomber50 schrieb am 11. Juli 2016 um 12:07:28 Uhr:

Zitat:

@notting schrieb am 10. Juli 2016 um 19:56:24 Uhr:

 

Natürlich soll man keine größeren Sicherungen einsetzen als vorgesehen, aber 20er haut's halt noch eher raus als 30er...

Schon mal nach "sicherung motorraum" gesucht?

notting

Das ist der Motorraum.!!

Ja, weiß ich, deswegen ist es auch doof das Stichwort "motorraum" wegzulassen, wenn man nach Postings sucht, wo evtl. dieser Sicherungskasten genauer beschrieben wird, der eben im Handbuch leider nicht beschrieben wird. Und was willst du mir damit sagen?!

notting

Zitat:

@notting schrieb am 11. Juli 2016 um 19:14:26 Uhr:

Zitat:

@Bomber50 schrieb am 11. Juli 2016 um 12:07:28 Uhr:

 

Zitat:

@notting schrieb am 11. Juli 2016 um 19:14:26 Uhr:

Zitat:

@Bomber50 schrieb am 11. Juli 2016 um 12:07:28 Uhr:

 

 

Das ist der Motorraum.!!

Ja, weiß ich, deswegen ist es auch doof das Stichwort "motorraum" wegzulassen, wenn man nach Postings sucht, wo evtl. dieser Sicherungskasten genauer beschrieben wird, der eben im Handbuch leider nicht beschrieben wird. Und was willst du mir damit sagen?!

notting

Hi

Will dir damit sagen das, daß Bild schon alles sagt wo der Sicherungskasten sitzt.

Ansonsten hätte er ein Bild von Innenraum gemacht.

Und guterletzt hat im Fahrgastraum keine 30 A Sicherungen sind immer außerhalb des Fahrzeugs.

Aber jetzt egal wir müssen Ihn Hilfe anbieten und die Ursache finden.

Gruß

Hast du mal HSN/TSN parat für mich? Dann könnte ich mal versuchen was nachzuschauen ...

Zitat:

@Bomber50 schrieb am 11. Juli 2016 um 19:21:52 Uhr:

Hi

Will dir damit sagen das, daß Bild schon alles sagt wo der Sicherungskasten sitzt.

Ansonsten hätte er ein Bild von Innenraum gemacht.

Und guterletzt hat im Fahrgastraum keine 30 A Sicherungen sind immer außerhalb des Fahrzeugs.

Aber jetzt egal wir müssen Ihn Hilfe anbieten und die Ursache finden.

Gruß

Mal was dazu: Wir müssen überhaupt nichts. Wirklich, rein garnichts. Wir können nur versuchen ihm zu helfen. Der Hinweis von "notting" er solle hier mal im Forum nach den Stichworten "sicherung motorraum" suchen sollte ihm aufzeigen das er hier die Suchfunktion mal nutzen sollte und vielleicht schon Hilfe findet.

Wie oben angefragt: Wenn er mit die Schlüsselnummern hier postet (HSN/TSN) kann ich mal im System nachschauen ob ich die Infos die er braucht finde. Damit sollte ihm für die Ursachenforschung erstmal geholfen sein. Denn wir können per Ferndiagnose die Ursache nicht feststellen, wir können ihm aber Tipps geben wo er schauen kann um die Ursache zu finden.

So.. Twingo I. 20er sollte Einspritzung sein also LAMBDASONDEN und Einspritzventile.

Schau mal unter Auto, ob nicht evtl die hintere Lambdasonde auf der Abgasanlage liegt..

Zitat:

@mirical1 schrieb am 11. Juli 2016 um 23:56:43 Uhr:

So.. Twingo I. 20er sollte Einspritzung sein also LAMBDASONDEN und Einspritzventile.

Schau mal unter Auto, ob nicht evtl die hintere Lambdasonde auf der Abgasanlage liegt..

Die 20er von der du sprichst ist eigentlich ne 30er. Er hat dort nur ne 20er reingesteckt weil er keine 30er mehr hatte. Hättest du den Beitrag auch richtig gelesen hättest du das auch gesehen. Ich schaue nachher mal im Dialogys ob es dort auch eine Erklärung zu den Sicherungen im Motorraum gibt.

Egal , Stromkreis muss durch gemessen werden um die Ursache zu finden und zu beseitigen !

Themenstarteram 13. Juli 2016 um 17:37

Ich glaube die Ursache gefunden zu haben, wenn ich eine neue Sicherung einstecke dann springt eine pumpe an am Getriebe und läuft etwa 7 Sekunden dann wird die Sicherung ziemlich warm und irgendwann ist die durch.

Ich vermute das der Kupplungssteller/Gangschalter defekt ist

Themenstarteram 13. Juli 2016 um 17:38

Was meint ihr. ?

Sehr unwarscheinlich, hat nichts damit zu tun,

mess erstmal den Stromkreis um die Ursache genau zu ermitteln zu können.

Das wird die Hydraulikpumpe sein die da surrt .

Themenstarteram 13. Juli 2016 um 18:01

ich denke auch dass die pumpe einen weg hat, es gab manchmal Probleme mit der Schaltung entweder nicht hoch oder auch nicht runter geschaltet, bleib auch mal im 3 Gang stehen,

ich fahr in die Werkstatt ist mir zu aufwendig die Fehler suche.

trotzdem danke für die Ratschläge ,werde mal berichten was dabei raus gekommen ist

Themenstarteram 14. Dezember 2016 um 21:30

Hi Leuten, möchte mein Unmut über meine freundliche Renault Werkstatt Auslassen .

Wie oben schon erwähnt Problem mit dem Twingo.

Hab den Wagen noch mal in die Werkstatt gebracht zwecks Ursachen Feststellung, nach einer Woche rief mich der Meister an und erzählt mir genaue uhrsache kann so nicht festgestellt werden das Getriebe muss erst ausgebaut werden kosten ca.700-1000€ aber keine Garantie das es auch der Schaden beseitigt werden kann (evtl.Ausstauschgetriebe).

Für mich war der Fall erledigt Totalschaden, Wagen abgeschleppt um als Ersatzteilspender zu verkaufen.

Dann ist es mir aufgefallen das ein Relais fällt wie

( oben auf dem Bild zu sehen lila Farbe).Bei der Werkstatt angefragt wo das Relais geblieben sei, antwort wir haben es nicht ausgebaut.

Nach dem ich mich bei dem Geschäftsführer beschwert habe bekam ich eine Ersatz Relais,natürlich unter Protest vom Meister das Relais hätte mit dem Schaden nichts zu tun..

Das Relais hab ich im Anschluss gleich eingesetzt und sieh da ein wunder der Wagen läuft als wäre nie was defekt.

Da der Wagen meiner Mutter gehört und sie sich erkundigt hat über den Stand der Dinge wurde ihr gleich nahe gelegt sich in der Ausstellung umzusehen, da stehen auch schöne Twingo's

Ich bin stinksauer über solches Verhalten das ist betrug

Was meint ihr.?

Screenshot-20161207-211305
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. twingo, sicherung schmort ständig durch