ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Türschloss wechseln Anleitung

Türschloss wechseln Anleitung

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 29. August 2014 um 9:48

Servus,

habe einen S204 BJ 11/2008 bei dem die Türverriegelung der Beifahrerseite nur noch sporadisch funktioniert.

Ich habe die Feststellung gemacht, das es bei Sonneschein und warmen Temperaturen meist besser funktioniert. Deswegen lag mein Verdacht auf den Faltenbalg.

Habe kurzer Hand die Türverkleidung abgebaut und das Gestänge auf Freigängigkeit kontrolliert. Scheint alles ok zu sein.

Wenn ich die ZV betätige, höre ich nur ein brummen nahe dem Schloss und nichts geht, bzw nur sporadisch.

Scheint wohl das Schloss oder der Stellmotor defekt zu sein.

 

Hat jemand eine Anleitung, wie ich das Schloss ausbauen kann... bzw hat das schon mal jemand gemacht. Um ran zu kommen, muss ich Nieten aufbohren so wie es aussieht.

Bin erst einen grösseren Betrag in der Werkstatt los geworden und möchte das jetzt selber reparieren.

 

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.

Gruß

Oliver

Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 29. August 2014 um 23:40

Ich danke dir vielmals :)

Servus,

Ich hatte das selbe Problem bei der Fahrerseite und jetzt geht es gar nicht mehr. Hast du welche Tipps?

Hast du die richtigen Niete für Türmodul und Schloss? Und auch die entsprechende Zange?

Hallo,

wärme den Thread mal wieder auf.

Hat jemand die Nieten vom Türmodul/Blech mal durch Schrauben ersetzt ?

Falls ja, welchen Durchmesser brauch ich ?

Sorry, war zu schnell.

Die Niete ist D= 6,4 mm, Kopf D=11mm, Tiefe = 11mm.

Suche jetzt nach passenden Schrauben.

Ich habe es mit 6 mm Schrauben und Zahnscheiben gelöst

Ich habe Einziehmuttern eingezogen (M5) ;-)

Das mit den Einziehmuttern habe ich auch so gemacht. Das alte Türschloss habe ich übrigens mal zerlegt, um zu sehen was da kaputt ist. Es war alles in Ordnung. Nur das Fett in dem Kunststoffgetriebe war so hart geworden, dass sich nichts mehr bewegen konnte. Das erklärt auch, warum es bei Sonnenschein oft noch funktioniert.

Schlecht gelöst finde ich auch, dass das Fahrzeug durch das Blinken meldet, dass alles zu ist, obwohl das gar nicht stimmt.

Gruß Ulf

Vielen Dank.

Ich habe zwar schon Schrauben bestellt, denke aber, dass ich auch auf die Einziehmuttern bzw. Nietmuttern gehen werde.

Vielen Dank für Eure Vorschläge

Schatzilein, isch hab Rücken.

Habe heute das Schloss getauscht.

Ist ein ziemlicher Mist.

Danke an Karsten für die Anleitung als PDF.

Habe die Blindnietmuttern gesetzt, musste allerdings M6 nehmen. Die M5 sind durchs Loch gefallen. Mein Bohrer war zu gross.

Danke für den Tipp an sloppyjoe und Ulf.

Die Nieten am Schloss habe ich ebenfalls durch Schrauben ersetzt.

Weil die Tür dann schon offen war, habe ich auch gedämmt mit Antidröhnmatte und Dämmflies. Als ex210 Fahrer habe ich auch Hohlraumversiegelung in die Ritzen verteilt. Aber der war von Werk her schon noch gut versiegelt.

Also der AW König werde ich mit den 10h von heute sicherlich nicht werden. Der Spezialist mag das innerhalb 2h machen, ich schätze aber eher drei.

Das gesparte Geld habe ich in nicht vorhandenes Nietsetzwerkzeug von Rivit gesteckt.

In der Anleitung steht, dass man aufpassen soll, dass sich das Türmodul nicht verzieht, durch fallen lassen oder ähnliches. Ich habe es behandelt wie ein rohes Ei. Ist aber schon ein stabiles Ding und blieb auch schön in Form.

Seit 19:45 ist das Fahrzeug wieder zusammengebaut und aufgeräumt. Meine Frau freut sich, kann sie doch wieder Toilettenpapier suchen gehen.

@Millau03

Der AW-König macht das in max. 1h, und wenn das benötigte Werkzeug bereits in Reichweite liegt sogar in knapp 40 Minuten.

Wow.

Gelernt ist halt gelernt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Türschloss wechseln Anleitung