ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Türe öffnet nicht/nur sporadisch oder nur von innen

Türe öffnet nicht/nur sporadisch oder nur von innen

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 9. Januar 2014 um 21:49

hallo , seit kurzem öffnet die linke tür hinten nicht mehr. Von innen kann man sie ganz normal öffnen doch von aussen tuht sich nichts. Sobald ich das auto abschliesse und wieder aufsschliesse bleibt die hintere tür zu , doch sobald ich sie von innen öffne kann man sie so oft man will ganz normal zumachen und wieder aufmachen , doch sobald ich sie mit der zentralverieglung zumache geht sich nicht mehr auf ... Was könnte das problem sein ? Danke im Vorraus :)

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

habe gestern bei meinem Auto eine Lösung aus einem anderem Forum angewandt und es funktioniert!!!

Meine rechte hintere Tür ging seit Wochen mit Fernbedienung nicht auf, manuell von innen schon.

Probiert einfach mal Folgendes:

1. Fenster der betroffenen Tür öffnen

2. Schlüssel abziehen, aussteigen und Fahrzeug mit Fernbedienung schließen

3. Die betroffene Tür Tür mit dem Knie zuhalten, damit sie nicht aufspringt

4. Türöffner außen und innen gleichzeitig in die Öffnen Stellung bringen und HALTEN

5. Die Öffnen und Schließen Taste auf der Fernbedienung abwechselnd drücken, FERTIG

Das heißt, in einer Hand müsst Ihr auch die Fernbedienung halten!

Bei mir hat es wunderbar funktioniert, es gibt weder in der Betriebsanleitung noch von Audi

einen solchen Tipp. Offensichtlich wird ein Reset der Steuerung damit durchgeführt; warum

das so ist weiß ich nicht. Audi hat übrigens den Defkt des Türschlosses diagnostiziert.

Preis mit Wechseln ca. 300 €..........................

Zitat:

@Ibomu schrieb am 3. Oktober 2014 um 08:32:52 Uhr:

Ich hatte gestern auch ein komisches Phänomen, ich öffnete erstmal die Heckklappe mit dem mittleren Taster auf der FB, dann hab ich in ganz normal entriegelt und er öffnete alle Türen bis auf die Fahrertür... Ich also durch die Beifahrertür Zündung an und Motor kurz eingeschaltet, aber die Tür ließ sich nicht von innen oder außen öffnen bis ich den Schlüssel abgezogen hab ihn verriegelt und entriegelt hab dann lief alles wieder normal und ich konnte mein Tür öffnen. Hat jemand ne Ahnung was das sein könnte hat es Vllt mit dem Wetter zu tun oder verabschiedet sich solangsam ein Stg?

Gruß

131 weitere Antworten
Ähnliche Themen
131 Antworten

Moin apeter2 dann liegt es ja an der Elektronik und nicht direkt am Schloss

und trotzdem muss man das ganze Schloss gewechselt werden ?

Der Mikroschalter ist im Schloss verbaut. Den gibt's aber nicht als ET. Es gibt hier aber Leute, die sowas schon repariert haben. Hab gerade keinen Link parat, sollte sich aber über die Suche nach Mikroschalter, Türschloss finden lassen. Gilt übrigens für alle 4 Türen...

Ich hab damals (3 Tage vor Weihnachten...) aus Zeitgründen auf Reparatur verzichtet, und zähneknirschend ein komplett neues einbauen lassen...

Alexander

Moin moin, Gemeinde

Ich hatte auch das Problemchen hinten link´s ging die Türe nur sporadisch auf meist wenn es wärmer war hat diese funktioniert, jetzt wo es kälter wurde hat auch die Fahrertüre angefangen ,

Nun habe ich 2 neue Schlösser gekauft, beide eingebaut, schließen auch nun wie sie sollen,

2 Problemchen bleiben hinten links wo ich das Schloss gewechselt habe zeigt mir das FIS an Tür offen und das Deckenlicht leuchtet durchweg....

und in der Fahrertür kann ich alle Fenster nicht bedienen und die Verriegelung geht auch nicht......

Per Fernbedienung kann ich alles bedienen lange drücken und Fester gehen auf und zu.....Türen schließen auf und zu.

habe schon mal ausgelesen mit einem einfachen Fehlerauslesegerät, dort war nur ein Fehler in der hinteren Tür abgelegt.

Gibt es da schon Erfahrungen was das sein kann??? Steuergerät defekt..??und warum ??

Ich weiß das ist Ferndiagnose eurer seit´s aber vielleicht hat das ja schon einmal einer gehabt .

André

Hallo zusammen

 

Bei mir geht die hintere rechte Tür nicht mehr auf, auch nicht manuell. Der übliche Widerstand beim Hebel ist auch nicht zu spüren. Finde bisher nur Beiträge, wo es manuell aufgeht.

 

Weiß einer wo bei den hinteren Türen die ganzen Schrauben sind? Habe bisher die unter der Zierleiste gefunden, eine beim Griff und eine beim Lautsprecher.

 

Es ist ein Kombi von Mai 2011, also noch der 4F

Noch etwas: bei der Betroffenen Tür geht die Kindersicherung nicht mehr.

Moin moin,

Bei mir hat sich alles wieder gefangen, Fahrertür war der Stecker nicht richtig eingeklipst, und hinten habe ich nochmal ein neues Schloss geordert das aber den gleichen Fehler hatte ..beide zurückgeschickt, und mein altes in Bremsenreiniger gelegt nun geht es erst mal wieder.

@eisheiliger78 Um an dein Schloss zu kommen musst du die Türpappe abmachen, das bekommst du in dem geschlossenen zustand nicht hin da ganz unten noch eine Schraube drinne ist.

Hattest du vorher schonmal diese Probleme?? Bei mir war es im kalten zustand so das die Türen nicht aufgingen,

Stelle deinen Wagen bitte mal da ab wo der Wagen wieder richtig durchwärmt....dann vielleicht kannste die Tür wieder aufsperren und alles demontieren.....! 8er Vielzahnnuss brauchst du.

André

Deswegen sagte ich ja bereits: SAFE-Funktion deaktivieren, sodass die Tür innen nicht mehr verriegelt wird.

Passt es zum Fehlerbild, das die Kindersicherung und auch die Ambientebeleuchtung an dieser Tür nicht mehr geht?

Das Auto mal durchwärmen wird schwer, wüsste nicht wo. Kann man das Schloss auch mit Fön aufwärmen :-)

Mir fällt nur ein Heizlüfter ein.

Fön kannste vergessen, zu lokal. Und Du kommst nicht da hin, eines wichtig ist.

Für Straßenparker natürlich richtig Mist.

MfG

Ambientebeleuchtung geht nicht? Könnte auch Kabelbruch sein, sodass das Steuergerät nicht mehr via Can angesprochen wird. (ist allerdings indirekt über das Stg Fahrerseite mit dem CanBus verbunden)

 

Zwei Schrauben sind noch ganz unten im Bereich der Dichtung und unter der Armablage in einem Loch. Da braucht man aber einen langen Kreuzschraubenzieher.

Die Schraube mit dem langen Loch habe ich schon gelöst, an die andere komme ich ja nicht dran...

Ich denke, ich muss mal Fehlerspeicher auslesen lassen... jemand hier in NRW, der sowas machen kann privat?

Wo in NRW?

Du meinst die Schrauben den Türverkleidung, oder? Schau mal hier: https://www.motor-talk.de/.../...kleidung-font-beifahrer-t2504935.html

Die untere Schraube ist nicht erreichbar für mich

Habe jetzt jemand gefunden, der den Fehlerspeicher auslesen kann

Man kommt auf das Steuergerät bzw Schloss drauf, aber man kann z.b. die Safe Funktion nicht ausschalten, das Signal dafür ist nur bei den anderen 3 Türen angekommen... Einzige Fehlermeldung war eine Unterspannung

Knackpunkt ist für mich daher erstmal, wie bekomme ich die Türverkleidung ab???

Hallo, kann funktionieren, muss aber nicht. Bei mir hat es:

Fenster runterfahren, Auto verriegeln, entriegeln (ggf. mehrfach). Am inneren Türöffner ziehen und halten, und nun versuchen, von aussen aufzumachen.

Good luck!

Alexander

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Türe öffnet nicht/nur sporadisch oder nur von innen