ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Tür geht von außen nicht auf

Tür geht von außen nicht auf

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 9. Februar 2007 um 23:25

Guten Abend zusammen,

hoffe, mir kann jemand bei meinem Problem helfen.

Die hintere linke Tür von meinem Sportback lässt sich von außen nicht mehr öffnen. Sobald die automatische Verriegelung ab 20km/h absperrt, sind ja alle Türen von außen nicht zu öffnen. Aber nachdem ich den Zündschlüssel ziehe, kann ich alle Türen von außen öffnen, außer der Tür hinten links. Und wenn ich sie einmal von innen geöffnet habe, lässt sie sich auch ganz normal von außen öffnen. Das gleiche passiert wenn ich den Wagen absperre und wieder öffne, alle Türen gehen auf, nur die hintere nicht.

In der Bedienungsanleitung ist die Notverriegelung beschrieben. Ich habe schon alles ausprobiert, leider ohne Erfolg.

Hat jemand soetwas schon gehabt ?

Bevor ich zum Freundlichen fahre, wollte ich eure Meinung dazu lesen.

Danke vorab.

Gruß

Leo

Beste Antwort im Thema

Wie versprochen habe ich meine beiden defekten Türschlösser ausgebaut und repariert.

Leider habe ich es versäumt Bilder/Videos vom defekten Zustand zu machen. :(

Aber in den Bildern/Video sind ein blauer und weißer Hebel zu sehen, die jeweils von einem Gleichstrommotor angetrieben werden. Der blaue kuppelt die äußere Türbetätigung ein und der weiße die innere.

Wie man im Video sehen kann drehen sich beide Motoren so wie es sein soll.

https://youtu.be/0VRKG98V9pI

Vor der Reparatur zuckte der blaue Hebel nur kurz aber drehte sich nicht.

Manche kennen das vielleicht, wenn man einen PC-Lüfter anhält, kann es passieren, dass er nicht mehr weiter drehen kann sondern nur zuckt.

Ich vermute dass es bei dem Schloss das gleiche Problem war.

Also was habe ich gemacht...

Die Schlösser komplett aufgeschraubt, und (wie weiter oben geschrieben wurde) die Kontakte von den Motoren gereinigt und die Motoren per Hand mal durchgedreht.

Bevor man die Schlösser komplett aufschraubt kann man erstmal den grauen Deckel entfernen, siehe Bilder.

Darunter befindet sich die Mechanik und die beiden Hebel.

Dann den Stecker wieder anschließen und das Auto ver- und entriegeln. So kann man schön sehen, ob die beiden Hebel ordentlich arbeiten oder ob man das Schloss komplett aufschrauben muss.

Zum Ausbau ist noch zusagen, dass man weder vorne noch hinten den Fensterrahmen ausbauen muss.

Lediglich die Führungsschiene vor dem Schloss unten locker schrauben, dann bekommt man das Schloss mit etwas fummeln auch so raus. Natürlich sollten dafür die Fenster hochgefahren sein. ;)

Zum zerlegen und wieder zusammenbauen des Schlosses braucht es ein wenig handwerkliches Geschick.

Es gibt aber schwereres ;)

Danach sollte man bei Gelegenheit natürlich den Fehlerspeicher mal löschen ;)

Habe dir Türen seit der Reparatur Freitagabend mehrere Male getestet > keine Ausfälle mehr! :)

LG

+1
103 weitere Antworten
Ähnliche Themen
103 Antworten

Hallo und herzlich willkommen Leo,

klingt von hier aus nach Kindersicherung ! Schau mal in Deine BA !

Viele Grüße

g-j:)

Iss schon klar Gamie :D das du Angst hast das wenn du an der Ampel stehst dir Kinder von außen in den Wagen hüpfen.

Kindersicherung ist wenn du hinten von innen nicht die Türen öffnen kannst. Das andere ist für die Mitarbeiter von ITM die dir dann nicht von außen an den Kragen können.

GF

Zitat:

Original geschrieben von game-junkiez

Hallo und herzlich willkommen Leo,

klingt von hier aus nach Kindersicherung ! Schau mal in Deine BA !

Viele Grüße

g-j:)

dann wärs aber genau andersrum ;)

Themenstarteram 9. Februar 2007 um 23:37

Hi game-junkiez,

danke für die schnelle Antwort.

An der Kindersicherung habe ich auch schon rumgespielt, aber auch ohne Erfolg. Die ist doch dafür gedacht, dass die Türen von innen nicht geöffnet werden können, oder?

Gruß

Leo

*schluck* Wer lesen kann ist ......;)

Eigentlich dachte ich das die Kindersicherung von Werk aus verpolt angeschloßen wurde und deshalb von außen .......

Ich glaub ich lass das mit den dummen Ausreden:D

Viele Grüße vom

2 türigen g-j:)

Jeder trinkt mal über den Durst, und dann *überliest* man schnell was :D Prost

GF

Themenstarteram 10. Februar 2007 um 0:05

:-)

prost !!!

Also ist schon komisch. Wenn der Bowdenzug vom äußeren Türgriff abgerutscht währe würde sie überhaupt nicht mehr von außen zu öffnen sein???

Aber du sagst ja das es von außen geht, wenn du sie von innen entriegelt hast? Kein Plan mehr, sorry

GF

Themenstarteram 10. Februar 2007 um 0:12

:-)

prost !!!

Themenstarteram 10. Februar 2007 um 0:15

genauso ist es, einmal von innen entriegeln, geht sie von außen wieder auf.

ich hab´ auch keinen Plan, stand heute wie ein Blöder auf dem Parkplatz mit der Bedienungsanleitung in der Hand und zig Mal das Auto auf und zu gemacht... Die Leute haben mich schon seltsam angeguckt...

@ Leo216

Doppelpost (so heißt das)

Lass mal das Steuergerät der Tür beim Freundlichen prüfen.

Themenstarteram 10. Februar 2007 um 0:24

tschuldigung...

es bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als demnächst zum Frundlichen zu fahren. Ich habe schon alle möglichen Leute gefragt, auch Audibesitzer, keiner kennt das Problem.

Aber trotzdem danke.

Gruß

Leo

Porst :-))))))

bist du denn sicher das du einen sportback fährst??? *g*

sorry konnt ich mir nicht verkneifen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Tür geht von außen nicht auf