ForumTT 8J
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8J
  7. TTS Spur einstellen

TTS Spur einstellen

Audi TT 8J
Themenstarteram 18. Februar 2014 um 9:53

Guten morgen.

Ich hab gestern bei meinem Wagen die Spur neu einstellen lassen, da das Lenkrad etwas schief stand.

Geradeaus gefahren ist er trotzdem total.

Jetzt steht das Lenkrad zwar wieder gerade aber mir kommt es so vor als würde der Wagen stärker als vorher z.B. Schlaglöchern oder Unebenheiten hinterher fahren. Als würde er vorne geradeaus fahren und mit dem Popo nach Links oder rechts weg wollen.

Ich weiß schwer zu erklären. :-)

Reifen wurden mit dem schiefen Lenkrad nur 2 Wochen bewegt. Sind also nicht schief abgefahren oder so.

Habt ihr schon mal ähnliches gehabt oder ist das normal?

Fahre zum ersten mal Allrad. Vllt ist das da ja normal. ^^

Danke

Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 18. Februar 2014 um 10:39

Gibt es beim Allradler zufällig Besonderheiten gegenüber dem Frontler beim einstellen?

Nachher wurde das nicht beachtet und der Fehler liegt dort.

Das muss nicht unbedingt an der Spur liegen, wenn das Lenkrad schief steht. Vielleicht wurde das Lenkrad mal abgebaut und nicht wieder gerade aufgesetzt. Da reicht schon ein Zahn. Und das Ding steht schief.

Aber sage mal, was hast du denn für einen TTS gekauft? Der scheint ja einige Probleme zu haben. Man liest dich ja praktisch in jedem Thread. ;) :confused:

Man könnte aber auch die SuFu bemühen, da gibt es schön einige Threads dazu ;)

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 11:51

Bin glaube ich etwas überempfindlich. ^^

Will lieber alles ab arbeiten solange Gewährleistung und Garantie noch gelten.

Spur wird nachher nochmal vermessen. Ich mein das die Räder hinten leicht nach innen stehen (also in Richtung zur Front nach innen zeigen) . Sieht auf jeden Fall komisch aus.

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 11:52

Sind eigentlich nur noch die Bremsen. ^^

Die müssen unbedingt weg. Ist ne Qual das quietschen.

Zitat:

Original geschrieben von MetalMan1000

Bin glaube ich etwas überempfindlich. ^^

Will lieber alles ab arbeiten solange Gewährleistung und Garantie noch gelten.

Spur wird nachher nochmal vermessen. Ich mein das die Räder hinten leicht nach innen stehen (also in Richtung zur Front nach innen zeigen) . Sieht auf jeden Fall komisch aus.

nennt sich vorspur und stabilisiert das fahrzeug auf der jeweiligen achse. schau halt, dass auf dem protokoll das richtige fahrzeug angegeben ist und die werte stimmen. ansonsten müsste überprüft werden, ob die anlage (vermessungs-sensoren) korrekt arbeitet.

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 15:25

Bin grad in der Werkstatt. Mal gucken was diesmal raus kommt. ^^

Beim letzten TT hatte ne andere Werkstatt nach'm Tieferlegen und einstellen mal ne Schraube nicht richtig angezogen. Da stand der Reifen nach 10km ganz nach innen. Das gab Theater.

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 16:47

Geklärt.

Die beweglichen Platten auf die das Auto gefahren wird wurden hinten nicht entriegelt.

Da ist der Wagen nach'm einstellen wieder in Urspungsstellung gegangen.

Ich hab immer so ein Glück. ^^

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 10:56

Hat zufällig jemand die passendes Werte für den TTS parat?

Nur zum abgleichen. Fahre heute nochmal hin. Fühlt sich immer noch komisch an. Werd mit Chef ne Probefahrt machen.

Kann ja nicht sein. Vorher alles Top nur das Lenkrad schief. Jetzt ist's Lenkrad gerade aber der Wagen unruhig.

Sonst muss Audi mal die werte zu schicken.

Die Werkstatt hat die ja aufm pc. Würd trotzdem gerne mal vergleichen.

Oder der Prüfstand ist nicht in Ordnung.

die gespeicherten werte sind schon in ordnung. kleine abweichungen merkt man da auch gar nicht. wenn alles richtig eingestellt ist und das auto wirklich komisch fährt, wird wohl die anlage ne macke haben. kommt nicht selten vor. der meister in meinem autohaus wollte mir auch schon erzählen, dass das schiefe lenkrad und das katastrophale fahrverhalten normal wären. bin dann woandershin und da hat die eingangsmessung völlig abgefahrene werte ausgegeben.

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 11:44

Hoffentlich wird das heute was. Sonst muss ich echt in ne andere Werkstatt. Der fährt sich hinten sowas von schwammig. Naja dann gibts Geld zurück und ich hab die Rennerei.

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 18:54

So mal ne kurze Info.

Vllt habt ihr davon auch schon mal gehört.

Der Ablauf!!!! :-)

Prüfstand ist neu. Alles perfekt eingestellt, vermessen usw.

Alles abgebaut und ohne den wagen zu bewegen nochmal zur Kontrolle vermessen.

Und siehe da. Wieder verstellt. Ohne äußere Einflüsse. Ich dacht ich spinn.

Dann kam der Meister auf ne Idee. Ob's das Problem war kein Plan. Hat aber geholfen. Steht zwar jetzt noch bis Morgen in der Werkstatt aber das dollste war erledigt.

Die hatten beim vermessen den Zündschlüssel stecken lassen.

Soll daran gelegen haben das das MR Fahrwerk usw während der Vermessung nach geregelt hat weil noch Strom im System am fließen war.

Nachm abziehen ging's ohne diese Probleme.

Da muss man mal drauf kommen. Soll aber bei ihm wohl schon häufiger so gewesen sein.

Vllt isst auch Schwachsinn. Aber danach verstellten sich die Werte zumindest nicht mehr automatisch. :-)

Mal gucken ob der Wagen morgen wieder wie auf Schienen läuft.

Vorher war ja alles top. Nur die optische Sache mit dem schiefen Lenkrad nervte mich.

Wär ich mal nicht so pingelig. ^^

Grüße

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 18:55

Für die Rennerei bekomm ich wenigstens meine neuen Bremsscheiben und Beläge für lau montiert.

was ein system zur verstellung der dämpferhärte mit den spureinstellungen an der hinterachse zu tun haben soll ist mir ein rätsel. vielleicht ist denen auch einfach nur aufgefallen, dass die anlage bei jeder messung andere ergebnisse liefert :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen