ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Trommelbremsen ziehen trotz neuer Bremszylinder stark einseitig

Trommelbremsen ziehen trotz neuer Bremszylinder stark einseitig

Opel Astra F
Themenstarteram 21. Juli 2010 um 15:29

Hallo, Leute,

komme gerade vom ADAC Bremsentest und bin leicht ratlos! Anfang Juni war der ADAC-Prüfstand schon mal hier in der Nähe und der Bremsentest für die Hinterachse sah folgendermaßen aus:

Fußbremse li: 145, re: 165; Handbremse li: 60, re: 165.

Daraufhin habe ich die Bremsen angeschaut und beidseits neue Bremszylinder (einer war unter der Manschette feucht) und einen neuen Handbremszug eingebaut sowie die Nachstelleinheiten gangbar gemacht.

Heutiges Ergebnis (am gleichen Prüfstand):

Fußbremse li: 100, re: 160; Handbremse li: 135, re: 195.

Die Bremsbeläge machten einen guten Eindruck und hatten auch noch genügend Belag; die verbauten Bremszylinder waren nicht die billigsten.

Woran kanns noch liegen? Jetzt ists ja schlimmer als mit den alten Bremszylindern!

 

Der ADAC Prüfer meinte, ich solle die Bremsbeläge mit feinem Schleifpapier aufrauhen. Ob das so einen großen Unterschied ausgleichen kann?

Wie immer vielen Dank schon im voraus für Eure Antworten

Gruß opeldopel

 

das Auto ist ein F-Caravan, EZ 11/96, 1,6 Liter

Beste Antwort im Thema

Ups hab den 2. Satz Werte überlesen:D Nur die im Eingangstext gesehen:rolleyes:

Die wären mir gut genug!

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hab ich so noch nie gesehen. An ATE nach 3 Jahren glaub ich da null. Da sehen meine Billigstdinger von Ebay nach 5 Jahren besser aus..

Habt ihr die Handbremse im Winter angezogen ?

Beim Losfahren klebten die noch und wurden losgerissen ?

Trommel ungleichmäßig ?

Mit angezogene Handbremse gefahren bzw. falsch eingestellter Handbremse ?

 

Die Handbremse war ein oder zweimal fest, dann mit ordentlich Schwung angefahren, bis sie sich gelöst hat.

Im September stand der Wagen vier Wochen (Urlaub), da war das rechte Hinterrad fest, obwohl die Handbremse gar nicht angezogen war.

Ob die Trommel ungleichmäßig ist, lass ich mal prüfen.

War vielleicht beim undichten Radbremszylinder was ausgelaufen und auf die Bremsbeläge gegangen?

Hallo,

Bremsflüssigkeit war in der Trommel nicht zu finden.

Gruß, Pakett

Wenn die Kolben wieder rauskommen ist Luft im System! Reindrücken und dann müssen die drinnen bleiben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Trommelbremsen ziehen trotz neuer Bremszylinder stark einseitig