ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Trittbretter GLE SUV W166 (2017)

Trittbretter GLE SUV W166 (2017)

Mercedes GLE W166
Themenstarteram 1. April 2021 um 10:04

Hallo zusammen,

bin neu in diesem Forum. Das Thema, welches ich anspreche gab es schon ein paar mal, jedoch habe ich nicht die Antworten für meine Fragen gefunden.

Daher bin ich für jede hilfreiche Antwort dankbar.

Dann fange ich mal an. An den Gle sollen Trittbretter dran montiert werden. Nun hierfür gibt es grundsätzlich zwei Arten.

1. Die Replika der originalen (originale fallen weg, da zu teuer). Bei der Montage werden die Schwelle demontiert und durch die Trittbretter ersetzt. Sieht gut aus. Siehe zum Beispiel Diedrichs 1692032: https://www.atp-autoteile.de/.../544243-diederichs-trittbrett?...

Aber leider keine ABE, zumindest habe ich kein passendes Modell für meinen Gle gefunden.

Wie ist es hierbei mit der Eintragung, geht das locker durch? Kosten?

Und wie ist die Stabilität von solchen Trittbrettern? Bitte Erfahrungen?

Würde das Theorethisch auch ohne eintragen gehen, denn die sind vom original ja nicht zu unterscheiden? Sieht ja auch nicht nachgerüstet aus. Wer soll denn da wie nachweisen, dass es nachgerüstet ist? Die Frage ist aus Interesse gestellt.

** Auf ebay kleinanzeigen gibt es auch eine Firma, die für solche replika Trittbretter inklusive einbau 299 € verlangt. Abe ist nur für die ml modelle vorhanden aber sind die gleichen tritbretter, die auch für den glee verwendet werden. Der meinte, das ich mal beim tüv fragen soll. **

2. Die zweite Möglichkeit stellen die Trittbretter von germansell dar. Siehe https://www.germansell.de/.../GLE:::238_37_208.html

Für dessen Montag muss der Schweller nicht demontiert werden. Die Trittbretter werden einfach darunter montiert. Außerdem haben diese Trittbretter eine Abe. Aber wiie stabil sind die Trittbretter wirklich, lockert sich da nach einer Weile etwas, da nur mit zwei Schrauben befestigt? Und zudem gibt es anscheinend das Problem, das der Gle danach nicht mehr auf eine Hebebühne kann. Stimmt das? Wie wird der Wagen sonst angehoben? Dann kann ich ja auch nicht mehr zu jeder werkstatt fahren, sondern mur zu solchen wo man auf die Hebebühne fährt. Und wie die Bremse gewechselt werden soll, ist mir auch ein Rätsel.

Die Replika Tittbretter haben nicht das Problem mit der Hebebühne oder? Erfahrungen?

Wie ihr seht bin ich in einer Zwickmühle:)

Danke an alle, die sich das alles durchgelesen haben. Ich freue mich auf eure Antworten.

Lg

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Trittbretter GLE SUV W166 (2017)