ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Transistorzündung Sensor

Transistorzündung Sensor

Themenstarteram 2. Oktober 2021 um 22:37

Hallo liebe Community,

Kurz vor ab zu unserem Projekt:

Wir haben einen Subaru Libero von 1989. Der Motorkabelbaum und sämtliche eventuelle Steuergeräte/Schaltgeräte der Zündung fehlen. Wir haben zwar einen Zündverteiler der in den Motor passt, wissen aber auch nicht ob er überhaupt regulär zu dem Model gehört oder vielleicht aus einem Nachfolge Modell stammt.

Laut Handbuch müsste eine transistorzündung verbaut sein.

Der Zündverteiler hat eine Unterdruck Verstellung (was auch auf eine Transistorzündung hindeutet) aber auch einen Zündimpulssensor (keinen Unterbrecherkontakt). Die Nocke im Zündverteiler ist nicht magnetisch.

Wir haben nun das Vellemann K2543 Zündsystem eingebaut, um sämtliche originale Verkabelung und schalt-/Steuergerät zu umgehen.

Wenn man den Anschluss Kontakt der an den Sensor bzw. An einen Unterbrecher angeschlossen werden soll direkt auf Masse hält kommt auch ein zündfunke. Der Sensor der in dem Zündverteiler verbaut ist (2 Kabel) liefert aber offensichtlich nicht das richtige Signal (der Widerstand zwischen den beiden Kontakten ändert sich, er schaltet aber nicht wie ein unterbrecher komplett gegen Masse).

Welchen Sensor würden wir hier benötigen, der So schaltet wir benötigt (wie ein unterbrecherkontakt) und zudem nur mit der Metall nocke funktioniert ohne extra Magnete. Wir hatten mal einen Initiator versucht, der hat aber sofort den Geist aufgegeben. Die paar Umdrehungen die er hielt, tat er was er sollte.

Ich kenne leider auch nicht wirklich die Funktionsweise einer Transistorzündung. Im Idealfall könnten wir den vorhandenen Sensor doch weiter verwenden, fehlt und dafür vielleicht doch noch ein Schaltgerät o.ä? Würde ein vorwiderstand helfen, damit ein Sensor ggf nicht durchbrennt?

Ich steige leider wirklich nicht mehr durch diese Zündung durch, da alles was ich für logisch halte nicht funktioniert. Ich bin euch wirklich für jede Hilfe dankbar! Wir möchten nicht einfach alles neue (gebrauchte) Teile kaufen sondern mit den vorhandenen Teilen (oder mit wenigen neuen)eine funktionsfähige Zündung aufbauen. Wir sind auch gerne bereit bestehende Teile anzupassen, damit das ganze funktionsfähig wird.

Viele Grüße

Marvin

Ähnliche Themen
28 Antworten

Entweder einen vollständigen Wagen ansehen oder Unterstützung durch Subaru.

Und dann die Ersatzteile irgendwo finden.

Ich vermute der hat(te) Katalysator und ist/war ein Einspritzer.

Unabhängig vom H-Kennzeichen ist es also schon schwer ohne originale Teile die AU zu schaffen.

Mit Glück meldet sich ja jemand der so einen oder zumindest nähere Informationen hat.

Jedenfalls viel Glück bei dem Projekt.

Themenstarteram 2. Oktober 2021 um 23:02

Danke für die schnelle Antwort.

Ist ein Vergasermodell. Das ist also nicht das Problem. Wir müssen nur eine funktionsfähige Zündung aufbauen.

Weiß vielleicht jemand welches Zündsystem man benötigen würde, wenn man den bestehenden Sensor verwenden möchte? Es kann ja sein dass der gar nicht für eine Transistor Zündung gedacht ist. Falls doch, was genau fehlt damit das Signal entsprechend verarbeitet werden kann? Oder gibt es eine andere Möglichkeit als die Masse (wie ein Unterbrecher) durch den Sensor schalten zu lassen. Wie gesagt der Widerstand ändert sich, aber nicht so stark, dass ein abrissfunke entsteht. Eventuell könnte man ja auch + über den Sensor schalten/verändern lassen ?

Du kannst da nicht einfach irgendeinen Verteiler einbauen, der gleich aussieht. Wenn die Verstellkurve nicht passt riskierst du einen Motorschaden.

Zitat:

@AudiWagon schrieb am 2. Oktober 2021 um 23:02:49 Uhr:

 

Falls doch, was genau fehlt damit das Signal entsprechend verarbeitet werden kann? Oder gibt es eine andere Möglichkeit als die Masse (wie ein Unterbrecher) durch den Sensor schalten zu lassen. Wie gesagt der Widerstand ändert sich, aber nicht so stark, dass ein abrissfunke entsteht. Eventuell könnte man ja auch + über den Sensor schalten/verändern lassen ?

Man kann auch nicht einen Hall-Sensor als Unterbrecherkontakt verwenden, der braucht die entsprechende Vorschaltelektronik.

Zunächst einmal muss man rauskriegen, was das für ein Verteiler ist und was dann in dem Fahrzeug verbaut ist.

Und die Verstellkurven werden nicht passen, vielleicht läuft er damit und schafft sogar sie AU, aber gut für den Motor ist das nicht.

Bin ich selbst drauf reingefallen und hab meinen MG-B-Motor kaputtgefahren, weil ich nicht einsehen wollte, dass ich den ausgelatschten Verteiler ersetzen muss.

Wow

Ich habe mich da mal kurz umgesehen.

Hier ein Text aus einem der Treffer des Suchergebnisses.

Ohne Link weil ich keine Ahnung habe wie gut das Teil wirklich ist.

Aber ich denke es ist auch so zu finden wenn man will.

Zitat:

An diesem Zündverteiler können durch Ändern der innenliegenden Federn und Buchsen 24 verschiedene Verstellkurven eingestellt werden. Durch die große Verteilerkappe wird außerdem ein Cross-Fire verhindert, welches bei höheren Drehzahlen auftreten kann. Durch die kugelgelagerte Verteilerwelle ist eine präzise Führung auch bei Drehzahlen ab 9000 noch gewährleistet.

Da kann man also viel Aufwand in einen Verteiler stecken.

Ich bin etwas überrascht.

PS. Subaru ist vermutlich ein Boxer.

Der hat vermutlich sehr spezielle Anforderungen.

Themenstarteram 3. Oktober 2021 um 14:15

Bei dem Motor handelt es sich um einen Reihen 3-Zylinder Motor.

Die Zündkurve wird am Verteiler durch einen Unterdruck-Versteller verstellt. Dadurch ist sichergestellt, dass die Zündkurve passt. Der Sensor wird damit tatsächlich in der Position verschoben. Ich brauche also nur eine „vorschalte Elektronik“, die es ermöglicht, dass zu dem Zeitpunkt, an dem der Sensor ein Signal liefert auch ein zündfunke entsteht. @setraundmacan kannst du mir sagen, welche Vorschalte Elektronik da benötigt wird? Wie gesagt die Zündkurve soll durch die Elektronik in kleinster weise beeinflusst und oder verändert werden.

Im Endeffekt möchte ich nur wissen, welchen Sensor ich verwenden muss, um das Vellemann K2543 zu „speisen“ und den bestehenden Verteiler verwenden kann (die nocke im Verteiler, die die jeweilen zündzeitpunkte markiert ist nicht magnetisch. Deshalb funktioniert ein normaler Hallsensor m.E. Nach nicht.

Ich habe auch bereits einen Sensor gehabt, der im Prinzip genau das tat was er sollte, allerdings ist der sofort durchgebrannt. Vielleicht gibt es auch eine Möglichkeit (vorwiderstand o.ä.) um die Stromstärke die im Sensor geschaltet wird zu reduzieren.

Ein weiteres Mal danke für die hohe Resonanz! Ich zähle auf euch und bin mir sicher ihr könnt mir zu einer Lösung verhelfen :)

Zitat:

@AudiWagon schrieb am 3. Oktober 2021 um 14:15:04 Uhr:

 

Im Endeffekt möchte ich nur wissen, welchen Sensor ich verwenden muss, um das Vellemann K2543

Ich habe auch bereits einen Sensor gehabt, der im Prinzip genau das tat was er sollte, allerdings ist der sofort durchgebrannt.

Da wird wohl irgendwas nicht gepasst haben. :D

Der Verteiler wird auch eine Fliehkraftverstellung haben, die kann man durch verschiedene Federn anpassen, wenn man weiss was man braucht. Oder du misst den auf einem Verteilerprüfstand ein :D

Deinen Sensor kenne ich nicht, zu dem musst du die passende Elektronik finden.

Oder du besorgst dir die richtigen Serienteile und bezahlst das, was das eben kostet.

Per Händlersuche schon mal nach Hilfe gesucht?

https://www.subaru.de/haendlersuche/

Ansonsten, fassen wir mal zusammen.

Gesucht sind Informationen zur (hoffentlich originalen) Transistor-Zündung eines Subaru Libero 1200 1986–1993.

3Zylinder liegend eingebaut mit Vergaser und ungeregelten Kat.

Siehe

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Subaru_Libero

Zitat:

.....

Subaru Libero 1200 1986–1993

Ab 1986 wurde das Modell Libero 1200 mit dem 3-Zylinder Vergasermotor E12 mit 1189 cm³ und ungeregeltem Katalysator angeboten. Bei 4400/min leistete der Motor nun 52 PS / 38 kW, was für eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 130 km/h reichte. Ansonsten entsprach das Modell seinem Schwestermodell Libero E10.

.....

E12

Den 3-Zylinder-Reihenmotor E12 mit 1.189 cm³ Hubraum gab es in zwei Varianten, als Vergasermotor mit ungeregeltem Katalysator und als Einspritzer mit geregeltem 3-Wege-Katalysator. Es handelte sich wie beim E10 um einen wassergekühlten Viertakt-Ottomotor mit obenliegender Nockenwelle. Die zwei Varianten besaßen unterschiedliche Leistungsdaten:

E12 Vergaser: Die maximale Leistung von 38 kW wurde bei 4000/min erreicht, das maximale Drehmoment 97 Nm erreichte er bei 2800/min. Das Verdichtungsverhältnis betrug 9,1:1

E12 Einspritzer: Die maximale Leistung von 40 kW wurde bei 4600/min erreicht, während das maximale Drehmoment von 97 Nm erst bei 3000/min erreicht wurde. Das Verdichtungsverhältnis betrug ebenfalls 9,1:1

Der E12 ähnelte dem Motor J12, der im Subaru Justy Typ KAD mit 1,2 Liter Hubraum verbaut wurde. Viele Ersatzteile sind für beide Motoren bzw. Autos geeignet.

Importende

1998 wurde der Import des Libero nach Deutschland eingestellt. Laut Angabe des Kraftfahrt-Bundesamts waren im Jahr 2005 noch ca. 2300 Subaru Libero in Deutschland für den Straßenverkehr zugelassen. Zumindest die KJ-Modelle mit ungeregeltem Katalysator sind in Deutschland durch Kfz-Steuer, Gesetzgebung, hohe Ersatzteilpreise und nicht zuletzt Rostanfälligkeit akut vom Aussterben bedroht. Zum 1. Januar 2012 waren noch 1678 FA, 154 KJ8 und 18 KJ6 in Deutschland zugelassen.

Um es kurz zu machen,dasVellemann K2543 ist für einen Verteiler mit Zündkontakten ausgelegt,da ist nichts mit Sensor.

Ist im Schaltplan deutlich zu sehen

Mache mal ein Bild vom Verteiler so dass man die Welle sehen kann.

AEG

Zitat:

@AEG47 schrieb am 3. Oktober 2021 um 19:47:52 Uhr:

Um es kurz zu machen,dasVellemann K2543 ist für einen Verteiler mit Zündkontakten ausgelegt,da ist nichts mit Sensor.

Ist im Schaltplan deutlich zu sehen

Mache mal ein Bild vom Verteiler so dass man die Welle sehen kann.

AEG

Kann es sein, dass dieses "Vellemann K2543" nicht original in dem Fahrzeug ist sondern nachgerückt wurde?

Aber ist ja schon ein cooles Auto. Hast du den als Wohnmobil?

Wie schon gesagt: Die Zündanlage muss zum Sensor passen und der Verteiler muss zum Motor passen, sonst musst du da zuviel rumprobieren bzw. auf dem Prüfstand anpassen und das lohnt sich nicht.

Und irgendwas zusammenstecken, wo Zündung draufsteht, wird auch nicht funktionieren.

Es gibt komplette Zündanlagen mit Sensor zum Nachrüsten, vielleicht kann man da irgendwas anpassen, ist aber Gebastel ohne Ende und muss gut gebastelt werden, damit man das nachher im Alltag zuverlässig verwenden kann.

D0914623-2433-4ba0-b74d-51d82cc41a71
Nachrüstzündanlage Boschverteiler

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 4. Oktober 2021 um 09:03:05 Uhr:

 

Kann es sein, dass dieses "Vellemann K2543" nicht original in dem Fahrzeug ist sondern nachgerückt wurde?

Das scheint sowas hier zu sein.

Zündanlage

Zitat:

@SETRAundMACAN schrieb am 4. Oktober 2021 um 12:04:53 Uhr:

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 4. Oktober 2021 um 09:03:05 Uhr:

 

Kann es sein, dass dieses "Vellemann K2543" nicht original in dem Fahrzeug ist sondern nachgerückt wurde?

Das scheint sowas hier zu sein.

Ja, ich hasse Autokorrektur.

Sollte nachgerüstet bedeuten.

Und ja, das war auch mein Ergebnis.

Aber wie schon jemand festgestellt hat.

Zitat:

@SETRAundMACAN schrieb am 4. Oktober 2021 um 11:42:40 Uhr:

Aber ist ja schon ein cooles Auto. Hast du den als Wohnmobil?

Wie schon gesagt: Die Zündanlage muss zum Sensor passen und der Verteiler muss zum Motor passen, sonst musst du da zuviel rumprobieren bzw. auf dem Prüfstand anpassen und das lohnt sich nicht.

Und irgendwas zusammenstecken, wo Zündung draufsteht, wird auch nicht funktionieren.

Es gibt komplette Zündanlagen mit Sensor zum Nachrüsten, vielleicht kann man da irgendwas anpassen, ist aber Gebastel ohne Ende und muss gut gebastelt werden, damit man das nachher im Alltag zuverlässig verwenden kann.

Die Abstimmung für so ein Schätzchen ist Prüfstandsarbeit wert.

 

Schon mal beim Kundenservice nach einem passendem Sensor gefragt?

https://customercare.velleman.eu/

Gibt es ein Update?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Transistorzündung Sensor