ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Trajet 2.0 crdi, qualmt, und zieht nicht mehr!

Trajet 2.0 crdi, qualmt, und zieht nicht mehr!

Hyundai Trajet FO
Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 17:48

Hallo Leute!

Ich habe vor einem Monat den Motor meines Trajet 2.0 crdi, von 2004 gewechselt, und seit gestern zieht er nicht mehr, und qualmt extrem!

Der Computer zeigt keinen Fehler an, und der Dieselfilter ist gewechelt!

Woran kann das liegen?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Welche Farbe hat der Qualm ?

 

Grüße Mic

Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 18:48

Schwarz!

Der Erstverdacht fällt auf den Luftmassenmesser (LMM) oder der Ansaugluftthemperaturfühler ist defekt.

 

Auf jeden Fall bekommt der Motor im Verhältnis zum Kraftstoff zu wenig Luftanteil.

 

Den LMM würde ich einmal vom Stecker trennen. Dann geht der Motor in den Notlauf. Läuft er besser als vorher ist der LMM oder sein Anschluss defekt.

 

Grüße Mic

Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 19:57

Wenn ich den Stecker abnehme, ändert sich nichts!

Im Leerlauf läuft er eigentlich gut, aber er nimmt das Gas schlecht an, und was ich mehr gas gebe, imso mehr qualmt er!

Was passiert, wenn du einmal testweise den Luftfilter entfernst?

Stimmen die Steuerzeiten noch ?

Grüße Mic

Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 21:12

Scheint keinen Unterschied zu machen!

Dann solltest du die Steuerzeiten überprüfen.

Bereits ein Zahnübersprung kann ebensolche negativen Effekte verursachen.

Ein weitere Übersprung einen kapitalen Motorschsden.

Überprüfe dabei das Kurbelwellenrad wie auch das Nockenwellenrad auf Übereinstimmung.

Grüße Mic

Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 21:50

Den habe ich beim Motorwechel gemacht, das glaube ich nicht! Denn, Riemen, Umlenkrolle, und Spanner sind neu, und er lief ja einen Monat ohne Probleme!

Kann ech vieleicht vom EGR Ventil liegen, und kann man das eväntuäl reinigen?

Grundsätzlich lässt sich das EGR reinigen, dann aber auch mit Ansaugbrücke.

 

Allerdings kündigt sich ein verdrecktes EGR langläufig an. Bei dir kam es ja plötzlich.

 

Es kann zumindest nicht schaden, den mit Waschbenzin oder mit mos2 zu "dekonterminieren".

 

Übrigens muss die untere Riemenscheibe, im Falle eines integrierten Dämpfers ebenso erneuert werden. Der hält nur max. 90tkm und löst sich dann auf. Folge: zunächst löst sich der Riehmen und springt über. Wenn man Glück hat erst mal nur um einen Zahn.

 

Grüße Mic

AGR wäre das eine. Ansonsten lass den Krafstoffdruck messen und einen Rücklaufmengentest machen.Dann weisst du schon mal ob Injektoren oder Hochdruckpumpe I.O oder defekt sind.

Turbolader käme evtl auch noch in frage. Das Ladeluftsystem sollte DICHT sein, also keine defekten oder runtergeflogenen Schläuchte.

Themenstarteram 20. Dezember 2016 um 13:19

Die Steuerzeiten habe ich eben überprüft, alles ok!

Themenstarteram 20. Dezember 2016 um 14:42

Am Ölrohr des Turbos ist etwas Öl, und nach einiger Zeit fängt er im Leerlauf an, blau-grau zu qualmen!

20161220-143222

Blau-Grau ist eine Mischung aus unverbranntem Kraftstoff und Öl im Verbrennungstakt.

 

Das kann mind. Zwei Ursachen haben:

- mind. ein Injektor ist verschlissen, und erzeugt einen Überschuss an Kraftstoff,

- es wird Öl angesaugt durch Entlüftung oder defekten Turbolader (Lagerschaden).

 

Zudem scheint die Ölzuleitung zum Turbolader defekt bzw. etwas undicht zu sein und schmälert im schlimmsten Falle den Öldruck im Motorölkreislauf.

 

Ich bin mir auch fast sicher, dass dein EGR-Ventil hängt. Je nachdem auf welcher Position es Hängt kann es sehr kurzfristig zu Veränderungen des Leeflauf.-, Leistungs.- und Abgasverhaltens kommen.

 

Daher ist es schon eine gute Idee, sich das Teil genau unter die Lupe zu nehmen. Nach Reinigung sollte die Funktionsfähigkeit des Ventils geprüft werden.

 

Grüße Mic

Themenstarteram 22. Januar 2017 um 23:46

Den Turbo habe ich jetzt abmontiert, und überprüft, der hat kein Spiel, und scheint ok zu sein.

Und das AGR Veniel habe ich auch gereinigt, das scheint auch zu arbeiten, hat aber alles nichts genutzt.

Müsste der Motor nicht reagieren, wenn ich den Stecker vom Luftmassermesser abziehe?

Denn bei mir macht das keinen unterschied.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Trajet 2.0 crdi, qualmt, und zieht nicht mehr!