ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. TPMS - "Luftdruck niedrig"

TPMS - "Luftdruck niedrig"

Suzuki
Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 8:27

Hallo Ihr Spezialisten,

am Samstag ging bei meinem Swift Sport die Warnmeldung an "Luftdruck niedrig" und vorne rechts wurden nur 199 gemessen (die anderen waren 200-204).

Ich habe dann den Luftdruck bei allen Reifen geprüft bzw. korrigiert, aber die Anzeige "Luftdruck niedrig" bleibt nachwievor. Der Fehler wird immer noch vorne rechts angezeigt, obwohl dort genug Druck angezeigt wird.

Ich dachte, evtl. muss ich zuerst ein paaar KM fahren, was ich auch heute morgen auf die Arbeit gemacht haben (>30KM), aber die Warnmeldung bleibt.

Wie bekomme ich das jetzt wieder weg? Muss ich den Fehlerspeicher löschen ?

Vorab schon vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß

Udo

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo,

wie viel Luftdruck hast Du denn eingefüllt und welcher Referenzwert ist in Deinem Kombiinstrument eingestellt?

 

andreasb

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 9:17

Ich habe überall 2,1 eingefüllt, angezeigt wird:

201 - 204

203 - 201

und trotzdem kommt vorne rechts Fehlermeldung "niedrig" :-(

Der Swift hat aber doch keine gleichen Reifendrücke, vorne gehört sicher mehr rein. 2,1 bar sind auch 210 in der Anzeige, kontrolliere noch einmal den Druck und schau genau was auf dem Aufkleber steht, dann wird er Ruhe geben.

 

andreasb

Ist der Solldruck am Swift so niedrig? Ich hätte gedacht der Mindestdruck vorne ist 2,3.

Woher weißt du dass "genug" Druck angezeigt wird? Der Druck muss am kalten Reifen gemessen / aufgepumpt sein. Außerdem gibt es im Infodisplay eine Einstellung zum TPMS, wenn das auf Komfort steht gilt der Mindestwert, wenn es auf Eco steht musst der Druck im Reifen höher sein, bei Last noch höher. Wenn du also mit Mindestdruck fahren willst dann auf Komfort stellen.

Ich rate dir mal 2,4 aufzupumpen. Dann sollte nach einem Weilchen fahren die Anzeige weggehen.

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 10:47

Danke für Eure Hilfe.

Werde später den Druck auf vorne 2.4 und hinten auf 2.3 korrigieren. Mal sehen, was passiert ;-)

Immer wieder das Problem mit dem RDKS/TPMS, dabei ist das doch so einfach ;-)

Links im Türeinstieg steht die Tabelle für den Luftdruck!!

Dort wird, genau wie im Info-System, zwischen "Eco" und "Comfort" unterschieden. Dazu muss man natürlich im Infodisplay den gewünschten Modus aktivieren.

Grundsätzlich rate ich immer 0,2-0,3 bar mehr aufzufüllen als angegeben, denn weniger wird es von alleine (gerade jetzt bei fallenden Außentemperaturen).

Wenn man das so macht, gibt es auch keine Warnmeldung.

Zitat:

@sc100 schrieb am 12. Oktober 2020 um 12:33:07 Uhr:

 

Grundsätzlich rate ich immer 0,2-0,3 bar mehr aufzufüllen als angegeben, denn weniger wird es von alleine (gerade jetzt bei fallenden Außentemperaturen).

Das rate ich nicht, am Beispiel meines Swift Automatic, da werden vorne 2.5 empfohlen laut Aufkleber Fahrertüre. Fahre ich mit 2.5 fahren sich die Reifen mittig ab, daher habe ich auf 2.3 gesenkt. Jetzt kommt aber das "Aber", die RDKS meckert ab einem Wert von 219 mit Luftdruck niedrig. Die Werte gehen aber am Display nicht einstellen.

Das TPMS zeigt den von den Sensoren gemessenen Druck an. 219 kPa sind also knapp 2,2 bar. Wenn 2,5 vorgeschrieben ist sind das immerhin 0,3 bar Toleranz. Wenn du meinst den Wert unterschreiten zu müssen, dann kann es schon mal vorkommen, dass die Warnung anspricht. Aber da es nur eine Warnung ist musst du eben damit leben, wenn du absichtlich mit weniger Druck fährst.

Ich habe eigentlich noch nicht erlebt, dass sich das Fahren mit dem vorgeschriebenen Druck mit erhöhtem Verschleiß bemerkbar macht.

Themenstarteram 13. Oktober 2020 um 8:16

Hallo Ihr Lieben,

gestern Druck nach Euren Vorgaben korrigiert und RUHE ist, keine Fehlermeldung. Das war ja einfach :-)

Gruß aus dem Saarland

Udo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. TPMS - "Luftdruck niedrig"