ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Toyota überschreitet die Grenze von 1 Million verkaufter Hybrid-Fahrzeuge weltweit

Toyota überschreitet die Grenze von 1 Million verkaufter Hybrid-Fahrzeuge weltweit

Themenstarteram 7. Juni 2007 um 14:58

vielleicht kommt die Meldung noch als Toyota-News etwas später. Aber ich dachte mir ich stelle sie mal hier ins Forum um die Diskussion anzuregen (wenn erwünscht) ob Hybrid noch eine "Randerscheinung" ist - wie von einigen geäußert - oder ob das Hybrid-Fahrzeug nicht doch schneller "Mainstream" wird als erwartet.

Besonders wenn man in der Statistik darauf achtet daß die Verkäufe erst in den letzten 3-4 Jahren sehr stark in die höhe gegangen sind.

Hier der Link: www.toyota.co.jp/en/news/07/0607.html

Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

Das ist sicherlich weltweit ein toller Trend, aber das nützt uns in Deutschland oder gar Europa recht wenig. Der Hauptmarkt ist Japan USA usw.

Die preise außerhalb Europa sind ja auch nicht so übertrieben wie hier für diese Kisten.

Für mich ganz klar kein Trend, dass sich in Deutschland dieser Markt stark vergrößern wird, eher im Gegenteil, er wird, sollten nicht bessere und dem Anspruch deutscher Fahrer angepaßte Fahrzeuge kommen, sich rapide verkleinern.

Naja, dann schau mal über den Tellerrand... Dann wirste merken, das die Kisten hier voll im Durchschnitt liegen vom Preis her. Deutschland ist nunmal einer der teuersten Märkte für Autokäufe... und das trotz starker, nationaler Produktion...

Naja, zum Hybrid braucht man wohl nicht viel sagen, außer Glückwunsch Toyota. Der Rest wurde ja schon x-mal-x-hoch-x Mal durchgekaut :p

Zitat:

Original geschrieben von emjay500

Was willst du mit diesem langen Text, der die Grenze des Zitierens wohl deutlich übersteigt, aussagen?

Dass er wohl die Funktion "Rechtsmausklick-Kopieren, Rechtsmausklick-Einfügen" beherrschen kann! ;)

Zitat:

Original geschrieben von pitton27

Dass er wohl die Funktion "Rechtsmausklick-Kopieren, Rechtsmausklick-Einfügen" beherrschen kann! ;)

Gähn..

----------------------------------------------------------------------

Wo Toyota schon ist, da wollen auch andere hin:

Akt. 03.06.07; 19:09 Pub. 03.06.07; 19:07

Venturi, Greeny und Tesla: Autoherbst steht unter Strom

An der IAA in Frankfurt werden diesen Herbst mehrere «Auto-Sensationen» erwartet. Doch bevor die Show beginnt, rücken spannende Elektroautos ins Rampenlicht.

Schmucke Sache: Der Elektrosportler Venturi Fetish wird nun endlich produziert – 25 Stück rollen zum Preis von je 297 000 Euro lautlos an.

Stehen unter Strom und kommen diesen Herbst auf den Markt: Der Stadtfloh Greeny AC1...

...und der sportliche Tesla Roadster.Link-Box

www.visiongreen.chNachdem die europäische Automobilindustrie den Hybrid-Hype verschlafen hat, rechnet man bei der IAA in Frankfurt vor allem von Seiten der deutschen Hersteller mit einer imposanten Aufholjagd. Was in Genf angekündigt und in Erwägung gezogen worden ist, soll an der IAA gezeigt werden.

Doch während diese Objekte der umweltschonenden Begierde im besten Fall 2008 oder 2009 auf den Markt kommen, rollen ab September gleich mehrere interessante Elektrofahrzeuge lautlos auf die Strassen.

Interessant vor allem, weil es sich bei den drei Autos von Venturi, Greeny und Tesla nicht um zweiplätzige Seifenkisten handelt, sondern um zwei Sportwagen und einen vierplätzigen, sehr trendigen Stadtfloh.

Venturi Fetish: Das Auto aus dem Mini-Staat Monaco wurde zwar bereits im Januar 2005 in Los Angeles als «weltweit erster Elektro-Supercar» präsentiert, doch erst im Herbst läuf das Auto vom Band. Wobei «Band» falsch ist, denn der schnittige Roadster wird nur in einer Kleinserie von 25 Stück aufgelegt. Wie die «Automobil Revue» meldet, sind bereits fünf Stück des gegen 300 PS starken Stromers zum Einzelpreis von 297 000 Euro bestellt worden.

Greeny AC1: Deutlich weniger kostet der Greeny AC1, der auch in die Schweiz kommen wird. Der vierplätzige Mini, der in London bereits seit Monaten Erfolge feiert, kostet in der Schweiz 17523 Franken. Für dieses Geld gibt es einen 2,64 Meter kurzen Vierplätzer – Achtung, sehr eng – der mit seinen 18 Elektro-PS immerhin eine Spitze von gegen 80 Stundenkilometern schaffen soll. Im Preis inbegriffen sind so exklusive Ausstattungsmerkmale wie MP3-Player, Klimaanlage und belüftete Ledersitze. Wer den Winzling gerne individuell mag, kann ihn ab Werk in Hunderten verschiedenen Farbvarianten bestellen – oder mit einem «Tierfell».

Tesla Roadster: Auch im Herbst soll der Tesla Roadster auf die Strassen rollen. Der offene Kalifornier wurde von Lotus gestylt. Für den Vortrieb sorgt ein 248 PS starker Elektromotor, der seine Energie aus sage und schreibe 6831 wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akkus bezieht, wie sie auch in vielen Laptops stecken. Mit einer Ladung des «Akkus» kommt der 92 000-Dollar-Roadster bei zurückhaltender Fahrweise immerhin etwa 400 Kilometer weit.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von CelicaSt185

[B

Für mich ganz klar kein Trend,

Zulassungszahlen Prius ,Mai 2007

 

Zugelassen 379 St.

Veränderung gg. Mai 2006 +51%

Veränderung gg. Jan.-Mai. 2006 +73%

Gesamt 2007 2085 St.

 

Hier zum Trend:

http://www.john2211.nl/Hybride_verkoop.htm

MfG

Themenstarteram 8. Juni 2007 um 19:04

interessante Grafik - vielen dank dafür. Also gehen auch in Europa die Verkaufszahlen mit der besseren Verfügbarkeit der Fahrzeuge (lange in Problem in Europa) nach oben.

Vielleicht ist in diesem Zusammenhang noch interessant - natürlich auf den Weltmarkt bezogen - daß die Meldung zum Verkauf von 500,000 verkauften Fahrzeugen seit 1997 erst ein Jahr (!) her ist.

Zitat:

Original geschrieben von LandCruiser200

interessante Grafik - vielen dank dafür. Also gehen auch in Europa die Verkaufszahlen mit der besseren Verfügbarkeit der Fahrzeuge (lange ein Problem in Europa) nach oben.

Bis Ende April in EU fast 11.000 Fzg. lässt 30.000 Fzg. in 2007 realistisch erscheinen.

Zitat:

Vielleicht ist in diesem Zusammenhang noch interessant - natürlich auf den Weltmarkt bezogen - daß die Meldung zum Verkauf von 500,000 verkauften Fahrzeugen seit 1997 erst ein Jahr (!) her ist.

Liegt wahrscheinlich daran, dass die Produktionsstätten in China (Prius) und USA (Camry Hybrid) dazugekommen sind, die jetzt richtig in die Stückzahlen gehen. Besonders der Camry scheint sich gut zu verkaufen ...

Zitat:

Original geschrieben von gs-hybrid

Besonders der Camry scheint sich gut zu verkaufen ...

Dann will ich dich nicht zu lange warten lassen. :D

Hier die passende News:

-----------------------------------------------------------------

Toyotas Autoabsatz in China brummt

Hohe Nachfrage im Mai. Der japanische Autobauer Toyota hat in China im vergangenen Monat fast doppelt so viele Fahrzeuge verkauft wie im Vormonat. Um die ungebremste Nachfrage zu stillen, will der Konzern nun sogar ein neues Werk bauen.

HB TOKIO. Wie der japanische Autobauer am Donnerstag mitteilte, stieg der Absatz im Mai auf 33 000 Autos. Ein Plus von 87 Prozent. Besonders gefragt war demnach die Limousine Camry. Damit ergibt sich für die ersten fünf Monate des laufenden Jahres ein Anstieg von 76 Prozent.

Toyota hatte den Rivalen General Motors im ersten Quartal als Branchenprimus abgelöst und gehört in China zu den am stärksten wachsenden Automarken. Die Japaner wollen ihren Marktanteil dort bis 2010 von vier auf zehn Prozent steigern. Einer Sprecherin zufolge könnte es allerdings bis zu zwei Jahre dauern, bis Toyota von der chinesischen Regierung grünes Licht für den Bau einer neuen Fabrik bekommt. Es wäre das zweite Werk, das der Hersteller mit dem chinesischen Partnerunternehmen Guangzhou Automobile errichten würde.

[07.06.2007]

Zitat:

Original geschrieben von Kai111

Zulassungszahlen Prius ,Mai 2007

Da hast Du bestimmt die 200 verschenkten von Bild & Toyota sowie die TV- Radio- Zeitungengewinnspieleverlosten rausgerechnet, sonst wären sie mehr.

Themenstarteram 8. Juni 2007 um 21:06

@gs-hybrid: ja das stimmt! der Camry Hybrid kommt in den USA wohl so langsam auf Touren. Allein im Mai wsurden mehr als 6.400 Stück zugelassen. Ich denke auch immer Käufer entscheiden sich jetzt für den Camry der für einen ähnlichen Preis verkauft wird wie der Prius. Dabei bietet der Camry deutlich mehr Platz und die besseren Fahrleistungen (2,4L 4Zylinder + E-Motor gesamtleistung ca. 190PS).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Toyota überschreitet die Grenze von 1 Million verkaufter Hybrid-Fahrzeuge weltweit