ForumCarina, Avensis, Camry
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Toyota Avensis vs. Skoda Octavia

Toyota Avensis vs. Skoda Octavia

Themenstarteram 13. Dezember 2008 um 22:56

Toyota Avensis vs. Skoda Octavia

Hallo und einen schönen 3. Advent,

ich bin momentan auf der Suche nach einem Kombi. Von mehreren Modellen sind nun noch zwei Modelle übrig geblieben, an denen ich

mir bei der Auswahl mittlerweile den Kopf zerbreche.

Nummer 1.

Toyota Avensis

Sol Plus

1.8 VVT-i 95KW - 129PS

170 NM @ 4000 1/min

Da schon eine üppige Serienausstattung vorhanden ist, würde nur die Lackierung in mica/mysticschwarz einen Aufpreis kosten.

Der Listenpreis wäre ca. 27.000 €. Nach Verhandeln liegt der Barpreis bei 21.800 €.

Vorteile:

3 Jahre Garantie

während dieser Zeit alle Inspektionen kostenlos

Ersatzwagen während der Inspektionen

kostenlose Einlagerung von Winterreifen möglich

TÜV und AU nach 3 Jahren inklusive

Nachteile:

Kein Tempomat möglich

etwas drehmomentschwacher Motor

 

Nummer 2.

Skoda Octavia

Ambiente

1.4 TSi 90KW - 122PS

200 NM @ 1500 - 4000 1/min

Zusätzlich zur Serienausstattung kommt: Lackierung Perleffekt Black Magic, Climatronic, Licht-Assistent, Maxi DOT Display,

Parksensoren vorne und hinten, Tempomat, Xenon - Scheinwerfer.

Dieses Auto würde ich bei einem großen EU - Händler in Heinsberg bestellen, da Skoda auch bei Barzahlung nicht mehr als 15%

geben möchte. Endpreis liegt bei 20.350 €.

Vorteile:

Neuestes Modell (2009)

Konfiguration nach Wunsch möglich

Drehmomentstarker und sparsamer Motor

Preisvorteil

Inspektionintervalle alle 2 Jahre oder 30.000 KM

Nachteile:

Raummäßig etwas kleiner

Längere Lieferzeit

Momentan keine Probefahrt mit dem gewünschten Motor möglich

Kein deutsches Modell

Wie würdet Ihr entscheiden, wenn ihr vor dieser Wahl steht?

Ähnliche Themen
12 Antworten

Keinen von beiden.

Sind sowieso grundsätzlich unterschiedliche Fahrzeuge.

Außerdem kommt nun gerade der neue Avensis.

Also erstmal warten und sich auch noch anderweitig orientieren

da nun bald alle Hersteller Rabatte bis zu 25% wenn nicht sogar bis 30% geben werden.

30%?

Das will ich sehen.

In der Familie fahren wir einen Skoda Octavia II 1.6 MPI Elegance BJ 11/06 ~39.000tkm.

Ich selbst fahre einen Golf IV Pacific 1.9 TDI 100PS BJ 10/03 ~54.000tkm.

So kannst du etwas einschätzen auf welchen Fahrzeugen meine Meinung basiert.

Also zum einen: Der Octavia ist ein wirklich sehr schönes Auto, wir hatten - trotz Schrägheck statt Kombi (optische Gründe) niemals Probleme große oder sperrige Dinge zu transportieren. Langstreckenkomfort ist gegeben, ab 190km/h wirkt er allerdings etwas Windanfällig im Vergleich zu dem Vorgänger Fahrzeug (Ford Mondeo). Das ist aber natürlich kein wirkliches "Alltagskriterium".

1 Tipp vorweg: Der Skoda Octavia wird überwiegend in der Ausstattung Elegance bestellt - hier ist Climatronic, Tempomat und praktisch alle Spielereien bis auf Xenon/Leder bereits drin.

Vor allem bei deiner Aufpreisliste macht es wirklich wenig Sinn den Ambiente zu nehmen.

Rabatte gibts bei den verschiedenen Vermittlern (intercar24 usw) bis zu 19% meine ich gesehen zu haben. Deutsche Autos - das hat bei Skoda vor allem Ausstattungsvorteile.

Wie gesagt, wir sind sehr zufrieden mit dem Octavia und ich werde wohl ebenfalls auf einen umsteigen wenn es finanziell Sinn macht (d.h der Golf mehr Kilometer drauf hat...)

Themenstarteram 14. Dezember 2008 um 9:52

@midimo100

Zitat:

Keinen von beiden.

Ok, das ist ja Geschmacksache. Von 5 Modellen sind nunmal die beiden noch übrig geblieben und ich finde das man die Autos schon vergleichen kann, da es sich bei beiden um Mittelklasse - Kombis handelt.

Also 30 % kann ich mir auch nicht vorstellen. Bis Ende diesen Jahres werde ich mich entscheiden.

Hallo,

Das Toyota Angebot ist schon interessant, weil Du 3 Jahre sehr günstig fahren würdest. Der SOL Plus ist sehr reichlich ausgestattet. Hast Du auch schon mal die Versicherungstarife verglichen?

Dieses Avensis Modell ist darüber hinaus sehr ausgereift und im Gegenteil zu den D-4D Modellen vollkommen Problemlos. Mit dem neuem Modell sollte man warten bis eventuelle Kinderkrankheiten raus sind. Der VVT-i 1,8 Motor ist sehr robust, leise, und sparsam bei ruhiger Gangart (etwa 7 L). Wenn man Ihn hochdreht ist er sogar temperamentvoll (für einen 1,8 L). Ab 150 km/h verbraucht er aber mehr, wegen des fehlenden 6. Gang. Eine Geschwindigkeit Regelanlage lässt sich nachrüsten. Besser gleich mit verhandeln. Vielleicht kannst Du auch noch eine 3 Jahres Anschluss Garantie verhandeln. Dann wärest Du 6 Jahren ohne Probleme unterwegs. Insgesamt ist dieses Auto ein angenehmes und leises Reisefahrzeug, aber nichts für Raser. Wenn Du bei diesem Händler kaufst bekommst Du wahrscheinlich auch einen guten Service.

Ich sehe den Octavia schon als ernsthafter Konkurrent, obwohl er insgesamt kleiner ist, und auf Golf V Technik basiert. Das ist aber für mich keine schlechte Referenz. Sein Motor hat deutlich mehr Drehmoment. Der Kofferraum ist riesig. Aber wie sieht es mit der Haltbarkeit von den TSI Motoren aus? DI und Turbo sind schon aufwendig und Reparaturen kommen dann nach der Garantie Zeit (nur 2 Jahre?) teurer. Bei welchem Händler wirst Du einen guten Service bekommen?

Längere Probefahrten mit beiden Modellen kann ich nur empfehlen. Es bleibt eigentlich eine Geschmackssache.

sG

Jan

 

 

 

Servus,

aber auch bei skoda wirst du eine Anschluß Garantie bekommen, glaub über 3 Jahre

Bleibt ein Jahr Vorsprung für Avensis

Aber,

Bei Octavia ist der finanz aufwand wenn was passiert geringer als Toyota da dort nur Car Garant, das heißt ab 60 TKM 10%

70 TKM 20 usw Ende der Garantie ist bei 150TKM, Bei Skoda ist meines wissens die Staffel ähnlich allerdings endet diese bei max 50% geht aber ohne km Begrenzun.

 

Im übrigen würde ich kucken wie die Versicherung bei beiden ist und ob du was über den Ruf des Autohauses raus bekommst

der rest ist neben Sache und persönlicher Geschmack denn welches Auto ist schon wirklich schlecht heut zu Tage.

Auf die ..... fliegen kannst mit jeder Marke egal ob Toyot Mazda VW oder Benz

MfG

@hanzwurst

hast du denn schon mal ausgerechnet was die elegance ausstattung für preisunterschiede im vergleich zum ambiente ggf. beim vermittler macht?

Würde das wirklich beim Kauf beachten.

Themenstarteram 14. Dezember 2008 um 13:13

@ Mister MMT

Das Auto ist auch eher zum Großeinkauf und als Reisefahrzeug gedacht, nicht zum Rasen. Nebenbei habe ich noch eine Kawasaki Z 750 und meinen Ibiza behalte ich ja auch bzw. den bekommt meine Frau - mit diesen Fahrzeugen kann man dann schon eher mal schnell fahren ;-).

Der Wagen soll bequem und komfortabel und gut verarbeitet sein. Mit den TSi Motoren hatte ich bisher selbst keine Probleme. Ich fahre seit 2003 einen Seat Ibiza Cupra III (1.8 T) und hatte bisher auf den 96.000 KM noch nie Probleme.

Ich denke wenn man das Auto vernünftig warmfährt und den Motor nach langer Vollgasfahrt, nicht sofort ausschaltet gibt´s mit Turbomotoren auch keine Probleme.

@E12MJ

Der Octavia ist in der Steuer (27 € / Jahr) und in der Versicherung (40 € / Jahr ) günstiger. Das sind aber jetzt nicht die Riesenunterschiede.

@Memory01

habe ich noch nicht ausgerechnet. Werde ich aber machen. :-)

Themenstarteram 14. Dezember 2008 um 14:22

@ Memory01

hab meine "Rechenmaschine" gerade mal angeworfen. Also wenn der Skoda, dann Elegance Ausstattung. Macht im Endpreis 500 € Zuschlag, aber hat eine Menge mehr an Extras.

Danke für den Tipp.

Hallo,

ich kann Dir auch noch empfehlen Dich nach einem Avensis SOL PLUS EU-Import um zu sehen. Da gibt es auf dänischen Modelle unglaubliche Preise.

sG

Jan

Hast du mal bei Mazda geschaut??

Der 6er gefällt mir persönlich deutlich besser als die beiden.

Anyway:

Wenns einer von denen sein soll, dann würd ich den Toyota nehmen, allein schon wegen des leisem Motors!

Da hat VAG ja so seine Probleme mit, mit der Laufruhe bzw dem Klang der Motoren.

Ich wüsst ehrlich gesagt nicht, was hier so sehr für den Oktavia sprechen würde, zumal Skoda ja auch eher ein VW für arme ist...

Ich würde mir kein Auto mehr aus dem VW Konzern kaufen.

Hallo.

Auch auf die Gefahr hin schon zu spät zu sein.

Wir fahren seit Juli 2008 einen Golf V TSI mit 122PS. Der Motor ist ein echter Traum. Von unten heraus hat er Kraft wie ein Diesel, der Verbrauch liegt bei normaler Fahrweise zwischen 5,5 bis 6,5 Liter und er ist sehr sehr leise. Man kann ab 50km/h im 6. Gang fahren und der Motor zieht ab wie an einem Gummiband drangeklebt.

Meines Erachtens kein Vergleich zu dem 1,8 Motor im Avensis, dem Toyota auch den 6. Gang verwehrt und er damit für meine Meinung auf der Autobahn recht laut wird.

Ich hatte den Avensis mal über ein Wochenende für ca. 1.000 Kilometer als Leihwagen und muß ehrlich gestehen das das Modell wirklich einen moderneren Nachfolger langsam brauch.

Mein Tip wäre der Octavia, da er preislich doch sehr interessant ist und die Ersatzteile auch noch im normalen Rahmen liegen, da es ja zum VW-Konzern gehört und dieser in Deutschland etwas mehr vertreten ist als Toyota.

Auch wenn ich selbst einen Passat Variant 3C fahre kann man anhand meiner Beiträge hier sehen das ich nicht gerade 100% zufrieden mit diesem Fahrzeug bin und daher nicht zu den Jüngern gehöre die jeden Morgen aufstehen und erstmal den heiligen Volkswagen anbeten.

Frohes neues Jahr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Toyota Avensis vs. Skoda Octavia