ForumCarina, Avensis, Camry
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Toyota Avensis 2.2 D4-D (110KW/150PS) - auf einmal stellt sich heraus ich hab 'nen neuen Shortblock

Toyota Avensis 2.2 D4-D (110KW/150PS) - auf einmal stellt sich heraus ich hab 'nen neuen Shortblock

Toyota Avensis 3 (T27)
Themenstarteram 12. Mai 2017 um 21:34

Hallo,

war heute in der Werkstatt und habe 'ne Klimaanlageninspektion/-wartung durchführen lassen, da mir die Kühlleistung irgendwie "ungenügend" erschien; jedoch alles o.k. und gut. Was hingegen nicht so gut bei mir ankam war folgendes ...... - nachdem ich bereits einmal die Problematik des Ölverbrauchs von < 2 Liter 5W-30 Orig. Toyota Premium Öl bei ca. 8.000 km Laufleistung beschrieben hatte, wurde seitens der Werkstatt festgestellt, das die Stirndeckeldichtung etwas undicht sein könnte sowie die Ölwannendichtung! Beim heutigen Gespräch wurde mir nur mal so nebenbei erzählt, das der Wagen lt. Fahrzeughistorie bei ca. 70 tkm einen neuen Shortblock auf Kulanz bekommen hätte, da Ölverbrauch seinerzeit > 1,5 Liter auf 1000 km. Das hat damals wohl an schadhaften Ölabstreifringen gelegen, Toyota soll seinerzeit ohne wenn und aber auf Kulanz/Garantie das Ganze abgewickelt haben! Tja, was soll ich jetzt schreiben..... - ich bin doch arg zwiegespalten! Wieso!? Nun..... - jetzt fahre ich den Toyota Avensis Combi 2.2 D4-D ca. 8000km und bin dem Grunde nach zufrieden, gleichwohl schon arg viel auf Garantie/Kulanz (ohne Kosten für mich !) gemacht wurde, so z.B. Kupplung/Zweimassenschwungrad, die Stirndeckeldichtung bei der nächsten Inspektion (dafür kommt der Motor raus!), die Ölwannendichtung kommt neu bei der nächsten Inspektion, die Bremssättel hinten beidseitig und dann kam vor ca. 50 tkm der "Shortblock" neu ! Ich habe den Toyota gekauft, weil ich ein zuverlässiges und sicheres Auto mit ausreichendem Platz im Innenraum haben wollte, gut motorisiert und mehr od. minder sparsam ! Jetzt habe ich gerade hinsichtlich der Zuverlässigkeit doch hier und da meine Bedenken (bisher musste ich nichts zahlen, hätte ich 'was zahlen müssen - bei all den Dingen, die bereits neu gekommen sind, dann wäre das wohl od. übel mein erster und auch letzter Toyota!). Meiner Auffassung nach fährt sich der Avensis mit dem 2.2 Liter - Diesel top, auf der Autobahn mit 140 bis 160 km/h ein Gedicht, mit dem Sechsgang-Getriebe auch relativ leise, der Wagen ist geräumig und auch sicher und gefällt mir auch sonst! Wie würdet Ihr das bewerten bzw. deuten!? Es mag wohl so sein, das auch andere Hersteller so Ihre Probleme/Problemchen haben und dann oftmals auch weitaus unkulanter handeln - ich finde hingegen, das es an der "weißen Weste" der Marke Toyota doch irgendwie 'n Fleck hinterlässt - ich persönlich verbinde Toyota mit Zuverlässigkeit und Wertigkeit - auch jetzt noch !!!!! ;-) Also.... nichts für ungut.... - in ein paar Tagen bin ich auch schon wieder drüber hinweg! ;-) *lach* Im übrigen..... - von wegen Sparsamkeit der Toyota Avensis 2.2 D4-D - Diesel (110KW/150PS) - ich schaffe es schwerlich unter 6,5 Liter/100 km; pendel zwischen 6,5 bis 7,5 Liter Diesel / 100km - für mich noch akzeptabel, der Wagen ist ja nun auch kein "Fliegengewicht", unterhalb 7 Liter würde mir persönlich besser gefallen, dafür ist der Motor wohl einfach nicht zu haben, zuviel Hubraum !

MfG

Poldi76

P.s.: ...... - allzeit gute Fahrt !

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

@cocker schrieb am 10. Juli 2017 um 13:00:26 Uhr:

wer sagt, dass da nur C2 reindarf...?

Gewöhnlich schadet es nicht, wenn die geforderten Spezifikationen übertroffen werden... d.h. höhere Zahlen und /oder höhere Buchstaben (z.B. SL => SN)

Das ist leider falsch. höhere Zahlen bedeuten nicht, dass die Anforderung der Spezifikation höher ist, z.B. B4 ist eine Spezifikation mit hohen HTHS und B5 ist ein Leichtlauföl mit gesenktem HTHS.

C3 ist zwar offensichtlich besser als C2 sowohl für den Motor als auch für den DPF. Aber C3 hat eine niedrigere Fuel Eco Wert. Der Hersteller hat (leider) für C2 entschieden.

Noch kommischer ist, warum braucht man für die Benziner auch C2 Öl? C ist für Diesel mit DPF gedacht.

zum Öl für den Diesel kann ich nix sagen. Ich fahre einen Benziner... die sind da nicht so empfindlich wie Diesel.

Hi,

wir fahren ein 0W-40 ÖL ( Kein Toyota Öl ), seit dem ersten Ölwechsel im D-Cat und haben inzwischen über 228 tkm runter.

MfG

Super-TEC

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Toyota Avensis 2.2 D4-D (110KW/150PS) - auf einmal stellt sich heraus ich hab 'nen neuen Shortblock