ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Touran 2.0L 140PS 2007 Fahrertür lässt ich nicht öffnen

Touran 2.0L 140PS 2007 Fahrertür lässt ich nicht öffnen

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 9. Juli 2018 um 19:46

Moin,

Ich habe ein Problem mit meinem Touran und zwar bekomme ich die Fahrertür nicht mehr geöffnet.

Weder mit Schlüssel noch über FB, weder von innen noch von Außen.

Bei den meisten die so ein Problem haben, geht die Tür ja irgendwann auf, aber bei mir seit ca. 2 Wochen ohne Chance.

Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

Habe schon versucht die verkleidung der Tür zu entfernen, komme aber nicht an die unteren Schrauben.

Von oben kann man reinschauen und das Schloss sehen, aber mehr auch nicht.

Vielleicht hat ja jemand einen super Tipp für mich.

Den Weg in die Werkstatt wollte ich eigentlich nicht gehen, würde wohl teuer werden und das passt gerade nicht.

Vielen Dank im voraus

Beste Antwort im Thema

Guten Abend,

nur falls mal wieder jemand wieder ein ähnliches Problem hat. Ich habe vorhin ein Türschloß gewechselt und obwohl ich vor dem Zusammenbau alles getestet habe, ließ sich die Tür nach dem Einbau der Aussenklinke weder von Innen noch von Außen öffnen. Ein beherzter Schlag auf das Schloss brachte zum Glück Abhilfe. Also habe ich alles nochmal zerlegt und wieder zusammengebaut. Einmal verriegelt und das gleiche Problem wieder...Dann habe ich festgestellt, dass die äussere Klinke sich beim Ziehen sich etwas komisch anfühlt. Nachdem ich den Schliesszylinder wieder ausgebaut habe und mit der Taschenlampe rein geleuchtet habe, habe ich das Problem gesehen, dass der Hebel für die Außenklinke an der Führung für den Schließzylinder schleift, was dazu führt, dass dieser beim Loslassen nicht bis in die Ruhelage zurück gleitet. So kann man zwar die Tür verriegeln aber nicht mehr entriegeln, weil die Mechanik blockiert. Durch den Schlag von Außen rutscht der Hebel in die Ruhelage und die Tür läßt sich entriegeln. Also besteht die Lösung darin den Hebel durch leichtes Biegen von der Schlieszylinderführung weg zu drücken. Das habe ich getan und siehe da funktioniert. :-).

Wie gesagt nur zur Info falls mal wieder jemand ein solches Problem hat.

Schönes WE und viele Grüße

Daniel

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Quäl mal die Suche, das Problem gibt es öfter (schau auch beim 5er Golf rein. Es wird oft empfohlen auf die Tür zu schlagen, es gibt wohl einige Möglichkeiten.

Wenn alle Stricke reißen, brauchst Du ein Spezialwerkzeug:

10-334987-flex-einhandschleifer-l3709-125
Themenstarteram 9. Juli 2018 um 20:19

Ich hatte schon das Netz gequält aber beim Golf kann ich wirklich nochmal schauen, die Flex würde ich gerne vermeiden ??

Das war auch eher als Witz gemeint...

Es gibt da Möglichkeiten, ich habe da immer mitgelesen, hatte das Problem aber nie selber. Es war auch davon die Rede ob die Tür zum Ausbau des Schlosses geöffnet sein muss (eigentlich schon, sonst kommt man nicht an die Schraube).

Die Türverkleidung kannst Du ruhig zerstören, die ist nicht so teuer:

https://www.ebay.de/sch/i.html?...

Eventuell würde ich doch mal zu VW (keine freie Werkstatt) fahren, eventuell haben die ja die Idee, die Du suchst. Kaputt machen kannst Du dann immer noch.

Häng ein Ladegerät an die Batterie um die Spannung zu erhöhen einer drückt an der FB auf Türe auf der andere Klopft auf höhe des Schlosses drück die Tür auch gegen die Dichtung und Klopf. Selbst wenn die Innenverkleidung weg ist geht es immer noch nicht einfach da das Schloss noch verriegelt ist und zerstört werden muss bevor die Tür auf geht und man sehr schlecht ran kommt zu Meisseln oder Bohren oder Flexen.

Hi,du wirst doch nicht über 1e Woche vor verschlossener Tür stehen,denn du hast auf die angefragten Tipps und Empfehlungen keine Antwort gegeben.So fragt sich jeder User wieso sollen wir zum Teil für adere die Sufu durchforsten ohne eine Rückmeldung dann zu erhalten.Bin zwar nur ein Mittleser in diesem Beitrag,habe aber selbst schon einige 100 tipps verfasst.

Themenstarteram 17. Juli 2018 um 23:02

Hallo,

die Tür ist doch tatsächlich noch nicht zu öffnen gewesen.

Muss immer noch über die Beifahrer Seite rüber klettern, was natürlich nicht mehr lange so bleiben kann.

Habe weiter versucht, aber konnte auch aus Zeitmangel noch keinen Erfolg vermelden.

Werde weiter testen und mich zurück melden wenn ich die Tür geöffnet habe.

Für die bisherigen Tipps und Ratschläge bedanke ich mich schonmal bei Euch.

Schöne Grüße

Zitat:

@Tecondehoga1887 schrieb am 9. Juli 2018 um 19:46:51 Uhr:

Moin,

Ich habe ein Problem mit meinem Touran und zwar bekomme ich die Fahrertür nicht mehr geöffnet.

Weder mit Schlüssel noch über FB, weder von innen noch von Außen.

Hast Du den Schlüssel bis zum Anschlag gedreht/ drehen können? Bei meinem Passat 2011 ist das ne sehr unangenehme und 'matschige' Angelegenheit, man denkt, man bricht den Schlüssel ab, erst dann ist offen.

edit: schau mal hier:

https://www.autoplenum.de/.../...sst-sich-von-aussen-nicht-mehr-oeffne

Themenstarteram 19. Juli 2018 um 22:25

Juhuuu die Tür ist auf!

War vorhin auf dem gleichen Parkplatz wo das Problem anfing und habe einfach nochmal versucht zu öffnen und wie ein Wunder Tür auf unglaublich, beim ersten Versuch.

Der Parkplatz vor einer Bank ist nicht eben sondern ansteigend. Habe festgestellt das die Tür hängt eventuell doch gar kein Schloss Problem? Beim näheren betrachten habe ich gesehen, daß die Tür im Bereich um das untere Scharnier etwas gerissen ist und doch ein ganzes Stück hängt, eventuell liegt das ganze daran und dieser hebel nicht mehr weit genug zurück ging um zu öffnen. Hatte zwar versucht die Tür anzuheben, das brachte aber nichts.

Jetzt wieder an der anschüssigen Stelle geht sie einfach auf. Ich werd verrückt.

Kann man die Tür irgendwie so schweißen das sie nicht mehr hängt oder muss ich doch eine andere Tür haben?

Ich hoffe jetzt mal das es daran lag.

Schöne Grüße

Mach die Tür bloß nicht mehr zu!

Edit - Türen gibt es günstig bei ebay.

Themenstarteram 19. Juli 2018 um 22:27

Den Schlüssel hatte ich schon bis zum Anschlag gedreht, aber matschig war das auch irgendwie.

Ging aber nichts.

Themenstarteram 19. Juli 2018 um 22:29

Habe die jetzt mehrfach auf und zu gemacht, sie hängt zwar ganz schön geht aber auf und zu.

Mach sie nicht mehr zu und Wechsel das Schloss. Die hängende Tür begünstigt dass die Mechanik im Schloss sich verklemmt mach die Tür nicht mehr zu. Wenn doch dann Jammer hinterher bitte nicht.

Oder Du parkst ab jetzt nur bergauf.

Oder Du hebst die Tür an der Klinke maximal an vor dem Öffnen.

Neues Scharnier ist natürlich am besten.

Guten Abend,

nur falls mal wieder jemand wieder ein ähnliches Problem hat. Ich habe vorhin ein Türschloß gewechselt und obwohl ich vor dem Zusammenbau alles getestet habe, ließ sich die Tür nach dem Einbau der Aussenklinke weder von Innen noch von Außen öffnen. Ein beherzter Schlag auf das Schloss brachte zum Glück Abhilfe. Also habe ich alles nochmal zerlegt und wieder zusammengebaut. Einmal verriegelt und das gleiche Problem wieder...Dann habe ich festgestellt, dass die äussere Klinke sich beim Ziehen sich etwas komisch anfühlt. Nachdem ich den Schliesszylinder wieder ausgebaut habe und mit der Taschenlampe rein geleuchtet habe, habe ich das Problem gesehen, dass der Hebel für die Außenklinke an der Führung für den Schließzylinder schleift, was dazu führt, dass dieser beim Loslassen nicht bis in die Ruhelage zurück gleitet. So kann man zwar die Tür verriegeln aber nicht mehr entriegeln, weil die Mechanik blockiert. Durch den Schlag von Außen rutscht der Hebel in die Ruhelage und die Tür läßt sich entriegeln. Also besteht die Lösung darin den Hebel durch leichtes Biegen von der Schlieszylinderführung weg zu drücken. Das habe ich getan und siehe da funktioniert. :-).

Wie gesagt nur zur Info falls mal wieder jemand ein solches Problem hat.

Schönes WE und viele Grüße

Daniel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Touran 2.0L 140PS 2007 Fahrertür lässt ich nicht öffnen