ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Touran 1,4 TSI Steuerkette

Touran 1,4 TSI Steuerkette

VW Touran
Themenstarteram 14. August 2015 um 8:17

Hallo,

 

ich bin dabei mir einen Touran 1,4 TSI, 140 PS, Bj. 07/2011, KM Stand 45000 km zu kaufen. Nun gibt es ja die bekannten Probleme mitder Steuerkette. Bei der ersten Probefahrt meinte ich beim ersten Kaltstart ein kurzes Rasseln hören zu können. Ich habe den Wagen unmittelbar ein zweites mal gestartet und konnte da Geräusch nicht reproduzieren. Ich hab nun 2 Fragen bevor ich den Wagen endgültig kaufe.

1. Gibt es die Probleme bei diesem Baujahr noch?

2. Was kann ich noch tun um Problem zu erkennen?

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß Zecke

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ein Rasseln von 2-3 Sekunden ist lt. meiner VW Vertragswerkstatt normal.

"

anbei ein Auszug aus unseren technischen Unterlagen:

Klapper-/Rassel-/Scheppergeräusche beim Starten des Motors für circa 3 Sekunden aus dem Bereich Motorraum, sind auf Grund der technisch bedingten Bauteil-Toleranzen nicht zu vermeiden

und normal.

Ich hoffe dies beantwortet ihre Frage.

"

Hallo,

ich würde es mir persönlich 2 mal überlegen, das Fahrzeug stammt noch aus dem betroffenen Zeitraum und ist in der Kilometerlaufleistung in dem die erste Kette fällig wird. Wenn man überhaupt von Zeiträumen sprechen kann, in einem anderen Thread wird berichtet, dass bis heute die Steuerkette immer wieder modifiziert wird, also ist das Problem bis heute nicht im Griff, siehe hier:

http://www.motor-talk.de/.../...tsi-steuerketten-problem-t2564415.html

 

Desweiteren gab es dieses Jahr verschiedene Berichte bei Automobil, zum einem in dem der Zusammenhang der zu einfach aufgebauten Steuerkette und dem LongLife Service aufzeigt und somit immer wieder das Längen vorzeitig begünstigt und zum anderen wo VW Gebrauchtwagenhändler ausdrücklich beim Kauf eines TSI Motors mit Steuerkette zu einer weitreichenden Garantie raten (müsste noch in der VOX Mediathek zu sehen sein).

Die Aussage mit den 3 Sekunden rasseln stimmt aber auch nur deshalb weil VW feststellen musste, dass nach dem Wechsel von Steuerketten nach den nächsten paar zehntausend Kilometern genau dasselbe Problem immer wieder auftritt. Somit hat man immer wieder die Steuerkette überarbeitet und das Problem nicht beheben können, wie im Link oben zu sehen zuletzt im Mai 2015.

Dir bleibt nur das "hören" insbesondere beim Kaltstart. Anscheinend hat VW ein Messwerkzeug um eine Längung der Steuerkette festzustellen, wurde bei Automobil so vorgestellt.

Und lass dich nicht vom Händler verar...en betroffen ist er mit dem Problem allemal, die Frage ist nur wurde die Steuerkette und die anderen Produktverbesserungsmassnahmen lt. TPI von VW bereits durchgeführt oder ist es noch die erste Kette? Bei meinem, ist zwar ein 1.2 TSI Modelljahr 2013, hat VW mir damals versichert das es keine Probleme mehr geben würde und alle Probleme bei den TSI Motoren mit Steuerkette behoben seien. Und dreimal darfst du raten welche Probleme ich jetzt habe? Und genau die Antwort habe ich auch bekommen" bis zu 3 Sekunden "rasseln" ist Stand der Technik bei VW", komisch nur das ich vorher auch Fahrzeuge mit Steuerkette von VW hatte, bei denen die Kette nicht ab 50.000 Geräusche von sich gab.

Ist es ein freier Händler oder VW?

Gruss

 

Es gibt aber auch Aussagen das dass Problem mit der Steuerkette seit 2012 gelöst sein soll.

Zitat:

@es-el schrieb am 14. August 2015 um 16:35:05 Uhr:

Es gibt aber auch Aussagen das dass Problem mit der Steuerkette seit 2012 gelöst sein soll.

Ja, erzählt wird viel, ich kann es aber aus eigener Erfahrung widerlegen. ;)

Und für VW ist es ja auch erledigt, die haben es zum Stand der Technik erklärt :rolleyes: und alle anderen sind bedauerliche Einzelfälle, ja das kenne ich schon....

Wie fangen Märchen an.... Es war einmal....

Wir bekamen unseren Touran im August 2010 ausgeliefert (Facelift). Er hat auch den 1.4 TSI. Den zweiten mittlerweile schon.

Nach einer Laufleistung von circa 30.000km war alles durch die Steuerkette kaputt. Man muss beachten, dass das Fahrzeug und der Motor sehr behutsam und gepflegt behandelt werden.

Wenige Wochen vorher waren wir im Autohaus, um auftretende Symtome, die auf einen Steurkettenschaden hinweisen, überprüfen zu lassen: Nein, da stimmt alles!

Zwei Wochen später: Motorschaden

Bis jetzt lief der zweite Motor ohne Probleme. Momentan beträgt der Kilometerstand ca. 75.000Km

Vorsicht !

Das rasseln muss nicht immer von der Steuerkette kommen. Bei meinem Cross kams vom Nockenwellenversteller.

Der wird i.d.R. mitgemacht wenns mit der Kette Probs gibt. Die Kette wurde bei meinem vom Vorbesitzer getauscht auf Kulanz.

Bei meinem Cross hatte ich noch Gebrauchtwagengarantie als das rasseln auftrat. Und ich muss sagen das ich NUR durch einen Artikel in der Auto-Bild darauf aufmerksam wurde, das es eine erweiterte Kulanzregelung deshalb bei VW gibt/gab. Es half ungemein, die ausgedruckten Artikel von Autobild usw. den Vögeln unter die Nase zu halten.

Meine Werkstatt argumentierte auch erstmal mit....."datt hamm die schonmal....aber eher selten.....nix schlimmes". Es gibt sogar Youtube-Videos mit dem rasseln. So eins schickte ich dem Meister mal auf seine Email mit nem gewissen Kommentar.

Es gibt ja viel Mist im Internet, aber in DEM Fall hatte es mir ungemein geholfen.

Good Luck :-)

Zitat:

@es-el schrieb am 14. August 2015 um 16:35:05 Uhr:

Es gibt aber auch Aussagen das dass Problem mit der Steuerkette seit 2012 gelöst sein soll.

Es gibt auch Aussagen, nachdem Weihnachtsmann, Osterhase oder Aliens gesichtet wurden:D

Hier im Forum in Bezug auf die Steuerkette habe ich da noch nichts gelesen. Über die TSI-Motoren von fachkundigen Usern habe ich da aber schon die ein oder andere Aussage gelesen. Da ich selber ein TSI habe blende ich hier Aussagen über TDI aus und somit ist das für mich in Punkto Info recht überschaulich und kann auch noch nach 2 bis 3 wöchigem nicht mitlesends sehr gut nachgelesen werden.

Mir ist es aber auch egal ob da etwas kaputt geht oder nicht aber aus technischem Interesse wußte ich das ab 2012 das Problem gelöst sein soll. Ob es so ist...???

Zitat:

@es-el schrieb am 24. August 2015 um 09:12:23 Uhr:

Hier im Forum in Bezug auf die Steuerkette habe ich da noch nichts gelesen. Über die TSI-Motoren von fachkundigen Usern habe ich da aber schon die ein oder andere Aussage gelesen. Da ich selber ein TSI habe blende ich hier Aussagen über TDI aus und somit ist das für mich in Punkto Info recht überschaulich und kann auch noch nach 2 bis 3 wöchigem nicht mitlesends sehr gut nachgelesen werden.

Mir ist es aber auch egal ob da etwas kaputt geht oder nicht aber aus technischem Interesse wußte ich das ab 2012 das Problem gelöst sein soll. Ob es so ist...???

Schon wieder ein Märchen ... ???

Du hast wirklich hier im Forum noch nichts im Bezug auf die Probleme mit den Steuerketten und den TSI Motoren gelesen??? Entweder ignorierst du es oder willst es nicht suchen.

Hier mal ein Link mit einem Thread von 33 Seiten in Motor Talk

http://www.motor-talk.de/.../...tsi-steuerketten-problem-t2564415.html

Hier ein Thread von 101 Seiten, ebenfalls in Motor Talk

http://www.motor-talk.de/.../...05ps-werkstattaktion-t3464846.html?...

Weil ich es mir und allen anderen ersparen möchte jeden einzelnen Thread in sämtlichen Foren wie Golf, Polo und anderen Modellen, in denen die TSI mit Steuerkette verbaut wurden zu verlinken, gib doch einfach mal in der Suchfunktion "Steuerkette TSI" ein, dann siehst du einige Threads dazu, sollte es nicht reichen probieren es mal bei Google, es gibt ja auch noch andere Foren. ;)

Aha und die fachkundigen User haben dir geraten ab 2012 einen TSI mit Steuerkette zu kaufen :rolleyes:, wo selbst die VW Gebrauchtwagenhändler zu weitreichenden Garantien raten und Werkstattmeister nichts von der Steuerkette im TSI halten und vom Kauf abraten.

Am Anfang war ich auch so euphorisch wie du. Es gäbe keine Probleme mehr weder beim 1.2 TSI noch beim 1.4 TSI, sagte damals die VW Kundenbetreuung und der Händler zu mir, aber klar die möchten beide ja verkaufen. Und nun bin ich schlauer, mein Pech. Ist doch schön wenn es dir egal ist ob du Probleme bekommst oder nicht aber mit solchen Aussagen wäre ich persönlich sehr vorsichtig das ab 2012 die Probleme behoben sind oder gibst du oder deine fachkundigen User eine Garantie darauf?

Das macht übrigens selbst der Werkstattmeister meines Vertrauens nicht! ;)

Also nichts für ungut, ist nicht persönlich gemeint.

Gruss

Zusammengesetzte Buchstaben lesen und dann auch noch die Bedeutung verstehen ist aber nicht so Deins.:rolleyes:

Zitat:

@es-el schrieb am 24. August 2015 um 16:31:27 Uhr:

Zusammengesetzte Buchstaben lesen und dann auch noch die Bedeutung verstehen ist aber nicht so Deins.:rolleyes:

Aber deins oder, keine sachlichen Argumente mehr ?

In ein paar Antworten die du mal gegeben hast sprichst du davon das die Steuerkettenprobleme nur in der Zeit der Abwrackprämie waren (ist jetzt ja schon ein paar Jahre her), in einer anderen Antwort in einem Thread sprichst du dann davon das die Probleme 2011 behoben worden sind und im aktuellen Thread von 2012, finde ich persönlich nicht seriös.;)

Naja aber wenn man einen TSI von 2009 nur 4 Jahre fährt hat es schon seine Gründe, oder ;)

Aber ich denke die Frage des TE hat sich erledigt, es gibt ja jetzt genug Meinungen und Threads zu dem Thema.

Gruss

Hallo,

ich hole diesen alten Thread mal wieder hoch, da ich trotz Recherche keine Aussage finden konnte. Meine Eltern überlegen einen 2014er Tiguan mit 1.4 TSI 160 PS zu kaufen. Laufleistung bisher ca. 25 TKM.

Man findet nun Aussagen ala "ab 2012 alles in Ordnung" als auch "wurde nur zur Beruhigung der Kunden gesagt,dass es keine Probleme mehr gibt". Gibt es da nun mittlerweile eine wirklich verlässliche Aussage zu?

Hallo,

ich besitze ein Touran 1.4 tsi (140PS).

EZ 05/2012

KM: 83000

 

Ich war sehr skeptisch wegen der Steuerkette.

Aber bis jetzt absolut keine Probleme.

Reparaturen: Quietschende Wasserpumpe auf Garantie und Schloß Heckklappe (40 Euro)

Sonst nichts.

Hallo,

ich besitze ein 1T3 Touran 1.4 tsi (140PS).

EZ 11/2010

KM: 110.000

 

Neue Steuerkette bei ca. 50.000 km

 

Neuer Motor bei 109.000 Km.

 

Zylinder 3 hatte nur noch 5,9 bär Kompression -> Kolben Schaden.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen