ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. top oder flop ?

top oder flop ?

Volvo XC60
Themenstarteram 23. Januar 2016 um 0:16

Hallo zusammen,

habe einige Themen hoch und runter gelesen, aber mir fehlen einige Antworten trotzdem.

Ich plane demnächst das Auto zu wechseln. Z.Z. fahre ich eine MB C-Klasse. Hatte ursprünglich vor mir einen S-80 zu kaufen, sind aber seltene Autos. Als Alternative käme der XC60 in Frage.

So weit, so gut. Wie der Zufall es will, treffe ich einen Bekannten der seinen XC60 verkaufen möchte.

Würde ich ziemlich günstig bekommen.

XC60 D5 AWD bj. 10/09 mit ca. 150 000km Automatikgetriebe. Sämtliche Kundendienste etc.

Was muss man bei diesem Fahrzeug beachten?

Mach das Allradgetriebe Probleme?

Danke im Voraus für die Antworten.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@KelleOne schrieb am 28. Januar 2016 um 22:07:43 Uhr:

Davon abgesehen kann sich jeder Hans im Autohaus melden und Probefahrten vereinbaren, was für solche Klientel wohl wesentlich einfacher ist...

Als ich eine Probefahrt bei Volvo Germany bestellt habe... dauerte es keine volle sechs Wochen bis ich einen Rückruf für die Terminvereinbarung bekommen habe. Ich dem Moment hatte ich längst V70. Und als ich bei einem Autohaus in der Nähe eine Probefahrt mit dem V70 als Jahreswagen machen wollte... haben Sie mir gesagt, dass sie die Autos nicht zur Probefahrt sondern zum Verkauf auf dem Hof haben.

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Hallo,

schau dir mal die Beiträge zu den Dieselmaschinen an.

Der Allradantrieb, genauer die Haldexkupplung sollte völlig problemslos sein.

Ich würde da mal das Fluid & den Filter wechseln, sonst sind die 4er-Haldex völlig entspannt.

Themenstarteram 23. Januar 2016 um 9:44

Zitat:

@k_b210 schrieb am 23. Januar 2016 um 00:39:27 Uhr:

Hallo,

schau dir mal die Beiträge zu den Dieselmaschinen an.

Der Allradantrieb, genauer die Haldexkupplung sollte völlig problemslos sein.

Ich würde da mal das Fluid & den Filter wechseln, sonst sind die 4er-Haldex völlig entspannt.

Da es ein 185 PS Motor ist, bis auf die Riemen ist er relativ dankbar...

So die Erfahrungen hier....

Ich wurde sagen das S80 und XC60 sehr unterschiedlich sind, den ersten hat deutlich mehr Platz (vorne auch). Es lohnt sich auf jeden Fall beide Autos beim Händler zu vergleichen. S80 sind zwar selten, aber nicht besonderes beliebt (besonderes gegenüber XC60) und deshalb hast Du gute Chancen mit ein wenig Geduld ein gutes Auto für nicht so viel Geld zu finden. Und SUVs muss man zuerst mögen (ich verstehe das Konzept nicht so ganz).

Zitat:

@Dr.Vukadin schrieb am 23. Januar 2016 um 00:16:15 Uhr:

 

Hatte ursprünglich vor mir einen S-80 zu kaufen, sind aber seltene Autos. Als Alternative käme der XC60 in Frage.

Ich finde es schön, dass der S80 so selten ist. Eine in D sehr exclusive Limousine. Der XC60 ist ja der Massen-Volvo. :D ;) Wenn Du keinen auf 20 km eingeschränkten Suchradius hast, findet sich vielleicht ein passender S80. Beim S80 bekommt man aufgrund der geringen Begehrlichkeit und des damit verbundenen Wertverfalls viel Auto für´s Geld. XC60 sind gebraucht begehrt und dementsprechend teuer. Die Kehrseite der Medaille ist beim S80 natürlich der spätere Wiederverkauf...

Themenstarteram 23. Januar 2016 um 23:45

Das Problem beim S80 ist, dass es laut mobile nicht mal 150 Autos in DE gibt ( Bj. ab 2011 und >150tkm ) ...

Wenn man auch noch den 5 Zylinder mit 2,4 L sucht.... dann wird es richtig eng....

Und ich komme aus dem Stuttgarter Raum.... werde kaum nach Berlin oder Hamburg fahren wollen.

XC 60 ?....

Er hat schon was..... und so vertreten sind sie auch nicht d.h. mit diesem Fahrzeug ist man definitiv

ein outsider :) .

Ich wollte hier nur fragen mit was für Macken man zu rechnen hat.

@Dr.Vukadin

dann wird hier fast alles abgedeckt:

http://www.motor-talk.de/.../...heckliste-schwachstellen-t5216812.html

ich wurde aber nochmals empfehlen das Innenraum bei S80 zu schauen. Die Fahrzeuge sind wirklich sehr unterschiedlich.

Themenstarteram 24. Januar 2016 um 20:25

Zitat:

@Matvei schrieb am 24. Januar 2016 um 10:07:02 Uhr:

@Dr.Vukadin

dann wird hier fast alles abgedeckt:

http://www.motor-talk.de/.../...heckliste-schwachstellen-t5216812.html

ich wurde aber nochmals empfehlen das Innenraum bei S80 zu schauen. Die Fahrzeuge sind wirklich sehr unterschiedlich.

Morgen schaue ich mir einen S80 an. Bj. 2010 110 000km 2,4 L 205 PS

Mit vielen vielen Extras :)

Heute einen XC60 D5 mit 185 PS Probe gefahren. Hat schon Dampf...keine Frage...

mal schauen....

Moin,

schau mal in meinen Blog, Link siehe meine Signatur, da sind sowohl Kaufberatungen zum S80 als auch zum XC60 zu finden.

Den 185 PS D5 würde ich bevorzugen, der 205 PS Bi-Turbo ist ein wenig mit Vorsicht zu geniessen. Alle Infos dazu findest Du in meinem Blog. Haldex 4 ist absolut problemlos, beim D5 mit 185 PS den Flachriemen nebst Spanner im Auge bahalten und vor dem Kauf einen Blick auf die Wirbelklappenverstellung sowie den Ölstand (Ölverdünnung) werfen. Ist der XC60 komplett bei Volvo gewartet worden und steht ansonsten gepflegt da, dann kannst Du gast blind zugreifen. Auch das Getriebe ist problemlos, die Automatik sollte man mal neu befüllen, besser noch spülen lassen, Haldex, Diff und Umlenkgetriebe idealerweise auch.

Themenstarteram 26. Januar 2016 um 4:14

Geiz ist nicht geil !!!

Über autouncle ein bisschen gesucht und dann das hier gefunden:

http://auto24.de/.../Gebrauchtwagen__11643784.html?...

Natürlich eine Email geschrieben. Kam auch schnell die Antwort.

Fahrzeug in UK und muss erst zurück nach DE.

Hab mal dem Vogel geschrieben ob jetzt als nächstes kommt, dass ich 500-800€ an irgend ein

Konto in einer Steueroase überweisen soll :)

Wusste nicht, dass man noch immer so versucht Leute abzuzocken,,,,

Zitat:

@Roadrunner_1970 schrieb am 25. Januar 2016 um 09:22:06 Uhr:

 

... der 205 PS Bi-Turbo ist ein wenig mit Vorsicht zu geniessen.

.....Auch das Getriebe ist problemlos...

Siehst du, so unterschiedlich kann das sein. Der 205 PS D5 Motor meines S80 schnurrt seit über 130tkm wie ein (Raub)kätzchen.

Dafür hatte ich bereits einen kapitalen Getriebeschaden, sodass es ausgetauscht werden musste (Kosten: über 7000 Euro- Gott sei Dank auf Garantie).

Details dazu können in meinen Beiträgen nachgelesen werden.

Die 6 Gang GT würde ich nicht als problemlos bezeichnen. Man liest immer wieder von schlagen und ruckeln bis hin zum brachialen Sprung vorwärts beim Einlegen der Schaltstufe. Vom eeewigen Wandlerrühren jetzt mal abgesehen.

Ich liebe meinen Dickelch. Das beste Fahrzeug, das ich je hatte. An die auf absoluten Komfort getrimmte GT jedoch werde ich mich NIE gewöhnen.

Lg,

Mathias.

Zitat:

@Dr.Vukadin schrieb am 26. Januar 2016 um 04:14:10 Uhr:

 

Natürlich eine Email geschrieben. Kam auch schnell die Antwort.

Fahrzeug in UK und muss erst zurück nach DE.

Hab mal dem Vogel geschrieben ob jetzt als nächstes kommt, dass ich 500-800€ an irgend ein

Konto in einer Steueroase überweisen soll :)

Wusste nicht, dass man noch immer so versucht Leute abzuzocken,,,,

Ja, wird leider immer noch versucht.:rolleyes:

Themenstarteram 27. Januar 2016 um 3:05

Ich hab einige Fahrzeuge bis jetzt gehabt, Hälfte davon mit einem 6-Zylinder.

Gestern einen S80 mit 205 PS Probe gefahren.

Leute, mir hat das Fahrzeug die Schuhe ausgezogen !

So ein gepflegtes Auto habe ich sehr selten gesehen.

Bj. 2010 mit 115Tkm. Langstrecke bewegt in der Rheinebene, meistens auf der A5.

Kundendienste ausschließlich bei Volvo.

Der Verkäufer (privat) konnte mir leider nicht viel über die Kühlmittel Geschichte sagen,

er meinte nur, er wisse von Updates die man aufgespielt hat.

Und man lag hier richtig. XC60 ist mit dem S80 nicht vergleichbar, kein bisschen :)

Werde meinen Focus eher auf die 80er Modelle legen :)

Was soll Dir ein Verkäufer über die Kühlmittelproblematik sagen, wenn er einfach kein Kühlmittelproblem hat? Ist es jetzt Pflicht, sich auf MT zu informieren, was man für Probleme haben könnte?

Wenn man hier liest und glaubt, das alle Fahrzeuge auch alle Probleme haben, dann wird's schwer mit Autokauf...;-)

Mit der Einstellung muss man deutlich mehr Geld in die Hand nehmen und beim Volvo Händler mit Garantie kaufen.

Ach ja....ich mag Leute, die Privatverkäufer für Probefahrten nutzen.......da ist das volle Risiko immer auf Verkäuferseite. Wenn das auch noch ohne jede Kaufabsicht passiert.......

KUM

Zitat:

@Südschwede schrieb am 23. Januar 2016 um 14:16:57 Uhr:

Zitat:

@Dr.Vukadin schrieb am 23. Januar 2016 um 00:16:15 Uhr:

 

Hatte ursprünglich vor mir einen S-80 zu kaufen, sind aber seltene Autos. Als Alternative käme der XC60 in Frage.

Ich finde es schön, dass der S80 so selten ist. Eine in D sehr exclusive Limousine. Der XC60 ist ja der Massen-Volvo. :D ;) Wenn Du keinen auf 20 km eingeschränkten Suchradius hast, findet sich vielleicht ein passender S80. Beim S80 bekommt man aufgrund der geringen Begehrlichkeit und des damit verbundenen Wertverfalls viel Auto für´s Geld. XC60 sind gebraucht begehrt und dementsprechend teuer. Die Kehrseite der Medaille ist beim S80 natürlich der spätere Wiederverkauf...

Stimmt…. der S80 ist eine feine Limousine, die man nicht an jeder Ecke sieht. Er war die Alternative zu meinem neuen XC70. Würde sagen… ebenso selten auf den Straßen. Den XC60 haben wir ja auch im Fuhrpark (allerdings schon immer als FWD) und so verbot sich für mich zeitgleich ein Zweiter.

Als ich damals auch mal nach Jahreswagen S80 gesucht hatte, waren Auswahl und Preise durchaus interessant. Allerdings kann man derzeit den S80 als Neuwwagen auch durchaus mit 30% evtl. + X bekommen. So als Tipp. Nun gut… ist aber immer noch eine Stange Geld, wenn man eigentlich ein älteres Exemplar zu einem anderen Kurs sucht. Und ich gebe Dir auch Recht, dass der Wiederverkauf dann natürlich eine andere Nummer ist als beim sehr beliebten XC60.

Deine Antwort
Ähnliche Themen