ForumSuzuki Motorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki Motorrad
  5. TL 1000 R Kühlflüssigkeitwechsel von Grün zu ...

TL 1000 R Kühlflüssigkeitwechsel von Grün zu ...

Suzuki
Themenstarteram 29. Juni 2024 um 9:13

Moin,

meine TL R braucht mal neue Kühlflüssigkeit. Es war Grüne drin. Jetzt stellen sich mir einige Fragen, da ich lass, ass man die nicht einfach mischen darf usw..

1. reicht zum spülen einfach Leitungswasser reingeben?

2. welche Flüssigkeit kann ich verwenden?

3. kann ich das Mittel mit Leitungsw. verdünnen, oder nur mit destiliertem?

Danke und Grüße von Andreas

Ähnliche Themen
3 Antworten

Zitat:

@TLRAndi schrieb am 29. Juni 2024 um 11:13:44 Uhr:

Moin,

meine TL R braucht mal neue Kühlflüssigkeit. Es war Grüne drin. Jetzt stellen sich mir einige Fragen, da ich lass, ass man die nicht einfach mischen darf usw..

1. reicht zum spülen einfach Leitungswasser reingeben?

NEIN , destiliertes Wasser nehmen

2. welche Flüssigkeit kann ich verwenden?

Universell gibt es Prestone (fertig gemischt), oder du füllst die Original grüne (AG13) oder von Glysantin (G64) wieder ein

3. kann ich das Mittel mit Leitungsw. verdünnen, oder nur mit destiliertem?

mischen NUR mit destiliertem Wasser

 

 

Die Werkstätten nehmen zum Spühle wie auch zum Mischen der neuen Kühlflüssigkeit immer nur das Wasser das aus dem Leitungsnetz kommt.

Über den Nachteil der durch mischen mit destiliertes Wasser entsteht kann man man sich im Internet schlau machen.

Kannst die Frage aber auch mal in einer Kfz. Werkstatt stellen und dir einen Lacher einhandeln wenn du weiter die Frage stellst wo den das (Heil - ) Wasser gelagert haben.

MfG kheinz

Themenstarteram 3. Juli 2024 um 15:20

Merci.

Mein Vater war selbst Schrauber. Mit „Schrauberaussagen“ die nicht fachlich fundiert sind bin ich deshalb vorsichtig ????

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki Motorrad
  5. TL 1000 R Kühlflüssigkeitwechsel von Grün zu ...