ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. TIPP Hinteres Türschloss ausbauen und reparieren Variant

TIPP Hinteres Türschloss ausbauen und reparieren Variant

VW Passat B5/3BG, VW Passat B5/3B
Themenstarteram 14. Juli 2020 um 12:15

Hinteres Türschloss ausbauen und reparieren Variant

 

Für hinten gibt es nicht ganz so viel Infos, also noch zum 1001 mal, damit man die teuren original Türschlösser oder Fernost-Nachbau sich erspart.

Problem bei mir war, dass wenn man die Tür hinten zuerst aufmachte, nach 20 Sekunden die Alarmanlage losging. Das ist besonders lustig, wenn man ein schlafendes Kind im Kindersitz platzieren will. Zudem wollte ich mir ersparen eine verschlossene Tür, die nicht mehr reagiert, bearbeiten zu müssen.

Ich habe mir die raren Videos, die es für hinten gibt, angesehen, welche nicht den optimalen Weg beschreiben.

Empfehlung:

- Das Türschloss am Aggregateträger angenietet lassen und komplett rausziehen, nachdem alles los ist. Dann erst zum Schloss-Zerlegen abnehmen.

Die Popniete bleibt drin, das Plastik kann weggebogen werden, damit man an die eine Schraube des Schalterkastens kommt.

- Das Türschloss ist nicht mit Torx verschraubt, sonder mit 8mm Vielzahn !

- Dumm habe ich geschaut, dass ich den Aggregateträger nicht ab bekam, obwohl alles los war.

Abhilfe: Fensterheber von unterster- in mittlere Stellung fahren.

Türschloss zerlegen und Microschalter nachmessen. Ursache bei mir war, dass der unterste Microschalter beim Betätigen ganz kurz schaltete und dann innerhalb Millisekunden wieder „aus“ ging.

Das lag am fettigen Dreck, der sich im Kontaktbereich in 20 Jahren angesammelt hatte. Die beiden anderen Mikros waren in Ordnung. Lötstellen ebenfalls.

- Schalter mit Alkohol, Schleifblüte und Druckerpapier gereinigt. Siehe Foto mit dem verunreinigten Papierstreifen, den ich nach grober Vorreinigung durchgezogen habe.

- Alle Schalter auf der Platine von oben mit 2K-Kleber fixieren, damit die Lötstelle nicht beim Tür-Zuschlagen bricht.

Zusammenbau.

Türschloss am Aggregateträger mit Originalnieten wieder angebracht und in Tür eingeschoben. Die beiden Klemmhülsen von der Scheibe liessen sich durch vorheriges, passendes Positionieren der Scheibe mit dem Fensterheber problemlos, mit Gefühl und Splintentreiber und ohne Gegenhalt von hinten, eintreiben.

Fertig und funktioniert auf Anhieb wieder alles.

TIPP Hinteres Türschloss 1
TIPP Hinteres Türschloss 2
TIPP Hinteres Türschloss 3
+1
Ähnliche Themen
3 Antworten

Danke für den Tipp,

was ich noch mitgeben kann wäre, wenn man schon das Schloss zerlegt würde ich auf jeden Fall alle Lötstellen die vom Steckkontakt auf die Platine gehen nachlöten.

Bei meinem hatten bis jetzt 3 von 4 Schlössern genau das Symptom wie bei dir das der Wagen nicht merkt wenn man die Türe auf macht. Es waren immer die Lötstellen. Habe mittlerweile 345tkm und nach dem löten funktionieren die jetzt immer noch.

Hab jetzt einen Kabelbruch, oder Steckerkorrosion an der B-Säule, hatte aber noch keine Zeit zum Basteln...

Ich habe das Reparieren nun aufgegeben und tausche das ganze Schloss. Sparen tue ich immer noch, da ich den zeitinsiven Wechsel selbst mache und auch durch Online-Kauf des Originial-Schlosses gegenüber den lokalen Händlerpreisen spare.

 

Für mich ist das der beste Kompromiss, weil der Schlosstausch selbst leider recht lästig ist und meiner Meinung nach auch die gesamte Schlossmechanik leidet (Auto ist 18 Jahre alt).

Zuletzt habe ich das Schloss hinten links getauscht und seitdem geht das Öffnen viel leichter - und das obwohl ich (ich habs halt dochmal versucht ;-) das alte Schloss einigermassen gereinigt und geschmiert hatte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. TIPP Hinteres Türschloss ausbauen und reparieren Variant