ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Tieferlegung Spur und Sturz neu einstellen?

Tieferlegung Spur und Sturz neu einstellen?

Mazda 3 (BM)
Themenstarteram 5. März 2020 um 11:54

Hallo zusammen,

ich habe vor meinen Mazda 3 BM Bj 2015 mit H+R Sportfedern tiefer zu legen.

Und zwar 30 mm VA und 45 mm HA.

Ich habe ein paar Bedenken und ich hoffe, dass jemand erfahrenes mir dazu Auskunft geben kann.

Ich es ausreichend die Federn zu wechseln um den Wagen tiefer zu legen oder muss man auch Stoßdämpfer etc. anpassen?

Verändert sich die Spur und der Sturz so sehr, dass man diese neu messen und einstellen muss, oder ist das bei so einer vergleichsweise kleinen Tieferlegung zu vernachlässigen?

Würde mich um ein paar Erfahrungsberichte freuen.

Liebe Grüße

Sven

Ähnliche Themen
5 Antworten

moin Sven, das ist viel. Was steht in der ABE/Gutachten ? Feder/Dämpfer sind auf einander abgestimmt.

Vermessung auf alle Fälle.

Mit wechseln der Federn legst du den Wagen tiefer, unabhängig von den Dämpfern. 30 VA ist eine relativ geringe Tieferlegung, allerdings sind 45 an der HA schon keine kleine Veränderung. Da würde ich dir definitiv zu verkürzten Dämpfern raten. Eine Spur/Sturzvermessung ist danach Pflicht. Zudem ist eine Abnahme durch den tüv, inkl Eintragung in den Fahrzeugschein notwendig.

 

LG

Hallo,

kennst Du diesen Tuning-Händler?

Von dort bezog ich das Tieferlegungsset (35 mm) für meinen 6er (Bj. 2003), das mich heute noch begeistert:

- Straßenlage wie ein Brett - kein Schwimmen wie beim nicht tiefergelegten 626-Vorgänger => man fährt wie auf Schienen, auch im Grenzbereich der Kurvengeschwindigkeit (=> Reifen quietschen zwar, aber das Fahrzeug bricht nicht aus).

- "Pogefühl" im Fahrersitz optimal: man ist gleichsam mit dem Fahrzeug "verbacken".

- Nur die Federn und Montagematerial wurden ausgetauscht, die Original-Stoßdämpfer wieder eingesetzt und das Fahrwerk vermessen und der Umbau im Fahrzeugschein eingetragen.

- Einziger Nachteil: härteres Einfedern und möglicherweise höherer Verschleiß von Reifen und Fahrwerkskomponenten beim Befahren schlechter Straßen.

Do-it-yourself only, when qualified in using special tools to keep security! :-)

Möglicherweise findest Du im Mazda-3-Forum weiterführende Tipps.

Themenstarteram 6. März 2020 um 13:27

Danke erstmal für die Antworten.

Habe jetzt entschieden, dass ich es einfach mal testen werde.

Werde es natürlich eintragen lassen.

Wenn ich nach 6 Monaten bemerke, dass z.B. Reifen einseitig abgefahren sind,

lasse ich die Spur neu einstellen.

Aber die Tieferlegung ist ja alles in allem noch relativ gering.

Zitat:

Habe jetzt entschieden, dass ich es einfach mal testen werde.

Werde es natürlich eintragen lassen.

Wenn ich nach 6 Monaten bemerke, dass z.B. Reifen einseitig abgefahren sind,

lasse ich die Spur neu einstellen.

Aber die Tieferlegung ist ja alles in allem noch relativ gering.

Versäume aber nicht - vgl. die Tipps von teddy-bär - VOR dem TÜV-Gutachten das Fahrwerk vermessen und ggf. nachjustieren zu lassen (Beleg per spezifizierter Rechnung der Werkstatt), sonst gibt's unnötige Mehrkosten und Wartezeiten. Hier ist wirklich der "Test davor" besser als der "Test danach" :-)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Tieferlegung Spur und Sturz neu einstellen?