ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Tieferlegung bei Werksgarantie

Tieferlegung bei Werksgarantie

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 29. Juni 2016 um 7:44

Guten Morgen,

Wollte gerne unserem Octavia das Eibach Pro Kit gönnen, da das Standard Fahrwerk mir auf langen Autobahnfahrten zu schwammig ist. Zusätzlich der Optik Willen.

Das Fahrzeug hat die verlängerte Garantie auf 5 Jahre, wie schaut es aus können die Federn ohne Garantieverlust eingebaut werden?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Meines Erachtens verliert man damit die Garantie auf das Fahrwerk, der Rest bleibt erhalten.

Zitat:

@TBAx schrieb am 29. Juni 2016 um 10:04:05 Uhr:

Meines Erachtens verliert man damit die Garantie auf das Fahrwerk, der Rest bleibt erhalten.

... und es besteht natürlich die Gefahr, dass Skoda behauptet, dass andere Schäden durch das andere Fahrwerk entstanden ist. Schnell könnte ein Rechtsstreit entstehen.

Nur mal ein verrücktes Beispiel. Im Kabelstrang entsteht ein Kabelbruch und Skoda behaupt, dieser wäre durch das härtere Fahrwerk entstanden und verweigert die Garantie. Der Zusammenhang würde zwar konstruiert wirken, aber erst einmal wird man selbst zahlen müssen und dann die Gelegenheit gerichtlich klären. Oder der Riss einer Schreibe...

Während der Garantie würde ich keine Veränderungen vornehmen.

Das ist aber weit hergeholt. Im Normalfall gibt es keine Einschränkung bei der Garantie auf andere Bauteile.

Auf das Bauteil "Fahrwerk" hat man sowieso keine Garantie, da Verschleißteil!

Die Garantie erlischt selbstverständlich!! Man verändert im Grundsatz die technische Entwicklung des Herstellers!!

Wenn man seinen Tankdeckel mit Folie beklebt, andere Fussmatten ins Auto legt oder einen Duftbaum rein hängt - alles nicht der Rede wert, aber ein anderes Fahrwerk greift in die Typgeprüfte Konstruktion ein - da ist man sofort raus!

Dass die veränderten Dämpfer und Federn ( das wird ja bereits "Fahrwerk" genannt...) nicht Ursache für irgendwelche anderen Schäden sind, muss der Kunde beweisen.

Skoda kann diesbezüglich also erst einmal ungehemmt Behauptungen aufstellen.

Das gilt z.B. auch für die gerne verwendeten Marder-Verscheucher.

Im Ernstfall: Viel Spaß

Entgegenkommen kann man da ernsthaft wohl nur erwarten, wenn man es bis zu einem Beitrag in der AB geschafft hat...

Zitat:

@timberjack41 schrieb am 29. Juni 2016 um 13:23:43 Uhr:

Die Garantie erlischt selbstverständlich!! Man verändert im Grundsatz die technische Entwicklung des Herstellers!!

Wenn man seinen Tankdeckel mit Folie beklebt, andere Fussmatten ins Auto legt oder einen Duftbaum rein hängt - alles nicht der Rede wert, aber ein anderes Fahrwerk greift in die Typgeprüfte Konstruktion ein - da ist man sofort raus!

Entschuldigung: Das ist Schwachsinn!!!

In meinem Vorgänger-Touran 1,4 TSI (18-Zoll-Zubehörfelgen, Tieferlegung) war in der Garantiezeit der Klimalüfter im Motorraum defekt - Austausch auf Garantie. Außerhalb der Garantie dann das TSI-Kettenrasseln - da werkstattgepflegt 100% Kulanz auf die neue Kette und Zusatzarbeiten.

Zitat:

@Frank P schrieb am 29. Juni 2016 um 14:49:12 Uhr:

Zitat:

@timberjack41 schrieb am 29. Juni 2016 um 13:23:43 Uhr:

Die Garantie erlischt selbstverständlich!! Man verändert im Grundsatz die technische Entwicklung des Herstellers!!

Wenn man seinen Tankdeckel mit Folie beklebt, andere Fussmatten ins Auto legt oder einen Duftbaum rein hängt - alles nicht der Rede wert, aber ein anderes Fahrwerk greift in die Typgeprüfte Konstruktion ein - da ist man sofort raus!

Entschuldigung: Das ist Schwachsinn!!!

In meinem Vorgänger-Touran 1,4 TSI (18-Zoll-Zubehörfelgen, Tieferlegung) war in der Garantiezeit der Klimalüfter im Motorraum defekt - Austausch auf Garantie. Außerhalb der Garantie dann das TSI-Kettenrasseln - da werkstattgepflegt 100% Kulanz auf die neue Kette und Zusatzarbeiten.

bei diesen Mängeln dürfte es dem Hersteller auch schwer fallen, einen Zusammenhang zur Tieferlegung her zu stellen.... Das Kettenrasseln war ohnehin kein individuelles Problem.

bei Schäden an der Radaufhängung oder an der Lenkung könnte das durchaus anders aussehen. Kommt natürlich auch darauf an, was die Werkstatt "sehen will".

Es bezog sich auch auf die Aussage "Die Garantie erlischt selbstverständlich".

Sollte ein Stoßdämpfer nach 5 tkm schlapp machen oder ein Stabigummi ausgeschlagen sein, kommt natürlich die Aussage vom Freundlichen, das das von der Tieferlegung kommt und es keine Garantie gibt.

Nach über 20 Jahren mit tiefergelegten Autos ist mir aber so was innerhalb der ersten 80 tkm noch nie passiert. Und bei 80 tkm gibt Dir kein Hersteller auf Dämpfer oder Fahrwerksteilen eine Garantie...

Also warum nicht Tieferlegen?

Themenstarteram 29. Juni 2016 um 17:28

Danke für die Antworten, warte aktuell auf die Stellungnahme des Servicepartners bzw des Autohauses. Werde diese dann hier weiterleiten.

Zitat:

@Frank P schrieb am 29. Juni 2016 um 14:49:12 Uhr:

Zitat:

@timberjack41 schrieb am 29. Juni 2016 um 13:23:43 Uhr:

Die Garantie erlischt selbstverständlich!! Man verändert im Grundsatz die technische Entwicklung des Herstellers!!

Wenn man seinen Tankdeckel mit Folie beklebt, andere Fussmatten ins Auto legt oder einen Duftbaum rein hängt - alles nicht der Rede wert, aber ein anderes Fahrwerk greift in die Typgeprüfte Konstruktion ein - da ist man sofort raus!

Entschuldigung: Das ist Schwachsinn!!!

In meinem Vorgänger-Touran 1,4 TSI (18-Zoll-Zubehörfelgen, Tieferlegung) war in der Garantiezeit der Klimalüfter im Motorraum defekt - Austausch auf Garantie. Außerhalb der Garantie dann das TSI-Kettenrasseln - da werkstattgepflegt 100% Kulanz auf die neue Kette und Zusatzarbeiten.

Gegenfrage-warum sollte der Händler dich beim Hersteller anschwärzen... Er wird doch bezahlt vom Hersteller, wenn du ne neue Kette bekommst in dem Konstruktionsfehler Motor....

Aber legt die Autos so tief wie ihr wollt-meine Garantie und rücken ist es ja nicht..!

Zitat:

@timberjack41 schrieb am 29. Juni 2016 um 13:23:43 Uhr:

Die Garantie erlischt selbstverständlich!!

Quatsch.....

Die allgemeine Garantie erlischt dadurch nicht.

Alles was mit dem Fahrwerk zu tun hat oder worauf sich das Fahrwerk auswirkt,da sieht das dann schon anders aus

Hatte im G7 GTI auch ein anderes Fahrwerk drin und als das Problem mit den Flaps auch bei mir auftrat wurden die ersetzt und gut ist.

Auch als beide Haubenlifte an der Heckklappe defekt waren wurden die ohne Wenn und Aber getauscht.

 

Da hat keiner auch nur den Ansatz einer Frage gestellt oder behauptet das es am Fahrwerk liegen könnte.

Gibst du uns das schriftlich?

Zitat:

@timberjack41 schrieb am 2. Juli 2016 um 16:07:54 Uhr:

Gibst du uns das schriftlich?

Ist doch schon schriftlich.

Zitat:

@timberjack41 schrieb am 2. Juli 2016 um 16:07:54 Uhr:

Gibst du uns das schriftlich?

Gibst Du uns schriftlich, das im Originalzustand sämtliche Defekte auf Garantie gehen ?;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Tieferlegung bei Werksgarantie