ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Thread verschwunden. Heimlich gelöscht?

Thread verschwunden. Heimlich gelöscht?

Themenstarteram 16. Mai 2013 um 15:49

Es gab in "Kaufberatung" bis vor kurzem einen längeren Thread, der sich mit Erfahrungen beim Importeur "Europemobile" in Saaldorf-Surheim befasste.

Der ist spurlos ins Nirwana verschwunden. Ist das ein normaler Vorgang oder was ist da los?

MfG Walter

Beste Antwort im Thema
am 21. Mai 2013 um 21:44

Zitat:

Original geschrieben von Walter4

Es möge mir also bitte keiner mir Belehrungen (wie oben) kommen. ;)

Dann sollte man nicht öffentlich posten, wenn man sich nicht mit Kritik rumschlagen will.

Dein Beitrag liest sich eher als emotionsgeladener Rundumschlag gegen die Moderation. Wenn du schon "schlechten Stil" monierst, dann solltest du selber auch darauf achten, nicht genau diesen zu verwenden. Jetzt pack mal die Mod-Bashing-Keule wieder in die Kiste, trink dir nen Entspannungstee und versuch mal etwas emotionsloser an die Sache ranzugehen. Von einem User mit deiner Beitragszahl kann man glaub ich mehr erwarten, als dem Dampf-Ablass-Post von gerade.

Zum Thema selber:

MT ist nun mal nicht ciao oder dooyoo, wo man alles und jeden bewerten kann (was übrigens auch die Frage beantwortet, wo eine Händlerdiskussion hingehört).

Das Problem bei Diskussionen oder Bewertungen von Händlern ist doch tatsächlich, dass niemand - weder die Mods noch der interessierte User - die Mittel besitzt zu prüfen, ob da ein Händler zu unrecht gelobt/getadelt oder von echten Kunden gelobt/getadelt wurde. Wobei ich das Problem "Schleichwerbung" eher als unbedenklich einstufe. Andererseits kann durch ein paar wohl platzierte Beiträge die Existenz eines Händler gefährdet werden. Schöne Möglichkeit die Konkurrenz auszuschalten.

Oft genug gab es Beispiele, wo ein Händler öffentlich in Grund und Boden beschimpft wurde und die Fackeln und Mistgabeln schon ausgepackt waren. Bis sich dann der Händler selber zu Wort meldete und die ganzen "Tatsachenberichte" sich in einem ganz anderen Licht darstellten.

 

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo Walter,

über das "warum" kann ich Dir nichts sagen.

Aber wende Dich doch einfach mal an den Moderator, der es geschlossen hat. Steini111 wird dir sicherlich Auskunft geben. :)

Gruß MartinSHL

MT-Moderation

Moin,

ich war derjenige, welcher diesen Thread gelöscht hat.

Ich dachte auch das ich dir dazu eine PN geschrieben hatte nachdem du ja schon mal beim Kollegen Johnes nachgefragt hattest. Merkwürdigerweise finde ich aber auch diese PN nicht in meinem Postausgang :confused:

Sorry, also erst mal dass du dann wohl erst jetzt den Grund erfährst :)

Ich habe dieses und andere Themen gelöscht weil sie, wie ja auch in den besonderen Forenregeln des allgemeine Kaufberatungsforum zu lesen ist, nicht zu diesem Forum passen. Dort soll es eben nur um Autos und nicht um Händler gehen. Das begründet sich hauptsächlich auf unsere fehlende Möglichkeit eben diese Erfahrungsberichte zu prüfen und somit Werbung bzw das Gegenteil, die Rufschädigung erst gar nicht aufkommen zu lassen. Wenn jetzt innerhalb eines Themas mal ein Tip auf einen guten Händler kommt, dann haben wir da sicher keine Probleme damit.

Da ist also nichts verschwunden und da ist auch nichts anderes los, das Thema passte einfach nicht zum Topic des Forum.

Grüße

Steini

am 17. Mai 2013 um 14:52

Der Vollständigkeit halber sollten dann auch so manch positive Posts über Europe Mobile gelöscht werden um hier keinen falschen Eindruck zu bekommen. Speziell meine ich damit die Posts die von "Usern" gemacht wurden, die sich nur angemeldet haben um dieses eine Kommentar abzugeben.

Derlei sind sehr viele zu finden. Nicht nur in diesem Forum.

Themenstarteram 21. Mai 2013 um 16:29

Den ganzen Vorgang kann man so sehen wie beschrieben oder eben anders, -mit gleich guten Argumenten.

Die erste Frage wäre, wo passen denn Erfahrungen von Usern mit irgendwelchen Händlern -gleich welcher Art- hin, wenn nicht hier? Na? Und wer verlangt denn von einem Mod, Erfahrungsberichte (gleich welcher Art) "zu prüfen", -um Himmels willen? Das wäre doch wohl eine ganz hirnrissige weil unpraktikable Forderung, mit der man das ganze MT-Forum abwürgen könnte... :rolleyes: Denkt doch mal nach!

Fakt ist, daß Berichte dieser Art in allen Typ-bezogenen Foren zu finden sind, -und kein Moderator stört sich daran uind kommt mit an den Haaren herbei gezogenen Argumenten, daß es um hier "um Autos geht und nicht um Händler", -außer hier, gerade bei "Kaufberatung". Sehr passend und sehr klug...

Ja, wo kommen sie denn her die Autos, wenn sie nicht vom Himmel fallen? Daß es ab und zu offensichtliche Fakes gibt mit Werbung für bestimmte Händler, ok. Damit werden wir doch wohl noch fertig, auch ohne Streichaktion!

Schwieriger ist es allemal, Moderatoren zu ertragen, die sich hier als Zensor aufführen, wenn irgendwas nicht ihrem Geschmack entspricht. Und schlechter Stil ist es sicher, einen lebendigen Thread verschwinden zu lassen und dann auf Nachfrage (!) festzustellen, daß die Begründung dazu leider irgendwie verschütt gegangen ist. Leute, geht's noch?...

MfG Walter

-dies ist übrigens mein Beitrag Nr. 4.868 seit 2004 und einer der ganz seltenen ärgerlichen. Es möge mir also bitte keiner mir Belehrungen (wie oben) kommen. ;)

am 21. Mai 2013 um 21:44

Zitat:

Original geschrieben von Walter4

Es möge mir also bitte keiner mir Belehrungen (wie oben) kommen. ;)

Dann sollte man nicht öffentlich posten, wenn man sich nicht mit Kritik rumschlagen will.

Dein Beitrag liest sich eher als emotionsgeladener Rundumschlag gegen die Moderation. Wenn du schon "schlechten Stil" monierst, dann solltest du selber auch darauf achten, nicht genau diesen zu verwenden. Jetzt pack mal die Mod-Bashing-Keule wieder in die Kiste, trink dir nen Entspannungstee und versuch mal etwas emotionsloser an die Sache ranzugehen. Von einem User mit deiner Beitragszahl kann man glaub ich mehr erwarten, als dem Dampf-Ablass-Post von gerade.

Zum Thema selber:

MT ist nun mal nicht ciao oder dooyoo, wo man alles und jeden bewerten kann (was übrigens auch die Frage beantwortet, wo eine Händlerdiskussion hingehört).

Das Problem bei Diskussionen oder Bewertungen von Händlern ist doch tatsächlich, dass niemand - weder die Mods noch der interessierte User - die Mittel besitzt zu prüfen, ob da ein Händler zu unrecht gelobt/getadelt oder von echten Kunden gelobt/getadelt wurde. Wobei ich das Problem "Schleichwerbung" eher als unbedenklich einstufe. Andererseits kann durch ein paar wohl platzierte Beiträge die Existenz eines Händler gefährdet werden. Schöne Möglichkeit die Konkurrenz auszuschalten.

Oft genug gab es Beispiele, wo ein Händler öffentlich in Grund und Boden beschimpft wurde und die Fackeln und Mistgabeln schon ausgepackt waren. Bis sich dann der Händler selber zu Wort meldete und die ganzen "Tatsachenberichte" sich in einem ganz anderen Licht darstellten.

 

Themenstarteram 22. Mai 2013 um 11:34

Nun laß doch mal die Kirche im Dorf!

Nicht jede Kritik hier an Moderatoren-Verhalten -einschließlich meiner- kann man als Moderatoren-Bashing niedermachen. Niemand ist unfehlbar, nicht mal Moderatoren.

Fest steht: In einer ganzen Reihe anderer Typ-Foren wird die Frage nach Erfahrungen mit Händlern beim Autokauf sachlich und weitgehend emotionslos behandelt (nachlesen!), -und keinesfalls mit Streich-Aktionen abgewürgt. Warum diese im Gegensatz dazu gerade bei "Kaufberatung" (!) nötig sein soll, wird mit wenig plausiblen Argumenten begründet, -noch dazu erst auf Nachfrage.

Das "Problem" der Überprüfbarkeit von Händler-Beurteilungen stellt sich mitnichten: Beurteilungen sind immer subjektiv und damit weitgehend unüberprüfbar. Wer auf diese Schnapsidee kommt, will sie unterbinden und zeigt m.E. eine gewisse, sagen wir mal freundlich, Händler-Affinität. ;)

MT ist schließlich kein Händler-Schutz-Verein, sondern für die Interessen der Autofahrer da. Daß die sich nur selten mit denen der Händler decken, ist unvermeidbar und liegt in der Sache. Das ist der Knackpunkt, den wir (s.o.) nicht vernebeln sollten.

Wenn es um die schärfste Waffe eines Mods im Umgang mit Beiträgen geht, können dessen persönlicher Geschmack und Gefühl -im Klartext: Willkür- nicht Richtschnur seines Handelns sein. Das direkte Angehen von Moderatoren durch Händler-Vertreter, so es denn stattfindet, darf dabei gar keinen Einfluß haben.

Zumindest darüber müßte hier Einigkeit herrschen.

MfG Walter

Zitat:

Original geschrieben von Walter4

Das "Problem" der Überprüfbarkeit von Händler-Beurteilungen stellt sich mitnichten: Beurteilungen sind immer subjektiv und damit weitgehend unüberprüfbar. Wer auf diese Schnapsidee kommt, will sie unterbinden und zeigt m.E. eine gewisse, sagen wir mal freundlich, Händler-Affinität. ;)

MT ist schließlich kein Händler-Schutz-Verein, sondern für die Interessen der Autofahrer da. Daß die sich nur selten mit denen der Händler decken, ist unvermeidbar und liegt in der Sache. Das ist der Knackpunkt, den wir (s.o.) nicht vernebeln sollten.

Wenn du - wie wir Mods - hin und wieder etwas hinter die Kulissen blicken könntest, würdest du MT sicherlich keine Hersteller- oder Händler-Affinität unterstellen. MT ist 100% auf der Seite der Autofahrer (also auch der User - denn nur so hat das Sinn).

Was die Händler-Bewertung angeht, so gibt es auf MT derzeit einfach keinen Ort, um so etwas gescheit abzubilden (im Kaufberatungsforum geht es explizit um die Beratung bzgl. des Fahrzeugs und nicht des Händlers - hier bitte ich auch einfach mal in die oben angepinnten "verschärften" Forenregeln zu schauen). Außerdem würde ein solcher Bereich eine verstärkte Moderation und vermutlich auch eine immense Erhöhung der Rechtsanwaltskosten der GmbH erfordern, denn es wird hier definitiv vermehrt Streitigkeiten geben.

Ob ein solcher Bereich hier sinnvoll wäre, und ob er irgendwann kommt... keine Ahnung. Das entscheidet letztendlich MT.

Fakt ist: momentan gibt es ihn nicht - aber es gibt da draußen ja unzählige andere Plattformen, die sich genau diesem Thema verschrieben haben.

 

Nur noch mal als Disclaimer: in diversen Unterforen gibt es immer mal wieder eine Diskussion zu Händler XYZ. Das ist per se nicht schlecht und wird idR auch nicht zu restriktiv gehandhabt (jedenfalls nicht von mir)... aber wenn's Überhand nimmt, müssen wir einschreiten.

Liebe Grüße

Ralle

Zitat:

Original geschrieben von rallediebuerste

...

Wenn du - wie wir Mods - hin und wieder etwas hinter die Kulissen blicken könntest, würdest du MT sicherlich keine Hersteller- oder Händler-Affinität unterstellen. MT ist 100% auf der Seite der Autofahrer (also auch der User - denn nur so hat das Sinn).

...

Das ist sehr wahr und einen Extrapost mit Zitat wert.

Jeder der MT nutzt, sollte sich diese Aussage auf der Zunge zergehen lassen.

Themenstarteram 22. Mai 2013 um 14:21

@Ralle

Danke für deinen vernünftigen Beitrag.

Was immer noch fehlt, ist eine plausible Begründung steinis, warum nach seiner persönlichen Meinung "das Thema einfach nicht zum Topic des Forums (?) paßte" und daher gelöscht werden mußte. Falls es -wie ich erwarte und hoffe- dazu unter euch Mods unterschiedliche Auffassungen gibt, empfehle ich mal eine gründliche Diskussion zur Frage, was "paßt" denn nicht und warum und was ist dann ggf. zu tun oder zu lassen... ;)

MfG Walter

-interessant, daß unten auf dieser Seite acht Threads unter dem Thema "verschwundene Texte" aufgeführt sind...:cool:

Zitat:

Original geschrieben von Walter4

warum nach seiner persönlichen Meinung "das Thema einfach nicht zum Topic des Forums (?) paßte" und daher gelöscht werden mußte. 

Ich zitiere da einfach mal den großen Rallediebuerste:

 

Zitat:

im Kaufberatungsforum geht es explizit um die Beratung bzgl. des Fahrzeugs und nicht des Händlers - hier bitte ich auch einfach mal in die oben angepinnten "verschärften" Forenregeln zu schauen

Insbesondere der letzte Punkt der erwähnten Regeln sollte klären, dass die Entscheidung keinesfalls auf Steinis persönlicher Meinung fußt, sondern 100% in Einklang mit den Forenregeln ist.

 

 

Gruß

Ralle

Themenstarteram 22. Mai 2013 um 14:34

Angekommen! Na gut, gilt doch gottlob nur für "Kaufberatung". Ihr prescht mit euren (selbst gestrickten?) "verschärften Regeln" ganz schön vor! Nach meiner Auffassung nehmt ihr dabei in gewisser Weise das Salz aus der Suppe...

Das wird aber nach meiner jahrelangen Erfahrung hier in keiner Weise anderswo Threads bzw Beiträge verhindern, in denen es um die Erfahrung von Usern mit ihrem Händler geht.

Ich halte das auch für absolut notwendig, um zumindest weniger erfahrene User über unerfreuliche Erfahrungen (-die ja nicht rechtlich relevant sein brauchen) zu informieren und sie so vor Ärger zu bewahren. So läuft das ohnehin hier in alle Typ-Foren, die ich kenne und zwar störungsfrei.

Und falls das schon wieder gegen den Geist und Zweck des MT insgesamt sein sollte, -dann "Gute Nacht, Leute"...:rolleyes:

MfG Walter

Nur dass da kein falscher Eindruck entsteht:

Die Diskussionen sind absolut nicht unerwünscht - problematisch wird es nur, wenn das ganze Überhand nimmt und plötzlich zig Händlerbewertungsthreads aus dem Boden sprießen und Ressourcen binden, die an anderer Stelle (Moderation, Technik etc.) benötigt werden.

 

Aber ich denke mal, wir sind da alle schon relativ nah beieinander :)

Themenstarteram 22. Mai 2013 um 14:57

Ich will aus dem Thema wirklich keinen Roman machen, aber:

Es ist ohne weiteres aus einigen Typ-Foren herauslesbar, daß es unter den Usern getarnte, quasi "inkognito" Beitragssschreiber gibt, die unverfroren -aber ohne sich zu identifizieren- Autohaus-Interessen vertreten, meistens gegen die "Schmutz"-Konkurrenz der Vermittler und Importeure, und dabei schon mal u. a. die (Preis-)Wahrheit so verdrehen, daß einem die Galle überlaufen kann. Na ja, müßtet ihr auch schon gemerkt haben. ;)

MfG Walter

@Walter

Wenn du einen verdächtigen User findest, dann drück die Glocke und beschreibe im sich öffenden Fenster dein Problem. So werden wenigstens die geeigneten Stellen informiert. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Thread verschwunden. Heimlich gelöscht?