ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Teurer TÜV

Teurer TÜV

Subaru Legacy 1 (BC/ BJF)
Themenstarteram 31. März 2011 um 7:57

Hallo Leutz!

Hatte gestern Tüv, mit einem nicht so tollen Ergebnis...:mad:

Radlager hinten links, nicht defekt sondern voll im Arsch und als er meinen Auspuff gesehen hat, meinte er: "Mit dem brauchen wir erst gar keinen Abgastest machen." Naja ... denn eben nicht!:D

Kostet alles in allem mit Tüv-Gebühr so ca. 470€us...

Komisch war nur als er sagte, Standlicht vorn ohne Funktion. Ich war mir sicher, dass es gestern noch funktionierte und dann hab ich zuhause nachgesehen, (nachdem sich auf dem Rückweg einfach so eine Suizid-Taube vor mein Auto warf...:D:D:D, cooler Abdruck...) naja wie auch immer, das Standlicht glimmt nur noch auf beiden Seiten... also wenn man nicht aus einem bestimmten Winkel draufsieht dann sieht man es auch nicht mehr... Hinten ist allerdings alles i.o. ...

Könnte mir da vielleicht einer von euch einen Tip geben? Die Birnen werden es ja wohl nicht sein oder???

Mit allradlichem Gruß

Beste Antwort im Thema

Moin moin

Erstmal ne Kopfnuß ....

Wenn ich mit nem älteren Leggie vorfahre schau ich mir den schon vorher an. Wenn der Auspuff kariös aber dicht ist, kriegt der Blaukittel ne Kopfnuß. Solange der fest ist und nix davonfliegt geht ihn das nen feuchten Kehricht an. Ich mach ja keinen Schönheitswettbewerb.

Ich stell gerade nen 97er auf die Räder. Der hat noch den Originalen drin. Sieht zwar sehr pickelig aus, ist aber 100% dicht.

Ein absolut defektes Radlager ist normalerweise nicht zu überhören. Wenn ich manchmal an Kreuzungen warten muß und mein Auto vibriert wegen des Bassgerummses vom Nebenmann frag ich mich auch manchmal, was der neben mir noch hört :eek:

Dem kann der Auspuff wegfliegen, zwei Hinterräder abfallen und zwei Kolben davonsegeln .... der Headbanger merkt´s erst wenn ihn der Scania nimmer schiebt :rolleyes:

Ich hab zwar keine Ahnung zu welcher Fraktion du gehörst aber ein total kaputtes Radlager ... :rolleyes:

Also ..wie war das nochmal mit dem teuren TÜV????

Gruß Moary

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten

Moin moin

Erstmal ne Kopfnuß ....

Wenn ich mit nem älteren Leggie vorfahre schau ich mir den schon vorher an. Wenn der Auspuff kariös aber dicht ist, kriegt der Blaukittel ne Kopfnuß. Solange der fest ist und nix davonfliegt geht ihn das nen feuchten Kehricht an. Ich mach ja keinen Schönheitswettbewerb.

Ich stell gerade nen 97er auf die Räder. Der hat noch den Originalen drin. Sieht zwar sehr pickelig aus, ist aber 100% dicht.

Ein absolut defektes Radlager ist normalerweise nicht zu überhören. Wenn ich manchmal an Kreuzungen warten muß und mein Auto vibriert wegen des Bassgerummses vom Nebenmann frag ich mich auch manchmal, was der neben mir noch hört :eek:

Dem kann der Auspuff wegfliegen, zwei Hinterräder abfallen und zwei Kolben davonsegeln .... der Headbanger merkt´s erst wenn ihn der Scania nimmer schiebt :rolleyes:

Ich hab zwar keine Ahnung zu welcher Fraktion du gehörst aber ein total kaputtes Radlager ... :rolleyes:

Also ..wie war das nochmal mit dem teuren TÜV????

Gruß Moary

Themenstarteram 31. März 2011 um 9:24

Naja, wenn du willst kannst du mich schwerhörig nennen, aber es fing letztes Jahr im Winter an, wo ich mir neue Winterreifen besorgt habe. Die hatten, und haben immer noch ein extrem lautes Abrollgeräusch. Daher ist das ganze bei mir etwas untergegangen :(

Ich musste es mir erst von jmd. sagen lassen der nicht jeden Tag mit dem Auto fährt. In sofern hast du schon recht aber in Bezug auf den Auspuff, der hat nicht ein Loch. Er meinte nur die Unterseite wäre knapp noch so dick wie Alufolie...

Hättest du vielleicht n Rat mit dem Standlicht?

Wollte nachher erstmal durchprüfen ob auch genug Spannung ankommt...

mfg

am 31. März 2011 um 10:09

Ja, guck erst mal mit Voltmeter oder/und Prüflampe, was da (noch) ankommt.

Dann mach die Fassung mit einer NEUEN Glühlampe drauf und probier nochmal. Wenn nichts geht, dann geh mit den Prüfspitzen in die Fassung rein. Wenn da nichts geht, bau es zusammen und vergiß das Polfett nicht. Dann könnt es an der Sicherung liegen.

Ist die ganz, dann nimm Dir mal die Massepunkte vor, die Du so siehst, auch die Batteriepole. Hab da schon böse Dinge erlebt, wenn die Masse fehlt. Einzeln auseinanderbauen, blankschmirgeln und mit Polfett wieder zusammenbauen.

Ist das ohne Erfolg, hilft nur noch, daß Du die Leitungen einzeln durchklamüserst. Kann mir aber nicht vorstellen, daß eine Taube die durch einen Anprall ausgeknockt hat.

Brauchst Du noch eine Kupplung? Hab noch eine neue daliegen.

Zitat:

Original geschrieben von canaris87

aber in Bezug auf den Auspuff, der hat nicht ein Loch. Er meinte nur die Unterseite wäre knapp noch so dick wie Alufolie...

..wenn das ein Originaler ist, hat der noch 2 Lagen drunter. Also ...Kopfnuß an den Prüfer.

am 31. März 2011 um 16:28

Wenn der mitnem Schraubenzieher dranklopft und kein Loch reinsticht, ist der Auspuff ganz, egal, wie der aussieht. Meiner ist auch picklicg, aber dicht. Das einzige, was ich auspuffmäßig plattgekriegt habe, waren Kat (gebrochen) und ESD (innen durchgebrannt).

Themenstarteram 31. März 2011 um 18:37

Vielen Dank erstmal für die vielen Antworten...

also das mit dem Standlicht ist wieder in Ordnung war die Sicherung, war augenscheinlich nicht durch aber das Messgerät hat was anderes gesagt. Ganz hinterhältiger Fehler!!!

Ganz andere Sache: Hab mir heute vorgenommen alle Rostpickel die er über Winter bekommen hat nach dem Waschen abzuschleifen und dann mit Rostumwandler zu behandeln. Dann spachteln etc. etc. und als ich so mit dem Schraubendreher pickerte war ich auf einmal bis zum Griff im Schweller verschwunden...:eek::eek::eek:

Das Loch ist ca. 1cm groß, im Innern sieht es aus wie 20 Jahre alter Humus vom Komposthaufen...

Jetzt meine Frage: Lohnt es sich dort was einschweißen zu lassen? Wie lange hält das?

Oder sollte man das Auto frisch nach dem TÜV abschieben?

Hab es erst mal gesäubert, Rostumwandler drauf und Bauschaum rein, morgen will ich es erstmal überspachteln und dann lackieren...

Bei der ganzen scheiß Lauge und dem Streusalz im Winter ist das ja auch kein Wunder... Hab schon überlegt mir n neuwertigen Subi zu besorgen und dann im Winter n kleinen alten Justy zu verheizen...

 

mfg

Bauschaum  :confused:

Themenstarteram 31. März 2011 um 18:45

stützt von innen und dann uberspachteln und lackieren .... noch nie den tüv-mann beschissen?

Zitat:

Original geschrieben von canaris87

stützt von innen und dann uberspachteln und lackieren .... noch nie den tüv-mann beschissen?

Doch schon, aber nicht mit Bauschaum da gibt es andere Sachen :D

Themenstarteram 31. März 2011 um 18:55

nämlich?

Aluklebeband über das loch kleben und mit Metallspachtel darüberspachteln dann den

u-schutz zu spachleln besorgen farbe drauf und fertig 

Zitat:

Original geschrieben von canaris87

stützt von innen und dann uberspachteln und lackieren .... noch nie den tüv-mann beschissen?

Hatten hier mal son A Vectra. Unser Cross und Rumhur-Auto, als wir noch keinen Subi hatten.

Naja, da haben beide Schweller fast gefehlt. So wichtig können die gar net sein wie immer getan wird :D.

Bauschaum dick drauf, mit Messer in Form gebracht, gut U-Schutz drauf überall.

Dann paar mal übern Acker/durchn Wald.

Der Prüfer hatte keinen Bock, irgendwo zu pulen (war ja unsre Absicht), will sich ja net die Halle versauen.

Tüv bekommen und es wurde fröhlich weiter geschrotet :P

Grüße

reno

Themenstarteram 31. März 2011 um 19:14

naja wie gesagt, wenn was eingeschweißt wird wäre das ja hinfällig und bis dahin tuts das auch...:D ist halt nur die frage wie lang ich dann ruhe habe...

mfg

Hallo,

wegen der Schwellerreparatur würde ich erst mal die hinten Radkästen waschen und inspizieren. Die rosten auch gerne durch. Wenn die noch o.k. sind und der Bauschaum noch nicht im Schweller ist, würde ich schweißen lassen. Also rechne mal:

-Schweller schweißen 25 bis 50 € (wenns Loch nicht zu groß wird)

-4 Büchsen Fluid-Film Spray + Hohlraumsonde besorgen rd. 30 €

-je 2 Büchsen in die Schweller und in die Radkästen (innen)(vom Kofferraum aus! also Verkleidung lockern), eventuell einen Hohlraumplan besorgen

-nach 1 bis 2 Wochen die Ablauföffnungen im Schweller durchstoßen.

Wenn die Radkästen durch sind dann rechne mal so mit 100 bis 200 € für das Schweißen (flicken, kein neues Kompletteil).

So hab ich vor Jahren meinen Legacy 1 durch den TÜV gebracht.

Gruß aus Sachsen

Deine Antwort
Ähnliche Themen