ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Tempomat mit Verkehrszeichenführung abschalten

Tempomat mit Verkehrszeichenführung abschalten

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 29. Mai 2018 um 8:22

Hallo,

habe vor 5 Wochen meinen neuen A4 B9 abgeholt. Bin sehr zufrieden damit.

Der Tempomat mit der Abstandsregelung gefällt mir auch sehr gut. Ich habe auch die Verkehrszeichenführung dabei, ohne dass ich die bestellt ( und bezahlt habe ). Die funktioniert auch sehr gut und der Tempomat richtet sich danach. Manchmal kommt es aber vor, dass ein Verkehrszeichen vergessen wird. Es ist dann sehr unangenehm ( und gefährlich ), wenn das Auto plötzlich stark verzögert und die anderen Verkehrsteilnehmer halt gar nicht.

So eine Situation habe ich auf meinem Arbeitsweg. Da war mal eine Baustelle und ein 80'er Schild wurde vergessen :-(

Nun zu meiner Frage: Kann man die Verkehrszeichenführung bei dem Tempomat abschalten? Bis jetzt habe ich keine Möglichkeit dazu gefunden.

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Gruß,

Robert

Beste Antwort im Thema

Menu/Fahrzeug/Fahrerassistenz/Audi ACC/Tempolimitübernahme -> aus

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Wenn das 80er Schild noch dort steht, hat es nach wie vor seine Gültigkeit. Dein Audi macht also genau das richtige. Die einzige Möglichkeit für Dich ist das Übersteuern der Aktion durch Beschleunigung. Ansonsten kannst du die Übernahme der Verkehrszeichen im Fahrzeugmenü abstellen. Das gilt dann aber generell.

Themenstarteram 29. Mai 2018 um 8:47

Danke für die Antwort.

Zitat:

@derhoeppi schrieb am 29. Mai 2018 um 08:39:16 Uhr:

Ansonsten kannst du die Übernahme der Verkehrszeichen im Fahrzeugmenü abstellen.

Das scheint eben nicht zu funktionieren. Ich schätze, es müssen irgendwelche Aktionen mit dem Hebel sein. Es ist aber nur meine Vermutung.

Zitat:

@derhoeppi schrieb am 29. Mai 2018 um 08:39:16 Uhr:

Das gilt dann aber generell.

Ist schon klar. Würde ich für den täglichen Weg abschalten. Wenn ich ins Unbekannte fahre, schalte ich es wieder ein.

Das Beste an den meisten Assistenzsystemen ist, dass man sie abschalten kann ;)

Zitat:

@robertnac schrieb am 29. Mai 2018 um 08:22:04 Uhr:

Nun zu meiner Frage: Kann man die Verkehrszeichenführung bei dem Tempomat abschalten? Bis jetzt habe ich keine Möglichkeit dazu gefunden.

man kann! Der entsprechende Menüpunkt heißt "Regelung auf Straßenverlauf" oder sinngemäß so ähnlich

Zitat:

@AnGu schrieb am 29. Mai 2018 um 09:03:29 Uhr:

Zitat:

@robertnac schrieb am 29. Mai 2018 um 08:22:04 Uhr:

Nun zu meiner Frage: Kann man die Verkehrszeichenführung bei dem Tempomat abschalten? Bis jetzt habe ich keine Möglichkeit dazu gefunden.

man kann! Der entsprechende Menüpunkt heißt "Regelung auf Straßenverlauf" oder sinngemäß so ähnlich

Ja, das war die Prädiktive Streckenführung (Regelung auf Kurvenverlauf, Kreuzungen, Kreisverkehre usw.). Es könnte sein, dass man die auch ausschalten muss. Für die Verkehrszeichenerkennung gibt's aber auch noch Einstellungen. Ich habe mal in der BA nachgeschaut. Dort steht mit keinem Wort, dass man die Geschwindigkeitsübernahme in den ACC ein- und ausschalten kann. Da steht nur ein Satz bei der Prädiktiven Streckenführung dazu. Vermutlich, weil das vorne und hinten nicht gescheit funktioniert. Es gibt aber zumindest noch eine weitere Einstellung im MMI dafür. Irgendwas mit "Geschwindigkeitsübernahme in ACC" oder so. Entweder bei den Einstellungen für die Verkehrszeichenerkennung oder im ACC selbst. Ein Unterpunkt war dann noch "Mit Toleranz". Ggf. mal alle Assistenzsysteme abklappern. Am Lenkstockhebel ist dazu aber definitiv nix deaktivierbar.

Also ich fand den ACC auch erst halbwegs ok. Nachdem ich dann wieder zurück zu einem gebrauchten, 2,5 Jahre älteren A3 mit allem Schnickschnack, den es damals schon gab bin ( lange Geschichte ;) ), verteufele ich den ACC des A4, da er im A3 wesentlich besser funktioniert und auch die Verkehrszeichenerkennung arbeitet sehr viel zuverlässiger. Beim A4 hat er viel zu häufig Phantomschilder "gesehen", die Navigationsdaten waren oft um Jahre veraltet (obwohl der neuste Stand drauf war), er wollte Schilder nicht erkennen, die gut sichtbar am Straßenrand standen. Er hat seitlich einer Schnellstraße oder Autobahn z.B. 30 Schilder erkannt, die ganz weit abseits der Straße standen, mit den entsprechenden Folgen bei aktivierter Geschwindigkeitsübernahme. Dieser ganze Mist funktioniert beim wesentlich älteren A3 fast perfekt.

Der ACC beim A3 reagiert beispielsweise sofort, wenn der Vordermann anfährt. Beim A4 war der schon 100m weit weg, bis der mal anrollte und hinter einem hupen die Leute... Im Nachhinein muss ich zum A4 ACC sagen: Nettes Gimmick, aber so dermaßen verschlimmbessert, dass einem die Worte fehlen.

Wenn Ihr mal einen A3 mit ACC in die Finger bekommt (vor dem Facelift), vergleich den mal mit dem vom A4 B9! Die Version nach dem Facelift habe ich noch nicht testen können (da kann der fehleranfällige Connect-Mist und das VC auch beim A3 dazu).

Zum Nachvollziehen, mein Vergleich war zwischen:

A3 (MJ 2014/2015) <=> A4 Avant (MJ 2017)

Menu/Fahrzeug/Fahrerassistenz/Audi ACC/Tempolimitübernahme -> aus

E73957b7-6182-4c7f-8589-e55f26357281

Zitat:

@R2_D2 schrieb am 29. Mai 2018 um 12:44:04 Uhr:

Zitat:

@AnGu schrieb am 29. Mai 2018 um 09:03:29 Uhr:

 

man kann! Der entsprechende Menüpunkt heißt "Regelung auf Straßenverlauf" oder sinngemäß so ähnlich

Der ACC beim A3 reagiert beispielsweise sofort, wenn der Vordermann anfährt. Beim A4 war der schon 100m weit weg, bis der mal anrollte und hinter einem hupen die Leute... Im Nachhinein muss ich zum A4 ACC sagen: Nettes Gimmick, aber so dermaßen verschlimmbessert, dass einem die Worte fehlen.

Wenn Ihr mal einen A3 mit ACC in die Finger bekommt (vor dem Facelift), vergleich den mal mit dem vom A4 B9! Die Version nach dem Facelift habe ich noch nicht testen können (da kann der fehleranfällige Connect-Mist und das VC auch beim A3 dazu).

Zum Nachvollziehen, mein Vergleich war zwischen:

A3 (MJ 2014/2015) <=> A4 Avant (MJ 2017)

Da hast du wohl nen blödes Modell erwischt. Ich habe meinen B9 noch nicht lange und gewöhne mich noch an ACC. Ich habe also im Moment auch immer noch Angst, dass der nicht sofort los fährt und ich zu langsam los fahre. Aber selbst im Effizienz Modus fährt der zugüig los, direkt als der vor mir sich nur wenige Zentimeter bewegt hat. Bin jedes mal überrascht.

Und nen A3 würde ich auch gerne mal fahren, um zu sehen wie es da funktioniert. Viel besser kann es kaum sein, da mein A4 so gut wie Instant anfährt. Da muss der A3 dann schon mit der Kamera den Verkehr vor meinem Vordermann analysieren, um schon mal los zu rollen. Macht der A4 ja zum teil ja auch schon. Fährt zwar nicht los, aber der Motor geht dann wieder an, wenn die Autos vor meinem Vordermann sich bewegen.

Das kann gut sein, dass ich ne Niete gezogen hatte. Da Audi daran nichts ändern wollte, ging er dann in die Wandlung.

 

Vielleicht haben sie inzwischen die Hardware auch verbessert. Updates für die alte Hardwarerevision gabs zu dem Zeitpunkt wohl keine.

 

Das extrem verzögerte Anfahren lag wohl auch mit an der bei mir sehr ausgeprägten Gedenksekunde der STronic. Aber auch, wenn er ersrmal gerollt ist, hat er sich erst sehr verzögert dem Vordermann angepasst, unabhängig von Drive select. Der A3 klebt dem Vordermann quasi an der Stoßstange.

 

Es kam also verdammt viel zusammen. Ob das beim aktuellen A3 schlechter oder besser geworden ist, würde mich auch mal brennend interessieren. ;)

Themenstarteram 30. Mai 2018 um 7:46

Zitat:

Da hast du wohl nen blödes Modell erwischt. Ich habe meinen B9 noch nicht lange und gewöhne mich noch an ACC. Ich habe also im Moment auch immer noch Angst, dass der nicht sofort los fährt und ich zu langsam los fahre. Aber selbst im Effizienz Modus fährt der zugüig los, direkt als der vor mir sich nur wenige Zentimeter bewegt hat. Bin jedes mal überrascht.

Das habe ich auch nur bestätigen. Bei mir ist der ACC sehr gut. Der Stauassistent ist auch prima. Beide fahren sehr zügig an und beschleunigen gut.

Übrigens: Die VZF habe ich gester abgeschaltet. Übermorgen fahre ich wieder an der besagten Stelle. Mal schauen.

Finde es auch mega schade, dass wenn man unter Brücken her fährt, dass der dann deren Geschwindigkeit übernimmt. Ich meine das Auto müsste doch wissen, wo ich lang fahre. Das zu analysieren sollte doch ein leichtes sein für Audi?

Ich meine es ist nun kein großer Akt dann das ACC zu übertreten, wenn man die Stellen kennt. Doch wenn man an Stellen kommt, welche man nicht kennt, dann ist das verdammt blöd.

Themenstarteram 30. Mai 2018 um 17:27

Zitat:

@xelayz schrieb am 30. Mai 2018 um 12:22:47 Uhr:

 

Ich meine es ist nun kein großer Akt dann das ACC zu übertreten, wenn man die Stellen kennt.

Genau das geht mit eingeschaltete VZF, zu mindestens bei mir, nicht.

Zitat:

@xelayz schrieb am 30. Mai 2018 um 12:22:47 Uhr:

Finde es auch mega schade, dass wenn man unter Brücken her fährt, dass der dann deren Geschwindigkeit übernimmt. Ich meine das Auto müsste doch wissen, wo ich lang fahre. Das zu analysieren sollte doch ein leichtes sein für Audi?

Ich meine es ist nun kein großer Akt dann das ACC zu übertreten, wenn man die Stellen kennt. Doch wenn man an Stellen kommt, welche man nicht kennt, dann ist das verdammt blöd.

Das ist eigentlich auch ein Leichtes, das zu bestimmen. Beim alten A3 geht's ja auch. Schade, das der die Geschwindigkeitsübernahme nicht unterstützt. Das hätte gut funktioniert.

 

@robertnac

Der ACC Override per Gaspedal MUSS funktionieren. Das wäre lebensgefährlich, wenn das nicht ginge und hinten der LKW reinsemmelt...

 

Zitat:

@robertnac schrieb am 30. Mai 2018 um 17:27:44 Uhr:

Zitat:

@xelayz schrieb am 30. Mai 2018 um 12:22:47 Uhr:

 

Ich meine es ist nun kein großer Akt dann das ACC zu übertreten, wenn man die Stellen kennt.

Genau das geht mit eingeschaltete VZF, zu mindestens bei mir, nicht.

Wie R2_D2 schon sagte muss das gehen. Als wenn Du immer noch mit dem Auto rum fährst, obwohl da eindeutig was schief läuft, was nicht gerade ne Kleinigkeit ist. o.o

Jedes System kannst Du übersteuern. Das muss ja gehen, denn das System bietet noch zu viele Fehler, welche Du dadurch ausbügeln musst.

Ich würde auch empfehlen, die BDA zu lesen. Da sind genau die Dinge erklät mit dem Übersteuern etc. Gerade wenn man zum erstenmal Assistenssysteme hat, die man noch nie hatte.

Da wäre auch die Frage wegen der Tempolimitübernahme erklärt. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Tempomat mit Verkehrszeichenführung abschalten