ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Tempolimit-Assistent - wer weiß was?

Tempolimit-Assistent - wer weiß was?

Audi A8 D4/4H, Audi
Themenstarteram 23. April 2010 um 12:55

Hallo,

ich habe vorgestern einen A8 4.2 TDI probegefahren, und der hatte auf dem Navi-Bildschirm unten rechts eine Höchstgeschwindigkeits-Anzeige, schön im roten Kringel, wie ein Verkehrszeichen.

Mein Freundlicher erklärte mir, diese Anzeige werde aus den Kartendaten auf der Festplatte beschickt, und wirklich, auf der Landstraße stimmte diese Anzeige sehr oft mit den aktuellen Verkehrszeichen überein, was für die Kartendaten spricht.

Jetzt liest man immer wieder, dass Mitte 2010 die neue Tempolimit-Anzeige kommen soll. die, profitierend von der lane-assist-Kamera, "die Geschwindigkeitsschilder am Straßenrand erkennt und sie als Grafiken im Display des Kombiinstrumentes präsentiert".

Jetzt mein Problem: Sollte man darauf warten?

Oder einfach sagen 'das brauch ich nicht' oder 'funktioniert sowieso nicht richtig'??

Andererseits passiert es mir immer wieder mal, dass ich das aktuelle Limit nicht weiß, bei den viel zu vielen Schildern, die am Straßenrand stehen.

Und: Werden Zusatzschilder, wie 'bei Nässe' oder 'von 22:00 bis 6:00', erkannt und ausgewertet??? Geht das überhaupt?

Wie macht das die Konkurrenz, bei denen es sowas schon gibt (Opel-Insignia, VW, BMW usw)?

Fragen über Fragen.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Angeblich sollen die "Marktbegleiter" die Zusatzschilder nicht auswerten können.

Auch Schilder, die z.B. elektronisch eingeblendet werden, erkennen die meisten anderen Systeme nicht.

Weitere Schwierigkeit: Die Tempovorgabe z.B. durch ein Ortsschild wird anscheinend viel zu spät angezeigt.

Inwieweit das neue Audi-System diese Schwäche von bisher auf dem Markt befindlichen Systemen in Ihrem eigenen System verbessert hat, weiss ich nicht: Allerdings habe ich einen Bericht gesehen, dessen Tenor war, dass das Audi-System besser wäre.

Das ist allerdings mit Vorsicht zu geniessen.

Meine persönliche Meinung: Tempolimits habe ich bisher noch immer von selbst ohne jegliche Probleme erkennen können. Es ist für mich kein Sicherheitsfeature und schon gar kein "Must-Have".

Aber andere denken da sicher anders - für mich ist z.B. eine gute Musikanlage wesentlich wichtiger ;)

Soll der A8 können, also auch die Wechselbrücken usw.

am 23. April 2010 um 18:24

Hallo,

ich hatte einen BMW 750i zur Probe, der mit dieser Funktion ausgerüstet war.

Das ganze hat relativ gut funktioniert (z.B. in Baustellen)

Ich habe die Funktion als recht angenehm und nützlich empfunden.

Im BMW kann die Funktion wohl in der Software freigeschaltet werden, wenn die Ausstattung "Spurverlassenswarnung" vorhanden ist (Kamera in der Frontscheibe)

Sollte also theoretisch auch bei Audi möglich sein.

 

Hier die Beschreibung auf der BMW Seite:

http://www.bmw.de/.../speed_limit.html

Zitat:

Die Speed Limit Info im BMW 7er.

Im Schilderwald den Überblick zu behalten wird einfacher: mit der Speed Limit Info. Eine Kamera am Innenspiegel erkennt Tempolimits - sowohl die Schilder am Straßenrand als auch oberhalb der Fahrbahn. Regnet es? Ist das Limit auf die Nacht beschränkt? Das intelligente Fahrerassistenzsystem fragt Regensensor und Uhr ab, bevor es die tatsächlich geltende Beschränkung anzeigt – im Info Display oder auf Wunsch im Head-Up Display.

am 25. April 2010 um 10:37

Hallo,

ich habe neulich einen BMW 530 d GT übers Wochenende zur Probe gehabt mit der Speed Limit Anzeige. Die hat 100% funktioniert, super perfekt. Natürlich hat sie erkannt, wenn das Verkehrszeichen nur bei Nässe gelten soll und hat dies mit dem Regensensor verprobt. Super perfekt, besser gehts nicht. Wenn Verkehrsschilder an bestimmte Uhrzeiten gekoppelt sind, zum Beispiel, wenn das Geschwindigkeitslimit nur zwischen 22.00 Uhr und 6.00 Uhr gelten soll, dann hat er dies mit der Uhr im Fahrzeug verprobt.

Zur Premiere bin ich den ganz neuen Touareg Probe gefahren, da wurden auch die Verkehrsschilder eingeblendet, aber leider nur die, die statisch auf der Festplatte gespeichert waren. Das war gegen das System von BMW wie im Mittelalter und das bei der Neuvorstellung eines Fahrzeugs, kann ich überhaupt nicht verstehen, dass sich Hersteller mit einem nur "halben" System auf den Markt trauen ...

Gruß

hewiho

Das Feature heißt "Verkehrszeichenerkennung"... und sollte ursprünglich erst im A7 bzw. dem neuen A6 kommen.

Kommt jetzt aber zumindest ab dem A8L. Die Auswertung läuft über ein Video-Steuergerät, das die "Schilder-Bilder" verarbeitet.

Die Variante für den Q3 (leicht anderes System) könnte man aus meiner Sicht noch an einer Stelle optimieren: Bei Kreisverkehren außerhalb geschlossener Ortschaften wird bei Verlassen des Kreisels (also nach einer "Einmündung") erstmal sinnlos "100 km/h" angezeigt (weil das Limit von vor dem Kreisel dann ja nicht mehr gilt), obwohl ein paar Meter weiter wieder ein 60er-Schild steht, das auch korrekt erkannt wird. => Diese 100er-Anzeige für nicht mal 2 Sekunden könnte man sich sparen... ob das im A8 auch so ist, weiß ich aber nicht, da sind andere Steuergeräte/Kameras verbaut.

Grüße,

SIGSEGV

Zitat:

Original geschrieben von SIGSEGV

Das Feature heißt "Verkehrszeichenerkennung"... und sollte ursprünglich erst im A7 bzw. dem neuen A6 kommen.

Kommt jetzt aber zumindest ab dem A8L. Die Auswertung läuft über ein Video-Steuergerät, das die "Schilder-Bilder" verarbeitet.

Die Variante für den Q3 (leicht anderes System) könnte man aus meiner Sicht noch an einer Stelle optimieren: Bei Kreisverkehren außerhalb geschlossener Ortschaften wird bei Verlassen des Kreisels (also nach einer "Einmündung") erstmal sinnlos "100 km/h" angezeigt (weil das Limit von vor dem Kreisel dann ja nicht mehr gilt), obwohl ein paar Meter weiter wieder ein 60er-Schild steht, das auch korrekt erkannt wird. => Diese 100er-Anzeige für nicht mal 2 Sekunden könnte man sich sparen... ob das im A8 auch so ist, weiß ich aber nicht, da sind andere Steuergeräte/Kameras verbaut.

Grüße,

SIGSEGV

Du bist also schon Q3 gefahren?? ^^

Ich denke eher, du meinst den A3. Aber hier handelt es sich um ein ganz anderes System. Hier sind die Limits statisch als Navidaten hinterlegt. Nicht vergleichbar mit einer Kamera, die alle aktuellen Schilder scannt und die aktuell gültigen Limits ins Kombi schickt.

Zitat:

Original geschrieben von timm265

 

Du bist also schon Q3 gefahren?? ^^

Jep... in dem Fall hat er von außen allerdings noch ausgesehen wie ein Tiguan... und von innen wie eine Elektronik-Großbaustelle;)

Zitat:

Ich denke eher, du meinst den A3. Aber hier handelt es sich um ein ganz anderes System. Hier sind die Limits statisch als Navidaten hinterlegt. Nicht vergleichbar mit einer Kamera, die alle aktuellen Schilder scannt und die aktuell gültigen Limits ins Kombi schickt.

Nein, ich mein schon das System mit der neuen Kamera (ist dieselbe, die auch in den Phaeton bzw. Passat reinkommt), aber nicht dasselbe wie im A8 D4.

Grüße,

SIGSEGV

So, nun gibt es auch noch den Tempolimitassistent.

Und das auch noch zu einem (für Audi-Verhältnisse) erstaunlich günstigen Preis: 150,00 EUR.

Allerdings benötigt man dazu mind. Audi Lane Assist (500,00), MMi Navi Plus (2.000,00), Bluetooth (und damit wieder: Normalsitz oder Komfortsitz Paket min. 1400,00). Aber das werden die meisten sowieso reinkonfigurieren.

mann o mann, wenn audi jetzt die ganzen features einzeln und kleckerweise nachschiebt ist man ja echt der dumme, wenn man den schon bestellt hat. am besten man wartet noch ein paar monate mit dem kauf. unmöglich ist das - warum bei einem neuen modell nicht gleich alles rein an innovationen ????

Zitat:

Original geschrieben von danielprivat

mann o mann, wenn audi jetzt die ganzen features einzeln und kleckerweise nachschiebt ist man ja echt der dumme, wenn man den schon bestellt hat. am besten man wartet noch ein paar monate mit dem kauf. unmöglich ist das - warum bei einem neuen modell nicht gleich alles rein an innovationen ????

Das ist doch grundsätzlich (auch bei anderen Herstellern) so.

War doch alles bekannt und angekündigt, was da an Neuerungen noch kommt.

Wahrscheinlich haben Sie Zeit gebraucht, bis alles von der Entwicklung zur Serienreife umgestellt werden konnte.

Von den LED-Vollscheinwerfern z.B. wusste ich, dass Sie die wegen einem einzigen Schalter nicht in Serie gehen lassen konnten. Dieser Schalter konnte vom Hersteller nach der Entwicklung einfach nicht rechtzeitig genug für die Serie geliefert werden.

Weiß jemand von euch zufällig, ob die Tempolimitanzeige das AAC unterstützt. Sprich: Die max Geschwindigkeit je nach Tempolimit anpasst und man selber auch z.B. sagen kann immer 10 km/h schneller als das Tempolimit?

Nein dass gibt es nicht. Ich denke auch nicht dass es das so schnell geben wird, dass wird der Gesetzgeber nicht zulassen.

Zitat:

Original geschrieben von audijan

Nein dass gibt es nicht. Ich denke auch nicht dass es das so schnell geben wird, dass wird der Gesetzgeber nicht zulassen.

Ach ja... Der Gesetzgeber. Man könnte sich aber eine Geschwindigkeitsänderung empfehlen lassen und dann z.B. mit dem Multifunk.Lenkrad bestätigen. Ich habe mir schon manchmal bei meinem einfachen tempomat gewünscht, dass man z.B. 60. 80. und 110 als fav abspeichern kann um dann per kipschalter hin und her switchen zu können. Ich glaube dagegen dürfte der Gesetzgeber nichts haben.

Es geht momentan nicht. Siehe dein Thread in diesem Forum. Da habe ich dir Link geschickt...

MfG,

Rudi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Tempolimit-Assistent - wer weiß was?