Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Temperaturabhängiges Poltern an der Vorderachse

Temperaturabhängiges Poltern an der Vorderachse

BMW 5er F10
Themenstarteram 23. Juli 2021 um 16:24

Hallo, seit geraumer Zeit höre ich ein poltern an der Vorderachse bei meinem F10 518dA LCI, wenn ich über Unebenheiten fahre. Das komische ist, ich höre es nur wenn ich längere Zeit gefahren bin und es draussen schon richtig warm ist.

Was mir aufgefallen ist, bevor ich losgefahren bin habe ich mal den vorderbau an den Kotflügeln rechts und lnks runtergedrückt --> man konnte nichts hören. Auch habe ich mal an einem freien Parkplatz angehalten und mal an den Koppelstangen gedrückt und gezogen (kein spiel). Das war aber zu dem Zeitpunkt wo es kein Poltern gab. Nach etwas längerer Fahrt fing dann das Poltern langsam an. Zu Hause angekommen, Auto geparkt und nochmal den Vorderbau an Kotflügel und Motorhaube runtergedrückt --> an beiden Seiten war ein ähnliches dumpfes Geräusch zu hören.

Habt ihr so etwas schonmal gehabt? Ich will mal die Koppelstangen beim Ölwechsel, wenn der Wagen auf der Bühne steht, prüfen. Dass beide Domlager gleichzeitig den Geist aufgeben, kann ich echt nicht glauben.

Das Fahrzeug hat 108.000km runter und wird sehr vorsichtig bewegt.

 

mfg D_Rocc44

Ähnliche Themen
83 Antworten

@D_Rocc44

Willkommen im Club!

 

https://www.f10-forum.de/.../

 

Bisher keine Lösung und ich warte wieder drauf, dass es kommt und ich bei BMW auf den Hof rolle. Im Moment ist Ruhe.

 

Bei mir war es immer, wenn ich bei ca. 30°C mit eingeschalteter Klima in Schrittgeschwindigkeit rolle und sanft vom Gas gehe oder sanft draufgehe. Aber auch bei konstantem langsamen Fahren.

 

Ist eine Raketenwissenschaft. Sollte es wieder auftreten, wird sich meine Frau ans Steuer setzen und ich bei offener Haube auf dem Motor knien und lauschen....alles auf einem Parkplatz natürlich ;o)

 

Habe schon auf Kulanz neue Zugstreben bekommen, aber das war es wohl nicht. Man hat wohl damals auf der Hebebühne die ganze Vorderachse inspiziert, aber da es ja in Normallage mit Fahrzeuggewicht auf allen vier Rädern auftritt, sollte man es vielleicht dann mal prüfen.

 

Eine Idee wäre noch der TÜV oder die DEKRA mit Scherenbühne und Rüttelplatte.

Themenstarteram 23. Juli 2021 um 20:21

Das Problem scheint bekannt zu sein. Bei mir ist das exakt das gleiche. Auch bei mir kam der Gedanke dass es eventuell an der Bremsmechanik liegen kann. Weil wenn ich stehe (fuss auf der bremse) und dann losfahre, also bremse los Dan hat es auch ein du of es Geräusch von sich gegeben. So etwas ähnliches hatte ich damals beim Kauf auch: da waren beläge an der VA verschlissen und beim Rangieren haben sich die beläge im Sattel nach oben und unten bewegt. Das hat dann ein Geräusch gegeben. Das ist es aber definitiv nicht. Hat denn schon mal jemand die Koppel Stangen getauscht? Diese sind günstig und sehr schnell und einfach getauscht

@D_Rocc44

Diese werksseitige Ausstattung mit den "klackenden" Bremsbeläge beim Wechsel der Fahrtrichtung habe ich auch. Das ist es aber nicht.

 

Themenstarteram 25. Juli 2021 um 1:52

Nein das ist es nicht aber wenn das Poltern auftretet, dann ist es auch wenn ich zb anfahre: Bremspedal loslassen, dann macht es das selbe Geräusch. Fuss runter vom pedal und es kommt das selbe Geräusch. Das Auto hat zwar bis nächsten Monat Garantie, aber ich muss quasi für die Diagnose Geld bezahlen. Ich befürchte das Geräusch wird nicht gehört und dann darf ich die Diagnose bezahlen. Das will ich nicht. Das Risiko will ich nicht eingehen. Ich werde beim Ölwechsel das Fahrwerk inspizieren. Hoffe das ich etwas finden werde. Das ist mein letzter BMW definitiv. Mit dem E39 habe ich was das Fahrwerk eine ewig lange Odyssee durchgemacht. Darauf habe ich keine Lust. Kostet zu viel Zeit Geld und Nerven

@D_Rocc44

Genau, beim Bremsen loslassen und Anrollen ebenfalls. Als es aufgetreten ist, bin ich damals sofort zur Vertretung und der Servicemitarbeiter hat mit mir nur eine kleine Runde über den Hof drehen müssen. Für die Diagnose habe ich keinen €Cent bezahlt, da Premium Select Garantie.

 

Werkstattmeister hatte sich sofort auf die Zugstreben eingeschossen und dann wurden sie gewechselt. Naja, mit mäßigem Erfolg.

Themenstarteram 26. Juli 2021 um 12:34

Ich habe auch premium selection Garantie bis 22.08.2021. aktuell ist es auch wieder abgekühlt. Scheint so als wenn das Problem identisch ist. Warum das mit der pedallerie zusammenhängt versteh ich nicht. Du hast zugstreben für umme bekommen?

@D_Rocc44

Yep, auf Jarantie! (PSG). Es gibt wohl bekannte Probleme mit den Aktiv-/ Integrallenkung Systemen und deren Ventilen, aber Ich habe keines von beiden Austattungsmerkmalen und es poltert trotzdem vorne, wenn die Kima bei heißen Tagen länger eingeschaltet ist.

 

Ich kann mir nur ein metallenes Bauteil vorstellen, dass aufgrund der Abkühlung mehr Spiel bekommt und "irgendwie" wackelt bzw rumschlägt.... so hört sich das nämlich an.

Themenstarteram 26. Juli 2021 um 19:20

Ich war heute auch beim Händler. Habe ja noch PSG bis 22.08.21. einerseits wegen meinem navi das manchmal nicht startet: habe das auf Video aufgenommen. Fehlerspeicher ist leer und natürlich wegen dem poltern. Ich sehe aber jetzt schon schwarz.

 

Die fingen schon direkt so an: Wenn Fehlerspeicher leer ist, haben wir keinen Ansatz. Ob mein Video verwertbar ist, wage ich zu bezweifeln.

 

Und das mit dem poltern habe ich auch ausführlich erklärt: tretet auf an warmen Tagen nach längerer Fahrt. Auch hier bezweifle ich dass sie etwas finden werden. Wahrscheinlich wird das Auto so lange geparkt stehen bis es ausgekühlt ist und das Geräusch nicht hörbar ist.

 

Habe heute gesagt dass doch ein Serviceberater 5 Minuten mit mir mitfahren möge, um das Geräusch sich anzuhören, aber leider hätte keiner Zeit gehabt.

 

Meiner ist ein 518d und hat natürlich kein IAL oder sonst etwas. Bei mir tretet das Geräusch unabhängig von der Klima auf. Ich fahre meistens ohne Klima.

 

Ich halte dich auf dem laufenden. Termin ist am Donnerstag

Bin gespannt

Themenstarteram 27. Juli 2021 um 16:47

Kurzes Update: war vorhin in einer Reifen bude wo ich für etwas Geld in die Kaffeekasse das Auto auf die Bühne fahren durfte. Am Fahrwerk ist absolut nichts. Einzig allein ein Gelenk von der koppelstange war leichter zu bewegen als die anderen, aber immer noch nicht ausgeschlagen oder locker.

 

Dämpfer alle furztrocken, alles augenscheinlich in Ordnung. Zugstreben in Ordnung, Querlenker, alles im Butter.

@D_Rocc44

Auf der Bühne mit komplett entlasteten Rädern oder Normallage, auf einer Scherenbühne auf allen vier Rädern stehend? Quasi wie beim TÜV mit Rüttelplatte?

Themenstarteram 27. Juli 2021 um 22:04

Freistehend also alle Räder entlastet.

Interessant wäre eine solche Prüfung auf eine vier Säulen- Bühne mit Fahrzeuggewicht.

Themenstarteram 28. Juli 2021 um 0:42

Hmm auch wieder wahr. Kurze Frage. Wie sehen bei dir die Bremsen aus? Vorne und hinten? Hinten habe ich fast kein Belag mehr. Irgendwie habe ich das Gefühl das es eventuell auch mit der bremse etwas zutun haben könnte. Wie gesagt. Wenn das Poltern da ist merke ich das auch am Brems pedal. Wenn ich die bremse loslasse macht es ein dumpfes klock. Dann habe ich das auch bei unebenheiten. Aber vom Gefühl her kommt das Geräusch eher vorne.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Temperaturabhängiges Poltern an der Vorderachse