ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Telematik /Technk - Datengrundlagen - Probleme

Telematik /Technk - Datengrundlagen - Probleme

Themenstarteram 31. Januar 2018 um 17:00

Hallo, seit kurzem befinde ich mich in der "Anlernphase" zum Telematiktarif meiner Versicherung. Dabei stellt die Versicherung einen "Telematik-Box" kostenlos zur Verfügung. In der Box sind diverse Sensoren, ein Navi-Stellitenempfänger und eine Handy-Datenteil verbaut. Außerdem ist die Box mit einem Notrufknopf ausgestattet über den man bei Bedarf Hilfe rufen kann.

Die von der Box ausgewerteten Daten werden per Handyteil an einen Dienstleister (nicht die Versicherung) gesendet wo die Auswertung erfolgt (das Handyteil in der Box ist nicht für andere Zwecke verfügbar).

Außerdem führen ungewöhnliche Beschleunigungswerte(z.B. Crash) zur Auslösung eines Notrufes mit autom. Benachrichtigung der nächsten Rettungsleitstelle. Klar, dass der Notruf abgebrochen wird, wenn das Kfz nach der Alarm seine Fahrt "normal" weiter fährt (und weiter ähnliche Sicherheitsoptionen...).

Das System verwendet Datenbestände der Firma "Here"(ehem. Nokia).

Bedienung: Die Telematik-Box ist laut Versicherung in ein 12...24V Steckdose in Griff- und Sichtbereich des Fahrers einzustecken. Dauerstromversorgung ist nur während der Fahrt erforderlich. Eine Pufferakku ist i.d. Box eingebaut. Auf der Box wird bei Fahrtbeginn durch unterschiedliche LED-Farben der Betriebszustand angezeigt. Außerdem ist eine USB-Ladebuchse (nicht für Datenübertragung) eingebaut die etwa 500mA zur Verfügung stellt.

Probleme:

- In meiner B-Klasse sitzt die 12V-Buchse(mit Deckel) ganz unten vor dem Müllfach. Die Sicht auf den Satelliten-Himmel ist von da stark eingeschränkt. Die Box leuchtete ständig rot und zeigte erst den richtigen Betriebszustand, nachdem sie in die 12V-Buchse im Kofferraum(an der Oberkante) umgesteckt wurde. Die Box wurde vorher übrigens einige Stunden an einer 12V-Buchse mit Dauerstrom, außerhalb des Fahrzeugs, "aufgeladen".

- Die Here-Datenbank enthält zahlreiche Fehlinformationen wie z.B. falsche Geschwindigkeitsbegrenzungen von 10km/h statt 50(geschlossenen Ortschaft).

- das starke Abbremsen vor einer auf rot schalten Ampel wird negativ bewertet wie auch andere starke Beschleunigungen bzw. starkes Bremsen - also besser ungebremst über die auf rot schaltende Ampel fahren oder wie ;-)

 

Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ohne jetzt hier wieder über den Datenschutz diskutieren zu wollen!

Ähnliche Themen
144 Antworten

Gibt es keinen Support seitens des Herstellers??

Ich würd mir son Mist im Leben nicht einbauen, wozu auch. Aber das war nicht deine Frage aber vielleicht gehst ja trotzdem kurz darauf ein warum diese Box sein muss.

Themenstarteram 31. Januar 2018 um 19:53

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 31. Januar 2018 um 17:05:59 Uhr:

Gibt es keinen Support seitens des Herstellers??

...

Nur durch die Versicherung denn die liefert ja die Telematik-Box bzw. stellt sie zur Verfügung. Da bekommt man dann jemand ans Tel. der den Tarif und das Drum und Dran erklärt.

Für alle anderen Fragen bekommt man irgendwelche Tipps die aber mit dem Problem wenig zu tun haben wie :

- die Box muss ihren internen Akku erst laden

- sie funktioniert eigentlich immer wenn sie nicht defekt ist

- erst mal einige Zeit abwarten vor dem Losfahren

usw. usw.

Interessant ist noch, dass mein FahrzeugNavi fast immer die gleichen falschen Geschwindigkeitsbegrenzungen anzeigt.

P.S. betr. der Deiner anderen Frage kannst Du gern eine PN schicken damit ich dazu Stellung nehme, hier besser nicht!

Ok, so wichtig ist es jetzt nicht für mich.

Es muss doch auch einen technischen Support für den Mist geben.

Wenn nicht schick´s zurück und lass dir ein anderes geben

Themenstarteram 31. Januar 2018 um 23:24

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 31. Januar 2018 um 20:53:10 Uhr:

...

Wenn nicht schick´s zurück und lass dir ein anderes geben

Wie meinst Du das jetzt? Das Problem ist ja nicht die Telematik-Box sondern eher der Ort, wo in meinem Pkw die 12V-Buchse angebracht ist. Benutze ich die 12V-Buchse im Kofferraum ist ja alles ok..

Also könnte ich nur den Pkw tauschen wenn ich dass Problem so lösen möchte.

Allerdings löse ich damit auch nicht, dass die verwendeten Quelldaten fehlerhaft sind.

Wie gesagt, würde sowas nicht verwenden wollen wenn es nicht mal einen ordentlichen Support dafür gibt.

Hallo Thomas, hier findet man einen ausführlichen Bericht, der auch Dein Problem mit einer ungeeigneten 12V-Steckdose beschreibt. Der Bericht ist aber schon aus 2016 und da lag es wohl mehr an Kontaktproblemen:

http://assekuranz2050.de/.../

Gibt es da eine günstigeren Tarif, wenn man die nutzt? Merkt die Box auch wenn man fährt aber sie nicht anstöpselt?

Ich würde das Ding in den Kofferraum feuern und wenn dann einer nachfragt warum keinen Daten kommen mit den Schultern zucken und sagen "Keine Ahnung".

Ok danach wurde nicht gefragt, ich frage mich aber auch ... Warum tut man sich das an??

Wenn dir Strecken tracken so gefällt, hol dir ne App für´s smartphone ....:D:D

"Kostenlos" stellt auch dir die Versicherung das nicht ... Ist das gleiche wie "kostenloser Versand" ... gibt es nicht ...irgendwo werden die Kosten schon mit einkalkuliert, das bezahlt bestimmt nicht Herr Axa und Frau HuK von ihrem Panama-Konto ....:p;)

Themenstarteram 3. Febuar 2018 um 0:47

Zitat:

@tartra schrieb am 2. Februar 2018 um 20:52:00 Uhr:

Gibt es da eine günstigeren Tarif, wenn man die nutzt?...

Ja, der Tarif ist bis zu 30% günstiger als ohne Telematik-Box.

Mein Nachlass liegt aktuell bei gut 20%.

Themenstarteram 3. Febuar 2018 um 0:53

Zitat:

@tartra schrieb am 2. Februar 2018 um 20:52:00 Uhr:

...Merkt die Box auch wenn man fährt aber sie nicht anstöpselt?...

Ja - man bekommst den Rabatt natürlich nur, wenn die Box Daten erfasst bzw. an den Dienstleister überträgt und das macht sie nur, wenn sie mit 12V oder 24V versorgt wird.

Themenstarteram 3. Febuar 2018 um 0:59

Zitat:

@tartra schrieb am 2. Februar 2018 um 20:52:00 Uhr:

...

Ich würde...

Ok danach wurde nicht gefragt...

Genau - den mehr oder weniger kriminellen Einfällen Einzelner sind sicher kaum Grenzen gesetzt

;-)

Themenstarteram 3. Febuar 2018 um 1:05

Zitat:

@tartra schrieb am 2. Februar 2018 um 20:52:00 Uhr:

...

Wenn dir Strecken tracken so gefällt, hol dir ne App für´s smartphone ...

Wer ein Handy oder ähnliches mit sich führt oder ein neueres Auto fährt wird eh getrackt. Er hat allerdings nur selten selber Zugriff auf die dadurch gesammelten Daten.

Viel Polemik und Trollerei in Deinem Beitrag - brauchen wir eigentlich hier und auch sonst eher selten bis nicht ;-)

Ist egal ich stehe dazu, ich PERSÖNLICH, finde diese Boxen eine ganz eklige Entwicklung ... ich denke man findet auch immer noch eine versicherung mit gleichen Leistungen/Konditionen, zum Preise der versicherung mit ihrem tollen Rabatt..

Man kann eigentlich nur dafür eintreten diese Box Sache so heftig wie möglich zu manipulien/missachten und sich nicht mit läppischen 20% Rabatt kaufen lassen..

Bis die Versicherungen merken, der Aufwand lohnt nicht und von diesem dämlichen Überwachungstripp wieder ab lassen, weil der Aufwand nicht lohnt.

Da biste ja ein gutes Beispiel, wenn genug Leute Probleme haben das Ding ordentlich zu benutzen und es teilweise gar nicht läuft, super ! Besser kann es nicht laufen... mach weiter und nerve die mit "Geht nicht" Anfragen ...mögen Sie dran ersticken ...:p

Ok, jetzt habe ich mich wieder beruhigt .:cool::D

Ich möchte darum bitten, sich auf die Frage des TE zu beziehen und auf die allgemeine Grundsatzdiskussion zu verzichten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Telematik /Technk - Datengrundlagen - Probleme