ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Teilenummer RDKS Insignia Sports Tourer 1.5 165PS

Teilenummer RDKS Insignia Sports Tourer 1.5 165PS

Opel Insignia B
Themenstarteram 5. Februar 2019 um 13:16

Hi,

ich habe vor mir für den Sommer Alufelgen von einem Dritthersteller zu bestellen.

Leider verrät mir mein Opel Händler nicht, wie die GM-Teilenummer der RDKS Sensoren wäre , um diese evtl. extern irgendwo günstiger / gebraucht zu bekommen.

Hat einer zufällig die Info, welche GM-Teilenummer für den 165PS 1.5er Sports Tourer aus 11/17 wäre ?

Ich habe das System , was mir pro Rad den aktuellen Druck im 8 Zoll Display anzeigt.

Habe gehört dass die Opeleigenen RDKS Sensoren nicht angelernt werden müssen.

 

Danke & Gruß

Markus

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hatte bei meinem Insi A Fremdfelgen von Rial die dort verbauten RDKS mussten auch nicht angelernt werden.

13597645

Beim B werden sie so erkannt (ohne anlernen). Hat bei meinen Winterrädern auch super geklappt.

Bei meinem habe ich Winterräder vom Zulieferer montiert, mit RDK-Sensoren RDE052V21 von Huf.

Diese werden auch nach kurzer Fahrt erkannt.

Habe auch das System , was mir pro Rad den aktuellen Druck im 8 Zoll Display anzeigt.

Asset.JPG
Asset.JPG

Versehentlich doppelt gepostet, daher gelöscht ;)

Themenstarteram 6. Februar 2019 um 16:15

Danke für eure Hilfe. Habe mir jetzt den Schrader Satz bestellt der angeblich auch nicht programmiert werden muss laut Händer. Bin mal gespannnt auf die Felgen. Habe die über felgenshop bestellt. Sind 18 Zöller und für den ST mit 245/45/R18 nicht eintragungspflichtig. Sehen auf der HP des Shops gut aus auf dem ST

Screenshot-20190206-161323

Moin Gemeinde,

mein Insignia B ST Business Innov. ist im Anflug. Ab Werk mit 18" und 245 er Bereifung und RDKS für jedes Rad.

Nun hab ich das Problem, dass ich für die Winterreifen (245/45R18V) von meinem vorherigen Insignia A ST neue Felgen brauche. Vorher 5x120, jetzt 5x115 Lochkreis. Felgen hab ich ausgesucht und bestellt. Jetzt zum Punkt:

Es gibt 1000 widersprüchliche Infos zu den Radsensoren. Wie auch schon oben erwähnt gibt es eine Teilenummer von Opel: 13597645. Das sind aber die Snap-In mit Gummiventilen. Die dürfen nur bis 210 km/h gefahren werden. Da ich Vielfahrer bin, hab ich aber VR Reifen um nicht bei bestem BAB Wetter ständig den rechten Fuß kontrollieren zu müssen.

Kennt jemand das Pendant zu 13597645 als Aluminium Ausführung? Oder eine OEM Variante, die tatsächlich kompatibel ist und vom Fzg. selbst angelernt wird? Bei machen Herstellern wird nämlich ein Unterschied gemacht zwischen Baujahr 03/2017 bis 06/2019 und ab 06/2019 bis 2023. Ich gehe davon aus, dass meiner ein ab 06/2019 ist. (Bestellt im Juli 19)

Mein FOH sagt mir, dass er nur die Gummi Dinger gelistet hat. Um was genaueres sagen zu können, braucht der die FIN, die er aber noch nicht bekommen hat. Erst wenn das gute Stück auf seinem Hof steht.

Mit wird allerdings jetzt ein bisschen die Zeit knapp. Das Wetter wird kälter und ich will die Sensoren alsbald beschaffen.

Danke schon mal für Eure Hilfe.

Auf welchen Autobahnen treibst du dich rum um länger schneller wie 210 km/h fahren zu können?

Alternativ kann man ja die Geschwindigkeit auf 210 km/h begrenzen um nicht ständig auf den Gasfuß achten zu müssen.

Haha.

Auf der A4 geht das regelmäßig. Aber darum gehts doch gar nicht.

Es muss doch Sensoren mit Alu anstatt Gummi geben, die auch die Vmax des Fahrzeugs mitmachen. Egal ob Sommer oder Winterreifen.

Ein guter Reifendealer wird das wohl wissen. Einfach mal fragen

"Mit Produktionsstart des Insignia B wird ein neu entwickeltes RDKS eingesetzt, das

- kein separates ALM (Auto-Learn-Modul) mehr benötigt

- Gummiventile anstelle der bisher verbauten Metallventile verwendet

- technisch geänderte Sensoren verwendet – dies hat zur Folge, dass die Sensoren von Insignia A und B nicht untereinander austauschbar sind."

Ich hab in meinen original Opel Winterschlappen auch Gummiventile und weiß nichts von einer 210 km/h Beschränkung.

Die original 20 Zoll Alufelgen haben auch ab Werk Gummi Ventile und das Auto ist mit 233 kmh eingetragen. Das wäre ja nicht so, wenn die Ventile nur bis 210 zugelassen sind. Hab ich noch nie gehört...

Mit den 210km/h war mal früher oft die Grenze für Gummiventile.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Teilenummer RDKS Insignia Sports Tourer 1.5 165PS