ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. TDI quattro AEL keine Leistung ab 130°C Öltemperatur

TDI quattro AEL keine Leistung ab 130°C Öltemperatur

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 20. Juni 2021 um 11:53

Hallo!

Vielleicht kann mir hier im Forum wer weiterhelfen:

Ab ca. 130 Grad Öltemperatur ist die Leistung weg (AEL TDI quattro Bj.97) - als würde er in den Notlauf gehen. Wassertemperatur ist normal.

Lässt man ihn abkühlen, läuft er wieder normal....

Kann eine zu hohe Öltemperatur einen Notlauf auslösen oder ist das Zufall?

Und noch eine Frage zum Ölkühler: ist da irgendwo ein Thermostat verbaut?

Bin echt für jeden Hinweis dankbar

Gruß Mike

Ähnliche Themen
7 Antworten

Also wenn der AEL mit Ölkühler auf 130° Temperatur geht waren das offenbar Vollgasfahrten oder schwerer Hängerbetrieb, ich hab das noch nie geschafft. Was sagt die Wassertemperatur?

Thermostat ist keiner verbaut, es handelt sich um einen normalen Wasserwärmetauscher der "über" dem Ölfiltersitzt (bzw. der Ölfilter ist an diesem angeschraubt).

Welches Öl fährst du? Rußt er da sehr stark?

Themenstarteram 20. Juni 2021 um 19:16

War eine Fahrt auf den Großglockner bei 30 Grad Aussentemperatur, aber kein Hänger oder Vollgas.

Russt nicht stärker als normal, Wassertemperatur bei 90°

Öl kann ich noch nicht sagen, hab das Auto erst 3 Monate und das Service wurde vom Vorbesitzer noch gemacht.

Vielleicht ist der Wasseranschluss vom Ölkühler zu.

Ist Dir aber schon klar, dass 130 Grad Öltemperatur bei den beschriebenen Umständen nicht normal sind, oder?

Ehrlich gesagt würde ich mich nicht auf die Angaben des Vorbesitzers verlassen. Service gemacht oder nicht hast Du nur auf dem Papier, wirklich wissen tust Du es nicht.

Ich hätte schon längst einen Ölwechsel gemacht und auch die anderen Sachen (Zahnriemen, Beläge, etc.) geprüft.

Beschreib mal Deinen "Notlauf" genauer. Gefühlte Leistung anstatt 140 PS... ???

Ruhiger Motorlauf ?

Je detaillierter Deine Fehlerbeschreibung ist, um so besser kann man Dir helfen.

Ansonsten ist doch alles klar - laut Serviceheft :-)

Themenstarteram 21. Juni 2021 um 7:51

Hi,

folgendes wurde vom Vorbesitzer gemacht:

Beide Zahnriemen, ESP abgedichtet und eingestellt, Bremsen vo und hi komplett - das passt auch....

Und klar hast du recht, ob der Ölwechsel gemacht wurde, kann ich nicht sagen - mach ich aber diese Woche incl. Dieselfilter und Luftfilter.

Motor läuft rund, springt kalt wie warm leicht an, russt nicht.

Wenn die Leistung weg ist, dann hat er gefühlt 30PS wenn überhaupt. Im zweiten Gang kommst dann keine Steigung mehr rauf....

Fühlt sich an, als würde er keinerlei Ladedruck aufbauen.

Das mit der Öltemperatur passt mir auch nicht, andererseits weiss ich nicht, wie genau diese Anzeige ist.

Haube Auf, Plastik Teil der Ansaugung weg, dann siehst den oberen Ladeluftschlauch, Prüf den mal auf Rissen, vor allem auf der Unterseite.

Themenstarteram 23. Juni 2021 um 15:59

Wird gemacht - ich drück das ganze System ab. Vl. hat ja der LLK irgendwo ein Loch

Zitat:

@AtK560 schrieb am 23. Juni 2021 um 15:59:01 Uhr:

Wird gemacht - ich drück das ganze System ab. Vl. hat ja der LLK irgendwo ein Loch

Das ist ausgesprochen selten, daß der LLK defekt ist. Aber wenn Du die Ladedruckschläuche prüfst, hast du schon mal die halbe Miete. Noch was: Der Nebensatz von Hafernuss "vor allem auf der Unterseite" ist wichtig.

Ich hatte einen Riss unter der Schelle - bis ich den gefunden hatte....

Am besten beide Schläuche ausbauen und genau gucken.

Ich habe vor 2 Jahren beide (unten und oben) bei Amazon bestellt - keine 30 Euro und bin sehr zufrieden.

Referenznummer(n) OE: 4A0145746C, 4A0145746D

Viel Glück

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. TDI quattro AEL keine Leistung ab 130°C Öltemperatur