ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Tankprobleme Focus Diesel

Tankprobleme Focus Diesel

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 27. März 2021 um 14:51

Moin, ich fahre seit 4Wochen einen Focus 1,6tdci von 2006. Ich habe ihn privat erworben. Verkauf im Auftrag. Soweit so gut, bin eigentlich sehr zufrieden. Das böse Erwachen kam, als ich das erste Mal zur Tanke müsste und mir Diesel entgegen schwappte. Beim FFH hat die Sache geprüft und meinte , dass ein Dieb verdreckt wäre, was vermuten lässt das der Vorbesitzer Mal aus einem dreckigen Kanister betankt hat. Er könne da nichts machen, nur den Stützen wechseln, welcher allein schon 300€ kosten würde. Ich Frage mich warum man den Dreck nicht aussaugen kann und habe mich schon mit dem alten Staubsauger und dünnen Gummischlauch bewaffnet. Nun habe ich leider keine Ahnung, wie weit ich rein muss. Wo könnte dieser Filter liegen? Ich habe auf Dauer keine Lust immer nur Tröpfchen für Tröpfchen tanken zu können. Für Ratschläge, Tipps und Tricks wäre ich dankbar.

Ähnliche Themen
11 Antworten

Da ist ein Sieb drinn? Ich wüsste von keinem. Möglicherweise ist die Belüftung verstopft.oder wärst du an einer Lkw Säule? Versuche Mal nicht mit voller Leistung zu tanken.

Themenstarteram 27. März 2021 um 16:25

Die Entlüftung ist frei und das Tanken dauert ewig. Kleiner Schupps rein absinken lassen usw. . Etwa 15 Minuten für 20 Liter, da nervt tierisch.

Von einem Sieb habe ich bis jetzt auch nichts gehört ... aber man könnte den Stutzen ausbauen und prüfen, ob tatsächlich eine Verstopfung vorliegt.

Wie hast du die Entlüftung geprüft?

Themenstarteram 27. März 2021 um 20:58

Das würde mir von FFH mitgeteilt, wie sie es gemacht haben... keine Ahnung. Kann ich das auch selbst machen, also die Entlüftung prüfen?

Die Entlüftung sitzt oben auf dem Tank, den man zum prüfen eventuell ausbauen muss (habs gerade nicht vor Augen).

Was ich mir vorstellen kann ist das die das mit dem 2008er Modell verwechselt haben, ab 2008 gibt es das Ford Easy Fuel System (ohne Tankdeckel), das hat einen speziellen Tankeinfüllstutzen, aber dein 06er hat ein ganz normales System wo das nur aus Rohren besteht ...

Themenstarteram 28. März 2021 um 6:21

Wo endet dieser Entlüftungsschlauch?

Dort ist kein Schlauch angeschlossen, das ist nur eine Entlüftung.

https://www.ebay.de/.../184475755589 , oben rechts das weiße mit der schwarzen Dose ist die Entlüftung. Wenn ich mir das so ansehe muss der Tank ausgebaut werden, das hat die Werkstatt sicherlich nicht gemacht, oder hast du dafür bezahlt?

Könnte es sein das irgendwo ein Rückschlagventil sitzt das dicht macht sollte das Auto auf dem Dach liegt? Oben am einfüllstutzen die kleine Klappe sollte etwas schwach dafür dafür sein?

Themenstarteram 28. März 2021 um 20:20

Mir wurde nur mitgeteilt dass die Entlüftung geprüft wurde, auf der Rechnung ist das aber nicht aufgeführt. Ob dafür der Tank ausgebaut wurde...?

Themenstarteram 31. März 2021 um 21:29

Wo sitzt bei meinem Ford das Rückschlagventil? Ein Bekannter hat mir mitgeteilt, dass bei seinem Opel ein ähnliches Problem gab und da lag es an diesem Teil.

Ein Rückschlagventil ist mir nicht bekannt. Es gibt das Entlüftungsventil, eventuell gibt es noch eine Klappe im Einfüllstutzen (die das Absaugen verhindert), die könnte auch noch klemmen.

Man müßte mal den Stutzen kontrollieren und das Ventil erneuern, dann sollte das Problem auch behoben sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen