ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Tankinhalt Civic Diesel 2.2 Liter BJ 2013

Tankinhalt Civic Diesel 2.2 Liter BJ 2013

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 30. Januar 2014 um 18:37

Tankinhalt Civic Diesel 2.2 Liter BJ 2013

Hallo, mal ne Frage, der Civic ist mit 50Liter Tankinhalt angegeben, was mich wundert der 1.8er Benziner ebenfalls mit 50Liter. Ich kannte es bisher von meinen bisherigen Autos nur so: Tank war bei allen Modellen, egal ob Diesel oder Benziner knapp z.B. knapp 60 Liter, die Angabe des Tankinhalts war aber beim Benziner passend, also knapp 60 Liter und beim Diesel ca. 3 Liter unterhalb der Benziner Angabe. Der Grund war das diese 3 Liter eine Notreserve waren die aber nie genutzt wurden, diese sollte nur verhindern das die Dieselpumpe Trocken läuft um defekten Vorzubeugen. Das heißt das Auto wäre dann einfach ausgegangen bevor diese 3 Liter Verbraucht wären. Deswegen auch die Angabe des kleineren Tankinhalts. Vermute mal ein Grund dies so anzugeben ist der um Fahrern nicht zu suggerieren: „ach kann ja noch weiter fahren auch wenn Reserve schon fast nichts mehr anzeigt, hab ja eh noch nie geschafft soviel zu Tanken wie im Handbuch angegeben“

So jetzt zu meiner Frage :)

Beim Civic steht immer 50 Liter, heißt das jetzt:

der Civic hat keine Sicherheitsreserve und die Dieselpumpe könnte trocken laufen wenn man einfach immer weiter fährt ohne das sich der Motor kurz davor abschaltet?

Der Civic hat wirklich 2 Unterschiedliche Tanks?

Honda gibt die echte Tankgröße an und der Diesel würde kurz bevor der Tank wirklich leer ist ausgehen? Falls dies so ist, was wäre das Maximum was man Tanken könnte?

Hintergrund meiner Frage, hab heute mit meinem Diesel getankt, 37,44 Liter sind reingegangen, Durchschnittsverbrauch 4,98 Liter, das heißt 752km gefahren. Er hat geleuchtet das ich bitte Tanken sollte, Restreichweite hat er rund 100Km angezeigt.

Wenn der Tank aber 50 Liter hat und ich diese tatsächlich auch verwenden könnte, dann waren noch 12,5 Liter im Tank, das macht bei 5Liter im Schnitt noch 250KM Restreichweiter und keine 100KM. Mir ist klar das auch wenn 0KM angezeigt wird man noch bisschen fahren kann, war bei meinem alten Auto auch so. Aber noch 150KM wenn 0KM angezeigt werden, das wäre dann schon verdammt übertrieben.

Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von hommer1964

So jetzt zu meiner Frage :)

Beim Civic steht immer 50 Liter, heißt das jetzt:

der Civic hat keine Sicherheitsreserve und die Dieselpumpe könnte trocken laufen wenn man einfach immer weiter fährt ohne das sich der Motor kurz davor abschaltet?

Ist es nicht so, das der Motor automatisch ausgeschaltet wird, bevor der Tank leer ist? :confused::confused::confused:

Zitat:

Original geschrieben von MvM

Ist es nicht so, das der Motor automatisch ausgeschaltet wird, bevor der Tank leer ist? :confused::confused::confused:

NEIN, ist nicht so!

Der Motor geht aus, wenn die Spritzufuhr bspw. durch einen leeren Tank +leere Leitungen unterbrochen wird.

Die 50 Liter Tankinhalt sind lediglich das Volumen im Tank selbst.

Hinzu kommt noch der Sprit vom Einfüllstutzen zum Tank und vom Tank zum Motor.

Ich habe bspw. bei meinem CTR schon mal ~52 Liter bei einem Tankvolumen von 50 Litern getankt.

Zwei unterschiedliche Tanks sind mir nicht bekannt beim Civic, lediglich unter den Vordersitzen auf die Fahrzeugbreite verteilt ist der Tank.

Diese 0Km Reichweitenangabe ist zumindest im FK2 sehr,sehr tolerant bemessen - musste schon mal bei 0Km Anzeige in einem ostdeutschen Gebiet nach einer Tanke suchen, nachdem ich schon bei 0Km die Autobahn verließ - war ein geplantes Spritspar-Unterfangen u ich war mir sicher,dass gleich nach der Ausfahrt die Tanke sei - doch wie es so ist - war nichts zu sehen - gepaart mit dem Gedanken, dass doch gerade neue Tankstellen den Aufbau Ost definierten,war ich dann echt am Schwitzen - also ich bin gefühlte 30km noch gefahren bis ich eine fand - und selbst dann passten nur 47 Liter rein knapp..

..also Reserven ohne Ende.

Zitat:

Original geschrieben von hommer1964

Tankinhalt Civic Diesel 2.2 Liter BJ 2013

Hallo, mal ne Frage, der Civic ist mit 50Liter Tankinhalt angegeben, was mich wundert der 1.8er Benziner ebenfalls mit 50Liter. Ich kannte es bisher von meinen bisherigen Autos nur so: Tank war bei allen Modellen, egal ob Diesel oder Benziner knapp z.B. knapp 60 Liter, die Angabe des Tankinhalts war aber beim Benziner passend, also knapp 60 Liter und beim Diesel ca. 3 Liter unterhalb der Benziner Angabe. Der Grund war das diese 3 Liter eine Notreserve waren die aber nie genutzt wurden, diese sollte nur verhindern das die Dieselpumpe Trocken läuft um defekten Vorzubeugen. Das heißt das Auto wäre dann einfach ausgegangen bevor diese 3 Liter Verbraucht wären. Deswegen auch die Angabe des kleineren Tankinhalts. Vermute mal ein Grund dies so anzugeben ist der um Fahrern nicht zu suggerieren: „ach kann ja noch weiter fahren auch wenn Reserve schon fast nichts mehr anzeigt, hab ja eh noch nie geschafft soviel zu Tanken wie im Handbuch angegeben“

So jetzt zu meiner Frage :)

Beim Civic steht immer 50 Liter, heißt das jetzt:

der Civic hat keine Sicherheitsreserve und die Dieselpumpe könnte trocken laufen wenn man einfach immer weiter fährt ohne das sich der Motor kurz davor abschaltet?

Der Civic hat wirklich 2 Unterschiedliche Tanks?

Honda gibt die echte Tankgröße an und der Diesel würde kurz bevor der Tank wirklich leer ist ausgehen? Falls dies so ist, was wäre das Maximum was man Tanken könnte?

Hintergrund meiner Frage, hab heute mit meinem Diesel getankt, 37,44 Liter sind reingegangen, Durchschnittsverbrauch 4,98 Liter, das heißt 752km gefahren. Er hat geleuchtet das ich bitte Tanken sollte, Restreichweite hat er rund 100Km angezeigt.

Wenn der Tank aber 50 Liter hat und ich diese tatsächlich auch verwenden könnte, dann waren noch 12,5 Liter im Tank, das macht bei 5Liter im Schnitt noch 250KM Restreichweiter und keine 100KM. Mir ist klar das auch wenn 0KM angezeigt wird man noch bisschen fahren kann, war bei meinem alten Auto auch so. Aber noch 150KM wenn 0KM angezeigt werden, das wäre dann schon verdammt übertrieben.

Eine ähnliche Diskussion hat im CivicFX Forum gegeben. Sowie es aussieht, wird die Tankanzeige bei 9er gerechnet und zeigt nicht die tatsächliche Menge im Tank. Ein User hat behauptet, dass die Anzeige mehr wurde, nachdem er sparsamer gefahren ist.

Wenn bei mir die Anzeige leuchtet, waren mindestens noch ca. 8 L drin (mehr als 42 L habe ich noch nie getankt).

Mittlerweile tanke ich schon, wenn ich noch 1/4 Tank voll laut Anzeige habe.

Das war/ist beim 8er nicht anders.

Die Tankanzeige ist bei mir recht vorsichtig. Wenn der 0km Rest anzeigt, kann man locker noch 50-70km fahren. Ich hab einen Benziner, also beim Diesel könnten die 100-150km durchaus hinkommen, wenn man sparsam fährt.

Aber der Zeiger selbst scheint nicht errechnet zu sein. Wenn die Restreichweite auf 0 steht, hat der Zeiger immer noch genug Platz um nach unten zu sinken. Der geht auch unter 0 bis an den Anschlagpin.

Ich hab das ein Mal fast komplett ausgereizt und es gingen 47l rein beim Tanken. ;-)

Wobei 250km Reichweite mit Reserve wie beim Threadstarter ist echt viel.

Also, wenn die Reservelampe leuchtet gehen immer mindestens 40l, meist so 42-43l rein bei mir.

Zitat:

Original geschrieben von pirrax

Eine ähnliche Diskussion hat im CivicFX Forum gegeben. Sowie es aussieht, wird die Tankanzeige bei 9er gerechnet und zeigt nicht die tatsächliche Menge im Tank. Ein User hat behauptet, dass die Anzeige mehr wurde, nachdem er sparsamer gefahren ist.

Das die Reichweite sich ändert ist doch normal. Sie orientiert sich am Verbrauch. Bei den ersten Kilometern mit vollem Tank ändert sie sich je nach Fahrweise schnell. Auf den letzten Metern, wo der Tank leer ist, ändert sich die Reichweite bei sparsamerer Fahrweise nur langsam.

Bei meiner Fahrweise fällt die Restreichweite von den Kilometern her nicht so schnell, wie ich wirklich fahre. Aber wer vorher wie ein Henker gefahren ist, wird sicherlich auch da noch mit ansehen können, das die Reichweite steigt.

Themenstarteram 31. Januar 2014 um 18:01

Zitat:

Original geschrieben von kev300

Wobei 250km Reichweite mit Reserve wie beim Threadstarter ist echt viel.

Also, wenn die Reservelampe leuchtet gehen immer mindestens 40l, meist so 42-43l rein bei mir.

ich hatte ja jetzt nur einmal das Reserve aufleuchtete, der hat da sogar nur 36,xx Liter reingebracht bis zum abschalten. danach noch für ca. 1,60€ nachgetankt und deswegen die 37,40 Liter. Hat mir auf jeden Fall schon alles weitergeholfen, wobei ich etwas schockiert bin das der Civic keine Sicherheitsabschaltung hat um die Dieselpumpe zu schützen. Das hatte der Diesel meines Vaters schon vor über 10 Jahren gehabt.

Zitat:

Original geschrieben von MvM

Das die Reichweite sich ändert ist doch normal. Sie orientiert sich am Verbrauch. Bei den ersten Kilometern mit vollem Tank ändert sie sich je nach Fahrweise schnell. Auf den letzten Metern, wo der Tank leer ist, ändert sich die Reichweite bei sparsamerer Fahrweise nur langsam.

Bei meiner Fahrweise fällt die Restreichweite von den Kilometern her nicht so schnell, wie ich wirklich fahre. Aber wer vorher wie ein Henker gefahren ist, wird sicherlich auch da noch mit ansehen können, das die Reichweite steigt.

@MvM: ich meinte nicht die Reichweite, sondern die Tanknadel! Ich habe selbst noch nicht erlebt bzw. habe nie genau darauf geachtet. Wenn die Geschichte stimmt, sieht sicherlich lustig aus, wenn der Civic plötzlich Sprit beim Langsamfahren produziert :D

Kurz zusammengefasst:

Richtig ist, dass sich die Tanknadel nach dem Bordcomputer bzw. nach dem Durchschnittsverbrauch bewegt, nicht jedoch nach der tatsächlichen Menge im Tank.

Zitat:

Original geschrieben von pirrax

@MvM: ich meinte nicht die Reichweite, sondern die Tanknadel! Ich habe selbst noch nicht erlebt bzw. habe nie genau darauf geachtet. Wenn die Geschichte stimmt, sieht sicherlich lustig aus, wenn der Civic plötzlich Sprit beim Langsamfahren produziert :D

Das ein Fahrzeug bei fast leerem Tank manchmal "Sprit produziert" ist eigentlich normal, aber hat andere Gründe. Fahre ich in eine Kurve, dann sinkt die Tanknadel schnell nach unten. Auf der folgenden Geraden steigt die Tanknadel wieder auf den richtigen Wert an.

Zitat:

Original geschrieben von MvM

Das ein Fahrzeug bei fast leerem Tank manchmal "Sprit produziert" ist eigentlich normal, aber hat andere Gründe. Fahre ich in eine Kurve, dann sinkt die Tanknadel schnell nach unten. Auf der folgenden Geraden steigt die Tanknadel wieder auf den richtigen Wert an.

Nein, beim Civic eben nicht (siehe mein Beitrag oben) und sonst ist das auch nicht zu beobachten, außer man kuckt die ganze Zeit auf die Tanknadel anstatt nach vorne auf die Straße.

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Kurz zusammengefasst:

Richtig ist, dass sich die Tanknadel nach dem Bordcomputer bzw. nach dem Durchschnittsverbrauch bewegt, nicht jedoch nach der tatsächlichen Menge im Tank.

Dann ist es kein Wunder, dass sie ungenau ist...

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Kurz zusammengefasst:

Richtig ist, dass sich die Tanknadel nach dem Bordcomputer bzw. nach dem Durchschnittsverbrauch bewegt, nicht jedoch nach der tatsächlichen Menge im Tank.

Quelle? Ich denke nach wie vor, da ist ein ganz ordinärer Schwimmer im Tank.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Tankinhalt Civic Diesel 2.2 Liter BJ 2013