Forum307
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. Tankanzeige ändert sich erst nach Abklemmen der Batterie

Tankanzeige ändert sich erst nach Abklemmen der Batterie

Peugeot 307 3*
Themenstarteram 13. August 2020 um 23:00

Hallo,

ich wollte fragen ob jemand hier vielleicht gewillt und im Wissen ist mir bei meinem Problem zu helfen, noch habe ich selbst eine Idee, kann dieser aber vor Sonntag nicht nachgehen. Geht um einen 307er Schrägheck als Benziner 1.6 16V 109PS.

Das Problem ist Folgendes:

Meine Tankanzeige ändert sich nicht mehr aus freien Stücken nach oben, das heißt obwohl ich Benzin eingefüllt habe ändert sich die Tankanzeige so lange nicht wie ich nicht einmal die Batterie abgeklemmt habe. Zweimal weiter aufgefüllt, zweimal hat sich die Nadel bei Zündung nur bis zum alten Füllstand bewegt und erst nach dem Abklemmen der Batterie auf den neuen (plausiblen) Füllstand, Tankgeber scheint also in Ordnung. Die Nadel kehrt auch auf Null zurück. Soweit das Problem in Kürze.

Ich bin noch nicht genug gefahren um sagen zu könne ob sich die Tankanzeige zumindest abwärts aus freien Stücken bewegt.

Kurz zur Vorgeschichte, der Vorbesitzer hielt sich für fähig die Benzinpumpe selbst zu tauschen, hat die Dichtung dann zwischen Verschraubung und Pumpe statt zwischen Tank und Pumpe gelegt, Tank war natürlich undicht.

Gestern also neue Dichtung eingebaut und hier kommt meine Vermutung:

Als es anfing zu regnen habe ich den Stecker der nicht angeschlossenen Benzinpumpe/Tankgebers sicher eingewickelt und kurz die Batterie angeklemmt um die Fenster schließen zu können. Ich vermute dabei könnte sich das Auto einen Fehler in den Speicher geholt haben da es Tankgeber und Pumpe vermisst hat und das dieser Fehler nun die Änderung der Anzeige blockiert.

Der Pegel wird auch weiter angezeigt wenn man den Tankgeber abzieht, heißt also der Wert ist irgendwo im Speicher. Wie gesagt, wenn man weiter aufgefüllt (Tankanzeige ändert sich nicht) dann die Batterie abklemmt, dann hat holt er sich einmalig den aktuellen Wert vom Tankgeber und bleibt bei dann bei diesem.

Sonntag fahre ich 200km und sehe zumidest schon mal ob sich die Tanknadel zumindest noch rückwärts bewegt. Am Ziel geht es dann auch ans Auslesen.

Wenn vorher niemand auflösen kann schreibe ich natürlich was sich ergeben hat. An alle die dieser ausschweifenden Schilderung dieses simplen Problems bis hier ausgehalten haben vielen Dank fürs Lesen und jeden Gedanken den ihr meinem Problem widmet.

Viele Grüße,

Norman

 

Ähnliche Themen
8 Antworten

Wie viel Benzin wurde nachgefüllt?

Die Zentralschalteinheit=BSI misst oft Tankfüllungen unter 10 Litern nicht nach.

Sonst mal Tankgeber Ausbau. Zündung ein, Schwimmer von ganz unten nach ganz oben bewegen und schauen was in der Anzeige passiert.

Oder sonst mal Fehlerspeicher erst einmal auslesen.

Gibt glaube ich auch Mitteilungen bei Peugeot.

Aber das kann man dann später vielleicht ansehen.

Themenstarteram 13. August 2020 um 23:23

Hallo Rolf,

danke für die schnelle Antwort. Die erste Füllung waren tatsächlich genau zehn Liter, in der zweiten Füllung dann zwei 5 Liter Kanister. Das spricht ja für deine Vermutung.

Tatsächlich habe ich kleinere Mengen bis auf zweimal (da war der Tank aber beide Male auf Reserve) vorher nicht getankt.

War ein Graus den Tank dicht zu kriegen weil der Vorsitzer bis kurz vor ab die Verschraubung fest gezogen hat, da er den Tank offensichtlich nicht dicht bekommen hat. Da scheut es mich etwas den Tank noch einmal zu öffnen.

Muss auch zugeben ich bin damit eine ganze Weile ein gefahren und habe es vor mir her geschoben. Solange ich nicht mehr als halbvoll getankt habe, war alles dicht.

Mehr als 10 Liter kann ich jetzt nicht mehr drauf tanken. Vor Sonntag werden wir also wohl nicht schlauer.

Danke dir nochmal, ich schreibe auf jeden Fall was sich noch ergibt.

Ich fahre zurzeit ohne kraftstoffpumpe, peugeot 408.

Beim defekt des tankgebers gibt es einen Fehler den man übers OBD auslesen kann.

Und ja wie Rolf gesagt hat unter 10l ändert sich da nix, nur beim fast leerem Tank steigt dir Anzeige dann.

Kannst ja die pumpe ausbauen Zündung einschalten und den geber mit der Hand bewegen, dann siehst du ob die tankanzeige sich bewegt.

Der geber hat ein schleifkontakt, hab schon paar mal gesehen das die verschleißen, der übermittelt in den Bereichen dann nix mehr an den bordcomputer in den Bereichen.

Ich vermute das kommt dadurch wenn man das Auto die ganze Zeit nur im unteren Bereich tankt.

Die dichtung ist dazu da das es nicht stinkt und das beim voll tanken es dir die rückbank nicht überschwemmt.

Themenstarteram 14. August 2020 um 12:25

@Peugeot408

Du fährst also einen Peugeot 408 mit einer 404erBenzinpumpe, das muss die falsche sein...

Spaß beiseite dass die Dichtung dazu dient den Tank abzudichten ist mir schon klar, dicht ist er nun auch und mein Problem ist offenbar keines, sondern einfach nur Unkenntniss über die Macken die mein Auto so hat.

Das sich bis 10 Liter nichts ändert ist schon kurios. Was ich hier nun so lese und du jetzt auch bestätigst scheint es aber eher so als wären die jeiweils 10 Liter einfach nicht gemessen worden. Davon dass der Tankgeber defekte ist oder Defekte hat davon gehe ich nun nicht mehr aus.

Sonntag fahre ich 200km und sehe ja dann ob die Tankanzeige was tut, wovon ich dank euch nun aber ausgehe. Der Fehler im Speicher der wie du schreibst vorhanden sein wird, wird dann auch gelöscht.

Hab ehrlich einen 408er peugeot ohne kraftstoffpumpe, hab die ausgebaut und bewege das Auto rein im LPG Betrieb :D.

Ja versuch als erstes mehr zu tanken bevor du an den geber rangehst.

MfG

Img-20200525-110300
Themenstarteram 14. August 2020 um 13:38

@Peugeot408 glaube ich dir, 404 ist im Netz das Synonym für nicht gefunden, darum die 404er Benzinpumpe im 408er. Hatte jetzt nicht angezweifelt dass du irgendwie ohne fährst, hatte zwar nicht an LPG gedacht aber irgendeinen Trick 17 gibts doch immer.

Themenstarteram 19. August 2020 um 21:51

@Peugeot408 @Rolf-CH

Ich wollte mich ja Sonntag gemeldet zu haben. Da ist nur leider eine Fledermaus dazwischen gekommen die mir Samstag beim Höhlenklettern in die Augen geschissen hat, Entzündung mit allem drum und dran.

Heute bin ich dann von meinem Vater abgeholt worden und er ist die rund 90km für mich gefahren, meine Tankanzeige funktioniert in beide Richtungen.

Ihr hattet also Recht, ein Problem lag nicht vor, nur die Unkenntnis über die Macken meines Autos.

Danke euch beiden.

Hab mich schon gewundert die Tankgeber gehen selten kaputt, aber das System ist meiner Meinung total bescheuert.

Der Tankgeber gibt übermittelt die Info an den bordcomputer einmal und das wars.

Ab da rechnet der bordcomputer den Verbrauch aus und die Anzeige bewegt sich jeh nach der Rechnung des bordcomputer.

Total unzuverlässig, vorallem wenn der Tank nur 20% voll ist und man dann auf eine krasse Steigung auffährt dann fließt der kraftstoff auf eine Stelle, der geber steigt und in der Anzeige hast du schon 50% kraftstoff.

Bin mal so mit dem 308er stehen geblieben, der hat mir 1/4 noch angezeigt, der war aber komplett leer.

Auch im LPG Betrieb wenn du vollen benzin Tank hast und mit LPG fährst, die Anzeige geht runter, man weiß nie wie viel dort tatsächlich drin ist.

So habe ich auch meine Pumpe getötet, 2mal deswegen fahre ich ohne.

Aufjedenfall gute Besserung dir.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. Tankanzeige ändert sich erst nach Abklemmen der Batterie