ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Tank so klein

Tank so klein

Themenstarteram 31. August 2007 um 12:47

Vielleicht fassen sich jetzt viele an den Kopf aber ich hab die erste große Tour mit meinem "Neuen" weg ... bin auch grundsätzlich begeistert von Durchzug, Fahrkomfort ... aber warum ist der Tank so klein???

Mal ehrlich - ich bin nach Berlin - dort etwas Stadtverkehr - und dann die Autobahn wieder zurück. Es waren 575 km - Durchschnittsverbrauch 8,3 Liter (bei freier Strecke Tempomat immer zwischen 180 und 210 km/h) ... alles top. Aber warum geht bei 575 km schon die Tankleuchte an??? Erstmal nachgesehen - der hat ja bloß 60 Liter. Warum hat der nicht mehr? VW und Co werben mit 1.000 km pro Tankfüllung (sicher - nicht mit der Geschwindigkeit) aber selbst bei meinem heutigen Durchschnittsverbrauch (Schlenderfahrt) lag ich bei 6,2 Liter/100 km und selbst damit werde ich keine 1000 km schaffen (ich weiß - fast, wenn ich leerfahre ;) ).

Naja - ich hab auch mal geguckt ... aber es scheint keine größeren Tanks zu geben (das wär doch mal ein Vorschlag - Aufpreisliste = größerer Tank). Ich würds bestellen - mit 80 Litern oder mehr würde man im normalen Betrieb auch mal ne Preisschwankung dank einer Ölkrise überleben können. :D

Naja - letztendlich alles vielleicht nicht sooo schlimm - aber ich war doch ziemlich überrascht, dass ich trotz weniger Verbrauch nicht weiter kam, als mit meinem alten.

Ähnliche Themen
95 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

Zitat:

Original geschrieben von IAN@BTCC

 

Dafür brauchst du keinen 6Zylinder! Das hat mein 4Zylinder genauso gut geschafft.;)

Glücklicherweise hab ich jetzt wieder einen 70l Tank. Fehlen nur noch 5Liter zu meinem ehemaligen Omega.

@simmu: 800km ohne aufs Klo zu gehen sind doch kein Problem! 200er Schnitt und die Sache ist in 4h gegessen...

Wenn ich nach Kaffeegenuss auf die Piste gehe, müsste ich dann aber einen 400er Schnitt fahren...

Nee, mal ehrlich, ich mache gerne bereits nach 200-250 km/h meine erste Pause. Bisher habe ich immer (bis auf eine Fullspeed-Ausnahme) die 500-600 km geschafft und habe eigentlich kein Problem damit, dann zu tanken.

Und sind wir mal ehrlich 10 Liter mehr sind beim Benziner grade mal 100 km mehr. Das macht den Kohl dann auch nicht mehr fett.

Nach 200-250km/h?:D

Ich mach fast nie Pause, höchstens wenn ich spazieren fahre und evtl. ein paar Fotos machen will. Okay, oder wenn mein Auto eine neue Tankfüllung Super+ haben will.:D

Beim Signum waren nach gut 400km Schicht im Schacht.:( Mit dem neuen schaffe ich aktuell gut 600km Reichweite - Stadtverkehr und kurze Vollgasetappen Autobahn.

Zitat:

Original geschrieben von IAN@BTCC

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

 

Wenn ich nach Kaffeegenuss auf die Piste gehe, müsste ich dann aber einen 400er Schnitt fahren...

Nee, mal ehrlich, ich mache gerne bereits nach 200-250 km/h meine erste Pause. Bisher habe ich immer (bis auf eine Fullspeed-Ausnahme) die 500-600 km geschafft und habe eigentlich kein Problem damit, dann zu tanken.

Und sind wir mal ehrlich 10 Liter mehr sind beim Benziner grade mal 100 km mehr. Das macht den Kohl dann auch nicht mehr fett.

Nach 200-250km/h?:D{

Klar, die Reifen müssen ja abkühlen :D

 

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

Zitat:

Original geschrieben von IAN@BTCC

 

Nach 200-250km/h?:D{

Klar, die Reifen müssen ja abkühlen :D

Ach, die müssen dat abkönnen... Sind schließlich "Y".:D

P.S.: Hab endlich die Philips Xtreme drin, das war ne Drecksarbeit - Scheinwerfer komplett ausbauen.

Ein wenig größer könnte der Tank schon sein, da muß ich euch zustimmen, allerdings hab ich mal 1170km mit nem Tank geschafft. Der Fahrspaß bleibt da zwar auf der Strecke, dafür gibts mehr Spaß an der Tankstelle => 5,02l/100...

Frag mich allerdings wer so flott fährt in DE, war Anfang August dort und wurde bei Tempo 160-180 kaum bis garnicht überholt, mußte nur nem Wiener 2,0-er Golf+ zeigen daß er mir bergauf mit 180 nicht auffahren braucht weil er dann zurückfällt wenn er meinen Windschatten verläßt... :p

Ansonten bin ich gut zwischen den stärkeren 2,7-er A6, 520-er usw. mitgeschwommen (klar wenn die echt Gas geben sind sie weg...).

800km in 7h45 incl. Mittagspause beim Mci in Nürnberg und kurzem Stadtrundgang sind ok, in AT sind ja nur 130 erlaubt...

Zum Tankinhalt: es ist schon gut daß der BC rechtzeitig schreit, da hab ich bei gemütlicher Fahrweise auch kein Problem wenn die Tanke noch 50km entfernt ist.

Zitat:

Original geschrieben von jb79

Frag mich allerdings wer so flott fährt in DE

*meld*

Wenn die Strecke frei ist -> Tachoanschlag.:D

Zitat:

Original geschrieben von IAN@BTCC

Zitat:

Original geschrieben von jb79

Frag mich allerdings wer so flott fährt in DE

*meld*

Wenn die Strecke frei ist -> Tachoanschlag.:D

Tachos haben keinen Anschlag mehr :D

Zitat:

Original geschrieben von speedy309

Das ist aber ein rein psychisches Problem. Es ist ja letztendlich egal ob ich 2 mal weniger tanke oder einmal voll mach! Und auf die Psyche werden Fahrzeugdesigner nicht achten! :)

Das ist so nicht richtig. Meine Standartstrecke ist relativ genau 400km lang. Diese kann ich mit dem GTS V6 3.2 eben nicht am Stück fahren, wenn es zügiger (d.h. NICHT Vmax, sondern 180-200km/h) sein soll...

Und das ist für mich inakzeptabel.

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

Zitat:

Original geschrieben von IAN@BTCC

 

*meld*

Wenn die Strecke frei ist -> Tachoanschlag.:D

Tachos haben keinen Anschlag mehr :D

Ende der Tachoskala... Besser?:p

@JMG: Genau das hatte mich an meinem Signum gestört. Hatte ja auch immer rund 400km Strecke. Musste dann am Schluss immer langsam machen.:(

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Zitat:

Original geschrieben von speedy309

Das ist aber ein rein psychisches Problem. Es ist ja letztendlich egal ob ich 2 mal weniger tanke oder einmal voll mach! Und auf die Psyche werden Fahrzeugdesigner nicht achten! :)

Das ist so nicht richtig. Meine Standartstrecke ist relativ genau 400km lang. Diese kann ich mit dem GTS V6 3.2 eben nicht am Stück fahren, wenn es zügiger (d.h. NICHT Vmax, sondern 180-200km/h) sein soll...

Und das ist für mich inakzeptabel.

Sorry, aber das ist aber Dein persönliches Problem. Wo willst Du die Grenze setzen ? Der nächste hat mit 450 km ein Problem, der nächste mit 500, dann wieder einer mit 550....

Andere rüsten freiwillig auf Gas um, wohl wissend, daß sie die Reichweite noch mehr verkürzen.

Allerdings sind 60 Liter für ein Fahrzeug mit deutlich über 10 Liter Verbrauch tatsächlich heute suboptimal.

Ich finde 500km mit einer Tankfüllung angemessen. Dann sollte auch spätestens die erste Pause erfolgen (siehe LKW-Fahrer, 4-Stunden-Turns).

Reichweitenverkürzung auf Gas???

53l bekomme ich aus meinem GTS-Tank heraus. Auf Gas habe ich einen Mehrverbrauch von 20%. Ich bräuchte also einen 64l Tank (netto), um die gleiche Reichweite auf Gas zu haben. Ich habe aber einen 70l Tank (netto) und habe so 50km mehr Reichweite als auf Benzin.

Kombiniert habe ich so 850km Reichweite bei zügiger Gangart, bei Dauervollgas immerhin noch 500km...

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

 

Das ist so nicht richtig. Meine Standartstrecke ist relativ genau 400km lang. Diese kann ich mit dem GTS V6 3.2 eben nicht am Stück fahren, wenn es zügiger (d.h. NICHT Vmax, sondern 180-200km/h) sein soll...

Und das ist für mich inakzeptabel.

Sorry, aber das ist aber Dein persönliches Problem. Wo willst Du die Grenze setzen ? Der nächste hat mit 450 km ein Problem, der nächste mit 500, dann wieder einer mit 550....

Andere rüsten freiwillig auf Gas um, wohl wissend, daß sie die Reichweite noch mehr verkürzen.

Allerdings sind 60 Liter für ein Fahrzeug mit deutlich über 10 Liter Verbrauch tatsächlich heute suboptimal.

70 oder 75l Tank rein und fertig! :) Ist doch Klassenüblich?

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Ich finde 500km mit einer Tankfüllung angemessen. Dann sollte auch spätestens die erste Pause erfolgen (siehe LKW-Fahrer, 4-Stunden-Turns).

Reichweitenverkürzung auf Gas???

53l bekomme ich aus meinem GTS-Tank heraus. Auf Gas habe ich einen Mehrverbrauch von 20%. Ich bräuchte also einen 64l Tank (netto), um die gleiche Reichweite auf Gas zu haben. Ich habe aber einen 70l Tank (netto) und habe so 50km mehr Reichweite als auf Benzin.

Kombiniert habe ich so 850km Reichweite bei zügiger Gangart, bei Dauervollgas immerhin noch 500km...

Damit meinte ich nicht dich im speziellen, sondern andere Autofahrer, die auf Gas umrüsten.

Und die Sache mit den vier Stunden ist auch soweit völlig richtig. Aber nicht jeder hat nach 4 Stunden seinen Tank schon leer.

Ich sage nicht, daß die max. 60 Liter momentan Stand der Technik ist. Aber es gibt deutlich mehr Fahrer, denen das immer noch ausreicht, als denen, die es nicht reicht. *spekulier*

Hi,

 

wie schon geschrieben,ist es leider so,dass man zwar offiziell nen 60 l Tank hat aber eben nur NUR max.54 l zur Verfügung!Zumindest ist es beim 3,2er Vectra GTS so.

 

Das bedeutet,dass nach ca 40-42 l die Restreichweite anfängt zu nerven und die Tanknadel im tief roten Bereich sich versteckt.Nach spätestens 46 / 47 l liegt die Tanknadel auf und unwissende fahren voller Angst zur Tanke und streicheln dabei nur noch das Pedal,aus Angst liegen zu bleiben.

Ausreizen kann man den GTS bis max.54 l,danach bleibt der Wagen stehen.Hab ich extra mal getestet.Die RW sagt da schon km lang 0!

 

Das ist so definitiv nicht in Ordnung und war beim MV6 mit 70l Tank auch wesentlich besser,zumal ich den Tankinhalt komplett zur Verfügung hatte!

Leistungsmässig sind die Wagen identisch und der Verbrauch ist ebenfalss ähnlich.Nur hat man mit dem MV6 vollbeladen und AB-Schnitt von 160 km / h ca 630 km geschafft,ohne zu zittern!

Auf der selben Strecke muss ich nun nach ca. 450 km zur Tanke und bedeutet für mich,einen Stopp mehr auf der Strecke,da ich nach 450 km nur für paar Euro tanke,damit ich bei der Tanke nach 630 km vollmachen kann.

Sinn???

Bei 630km befinde ich mich in Österreich.

 

Auf jedenfall muss das Opel beim Vectra D besser machen!

 

Bis denne...

Der Omega-B hatte 75 Liter Tankinhalt!

ich find die tankgrösse für mich und meine bedürfnisse völlig ausreichend.....

bin gerade mal am überlegen was so 10 l mehr bringen würden....mir ist das echt wumpe...

irgendwie ist das typisch deusch jammern und janken auf hohem niveau...

ach...jetzt fällt mirs ein....wenn ich nach norwegen fahre und die knapp 1000km hinter mir habe ...fehlen mir gut 10 l bis zum ziel....

ich brauch doch nen grösseren tank

Deine Antwort
Ähnliche Themen