ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Tagfahrlicht PKW zubehör

Tagfahrlicht PKW zubehör

Themenstarteram 8. Juni 2010 um 11:15

Hallo,

ich Spiele mit den Gedanken mir ein solches Licht, an meinen Moped zu montieren.

Hat jemand das schon gemacht?

Ist das erlaubt?

Gruß Lui

Ähnliche Themen
12 Antworten

Wozu soll das gut sein?

Als Krad-Fahrer hat man doch sowieso tagsüber laut Gesetz mit eingeschaltetem Abblendlicht zu fahren.

Glaube kaum, daß die Tagfahrleuchte hier als Ersatz gewertet werden kann.

BTW: Was hat das mit BMW zu tun?

Mehr Licht=mehr Auffälligkeit also zusätzliche Beleuchtung finde ich

sehr sinnvoll.

Kenne einige die trotz Abblendlicht übersehen wurden.

Die Leuchten sollen an einer BMW montiert werden, somit hat`s

schon mit BMW zu tun

Themenstarteram 9. Juni 2010 um 23:54

@ BMW Onkel

yes soll an einer BMW k12r montiert werden...ja und warum ich das machen möchte: zu einen dient es

der Sicherheit und zum zweiten finde ich , das es gut Ausschaut.

Danke für die Antworten

Ist da wirklich Abblendlicht vorgeschrieben?

Ich habe mir das auch schon mal überlegt.

Das Abblendlicht ist doch von der Konstruktion her zum Ausleuchten der Straße geeignet und nicht zum Zweck, daß man selber tagsüber von anderen besser gesehen wird.

Folglich frage ich mich auch, warum es nicht jetzt im Zeitalter der LED-Birnen an den Motorrädern zusätzlich zu Abblend- und Fernlicht (für die Dunkelheit) auch noch LED-Tagfahrlichter gibt.

Themenstarteram 10. Juni 2010 um 8:06

ich werde heute mal beim Tüv vorbeischauen und fragen...

Bericht folgt

Gruß

Ich habe eien Info vom TÜV, dass bei Motorrädern generell das Fahren mit Abblendlicht vorgeschrieben ist. Gleichzeitig gilt, dass TFL NICHT gleichzeitig mit Abblendlicht verwendet werden darf. Obendrein ist es bei den meisten neueren BMW Modellen ein Gefrett, das Licht waehrend der Fahrt dauerhaft abzuschalten, da kein Lichtschalter vorhanden.

Ich benutze bei meiner GS deshalb die Zusatzlampen als mehr Sicherheit. Die gibt es in sehr guter Qualitaet auch von Wunderlich und machen richtig hell. Sind zwar offiziell Nebler aber vermutlich legaler als TFL , dass fuer einenPKW konzipiert wurde. Bei Kontrollen durch die Rennleitung wurde diese , bei mir immer brennenden, Lampen noch nie moniert.

Ob man das TFL fachgerecht, mit korrekten Neigungswinkeln, so einfach an einem Mopped unterbringen kann, muss man auch erst noch probieren.

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Ich habe eien Info vom TÜV, dass bei Motorrädern generell das Fahren mit Abblendlicht vorgeschrieben ist. Gleichzeitig gilt, dass TFL NICHT gleichzeitig mit Abblendlicht verwendet werden darf. Obendrein ist es bei den meisten neueren BMW Modellen ein Gefrett, das Licht waehrend der Fahrt dauerhaft abzuschalten, da kein Lichtschalter vorhanden.

Ich benutze bei meiner GS deshalb die Zusatzlampen als mehr Sicherheit. Die gibt es in sehr guter Qualitaet auch von Wunderlich und machen richtig hell. Sind zwar offiziell Nebler aber vermutlich legaler als TFL , dass fuer einenPKW konzipiert wurde. Bei Kontrollen durch die Rennleitung wurde diese , bei mir immer brennenden, Lampen noch nie moniert.

Ob man das TFL fachgerecht, mit korrekten Neigungswinkeln, so einfach an einem Mopped unterbringen kann, muss man auch erst noch probieren.

So isset........!

BTW ist es bei modernen BMWs auch gar icht so einfach was ans Stromnetz anzuschliessen......dem idiotischen CAN-Bus geschuldet.

 

Dran denken muß man auch, daß das "Signalbild" des Einspurfahrzeuges erhalten bleibt.........;)

Da sind Abstände zu den jeweiligen Hauptlichtquellen (Scheinwerfer) einzuhalten usw....

@ all

hier tut sich was:http://www.google.de/url?...

 

Habe an meiner (2011er) 1200er GS die runden Devil Eyes LED als Tagfahrlicht (mit einem Zusatzschalter für das Ausschalten bei Nacht) zusätzlich oberhalb der originalen Nebellampen (am Lampenbügel) montiert.

Wenn auch ggfs. nicht zugelassen, der Sicherheitsgewinn gegenüber den Nebellampen (Signalwirkung) ist wirklich enorm!!!!

Es ist m.E. traurig genug, dass der Gesetzgeber unseren vermeintlichen (ehemaligen) Sicherheitsgewinn durch Fahren mit Abblendlicht durch das Verbot von Tagfahrleuchten für Motorräder wieder völlig zunichte gemacht hat, da inzwischen nahezu jeder PKW "nachgerüstete" oder originale TFL hat und hierdurch die Signalwirkung von "normalem ABBLENDLICHT" inzwischen gegen Null tendiert.

Wie gesagt, meine ganz persönliche Meinung, aber ich habe auch schon die letzten 5 Jahre an meiner alten GS TFL verbaut (und beim TÜV Termin abgedeckt und als Geländeleuchten deklariert) und nehme hier ggfs für den Sicherheitsgewinn auch eine Verwarnung oder Mängelkarte in Kauf.

Bin bisher jedoch (gottlob) noch nie von den Grünen angehalten oder darauf angesprochen worden.

Fliegerbaer

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Onkel

Dran denken muß man auch, daß das "Signalbild" des Einspurfahrzeuges erhalten bleibt.........;)

Da sind Abstände zu den jeweiligen Hauptlichtquellen (Scheinwerfer) einzuhalten usw....

Anders wird ein Schuh draus: Die Zusatzscheinwerfer bringen am meisten, wenn man das Signalbild eines Einspurfahrzeugs möglichst weit verlässt. Insofern sollte man - wenn man auf ein legales Krad Wert legt - die Möglichkeiten der STVZO bis zum Limit ausloten oder gegebenenfalls die Zusatzscheinwerfer entweder so montieren, dass man sie zum Tüv-Termin schnell wieder abbauen kann oder man zieht zum Tüv-Termin eine Lichtschutzblende drüber und sagt, die Scheinwerfer sind nur für Show&Custom und werden nicht im öffentlichen Straßenverkehr benutzt. Ich behaupte mal, dass die Gefahr, dass einem eine Poliziestreife irgendwelchen Stress wegen irgendwelcher Lampen macht, die an einer dicken BMW verbaut sind, in der Praxis gleich null ist (okay, funktionsfähige Blaulichter an Ex-Polizeimaschinen mal ausgenommen).

An den Themenstarter: Es gibt inzwischen (z.B. von Hella) kompakte runde Scheinwerfer mit vier weißen LEDs drin. Ich würde aber wohl eher einfach auf einen Satz konventioneller Nebelscheinwerfer von Motobozzo aufrüsten, die kosten weniger, sind schraubenkompatibel und legal.

 

@sampleman

kann ich nur bestätigen.

Aber hinsichtlich der Signalwirkung (am Tage) sind die LED TFL den Nebellampen haushoch überlegen (ich kann das beurteilen, da meine LED-TFL unmittelbar auf gleicher Höhe über den Nebellampen am Lampenrahmen montiert sind).

Von den "Grünen" geht da kaum Gefahr aus, die haben andere "Sorgen" als gut sichtbare Motorradfahrer anzuhalten (außer Sie sind zu schnell:) ).

Fliegerbaer

Zitat:

Original geschrieben von Fliegerbaer

Habe an meiner (2011er) 1200er GS die runden Devil Eyes LED als Tagfahrlicht (mit einem Zusatzschalter für das Ausschalten bei Nacht) zusätzlich oberhalb der originalen Nebellampen (am Lampenbügel) montiert.

Wenn auch ggfs. nicht zugelassen, der Sicherheitsgewinn gegenüber den Nebellampen (Signalwirkung) ist wirklich enorm!!!!

Fliegerbaer

Muss in D das TFL nicht generll gegenüber dem Abblendlicht verriegelt sein ... soll heißen, eine Automatik sorgt dafür, dass jeweils nur entweder / oder brennt?

Es gibt so viele Möglichkeiten, seine ABE zu verlieren, dass man sich wundert, dass diese überhauptn noch Bestand hat. Und der Verlust im Falle eines Umbaus, der ganz klar in Richtung Sicherheitsgewinn geht, verursacht wird ... man kommt aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus.

Meine zusätzliche Taktik : tagsüber zusätzlich mit Fernlicht. Und bei jedem Entgegenkommenden, der mich entrüstet anblinkt, bin mir siccher, dass der mich gesehen hat.

Wobei: so furchtbar viele sind es gar nicht, das Fernlicht meiner GS ist selbst bei Nacht nicht unbedingt der Brüller.

@ zimpalazumpala

Zitat:

Muss in D das TFL nicht generell gegenüber dem Abblendlicht verriegelt sein ... soll heißen, eine Automatik sorgt dafür, dass jeweils nur entweder / oder brennt?

Normalerweise ja, oder die TFL müssen auf Standlichthelligkeit runtergedimmt werden sobald das Abblendlicht eingeschaltet wird.

Das habe ich mir natürlich geschenkt und statt dessen einen einfachen EIN/AUS Schalter dazwischenmontiert der dann Nachts die TFL ausschalten kann wenn Blendwirkung festgestellt wird.

Das Abblendlicht der GS (auch der neuen) ist sowieso nicht eben ein "Highlight".

Fliegerbaer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Tagfahrlicht PKW zubehör