ForumAudi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Tachomanipulation Audi

Tachomanipulation Audi

Audi
Themenstarteram 10. Juni 2024 um 3:46

Moin Moin,

Ich hatte mir einen Audi zugelegt, diesen aber nach ca. einem Monat aus gesundheitlichen Gründen wieder verkauft und auch nachweislich ca. nur 20.000 km damit gefahren. Eine Woche nach dem Verkauf ruft mich der Käufer an und sagt mir, dass er das Steuergerät hat auslesen lassen und anstatt der auf dem Tacho stehenden ca. 176.000 km bereits über 300.000 km gelaufen ist und dass diese Manipulation irgendwann 2021 stattgefunden hat. Davon wusste ich nichts und war natürlich selbst sehr überrascht, da ich im Endeffekt auch über den Tisch gezogen wurde und mehr für das Auto bezahlt hatte, als es natürlich am Ende wert ist. Ich habe in dem ADAC-Kaufvertrag zum Glück auch keine Garantie oder sonstiges auf den Kilometerstand gegeben, sondern nur so etwas in die Richtung „meines Wissens nach …“.

Man kann also eindeutig sehen, dass ich die Manipulation eindeutig nicht vorgenommen habe, und durch den Kontakt zu dem Auto Besitzer vor mir haben wir seinen Kaufvertrag, wo der Name und die Adresse von der Person stehen, der dieses Fahrzeug 2021, also in dem Zeitraum der Manipulation, besessen hat.

Nun hat der Käufer mir mit der Polizei/Anwalt gedroht, wenn ich das Auto nicht selbst zurücknehme und ihm sein Geld zurückgebe.

Ich sehe mich aber eindeutig im Recht, auch wenn es mir für die Person, der ich das Auto verkauft habe, leid tut.

Wie oben geschrieben, wusste ich nichts davon, habe nichts Garantiert und ein bewusstes Täuschen liegt auch nicht vor.

Hat jemand Erfahrung mit so einer Situation?

Ähnliche Themen
3 Antworten

ist das auto scheckheft gepflegt?

eventuell hift ein blick in die rep historie von audi

(wenn du mir die fin per pn zukommen lassen möchtest, kann ich nachschauen)

das auslesen der km aus den steuergeräten klappt nicht immer zuverlässlich

eventuell können auch tüv berichte helfen, oder dort nachfragen welche daten gespeichert sind.

Du kannst doch nachweisen, dass zum Zeitpunkt der „Manipulation“ der Wagen gar nicht in Deinem Besitz war

2021 wurde „manipuliert“

In Deinem Kaufvertrag (als Du gekauft hast) wird ja hoffentlich ein Kilometerstand stehen. Kilometerstand bei Deinem Verkauf minus Kilometerstand als Du gekauft hast = die von Dir genannten 20.000Km. Ich wäre da tiefenentspannt.

Wobei 20.000 km in einem Monat? Das sind 1000 km am Tag bei 20 Arbeitstagen

 

Aber zu deiner Frage: ist nicht deine Baustelle… drohen kann er natürlich aber wird nix bringen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Tachomanipulation Audi