ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Tach jesacht ;) Honda Civic Hybrid( 8- FD3)ist am Start^^ Frage zum IMA - Hybrid..suche Erfahrungen

Tach jesacht ;) Honda Civic Hybrid( 8- FD3)ist am Start^^ Frage zum IMA - Hybrid..suche Erfahrungen

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG), Honda Civic
Themenstarteram 20. März 2017 um 18:41

Moinsen,

ich möchte nur mal kurz "Tach" sagen;). Bin frisch von einem MB C180T auf einen Honda FD3 gewechselt und hoffe dass ich nicht so häufig "vorstellig" werden muss...ihr wisst schon was ich meine *lach*

Nun habe ich, wieder einmal mehr, in die "AA" gegriffen und wieder ein Exemplar gewählt was nicht wirklich ein Volumen oder Massenmodell ist. :confused:

Wieviel von dem fahren hier rum? Ich habe einige Fragen, die mir leider nicht mal Honda( wo ich ihn gekauft habe) so richtig beantworten kann. Das Handbuch sagt jetzt auch nicht sooooviel aus...bzw. ist in Sachen Anzeige IMA mehr als schwammig formuliert.

 

Bitte mal melden^^

Danke und Gruß

Daniel

Beste Antwort im Thema

Stimmt, guter Hinweis. Hatte ich bei mir damals auch gemacht. Zumindest bei mir kamen die Probleme aber immer nach kurzer Zeit wieder.

Tatsächlich war bei mir die Ladezeit im Stand auch deutlich kürzer. Mit dem neuen Akku komme ich auch auf vier Minuten und mehr (je nach Ladezustand).

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Tach, frag doch einfach. ;)

Themenstarteram 21. März 2017 um 8:16

okay^^

ich fange mal langsam an...angenommen die Ladestatusanzeige hat 6 von 8 Balken und ich steige ins kalte Auto, mache keine Verbraucher an und fahre los, dann müsste doch der E-Motor "boosten", oder?

Statt dessen passiert nix, keine Balken nach oben, keine Balken nach unten( laden) so...kurze Zeit später vll ein paar hundert Meter fällt die Ladestatusanzeige auf 2 Balken dann lädt die Batterie, gibt aber immer noch nichts ab. So...und nochmal wenige hundert Meter weiter sind 8 Balken am Start? Komische Sache. Auto aus kurz einkaufen, Auto an und alles läuft wie es soll.....heißt boosten, laden, boosten usw. Das habe ich jetzt schon 2mal beobachtet und es ist auch nicht immer so. Darf man den Zündschlüssel einfach von so von 0 auf Auto starten durchziehen oder braucht er vll ne Bedenksekunde - Selbsttest-? Muss er "vorglühen" *lach*

Mir wurde nur gesagt jaaa...das kann schon mal sein, je nach dem wieviele elektrische Verbraucher an sind und je nach Ladestand der 158Volt Batterie, laut Handbuch kann die Anzeige auch mal Werte anzeigen die nicht der Realität entsprächen, allerdings merkt man schon ob der E-Motor unterstützt oder nur lose mitfährt, weil er sich der Benziner alleine ja doch ganz schön abmühen muss.

Naja und dann der Verbrauch, habe ja noch keine 150KM mit dem Auto gemacht, der BC sagt es sind 8,8 Liter auf hundert KM. Nicht gerade wenig, wie ich finde. Nur Stadt.....

Wie muss ich den fahren? vll "schluckt" er ja so viel weil ich zu zaghaft auf das Gaspedal trete?

Vielen Dank für ein paar erklärende Worte im Voraus.

Gruß Daniel

Ich habe den Jazz IMA, der ist dem Civic sehr ähnlich, baut technisch direkt auf diesem auf. Etwas schwächerer Benziner und E-Motor und Hybridakku mit weniger Spannung.

Das von Dir beschriebene Verhalten hat der Jazz auch nach Kaltstart, jedoch nur bei sehr geringen Außentemperaturen. Also so ab -10 Grad abwärts würde ich meinen. Da arbeitet der Hybridantrieb noch nicht wirklich mit, weder laden noch entladen.

Ansonsten boostet und rekuperiert der Hybridantrieb auch nach Kaltstart sofort.

Was Deine Ladeanzeige angeht gab es in der Vergangenheit immer mal wieder Probleme mit dem Hybridakku, einige wurden von Honda ausgetauscht, fast immer auf Garantie oder Kulanz, da findet sich einiges bei Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=CJmm2a3n-fo

https://www.youtube.com/watch?v=VocdVcX4teI

Auch bei mir verhielt sich die Akkuanzeige nach rund vier Jahren seltsam, plötzlich und unerwartet leerte sich der Hybridakku komplett, selbst wenn nach Anzeige gerade geladen wurde. Habe den Akku dann testen lassen, dem fehlte einiges an Kapazität, ich bekam auf Garantie einen Neuen. Seitdem ist Ruhe, alles wieder wie es sein soll.

Handbuch schrieb dasselbe wie bei Dir, aber es gab nicht nur geisterhaftes Entladen bei mir, sondern auch geisterhaftes Laden. Hatte damals Videos gemacht und der Werkstatt gezeigt, die haben dann fast sofort den neuen Akku bestellt.

Eine Gedenksekunde beim Starten braucht der Wagen nicht, einfach Zündschlüssel drehen und der Benziner ist eh sofort an.

Ich wohne bei Berlin und bin täglich in der Stadt unterwegs, oft auch im dichten Berufsverkehr. Dabei ist es quasi unmöglich eine sechs vor das Komma zu bekommen, ich liege meist zwischen 4,5-5,5 l/100km.

8,8 sind deutlich zu viel, sogar für ein gleichstarkes Auto ohne Hybridantrieb.

Aber selbst mit totem Hybridsystem sollte der Verbrauch nicht unbedingt so hoch liegen. Honda IMA Hybriden fahren nämlich auch noch, wenn das Hybridsystem aussteigt, wie reguläre Benziner mit CVT. Das ist etwas Besonderes, bei Toyota geht das nicht, die fahren dann keinen Meter mehr.

Also entweder hast Du den Dreh mit Deinem Hybrid noch nicht raus oder da stimmt wirklich etwas mit dem Akku nicht.

Probiere auch mal wie lange Du elektrisch fahren kannst, wenn der Akku da schon nach sehr kurzen Strecken einbricht könnte das auch ein Hinweis sein. Ich schaffe problemlos 1 - 1,5 Kilometer elektrisch.

Themenstarteram 23. März 2017 um 9:17

Moin Hungry,

erstmal vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Mir ist nun auch das komische Ladeverhalten aufgefallen, Akkuanzeige mehr als 50% anstatt zu "boosten" lädt es auf einmal, aber beim bremsen komischerweise nicht mehr obwohl es nicht voll ist, 100 Meter weiter lädt es beim bremsen. Ich finde die Unterstützung eh ziemlich willkürlich, ich dachte der muss irgendwie immer eingreifen also zumindest wenn man steht und anfährt, das macht er aber nur wenn schon recht stark aufs Gaspedal tritt....das Szenario aus dem ersten Video mit der Unterstützung bei knapp über 1000 U/Min und dass es bei 100 Umdrehungen mehr nicht mehr unterstützt ist mir auch aufgefallen, mir fehlt auch hier der Sinn....man rollt....dann unterstützt er( oder ist es das was du mit elektrisch fahren meinst?) und beim Gas geben hört er auf, bei gut 60% geladenem Akku eher ein Unding...aber nun ja...leider steht ja nirgends genau wann das IMA was zu machen hat^^

Was sagen mir eigentlich diese "zirpenden" Geräusche? Sind die vom Generator? Warum sind die aber zu hören wenn man einen Ladevorgang sieht und auch mal ohne Ladeanzeige?

Wie gibst du Gas? Ich war bisher o mild zu ihm dass ich nicht oft über 2500 U/Min gedreht habe, und das Pedal habe ich sanft gedrückt weil ja wie schon gesagt das Akku zu schnell leer war.

Ich werde wohl mal bei Honda anrücken, meine erste Frage war ja ob sie die Kapazität des Akkus geprüft haben, "nein warum das System funktioniert und es gibt keine Fehlermeldungen"....naja...

Also kann ich fest davon ausgehen dass man den Akku binnen 3 Kilometer mit 2 3 mal "Stoff" geben nicht leer kriegen sollte, oder. Und dass das Start-Stop-System mal ausgeht und mal nicht kommt mir auch etwas russisch vor. Im Stau merkt es dann ja und bleibt an aber erst geht der Honda aus, Batterie 50% keine Zwangsladung, lädt auch nicht beim bremsen, geht aber an der Ampel nicht aus. Ich fahre los....Schwupps Akku voll.

Gruß Daniel

Tante Edit sagt... Termin für Morgen ist gemacht. Es ist seine "Heimatwerkstatt", sie hat ihn von 2011 bis 2016 gewartet.

Gleich als erstes vorweg, was die Werkstatt gesagt hat würde ich nicht hinnehmen. Auch bei mir kam nie eine Fehlermeldung der Fehlerspeicher war auch leer.

Trotzdem war mein Akku nicht mehr okay, was das Prüfen und auch Ausfälle beim Fahren einwandfrei nachgewiesen haben.

Wie alt ist denn Dein Wagen? Die Hybriden dieser Baureihe hatten noch acht Jahre Garantie auf das Hybridsystem.

Bei mir ist die Unterstützung recht sinnig. Wenn ich aufs Gas trete und der Akku nicht nur noch rund 30% hat, wird auch unterstützt. Gebe ich nur sehr sanft Gas (Drehzahl bleibt annährend auf Leerlaufniveau) fährt der Wagen bis 40 km/h nur mit dem Benziner an und erst danach wandert der Zeiger für den Boost etwas nach rechts.

Ist der Akku allerdings schon sehr leer, wird auch mal geladen, wenn man Gas gibt, der Wagen beschleunigt dann merklich träger und mit mehr Drehzahl. Klar, die E-Unterstützung fehlt und für das Laden gehen auch noch ein paar PS flöten.

Bei mir summt es ab und an etwas, hörbar aber eigentlich nur beim elektrischen Bremsen und sehr leise. Da muss ich schon genau drauf achten. Selbst beim elektrischen Fahren höre ich kein Summen oder Zirpen.

Zum normalen Anfahren brauche ich nicht mehr als 1.600 U/min. Da unterstützt der E-Motor gleich vom Start weg und der Wagen schiebt sich recht flott auf 60km/h. Danach rollt er knapp über Leerlaufdrehzahl weiter.

Mit 2.000 Touren bin ich an der Ampel schneller weg als notwendig, meist wird da schon der Abstand zum Hintermann schnell größer. 2.500 U/min brauche ich in der Stadt in der Regel nicht. So hoch drehe ich eher, wenn ich normal auf die Autobahn einfädle. Bei der Drehzahl kann ich dann im Anschluss auch mit Richttempo 130 km/h weiterfahren.

Mehr Drehzahl wirklich nur, wenn ich zum Überholen oder Einfädeln mal mehr Leistung brauche.

Zumindest im Flachland ist der Hybridakku kaum leer zu kriegen. Ich kann ja noch auf manuelles Schalten umstellen und kann somit die Drehzahl unten halten und voll drauflatschen. Dann geht die Unterstützung auf Anschlag und schiebt den Wagen lange an. Es dauert tatsächlich eine Weile, bis die Unterstützung zurückgefahren wird.

Aber nach dreimal etwas durchtreten ist der Akku normalerweise nicht leer. Zumal er sofort beim Rollen wieder nachgeladen wird, wenn auch manchmal nur ganz leicht und natürlich wieder beim Bremsen.

Du kannst mal versuchen den Akku im Stand zu laden. Schalte mal auf "N" im Stand, ziehe die Handbremse an und erhöhe die Drehzahl. Spätestens bei 3.000 Touren (bei mir geht es ab 2.000 los) sollte die Anzeige auf "Laden" gehen. Halte die Drehzahl oben, bis das Laden aufhört, dann ist der Hybridakku so voll wie es geht.

Danach sollte er beim Beschleunigen merklich boosten und Du kannst besser schauen wie schnell er einknickt.

Start-Stop ist an viele Dinge geknüpft. Ladezustand des Akkus, Temperatur des Akkus, Temperatur des Benziners, eingelegte Fahrstufe (D oder S), Daten des Regensensors, eingestellte Temperatur, Klimakompressor an oder aus, wohin wird der Luftstrom eingestellt.

Start-Stop funktioniert bei mir fast immer wenn:

- Fahrstufe "D" eingelegt ist

- der Benziner mehr als 48 Grad Wassertemperatur hat

- der Hybridakku mindestens um 40% geladen ist

- der Luftstrom auf Beine und Innenraum gerichtet ist

- es nicht regnet (eigentlich selbst dann, aber dann geht der Benziner schnell wieder an)

Guck übrigens mal auf dieser Seite, da habe ich zwei Videos eingestellt, wie mein Akku damals gesponnen hat. Im Folgenden schreibe ich dann noch etwas zum Werkstatttermin und zum Akkuwechsel.

http://forum-alternative-antriebe.de/index.php/topic,1509.555.html

Themenstarteram 23. März 2017 um 14:18

Danke....ich hoffe dass die Herrschaften sich vor Ort so geben wie am Telefon....

Also das Auto hat EZ 06/2008...somit sind die 8 Jahre leider schon rum, er hat noch keine 105TKM auf der Uhr.

Das Laden im Schubetrieb habe ich schon mehrfach kennengelernt...deshalb war ich ja auch so verdattert warum er nicht beim bremsen lädt aber im Standgas und unter Schub. Könnte es sein dass die Rekuperation erst bei einer Bremsung aus einer bestimmten Drehzahlhöhe funktioniert? Obwohl, ne..ist auch Quatsch...

Heute hat er sich was Assist und Laden angeht etwas besser verhalten, aber Assist beim losfahren, nein...laden entsprechend auch nicht, bei 3 oder 4 Balken Wassertemperatur ging es dann in Betrieb...soft( nicht wirklich oft was zu sehen) aber funktional. Assist nicht immer, geladen wurde nicht immer beim bremsen, Autostop vll 2 von 10 mal halten, obleich der Ladestatus max 7 von 8 Kästchen hatte und ich keine elektrischen Verbraucher an hatte. Und dann das Surren-Summen oder wie ich es nennen soll.......na mal sehen was der Freundliche morgen dazu sagt. Verbrauch egal wie ich fahre 8,8 Liter. Ich fahre auf D. Ich versuche nachher mal die Ladung des Akkus mit erhöhter Drehzahl im Leerlauf zu erzwingen.

Darf ich fragen in welcher Werkstatt dein Jazz in Behandlung ist? Die scheinen ja auch die Civic zu kennen.....was ich auf Grund der Seltenheit sehr gut finde. Meinst Du es hat sich viel in Jahren getan? Es hört sich so ganz anders an wie Dein Honda funktioniert....naja vll weil er funktioniert *lach*

Bin ja echt auf Morgen gespannt.....

 

Gruß Daniel

Der Wagen müsste unter verschiedenen Bedingungen laden:

- während der Fahrt, wenn der Akku recht leer ist

- beim Ausrollen lassen

- beim Verzögern über das Bremspedal

Bei letzterem je nach Akkustand natürlich mehr. Bei mir wandert im besten Fall die Ladeanzeige voll auf Anschlag.

Nun schaue ich nicht nur auf den Auschlag meines Zeigers sondern habe ja im Display noch eingeblendete Pfeile wohin der Strom gerade fließt. Da sehe ich dann auch den Stromfluss, wenn mein Assist/Charge Zeiger sich noch gar nicht rührt.

Rekuperation geht bei mir aus jeder Geschwindigkeit bis fast zum Stillstand, bei rund 10 km/h geht dann der Benziner aus, der Wagen rollt frei aus. Dann wird nicht rekuperiert, weil auch das Getriebe abgekuppelt ist.

Ach, sehe ja gerade Du kommst aus Berlin. Na passt ja. Meine Werkstatt ist in KW und heißt "Stachowiak". Ist eine sehr freundliche Truppe, die sich nach meiner Ansicht auch ganz gut mit Hybriden auskennen. Bin dort damals hängen geblieben, weil ich mit denen zufrieden war/bin und in Berlin bei Honda (MC) enttäuscht wurde.

Nun muss man natürlich schauen, wenn der Wagen aus der Garantie raus ist (vielleicht noch Händlergarantie bei Deinem Händler?). Denn ein Akkuwechsel hätte zum Beispiel bei meinem Wagen außerhalb der Garantie rund 3.000 € gekostet.

Unsere Fahrzeuge sollten recht ähnlich sein. Der Antrieb im Jazz ist eine direkte Weiterentwicklung des Antriebs im Civic, so groß sind die Unterschiede meines Wisssens nicht.

Themenstarteram 23. März 2017 um 18:48

Danke....

ich noch mal ganz kurz...habe die "Ladung" auf N im Stand gemacht. Es waren 6 Kästchen, die Ladung auf volle 8 hat ca. 4 Minuten gedauert. Leider hat sich nichts groß an seinem Verhalten geändert außer dass er danach regelmäßig seinen Autostop gemacht hat, wohlgemerkt bei 8 Grad Außentemperatur....laut Handbuch macht er Autostop erst bei ca. 12 Grad( gab vll mal n Update?9 ...naja wenn es denn zuverlässig funktionieren würde wäre mir das ja egal....andere Auos machen das ja auch ab 6 Grad. Aber boosten bis ca 1600 Umdrehungen gar nicht, danach bei sachtem Druck aufs Gaspedal 1 Assistbalken oder bei Bleifuss auch mal mehr...das kommt mir echt russisch vor *grins* Allerdings habe ich vorhin nach dem Vollladen und vll hundert Meter etwas Bleifuss keinen Einbruch des Ladestatus gehabt..

Gruß Daniel

Tante Edit sagt....ja, ich habe noch ein knappes Jahr Garantie, hab ihn ja erst eineinhalb Wochen...hab aber ehrlich gesagt keine Lust gleich nen Tausender( laut Garantiebedingungen 40%) oder mehr auf den Tisch zu legen weil mir gesagt wurde da ist alles okay..... das ist mir ja bei der Probefahrt aufgefallen....

Wenn der Fehler seit dem Kauf besteht, sollte es der Werkstatt aber nicht möglich sein 40% von eventuell anfallenden Reparaturkosten abzuwälzen.

So ein Akku geht nicht von heute auf morgen kaputt (wenn er der "Schuldige" sein sollte) Die Werkstatt sollte es also schwer haben nachzuweisen, dass der Fehler just nach dem Verkauf aufgetreten ist.

Bei mir im Handbuch taucht meines Wissens kein Temperaturwert auf unter dem Start-Stop nicht mehr läuft. Je nach Einstellung von Lüftung und Heizung geht mein Motor auch bei beispielsweise -15 Grad noch bei jedem Halt aus.

Na ja, die sollen mal messen, ggf. eben in einer anderen Werkstatt mal überprüfen lassen.

4 Minuten bis Akku voll scheint kapazitätsmäßig ok zu sein.

Dein Wagen stand sicherlich eine ganze Weile. Vielleicht sind Akku und Bordelektronik aus der Balance.

Ich würde die 12 Volt Batterie für einige Minuten abklemmen.

Dann spielt sich das System neu ein. Kann man gut in der Anzeige verfolgen.

Natürlich vorher an den Radiocode denken ...

Stimmt, guter Hinweis. Hatte ich bei mir damals auch gemacht. Zumindest bei mir kamen die Probleme aber immer nach kurzer Zeit wieder.

Tatsächlich war bei mir die Ladezeit im Stand auch deutlich kürzer. Mit dem neuen Akku komme ich auch auf vier Minuten und mehr (je nach Ladezustand).

Themenstarteram 24. März 2017 um 18:29

Moinsen ich nochmal,

heute morgen....fast keinerlei Boost bei sachtem Gasfuss, keine Abnahme des Ladestatus aber dennoch Ladeanzeige...aber erst bei 4 Balken Wassertemperatur....Kein Autostop...Dann einmal, 5 bis 7 Sekunden Boost aus dem Stand bis ca 45 KM/H...Ladestatus 2 Balken...Zwangsladung.....ewig nichts passiert...dann 3 Balken......abgestellt....1,5 Stunden später wieder Fahrt aufgenommen, Zwangsladung aber nur beim Fahren nicht beim Bremsen....als er warm wurde auch beim Bremsen.....dann 4 Balken.....so und nun kommts wieder.....ca. 400 Meter am Stück gefahren 2, 3 und auch mal 4 "Zwangsladebalken" beim Fahren.... BÄMMM Alle 8 Balken wieder da....keinerlei Assist beim Anfahren nur beim Rauftreten....einmal raufgetreten nur 4 Balken...Handy raus...Videoaufnahme..auf dem Weg zur Werkstatt....keinerlei nennenswerten Assist.....mit 4 Balken angekommen....Video ausgemacht, 30 Meter weiter eingeparkt....Bums....alle 8 Ladebalken da....dat is doch nich mormal..oder?

Aufgefallen ist mir dass es eine Drehzahl gibt ca. 1100 U/Min und auch nur dort...etwas mehr oder weniger dann nicht mehr....dann kommen 2 bis 3 Assistbalken....ist das das "segeln" man hört ja leider nicht ob und wann der Verbrenner aus und angeht....

 

Also ich habe es Schwarz auf Weiß stehen "Nutzbare Kapazität der IMA-Batterie" 21%( Siehe Anhang..nur ein Handybild und ein Stück von 4 Seiten) ...die IMA-Fehler-LED wäre erst bei 16 oder 12 % gekommen....

keinerlei DTC Fehler oder sonst irgendwelche Fehler....der Meister hat sich gewundert warum ich auf der Matte stehe....der Vorbesitzer hatte keine Probleme mit dem Fahrzeug. Naja er war das letzte Mal vor mehr als 14 Monaten und 15 TKM dort....

Radiocode? ai ai ai...habe ich nicht bekommen....hat bisher auch noch nie gefragt...aber vll muss ich das ja gar nicht machen, also die 12 V Batterie abklemmen....siehe 21%..?

Auf jeden Fall habe ich 50Euronen plus nen 5er für Kaffee-Bierkasse liegen lassen und meinen Verkäufer und seinen Werkstattmeister mit den nicht so schönen "Neuigkeiten" konfroniert...sie haben es nett und vor allem völlig gelassen aufgenommen, gucken sich das Auto nochmal an....ich meine habt ihr ein Akku da? Ansonsten macht es doch keinen Sinn, oder? Naja 21% sind ja nicht so wenig...das System müsste ja trotzdem funktionieren usw...das klingt mir nicht nach Austauschakku sondern immer noch nach abwinken...."dat muss so"...Ajo...das Gute ist...sie halten mich mobil....find ich echt gut...nur weiß ich nicht wonach sie suchen bzw. was sie finden wollen...für mich ist die eher Sache klar..

Vll habe ich ja auch das Auto völlig falsch verstanden...?!?! Grübel....

Generell gilt doch...aus dem Stand...egal ob sachter oder Bleigasfuss der Assist müsste sich doch zu Wort melden, oder? Und eigentlich doch auch immer wenn ich beschleunige, auch sachte, oder? Naja schauen wir mal....Mittwoch sind wir schlauer....wenn ich das gewusst hätte...ai ai ai ....mein armer alter Mörs *heul*

Schönes Wochenende und Danke

Gruß Daniel

Tante Edit sagt....es gibt auch keine neue Software für den Honda, wurde geprüft, steht auch auf der Rechnung.

Ja. Beim Anfahren ist die Unterstützung durch den Elektromotor normalerweise immer vorhanden.

Danke für deine wertvollen Hinweise und den Testausdruck. Sehr interessant ...

Mit 21 % Restkapazität ist der Akku ja absolut platt.

Dadurch übertrifft dein Wagen nun den angegebenen CO2 Ausstoß bei weitem. Ohne Hybridantrieb liegt dieses Model mehr als 1 Liter Benzinverbrauch je 100 km über dem Hybrid.

Außerdem sind die Beschleunigungswerte wesentlich schlechter ohne Elektrounterstützung.

Also ein erheblicher Mangel!

Wenn Du jetzt einen Akkutausch auf Garantie durchbekommst dann hast Du sehr lange ein zuverlässiges Fahrzeug.

Themenstarteram 28. März 2017 um 17:37

tja...was soll ich sagen....ich habe auf dem Weg zum Händler/Werkstatt wieder ein Video drehen können wo man deutlich die Zwangsladung sehen konnte und die wie der Akku von 4 auf 8 Balken hoch ging ohne weitere Ladeaktivitäten.

Das System macht doch das was machen soll.....es gibt bei Honda keinerlei Hinweise( Prozentzahlen) woran man erkennen kann dass das Akku "durch" ist....21% hin oder her....wo beziehe ich denn meine Kenntnisse her? Worauf beruhen die? Rechtliche Handhabe? Im Zweifel nehmen sie ihn eben zurück....

Der Werkstattmeister ist mit mir eine Runde gefahren, hat ihn auch "gut rangenommen" wir sind mit 8 Balken los und mit 5 wieder angekommen, 7,7 Liter im Schnitt....also alles gut sagt er....es boostet, es lädt, alles schick. Was ich denn bitte will...ai ai ai ich komme mir grad etwas doof vor aber morgens ist es so dass das Akku zusammenbricht, und dann ist nun mal Zwangsladung an der Tagesordnung, da ist nix mit boosten oder Spritsparen...shice...

Naja ohne Dokumente von Honda kann ich wohl nix machen außer vll noch n halbes Jahr warten bis die IMA Fehlerlampe kommt. Auf meine Aussage hin dass man nicht bis zur Signalisierung via IMA-Fehlerled warten müsse....wo steht das? Wer sagt das? Wenn ich sage das INET auch überm Teich sind die Foren voll damit zählt das nicht. Ist nicht Honda...

Obgleich er sagt dass er mir ja gerne helfen würde und als zufrieden Kunden gerne in seiner Werkstatt begrüßen möchte, finde ich diese herangehensweise nicht sehr kundenorentiert. Wenn man gleich das Gefühl hat abgewunken zu werden ist es schon doof..

Das war mein kleiner Zwischenstatus..

Ich habe einen nagelneuen Civic mit 186 KM auf der Nadel als Werstattersatzwagen bekommen, ich will ja nicht nur meckern. Und ja...auf "seine" Art war er freundlich....nein er war freundlich und geduldig...ich werde dann immer etwas nervig^^

LG Daniel

 

Wenn hier einer was schriftliches hat, in Sachen AKKU bitte her damit....Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Tach jesacht ;) Honda Civic Hybrid( 8- FD3)ist am Start^^ Frage zum IMA - Hybrid..suche Erfahrungen