ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Suzuki Swift 136Ps gekauft

Suzuki Swift 136Ps gekauft

Suzuki
Themenstarteram 22. November 2017 um 10:54

Hallo zusammen,

jetzt werde ich auch öfters hier schreiben / sein.

Seit heute hab ich als 2. Auto einen Swift Sport. Der Wagen hat jetzt 19tkm runter. 5Türer in weiß mit Bi-Xenon, Keyless go und vieles mehr.

Wagen Stand seit März bei einem Händler (Inzahlungnahme)

Fährt sich gut...und riecht sogar noch wie ein Neuwagen.

Jetzt wird noch neu TüV +Au gemacht - obwohl der noch bis Mai /18 hat - da wird er dann 3Jahre alt.

Ich hoffe das ich den Kauf nicht bereuen werde....

Ähnliche Themen
16 Antworten

Glückwunsch

nimm doch das halbe Jahr auf Kosten des Händlers noch mit, falls er mitspielt; TÜV frisch Mai 18 ohne weitere Kosten

ansonsten viel Spass mit dem Straßenschreck! ;-)

Themenstarteram 22. November 2017 um 11:42

Nee,

ich hab dem schon noch Winterräder aus dem Genick geleiert....

Ich bin zu Frieden - quirlige + agile Kiste, selten so ein Flutsch- Schaltgetriebe gehabt - das macht richtig Spaß da drin rum zu werkeln..

Der ist schon wirklich OK und ein richtiges Fahr-Auto (im Gegensatz zu der brettharten-Brüll-Kiste/Swift Sport MZ).

Das Einzige, was wirklich nervt, ist die Minderqualität der Sitzbezüge. Die Rückenlehne (Ausstiegseite) ist schnell durchgescheuert. Beim ersten mal wird der Bezug oftmals noch auf Garantie erneuert. Aber das Neuteil ist nicht besser.

Bei einem Freund von mir wurde die bei 18.000 Km erneuert (Garantie) die jetzige ist bereits nach 4.000 Km wieder durch.

Aber ansonsten: macht er Spaß!

Themenstarteram 28. November 2017 um 8:36

Moin,

so - ich bin nun ein paar Km gefahren....nett.

Wie die bei Suzuki auf 6,5L verbrauch kommen wollen ist mir ein Rätsel - im Vakuum mit Fahrradbereifung vielleicht...

Mein Subaru zeigt exakt und IMMER 0,4L ZUVIEL Verbrauch an, hab ich schon viele male nachgerechnet.

Egal....er macht in jedem Fall in den ersten 4 Gängen mächtig Spaß - danach fehlt ihm etwas Saft.

 

Jetzt muss ich mir noch einen 2ten Alufelgen-Satz mit Sensoren suchen.

Zitat:

@omibock1973 schrieb am 28. November 2017 um 08:36:37 Uhr:

Moin,

so - ich bin nun ein paar Km gefahren....nett.

Wie die bei Suzuki auf 6,5L verbrauch kommen wollen ist mir ein Rätsel - im Vakuum mit Fahrradbereifung vielleicht...

Unserer läuft mit knapp 7l.

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/799096.html

 

Mann kann die Herstellerangaben der Verbrauchswerte tatsächlich erreichen, allerdings muss man dann sehr, sehr ökobewusst fahren. Das ist natürlich vollkommen praxisfremd. (geht aber, dafür gibt es extra Fahrtrainings!)

Aber wenn man den innerstädtischen Wert als realistischen Durchschnitt einplant, dann liegt man bei den allermeisten Autos ziemlich ichtig.

6.5l sind machbar, auch 6, Überland noch weniger sogar. Erfordert selbstverständlich eine sehr verbrauchsarme und auch vorausschauende Fahrweise. Liege im Schnitt genau bei 6.4l

Themenstarteram 29. November 2017 um 9:53

Na - momentan laut BC Durchschnitt 7,2L ...das üben wir noch etwas.

Hab heute morgen einen anderen Auspuff bestellt. Der orig. Auspuff ist nicht so mein ding.

Und.. gestern hab ich noch das nervige Dauerlicht deaktiviert.

Gute Entscheidung mit dem Auspuff, die Rohre des orig. sehen auch etwas verloren aus in der Diffusoröffnung mMn :)

Je länger man fährt desto mehr gehr der Verbrauch runter, keine Sorge (bin bei 40k km). Mit der Zeit wird man ruhiger mit dem Auto :D

Darf man erfahren was dich daran störte? Finde es eigentlich ganz gut um immer gesehen zu werden

Themenstarteram 29. November 2017 um 11:51

Ich bin Techniker....es sieht ungesund aus und es ist ungesund - wenn beim Motorstart gleichzeitig das Licht an geht.

Bei meinem Motorrad zerschießt es mir regelmäßig die Birne durch Spannungsspitzen. (jede Saison min. 1x)

Zudem...wenn ich bei Tag öfters mal kurze Strecken fahre und andauernd der Brenner zündet (bei Tag) das geht enorm auf die Haltbarkeit.

Ich mach auf der Autobahn das Licht auch an......aber auf dem Weg zum Bäcker um die Ecke ?

Deshalb hab ich das deaktiviert.

Kann ich gut nachvollziehen, ich fahre fast nur Langstrecke, da sollte das ja nicht so sehr ins Gewicht fallen. Nichtsdestotrotz: Wie deaktiviert man die Dauerlichtfunkion denn? :)

Themenstarteram 29. November 2017 um 14:35

ich kann nur von mir mit keyless go berichten.

1.Auto auf und einsteigen

2. Türe zu

3. Gang einlegen - KUPPLUNG NICHT TRETEN

4. Startknopf drücken

5. 2tes mal Startknopf drücken - Signalton ertönt

6. 5x schnell Standlicht ein und aus

7. 5x schnell Abblendlicht ein und aus

8. längerer Piepton quitiert den Befehl

Themenstarteram 29. November 2017 um 14:35

ab da musst du Licht selber an schalten...

vielen Dank! :) weißt du evtl. auch wie man das wieder rückgängig machen kann, falls man wollte?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Suzuki Swift 136Ps gekauft