ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. SUV oder nicht?

SUV oder nicht?

Themenstarteram 30. September 2012 um 22:22

Hallo Gemeinde,

ich fahre nun etwa 100 TKM einen Corolla E12, der ist noch gut in Schuss und ich will ihn meinem Sohn überlassen. Damit bin ich nun auf der Suche nach einen (gebrauchten) Neuen. Was soll er können?

Ich fahre in der Woche nur Kurzstrecke zum Bahnhof jeweils 15 km, das bedeutet für den Winter, dass er eine gut und schnell funktionierende Heizung haben sollte.

Da ich in ländlichem Umfeld wohne, fahren wir des Öfteren Feldwege und sehr schlechte Straßen, so dass ich mich hier gegen den Corolla verbessern möchte.

In den Kofferraum muss unser großer Hund passen.

Ganz wichtig: Im Corolla kann ich die Rücksitze umklappen, so dass ich eine vollkommen ebene Ladefläche erhalte, außerdem hat er für einen normalen PKW rel. große Bodenfreiheit. Beides ist ein Muss, da ich pro Jahr ca 10 Raummeter Holz aus dem Wald hole und zwar ohne Hänger. Deswegen und wegen der Traktion im Winter denke ich auch an einen Allradantrieb.

Bei meinen Recherchen bin ich auf einige Alternativen gestoßen, teilweise mit konkreten Gebrauchtwagen-Angeboten:

- Ford Kuga (Trend , 2x4 BJ 2008) - Da habe ich über einige Problem bei Diesel und Kurstrecken gelesen, die ich nicht ganz einordnen kann. Gefällt mit von der Optik sehr gut. Im konkreten Fall ist er natürlich ohne Allrad.

- Toyota RAV 4 (BJ 2008) scheint meinen Anforderungen zu entsprechen. Gefällt mir eigentlich auch gut.

- Dacia Duster als Neuwagen. Wir haben in der in der Familie und im Bekanntenkreis mit Renault-Technik keine sehr guten Erfahrungen gemacht, ansonsten kommt der Duster in den Bewertungen ganz gut weg und bietet auch das entsprechende Raumangebot.

Bin mir nicht ganz sicher, ob es ein normaler PKW auch weiter tut und bitte um Meinungen oder andere Alternativen.

Ich würde so max. um die 15-17 TEuro ausgeben wollen.

Danke schon mal im Voraus

Thomas

Beste Antwort im Thema

Hallo TE, spielt da nicht eine lange geübte Gewohnheit die Hauptrolle, einmal im Jahr 10 Festmeter Holz aus dem Wald zu holen und ansonsten täte es ein stinknormaler PKW für den täglichen Weg zur Arbeit und wieder zurück? Das Auskleiden des Kofferraums ist Arbeit, es fällt trotz aller Sorgfalt dabei Schmutz ins Auto und alles muss danach wieder sauber gemacht werden! Warum nicht eine kleine zugkräftige XY-Nummer kaufen mit Hängerkupplung - gibt es ja auch abnehmbar - und dazu einen simplen 1-Achser-Hänger, welche es heute doch schon für einige 100 Euro neu zu kaufen gibt. Der Fall ist ähnlich dem, wo jemand viel Geld in einen Bulli investiert nur um gerüstet zu sein für den Fall, sperrige Güter von der Ikea oder dem Baumarkt nach Hause zu transportieren. Das rentiert sich nie bei den günstigen Angeboten an Leihfahrzeugen. Oft kostet die Anlieferung auch nur wenige Euro. Da muss man immer die Relation sehen!

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Meine Favoriten:

- Toyota Landcruiser

- Landrover Defender

- Mercedes G

- Mitsubishi Pajero

Das sind Fahrzeuge für Praktiker, die auf unnötigen Elektronik-Schnickschnack verzichten.

Hätte ich jetzt auch Vorgeschlagen... vorallem den Landcruiser und die G-Klasse... die sind nämlich wirklich Geländetauglich und nicht solche Blender wie die X-Modelle bei BMW z.B

Themenstarteram 23. Januar 2013 um 20:13

Hallo Zusammen,

Die Entscheidung ist gefallen!

da sich meine Bemühungen letztlich vor allem auf zwei Fahrzeuge konzentrierten, habe ich mich an die entsprechenden Unterforen gewandt.

http://www.motor-talk.de/.../...forderungen-geeignet-t4343923.html?...

 

http://www.motor-talk.de/.../...forderungen-geeignet-t4345107.html?...

ABER

Es ist der Yeti 1.8 TSI 4x4

BJ 10\2011 - 26.600 km . Werksgarantie verlängert bis 10\2014.

Wir konnten ihn auf unseren Holperpisten und auch in und um das verschneite Berlin testen. Danach wussten wir, dass unsere Suche zu Ende ist. Er ist durch eine kürzliche Preissenkung in mein Suchraster gerutscht.

Fahrkomfort auf der Straße wie unser Audi, super Spur-Haltung bei Schneeglätte. Sehr gutes Schluckvermögen von Unebenheiten. Volle Variabilität des Laderaumes. Sprint- Fähigkeit fast wie mein Corolla. Dabei der Motor leise und kultiviert. Heizung schnell warm, Unterstützung durch Sitzheizung perfekt. Rein setzen und wohl fühlen.

Mein Bauch und meine Frau sagen JA und führten meine Hand zur Unterschrift.

Vielen Dank für Eure Ratschläge

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von borkenk

Hallo Zusammen,

Die Entscheidung ist gefallen!

 

Also ich bin erstaunt, dass der Yeti unter die Kategorie komfortables Fahrwerk fällt. Als ich mit dem Fahrzeug eine Probefahrt gemacht habe, kam er mir sehr stramm gefedert vor. Allerdings hatte ich ja zum Vergleich meine E-Klasse und keinen Audi.

Vielleicht hatte ich ja ein Sportfahrwerk - egal

ich wünsch euch jedenfalls viel Spaß mit dem "Neuen".

 

Zitat:

Original geschrieben von borkenk

Hallo Zusammen,

Die Entscheidung ist gefallen!

da sich meine Bemühungen letztlich vor allem auf zwei Fahrzeuge konzentrierten, habe ich mich an die entsprechenden Unterforen gewandt.

http://www.motor-talk.de/.../...forderungen-geeignet-t4343923.html?...

 

http://www.motor-talk.de/.../...forderungen-geeignet-t4345107.html?...

ABER

Es ist der Yeti 1.8 TSI 4x4

BJ 10\2011 - 26.600 km . Werksgarantie verlängert bis 10\2014.

Wir konnten ihn auf unseren Holperpisten und auch in und um das verschneite Berlin testen. Danach wussten wir, dass unsere Suche zu Ende ist. Er ist durch eine kürzliche Preissenkung in mein Suchraster gerutscht.

Fahrkomfort auf der Straße wie unser Audi, super Spur-Haltung bei Schneeglätte. Sehr gutes Schluckvermögen von Unebenheiten. Volle Variabilität des Laderaumes. Sprint- Fähigkeit fast wie mein Corolla. Dabei der Motor leise und kultiviert. Heizung schnell warm, Unterstützung durch Sitzheizung perfekt. Rein setzen und wohl fühlen.

Mein Bauch und meine Frau sagen JA und führten meine Hand zur Unterschrift.

Vielen Dank für Eure Ratschläge

Thomas

...eine gute wahl, unser yeti macht uns auch täglich freude und spass. wir schätzen die variabilität durch die herausnehmbaren sitze, aber auch das fahrverhalten generell macht spass....

also viel fun mit eurem yeti, dann ist ja alles richtig geworden :)

Zitat:

Original geschrieben von borkenk

Hallo Gemeinde,

ich fahre nun etwa 100 TKM einen Corolla E12, der ist noch gut in Schuss und ich will ihn meinem Sohn überlassen. Damit bin ich nun auf der Suche nach einen (gebrauchten) Neuen. Was soll er können?

Ich fahre in der Woche nur Kurzstrecke zum Bahnhof jeweils 15 km, das bedeutet für den Winter, dass er eine gut und schnell funktionierende Heizung haben sollte.

Da ich in ländlichem Umfeld wohne, fahren wir des Öfteren Feldwege und sehr schlechte Straßen, so dass ich mich hier gegen den Corolla verbessern möchte.

In den Kofferraum muss unser großer Hund passen.

Ganz wichtig: Im Corolla kann ich die Rücksitze umklappen, so dass ich eine vollkommen ebene Ladefläche erhalte, außerdem hat er für einen normalen PKW rel. große Bodenfreiheit. Beides ist ein Muss, da ich pro Jahr ca 10 Raummeter Holz aus dem Wald hole und zwar ohne Hänger. Deswegen und wegen der Traktion im Winter denke ich auch an einen Allradantrieb.

Bei meinen Recherchen bin ich auf einige Alternativen gestoßen, teilweise mit konkreten Gebrauchtwagen-Angeboten:

- Ford Kuga (Trend , 2x4 BJ 2008) - Da habe ich über einige Problem bei Diesel und Kurstrecken gelesen, die ich nicht ganz einordnen kann. Gefällt mit von der Optik sehr gut. Im konkreten Fall ist er natürlich ohne Allrad.

- Toyota RAV 4 (BJ 2008) scheint meinen Anforderungen zu entsprechen. Gefällt mir eigentlich auch gut.

- Dacia Duster als Neuwagen. Wir haben in der in der Familie und im Bekanntenkreis mit Renault-Technik keine sehr guten Erfahrungen gemacht, ansonsten kommt der Duster in den Bewertungen ganz gut weg und bietet auch das entsprechende Raumangebot.

Bin mir nicht ganz sicher, ob es ein normaler PKW auch weiter tut und bitte um Meinungen oder andere Alternativen.

Ich würde so max. um die 15-17 TEuro ausgeben wollen.

Danke schon mal im Voraus

Thomas

Herzlichen Glückwunsch, gathan.

Du kannst einen 9 Monate alten Beitrag zitieren, ohne etwas dazu zu schreiben. :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen