ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Superb III vs B8

Superb III vs B8

Skoda Superb 3 (3V)
Themenstarteram 22. Mai 2015 um 6:55

da in Ö die Preisliste für den Superb online gestellt wurde, würde ich mich über Erfahrungsberichte und Vergleichstest dieser beiden Fahrzeuge freuen.

Der Superb Style ist im Grundpreis einen Tausender günstiger als der Passat Comfortline, hat dafür aber folgende Ausstattungsmerkmale zusätzlich serienmäßig, die beim Passat Aufpreis kosten (Ö):

- Nebelscheinwerfer (alle)

- XDS+ (alle)

- Ablagefach unter dem Beifahrersitz (ab Ambition)

- Außenspiegel elektrisch automatisch anklappbar mit Umfeldbeleuchtung (ab Ambition)

- Fußraumbeleuchtung vorne (ab Ambition)

- 2-Zonen Climatronic (ab Ambition)

- Aktive Türbeleuchtung vorne (ab Ambition)

- Steckdose 230V und USB-Anschluss Mittelkonsole hinten (ab Ambition)

- Beleuchtete Türgriffe (ab Ambition)

- Beheizbare Vordersitze (ab Ambition)

- Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht und AFS (Style)

- Farbdisplay in der MFA (Style)

- Fußraumbeleuchtung hinten (Style)

- Fahrersitz elektrisch mit Memoryfunktion (Style)

Dazu gibts für 1350 EUR das Technikpaket (großes Navi, 3-Zonen-Klima, LED-Innenraumbeleuchtung, Parklenkassistent, Freisprecheinrichtung Comfort) und das Sicherheitspaket für 1050 EUR (ACC, DLA, Spurhalteassit, Sideassist/Blind Spot, Seitenairbags hinten) und abgedunkelte Scheiben für 230 EUR.

In Summe also ein komplett ausgestattetes Auto, das im Listenpreis genau 1500 EUR teurer ist als der nackte Passat Comfortline ohne Extras.

Wenn man das alles in den Passat reinbestellt, wirds mehrere Tausender teurer, ich werd gleich mal eine Probefahrt bei Skoda vereinbaren. Bin echt gespannt wie man in dem Ding sitzt, die Sitze sind nämlich meine einzigen Bedenken bei dieser Entscheidung.

Beste Antwort im Thema
am 22. Mai 2015 um 9:35

Zitat:

@Desteny schrieb am 22. Mai 2015 um 09:25:16 Uhr:

Du kannst keinen SuberB mit einem Passat vergleichen, die haben zwar einige gemeinsamkeiten und eventuell gleiche Motoren.

Das ist als wuerde man einen gut ausgestatteten Daihatsu mit einem BMW vergleichen.

Es faengt schon bei Garantieleistungen an die wollen ja nie was zahlen und wenn nur verzoegert.

Es wurde an so vielen stellen gespart

Diese Meinung ist nicht nachvollziehbar.

237 weitere Antworten
Ähnliche Themen
237 Antworten

also wir hatten den superb 2 elegance super auto mit vielen extras ich würde ihn mir wieder kaufen nur wenn das aber nicht wäre er hat einen ganz schlechten wieder verkaufswert gekauft für 41000 und verkauft nach knapp 3 Jahren für 20000 privat natürlich beim Händler nur 15000

die sitze sind normal viel platz mehr als im Passat

aber schreib mal deine Erfahrung nach der Probefahrt

am 22. Mai 2015 um 7:22

Ich hab mir den Superb angeschaut. Schönes Auto und vorallem sind dort viel mehr Ablagen , der Kofferraum hat viel mehr Details zum verstauen usw . Alles was dummerweise beim Passat wegrationalisiert wurde ist beim Superb umgesetzt.

am 22. Mai 2015 um 8:38

Zitat:

@upp schrieb am 22. Mai 2015 um 07:18:23 Uhr:

also wir hatten den superb 2 elegance super auto mit vielen extras ich würde ihn mir wieder kaufen nur wenn das aber nicht wäre er hat einen ganz schlechten wieder verkaufswert gekauft für 41000 und verkauft nach knapp 3 Jahren für 20000

Das ist nach 3 Jahren aber ein guter Wert. Bekannte von mir haben einen nicht ganz 1 Jahr alten Insignia für 50% unter Listenpreis gekauft, vom Händler!

Skoda ist da wegen der hohen Nachfrage aber geringem Angebot recht wertstabil.

Ich bin 2 Jahre den SuperB II gefahren, ein schönes Auto mit viel Platz. Aber das Auto ist auch sehr laut gerade auf der Autobahn und die schwer schliessenden Türen sind mir noch negativ in Erinnerung. Beides ist beim meinem aktuellen Passat B7 besser. Die netten Kleinigkeiten wie Kofferraumbeleuchtung/Taschenlampe und die großen Gepäckhaken im SuperB vermisse ich aber immer wieder ;-)

Der Suberb ist sicherlich ein tolles Auto. Leider steuert VW das Leasing für Firmenkunden aber gezielt so, dass der Passat immer etwas günstiger da steht. War zumindest in unserem Unternehmen so und deshalb ist die Wahl auf VW gefallen.

Bei dem Wiederverkaufswert für den oben genannten Insignia wundere ich mich, dass für die Karre überhaupt noch nennenswerte Summen gezahlt werden, wenn ich mir mein Modell angucken was nun 3 Jahre alt (und hoffentlich zeitnah gegen den bestellten B8 ausgetauscht) ist. Das lässt sich qualitativ mit keinem Auto aus dem VW-Konzern vergleichen.

Du kannst keinen SuberB mit einem Passat vergleichen, die haben zwar einige gemeinsamkeiten und eventuell gleiche Motoren.

Das ist als wuerde man einen gut ausgestatteten Daihatsu mit einem BMW vergleichen.

Es faengt schon bei Garantieleistungen an die wollen ja nie was zahlen und wenn nur verzoegert.

Es wurde an so vielen stellen gespart

am 22. Mai 2015 um 9:25

Zitat:

@lomo72 schrieb am 22. Mai 2015 um 09:17:27 Uhr:

Die netten Kleinigkeiten wie Kofferraumbeleuchtung/Taschenlampe und die großen Gepäckhaken im SuperB vermisse ich aber immer wieder ;-)

Zumindest große Einkaufstaschenhaken zum Rausklappen hat der Passat B8 wenigstens bekommen. Ansonsten mangelt es im Passat deutlich an Ablagen, daher wird der nächste wieder ein Touran.

am 22. Mai 2015 um 9:35

Zitat:

@Desteny schrieb am 22. Mai 2015 um 09:25:16 Uhr:

Du kannst keinen SuberB mit einem Passat vergleichen, die haben zwar einige gemeinsamkeiten und eventuell gleiche Motoren.

Das ist als wuerde man einen gut ausgestatteten Daihatsu mit einem BMW vergleichen.

Es faengt schon bei Garantieleistungen an die wollen ja nie was zahlen und wenn nur verzoegert.

Es wurde an so vielen stellen gespart

Diese Meinung ist nicht nachvollziehbar.

Bei der Auswahl Superb oder Passat würde ich verzichten und zur Bahncard greifen.

am 22. Mai 2015 um 9:38

Zitat:

@Desteny schrieb am 22. Mai 2015 um 09:25:16 Uhr:

Du kannst keinen SuberB mit einem Passat vergleichen, die haben zwar einige gemeinsamkeiten und eventuell gleiche Motoren.

Das ist als wuerde man einen gut ausgestatteten Daihatsu mit einem BMW vergleichen.

Es faengt schon bei Garantieleistungen an die wollen ja nie was zahlen und wenn nur verzoegert.

Es wurde an so vielen stellen gespart

Ne kann man nicht, da sehr viele Gleichteile verbaut sind und Skoda in vielen Dingen innovativer ist . Die Plattform ist eh die gleiche wie beim Passat MQB. Die Raumnutzung und Details incl Ablagen wesentlich besser als beim Passat . Nur im Leasing steuert das VW gerne so dass der Passat günstiger ist

Zitat:

@Schwindel schrieb am 22. Mai 2015 um 09:37:56 Uhr:

Bei der Auswahl Superb oder Passat würde ich verzichten und zur Bahncard greifen.

na Hose runter. Was fährst du denn? ;)

Zitat:

@Digger-NRG schrieb am 22. Mai 2015 um 09:51:53 Uhr:

Zitat:

@Schwindel schrieb am 22. Mai 2015 um 09:37:56 Uhr:

Bei der Auswahl Superb oder Passat würde ich verzichten und zur Bahncard greifen.

na Hose runter. Was fährst du denn? ;)

Wahrscheinlich ist er Lokführer :-) :-) :-)

Zitat:

@Robert17767 schrieb am 22. Mai 2015 um 09:54:39 Uhr:

 

Wahrscheinlich ist er Lokführer :-) :-) :-)

stimmt! Dann muss ich sagen:

ich greife lieber zum übelsten Passat/Superb, den ich finde, denn die bringen mich immer ans Ziel, wann ich will :D

Oberklasse, S-Klasse, jetzt A8. Ich kriege die Autos von der Firma gestellt und kauf mir die nicht persönlich. Aufgrund häufiger Flugreisen und damit verbundenen Mietwagenfahrten käme mir ein Skoda oder VW nicht mehr in den Sinn. Da würde ich ernsthaft zur Bahncard greifen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen