ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Super Verbrauch auf 100 Kilometer Golf VI 80 PS Wahnsinn!!!

Super Verbrauch auf 100 Kilometer Golf VI 80 PS Wahnsinn!!!

Themenstarteram 6. April 2010 um 5:49

Ist ja Wahnsinn!!!!!

ich bin mit meinem Golf VI 80 PS mit einer Tankfüllung 800 Kilometer gefahren....

Hab im durchschnitt laut MFA um die 5,8 Liter verbraucht.

Allerdings bin ich nur so um die 90 KM/h Landstrasse und 130KM/h Autobahn und 50KM/h Stadt gefahren da ich im Ausland war wo man nicht schneller fahren durfte.....

Also ein super Verbrauch....

Nun wieder in der Heimat gewesen auf der Autobahn laut Tacho bestimmt 30 Minuten lang 188km/h gefahren und sonnst auch immer so ca 150km/h um die 300 Kilometer und mein Baby hat nur 6,8 Liter Verbrauch.......mein baby hat jetzt 11000 runter

Also der Motor läuft wie ein Uhrwerk und ist echt Hammer!!!!!!!!!!!!!!!!

Wollte ich nur mal los lassen hier, da viele sagen, das man den Golf VI nicht unter 7 Liter bekommt aber mein Baby hatte ich sogar laut MFA auf 5,8 Liter nach 800 Kilometer Strecke............

Ist aber kein Blue Motion ;)

Beste Antwort im Thema

Was Du nicht alles denkst...

197 weitere Antworten
Ähnliche Themen
197 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Deltix

So tollig finde ich dass nun auch wieder nicht, bei den von dir angegebenen Streckenprofil schaffe ich das mit meinem 1.6 Liter Benziner auch, und der Motor ist auch nicht wirklich ein Sparwunder, hat aber wenigstens noch etwas mehr Leistungsreserven.

Wer beim Benziner ein "Sparwunder" will, soll sich nen Prius III holen oder gleich mit dem Elektrofahrrad zur Arbeit fahren.

Was auch gern vergessen wird, die 1,4 TSIs gibts erst mit besserer Ausstattung und meist dicken Alus vom Werk aus, das kostet Treibstoff.

Dafür kommt er von der der Stelle besser weg und in der Kurve geht da auch deutlich mehr.

Mit den Winterreifen habe ich vor kurzem nach 30Km auch mal ein glatte 5,0 in der MFA vorgefunden, war schon richtig geil für einen 90KW Automatik. Nun mit den dicken Portos, dem tollen Wetter wird das schwer zu erreichen sein.

Zu sehr lockt beim TSI die Mehrleistung, die einfach richtig Laune macht, vor allem wie der mit dem DSG vom Stand weg abgeht, das macht richtig Spaß! Turbo Motoren sind wegen ihrer Kraft einfach richtig Spaßig.

 

Was bei den ganzen Hybrid Schleudern immer vergessen wird sind die Kosten von der Erschaffung bis zur Entsorgung und dann stehen die Dinger plötzlich nicht mehr so gut da.

Was hatte ich da noch gleich auf geschnappt, ein Hammer schafft es da auf den gleichen Wert wie ein Prius, schon seltsam.

am 11. April 2010 um 11:14

Ohmanoman,

ich hab mir den 1.8 gekauft um etwas Fahrspaß zu haben und keine Rekorde im Verbrauch zu schaffen.Dann hätt ich mir den 1.6 TDI gekauft!

Mir ist es ehrlich gesagt egal ob er nun 6,5 oder 8,5l verbraucht.Selbst wenn ich ihn richtig Feuer gebe komm ich nie über 9,5l im schnitt und das ist für 160 Turbo Ps M.E echt gut. Wer sich Benziner über 120 Ps kauft und sich um 0,1-0,3 l gedanken macht sollte sich ein 50ccm Roller kaufen.Trotz allem denke ich das der 80 Ps bei Leistung und Verbrauch schon nicht so Toll ist.Verglichen mit den 122 und 160 würd ich sagen ne Katastrophe.Jeder wie er mag, aber schönreden geht garnicht....

am 11. April 2010 um 11:41

Zitat:

Original geschrieben von Crazy-Horse

...und meist dicken Alus vom Werk aus, das kostet Treibstoff...

Die Reifenbreite kann man fast vernachlässigen. Das macht kaum etwas aus im Spritverbauch. Viel wichtiger ist da die Reifenmischung. Das kann man sehr schön sehen im ADAC-Reifentest. Da hat dasselbe Auto mit der selben Reifendimension unterschiedliche Verbräuche je nach Reifenhersteller!

Der Verbrauch vom Threadersteller ist doch nur so gering, weil er langsam fuhr. Wenn ich z.B. auf einer Landstraße 70-100 km/h fahre, dann steht später auch weniger als 6 Liter auf der Uhr.

Ein Beispiel: 250 km von Wolsburg nach Osnabrück über Land, Autobahn und Stadt. Über fünf Stunden Fahrzeit -> 6,3 Liter im Durchschnitt. Und das mal eben mit 131 PS mehr als der 1.4l.

Man kann nur den Spritverbrauch vergleichen, wenn es der gleiche Fahrer und die gleiche Strecke war. Alles andere ist sinnlos.

@Head8

Im ADAC Reifentest wurde ja auch der Bridgestone Potenza RE 050 A; 225/45 R17 Y getestet, wie er auf den meisten Highline verbaut ist getestet.

Der Rollwiederstand bei dem ist jedoch sehr hoch was ich gegenüber den Winterreifen nun auch im Verbraucht merke, mit 0,5-1l ist man nun dabei.

Was schade ist, so kann man Verbrauchsrekorde erstmal vergessen.

Zitat:

Original geschrieben von Crazy-Horse

Was bei den ganzen Hybrid Schleudern immer vergessen wird sind die Kosten von der Erschaffung bis zur Entsorgung und dann stehen die Dinger plötzlich nicht mehr so gut da.

Was hatte ich da noch gleich auf geschnappt, ein Hammer schafft es da auf den gleichen Wert wie ein Prius, schon seltsam.

Wie lange hällt sich dieses Gerücht denn noch...

Übrigens heißt der Hummer ;)

Zitat:

Original geschrieben von Crazy-Horse

Was hatte ich da noch gleich auf geschnappt, ein Hammer schafft es da auf den gleichen Wert wie ein Prius, schon seltsam.

In deinen Träumen vielleicht.

Zitat:

Original geschrieben von StefanSch123

Zitat:

Original geschrieben von Crazy-Horse

Was hatte ich da noch gleich auf geschnappt, ein Hammer schafft es da auf den gleichen Wert wie ein Prius, schon seltsam.

In deinen Träumen vielleicht.

Also Quelle kann man das hier angeben:

http://www.blogtotal.de/.../

Zitat:

Original geschrieben von Crazy-Horse

 

Also Quelle kann man das hier angeben:

http://www.blogtotal.de/.../

Ein absolut abenteuerlicher Bericht mit völlig absurden Vergleichen! Hier wird auf eine Fabrik eingegangen, die für den Prius die Batterien liefert und angeblich gegen Umweltschutzauflagen verstoßen hat.

Das hat absolut nichts mit dem Prius zu tun, das ist ein Problem der örtlichen Umweltbehörden. Darüberhinaus kann man bereits den Prius III auf moderne Lithium-Ionen-Akkus umrüsten, so dass die angesprochenen Nachteile von Nickel-Metallhydrid-Batterien alle nichtig werden. Die Forschung an neuen Akkumulatoren ist seit Jahren in vollem Gange, siehe Lithium-Polymer-Akkus.

Ein Hummer kann allein schon wegen dem Gewicht und dem CW-Wert niemals mit einem Prius gleichziehen! Insbesondere ist der Wirkungsgrad von Verbrennungsmotoren technisch begrenzt. Berücksicht man allein den Wirkungsgrad von der Ölförderung, der Raffination bis zur Verbrennung im Motor, würde der Hummer schon Lichtjahre vorher alt aussehen.

Ich bin kein Freund der CO2-Debatte, aber man sollte schon noch vernünftig diskutieren und bei der Wahrheit bleiben.

am 12. April 2010 um 19:13

Zitat:

Original geschrieben von tweak

Irgendwie zieht der 59kw-Golf jetzt nicht so wirklich die Salami vom Brot.

Das nutz ich mal als Stichwort, denn ich bin heute einen eingefahrenen 1,4er mal Probe gefahren, da ich selten Autobahn fahre und mit meinem ehemaligen Fiat Brava (ca. 100kg leichter, aber weniger Drehmoment; gleiche max. Leistung aber bei gleicher Drehzahl) sehr zufrieden war und mich nicht untermotorisiert gefühlt habe.

Nun, was soll ich sagen: doch, er zieht die Salami vom Brot, aber nur gaaaaaaanz laaaaangsam. Einen leichten Hügel (beim Runterfahren ohne Gas wird man langsamer, also wirklich recht flach) hoch hatte ich auf der Landstraße Schwierigkeiten, die 100km/h zu erreichen. Dort, wo ich meinen 90PS-Diesel mit 4,8l/100km bewege (90% Landstraße), zeigte der BC im Probegolf Verbräuche von über 8l/100km an...

Wurde aber trotzdem nichts für den VW-Dealer, denn mehr als 10% Rabatt konnte/wollte er nicht bieten. Da nehm ich lieber einen Seat oder Skoda für weniger Geld, aber stärkerem Motor als mich an kleinsten Hügeln von der Schwerkraft massiv ausbremsen zu lassen.

Zitat:

Original geschrieben von campr

 

Nun, was soll ich sagen: doch, er zieht die Salami vom Brot, aber nur gaaaaaaanz laaaaangsam.

Was hast du erwartet? Das du mit den 80 PS Golf in 6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen kannst? Der Wagen eignet sich zum gemächlichen Fahren. Wer Leistung haben will, muss dafür auch zahlen. Alles andere ist eine Frage des Leistungsgewichts.

Zitat:

Original geschrieben von Crazy-Horse

Also Quelle kann man das hier angeben:

http://www.blogtotal.de/.../

Dann sollte man aber auch nicht so faul sein und auch mal die Kommentare lesen. Super Link, muss ich sagen ;)

am 12. April 2010 um 21:39

Zitat:

Original geschrieben von StefanSch123

Zitat:

Original geschrieben von campr

 

Nun, was soll ich sagen: doch, er zieht die Salami vom Brot, aber nur gaaaaaaanz laaaaangsam.

Was hast du erwartet?

Schrieb ich doch, oder nicht? Ich hatte eine Performance wie bei meinem verflossenen Fiat Brava 1.2 16V mit 80PS erwartet. Der war zwar ca. 100kg leichter, hatte aber auch nur max. 113Nm statt 132(?)Nm wie der Golf. Ich weiß nicht, ob ich damals ein besonders drehfreudiges Exemplar erwischt hatte, oder ob meine Annahme, dass das größere Drehmoment des Golf das größere Gewicht kompensieren könnte, einfach falsch ist. Jedenfalls hatte der Brava (1.4 mit ebenfalls 80PS, Vorgänger des 1.2 16V) meiner damaligen Freundin fuhr sich dagegen wesentlich zäher.

am 21. Februar 2011 um 23:51

hi,muss dem 80 ps golfer malrechtgeben hier!hab nen110ps gplus6,mein sohn den 80ps g6,.der ist mit 6,5l locker im

berufsverkehr zu fahren.da ich regelmässig die a9 durchfahre,sehe ich die tsi ler meist auf der rechten spur bei vollastfahrten.muss wohl am ausgeprägten säuferverhalten dieser hochgezüchteten maschinchen liegen.im übrigen ergab ein ausfuehrl. autobildtest,dass schnelles und sparsames fahren nur über den tdi geht,harry

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Super Verbrauch auf 100 Kilometer Golf VI 80 PS Wahnsinn!!!