ForumWohnmobile & Wohnwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Sunline Solarladeregler PSC 15 (Prozeda)

Sunline Solarladeregler PSC 15 (Prozeda)

Themenstarteram 17. Februar 2022 um 14:14

Liebe Gemeinde,

ich bin auf der Suche nach einer Bedienungsanleitung für den

Solarladeregler PSC 15 von Sunline.

Das Gerät wurde seinerzeit (ca. 2004-2010) von Prozeda für die Sunline AG produziert.

Beide Firmen gibts nicht mehr.

Vielleicht kann jemand mit einer pdf Datei helfen.

Gruss

Jazzer2004

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 17. Februar 2022 um 18:49

Hallo Volksauto,

danke für den Tipp; hat leider nicht weitergeholfen, da die links tw. veraltet sind.

Gruss

Jazzer2004

Ich habe zwei Solarladeregler von zwei verschiedenen Herstellern und ich finde bei beiden die Bedienung selbsterklärend. Öffne doch einfach mal das Einstellungs-Menü und gucke, was es da alles gibt.

Zitat:

@jazzer2004 schrieb am 17. Februar 2022 um 18:49:03 Uhr:

Hallo Volksauto,

danke für den Tipp; hat leider nicht weitergeholfen, da die links tw. veraltet sind.

Gruss

Jazzer2004

Kunststück, der Regler ist ja auch sehr Alt. Selbst Bilder sind keine zu finden.

Um was geht es dir denn?

Oder was funktioniert nicht?

Im Zweifelsfall würde ich den Regler erneuern, denn bessere MPPT Laderegler sind für unter 100 Euro zu bekommen (Neu). PWM Regler (so wie wahrscheinlich

dein Gerät) sind deutlich günstiger.

Über Kleinanzeigen wird es noch günstiger.

Gruß Volker

Themenstarteram 20. Februar 2022 um 17:57

Hallo Volker,

danke für den Tipp.

Der Regler funktioniert, soweit der geneigte Laie das System versteht

Es ist so, dass ich das Womo von einem Elektronikfreak (der allerhand eingebaut hat...) gekauft habe und eigentlich ganz gerne weiß, wie die verbauten Gerätschaften "funken".

An einem Ersatz scheiterts ggf. nicht; aber wie schon gesagt: Gerät macht was es soll

Gruss

Jazzer2004

P.S. Ich bin zwar erfahrener Camper, aber mit Solar hatte ich bisher nichts zu tun. Die genannten Regelsysteme MPPT und PWM sagen mir nichts.

Kannst Du bitte ein Bild von dem Regler machen und hier hochladen?

Themenstarteram 21. Februar 2022 um 8:23

Hallo egn,

danke für das Angebot zur Hilfe. Versuche ich bei nächsten "Besuch" am Wohnmobil. Gerät es etwas versteckt eingebaut.

Vielleicht finde ich auch ein Foto im Netz.

Gruss

Jazzer2004

Hallo Jazzer2004,

ich habe die gewünschte Bedienungsanleitung in meinen Unterlagen gefunden und als Scan angefügt.

Grüße

atosha

Themenstarteram 21. März 2022 um 17:53

Hallo Atoscha,

ganz herzlichen Dank !

Gruss

Jazzer2004

Moin,

kann Dir nur empfehlen beschaff Dir einen neuen MPPT Solarregler, habe mir kürzlich ein falbares Solarpanel

bei Aliepress beschafft - leider war da ein PMW Regler dabei.

Bei Aliepress gibt es 20 A MPPT Regler für keine 10 Euro frei Haus, das gleiche Teil gibt es Ebay für ca. 35 Euro,

Gruss Carl

Ob Du da aber einen echten MPPT Regler bekommst ist Lotterie. Das PV Forum ist voller solcher Fehlkäufe.

Selbst wenn MPPT gibt es auch noch große Unterschiede hinsichtlich der Qualität des Tracking. Was nützt das Tracking wenn es nur jede Stunde passiert, und der Tracker in einem lokalem Maximum hängt?

Und wer nur reguläre 12 V Module mit 36 Zellen daran anschließt wird im Sommer kaum was davon haben. Man sollte für 12 V System mindestens 60 Zellen Module nutzen.

Die meisten im Wohnmobilbereich verwenden AGM/Gel-Batterien. Diese ohne Temperaturkompensation mit Temperaturfühler an der Batterie, oder zumindest am Gerät zu laden, führt in heißen Gegend mit Temperaturen über 30° in der Regel zu einer Überladung der Batterie. Da kann man mit einem 10 € Regler schnell eine Batterie die ein Vielfaches gekostet schädigen..

Man sollte hier nicht am falschen Ende sparen.

Themenstarteram 22. März 2022 um 9:37

@carl, @egn,

Danke für die ergänzenden Infos.

Ich war auf der Suche nach der Beschreibung, weil ich zum Regler gar keine Infos hatte.

Das ist nun ja erledigt.

Mein System funktioniert:

Der Vorgänger hatte da, soweit ich das überblicke, nicht gespart.

2 Batterien mi Fühler, jedes hat sein eigenes Ladegerät. Das große LG kann Batt. ab 100 bis 300 AH laden.

In das ganze System ist das Solarpanel eingebunden.

Gerade ersetze ich die große 240 AH durch eine kleinere (Gewichtsersparnis 35 kg).

Gruss

Jazzer2004

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Sunline Solarladeregler PSC 15 (Prozeda)